Seite 1 von 1

Ralf Budach ist verstorben ("Das Megaphon der Dölln 5000")

Verfasst: Di Mär 24, 2020 20:49
von Christian Müller
Hallo,

gerade habe ich die traurige Nachricht bekommen, dass Ralf Budach am vergangenen Samstag verstorben ist.
Viele von Euch kennen Ihn als Starter der Dölln 5000, der traditionell allein mit seiner Stimme, ohne Megaphon, den Aufruf zum Vorstart über das nicht wirklich kleine Fahrerlager gemacht hat.
Ralf war Mitglied im Polizeisport Verein Berlin und dort viele Jahre als Gerätewart und Schriftführer aktiv. Er selbst ist nie gefahren, soweit ich weiß. Umso mehr waren wir immer sehr dankbar, dass er seit Jahrzehnten alle Slalom Veranstaltungