Welche Reifen für Clubslalom Gruppe 1A

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Welche Reifen für Clubslalom Gruppe 1A

Beitragvon 1600TL » Mi Okt 07, 2009 16:20

Hallo Zusammen,

bin "Neuling" in der Szene und möchte nächstes Jahr die Saison über, beim Clubslalom in der Klasse 1A mitfahren.
Da ich eh einen neuen Satz Reifen brauche, in der Größe 195/50-15, möchte ich hier mal fragen, welche sich für die Klasse am idealsten anbieten würden.
Auf den "normalen Einsatz" brauchen wir nicht zu achten, dafür hab ich einen anderen Satz Reifen und Felgen.
Hier das vieleicht Außergewöhnliche: Ich fahre Smart!, Zwar einen forfour, aber sowas hab ich beim Slalom und auch beim googlen noch nicht gesehen. Immerhin hat der 95PS und liegt gar nicht sooo schlecht.
Fallst mich das "Fieber" richtig packt, muss dann wahrscheinlich was anderes her, aber für die 2010er Saison soll der Smart bleiben.

Vielen Dank im vorauß für Eure Ratschläge

Mit fröhlichen Grüßen
Matthias
NAC Bremen.

GG-Motorsport.jimdo.com
Benutzeravatar
1600TL
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Di Okt 06, 2009 09:05
Wohnort: Schierbrok

Re: Welche Reifen für Clubslalom Gruppe 1A

Beitragvon EWO » Mi Okt 07, 2009 21:44

Schau dir einfach ein paar Reifentests an und nehme die Rubrik Trockenhaftung, Handling und Bremseigenschaften unter die Lupe.
Da findest du sicher etwas preiswertes. Es sollte auf jeden Fall ein UHP-Reifen sein (=Ultra High Performance). Die haben eine etwas andere Ausrichtung als die Standardware.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8322
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Welche Reifen für Clubslalom Gruppe 1A

Beitragvon SEMA-Motorsport » Do Okt 08, 2009 12:19

Hallo Matthias,

schön das du dich entschieden hast Clubslalom zu fahren!
Planst duch auch an Veranstaltungen in S-H teilzunehmen? Du wohnst ja anscheinend in der Nähe von Delmenhorst.

Gruß, Sebastian
SEMA-Motorsport
 

Re: Welche Reifen für Clubslalom Gruppe 1A

Beitragvon 1600TL » Fr Okt 09, 2009 10:00

Hallo Zusammen,

bis jetzt habe nur geplant am Clubslalom teilzunehmen. Sorry für meine Unwissenheit, aber was läuft da genau in der Nähe von DEL in dem Klassen S-H ab?

Der unwissende Matthias
NAC Bremen.

GG-Motorsport.jimdo.com
Benutzeravatar
1600TL
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Di Okt 06, 2009 09:05
Wohnort: Schierbrok

Re: Welche Reifen für Clubslalom Gruppe 1A

Beitragvon EWO » Fr Okt 09, 2009 14:56

1600TL hat geschrieben:Hallo Zusammen,

bis jetzt habe nur geplant am Clubslalom teilzunehmen. Sorry für meine Unwissenheit, aber was läuft da genau in der Nähe von DEL in dem Klassen S-H ab?

Der unwissende Matthias


Tja lieber "SEMA-Motorsport" sowas kommt dabei raus wenn man in drei Worten 30 Inhalte transportieren will.

Zu deine Frage Matthias:
S-H ist keine Klasse sondern ein Bundesland, nämlich Schleswig-Holstein :lol:
Da du in DEL (heißt wohl Delmenhorst) nach dem Regelwerk des ADAC-Nord-Verbundes fährst (ist sozusagen identisch wie das in S-H) startest du mit jedem Auto, welches die STVZO erfüllt (und das sollte bei dir wohl zutreffen) mit einem Helm bewaffnet in der Einsteigergruppe. Dort gibt es zwei Klassen, die sich am Leistungsgewicht deines Autos orientieren:
Gewicht in KG geteilt durch Lietsung in KW: Bis 15 ist eine Klasse, drüber die andere.

Ist also ganz einfach und bestens geeignet um Spaß zu erproben.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8322
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Welche Reifen für Clubslalom Gruppe 1A

Beitragvon SEMA-Motorsport » Sa Okt 10, 2009 12:48

Sorry, aber S-H ist die offizielle Abkürzung für Schleswig-Holstein. Werde ich aber in Zukunft nur noch bei Inländern verwenden :mrgreen:

wenn man in drei Worten 30 Inhalte transportieren will


Spart halt Speicherplatz und ist verständlich für alle die den Source Code lesen können.

Übrigens ist der Source Code keine Technische Vorschrift im Slalomsport :D

Gruß, Sebastian
SEMA-Motorsport
 

Re: Welche Reifen für Clubslalom Gruppe 1A

Beitragvon 1600TL » Sa Okt 10, 2009 18:33

Hallo Zusammen,

habe mir zwei Favoriten für meine Reifenwahl ausgesucht.

Yokohama Parada RPB und
Bridgestone Turanza ER 300

welcher Reifen ist nach Eurer Meinung, die richtige Wahl? (Muss sie dringend noch bis nächsten Samstag aufziehen lassen...)

Gruß
Matthias
NAC Bremen.

GG-Motorsport.jimdo.com
Benutzeravatar
1600TL
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Di Okt 06, 2009 09:05
Wohnort: Schierbrok

Re: Welche Reifen für Clubslalom Gruppe 1A

Beitragvon SEMA-Motorsport » Sa Okt 10, 2009 19:51

Hallo Matthias,

den Yokohama Parada RPB hat der User DMK hier aus dem Forum schon auf seinem CRX getestet und war damit im Vergleich zu seinen Toyo T1R sehr unzufrieden. Den Turanza kenne ich vom Straßenauto, das ist ein guter Allround Sommerreifen, aber der ist nicht sehr sportlich orientiert. Ich habe mal ein bißchen für dich ge-googlet und da habe ich den hier entdeckt HANKOOK RS-2 195/50 R15 82 W
Vielleicht kennt den ja einer aus dem Forum und kann mal einen Bericht abgeben.

http://www.reifen-vor-ort.de/reifen_details-n-Sommerreifen_HANKOOK_RS_2__195_50_R15_82_W-inside_page-1-id-180e9eb175-mc-4.html

# sport auto (06/2007): Sehr empfehlenswert
# Geprüfte Dimension 225/40 18

Fazit:Durch das relativ offene Profil zeigt der RS-2 auch bei Nässe sehr gute Tugenden.Bei Trockenheit agiert er präzise,doch seine Leistungen bauen im Vergleich zu den reinen Sportreifen von Runde zu Runde ab.Als Allrounder ist er sehr gut

Gruß, Sebastian
SEMA-Motorsport
 

Re: Welche Reifen für Clubslalom Gruppe 1A

Beitragvon Hans Bauer » So Okt 11, 2009 10:06

Der Hankook RS2 ist sicherlich eine sehr guter Reifen, den ich mit Begeisterung auf unserem Straßenauto fahre, aber geht es hier nicht um Straßenreifen :?:

Der Hankook RS2 steht doch auf der Negativ-Liste des ADAC Schleswigholstein.

Sorry, wenn ich Mist schreibe, aber dann liegt es daran, dass ich das bundeseinheitliche Clubslalomreglement mit seinen minimalen regionalen Abweichungen noch nicht ganz verstanden habe :mrgreen:

Gruß Hans
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7108
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Welche Reifen für Clubslalom Gruppe 1A

Beitragvon SEMA-Motorsport » So Okt 11, 2009 10:43

Oh, Hans Du hast leider volkommen recht! Der Reifen steht tatsächlich auf der Negativliste. Das hätte ich nicht vermutet, da es sich bei dem Reifen ja gar nicht um einen Semi-Slick handelt und er bei Hankook auch nicht als Motorsport Reifen gelistet ist. :o

Gruß, Sebastian
SEMA-Motorsport
 


Re: Welche Reifen für Clubslalom Gruppe 1A

Beitragvon Hans Bauer » So Okt 11, 2009 12:07

Noch ein Tipp von meiner Seite für die Größe 195/50R15 :


a) Kumho KU15

Stärken : außergewöhnlich gutes Preis- Leistungsverhältnis, hält auch hohe Temperaturbeanspruchungen aus ohne zu schmieren, Top Trockeneigenschaften

Schwächen : braucht zum optimalen Grip eine gewisse Grundtemperatur, bei Nässe mit Vorsicht zu geniesen


b) Goodyear Egle F1

Stärken : guter Allrounder mit breitem Grenzbereich, auch im feuchten fahrbar

Schwächen : etwas weiche Flanke, baut bei hoher Temperaturbelastung ab


Und jetzt kommt etwas außergewöhnliches :

Für einen Neueinsteiger auf einem Fronttriebler, der mit einem Satz Reifen alles erschlagen muß, könnte ich mir vorstellen, dass man mit dem KU15 auf der VA und dem Eagle auf der HA eine Kombination hat, die ganz ordentlich funktioniert.

Der KU 15 hält die hohen Belastungen auf der VA (Antriebs-, Brems- und Lenkkräfte) aus, ohne abzubauen, ist im Trockenen in dieser Reifengröße sicher einer der Besten und der Eagle ist an der HA (Mitlaufachse) ein Reifen mit einem breiten Grenzbereich ohne Allüren und Tücken.

Natürlich ist auch das ein Kompromiss, dessen bin ich mir bewußt. Aber dieses Problem haben ja alle in der Klasse 1a.

Wenn es im Sommer sehr heiß ist, und bei Rundkursen auf Parkplätzen, muß man halt auf der HA auch mal 3,5 bar fahren, damit das Auto ausreichend mitlenkt.

Aber auf Schweizern und bei Nässe ist die HA frei von Tücken.

Was bleibt ist der Nachteil des Untersteuerns bei Nässe auf Rundkursen.

Aber einen Tod muß man sterben und mit einem Satz Straßenreifen kann man nicht bei allen Bedingungen das Beste haben.

Noch wichtiger ist ein vernünftiges Fahrwerk.

Nur mit Tieferlegungsfedern geht das mit jedem Reifen des Weltmarktes schief.

Gruß Hans
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7108
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Welche Reifen für Clubslalom Gruppe 1A

Beitragvon 1600TL » So Okt 11, 2009 12:54

Hi,

danke erstmal für die vielen guten Beiträge.

Ursprünglich war der Kumho KU 15 auch mein absoluter Favorit, ist aber zur Zeit nicht Lieferbar!!!
Habe schon mehrere Reifendealer angemailt, alles absagen.

Kennt noch jemand einen, der jemand kennt....oder so, der noch Kumho KU 15 besorgen kann???

Ansonsten werd ich Wohl oder Übel zu den Bridgestones greifen müssen,

Für weitere Tips wäre ich weiterhin dankbar.

Hejdå Matthias
NAC Bremen.

GG-Motorsport.jimdo.com
Benutzeravatar
1600TL
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Di Okt 06, 2009 09:05
Wohnort: Schierbrok

Re: Welche Reifen für Clubslalom Gruppe 1A

Beitragvon SEMA-Motorsport » So Okt 11, 2009 13:15

Noch wichtiger ist ein vernünftiges Fahrwerk.

@Hans
Wo wir gerade beim Thema sind, Du hast eine P.N.

Gruß, Sebastian
SEMA-Motorsport
 

Re: Welche Reifen für Clubslalom Gruppe 1A

Beitragvon Hans Bauer » So Okt 11, 2009 13:57

1600TL hat geschrieben:Hi,

danke erstmal für die vielen guten Beiträge.

Ursprünglich war der Kumho KU 15 auch mein absoluter Favorit, ist aber zur Zeit nicht Lieferbar!!!
Habe schon mehrere Reifendealer angemailt, alles absagen.

Kennt noch jemand einen, der jemand kennt....oder so, der noch Kumho KU 15 besorgen kann???

Ansonsten werd ich Wohl oder Übel zu den Bridgestones greifen müssen,

Für weitere Tips wäre ich weiterhin dankbar.

Hejdå Matthias




Hi Matthias,

das Forumsmitglied "Jochen167" (siehe auch der Federal-Reifenthread) ist KU 15 Slalom-Experte und weiß wo man den KU 15 kaufen kann. Schicke ihm einfach eine PN und sag einen Gruß von mir.

Gruß Hans
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7108
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Nächste

Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste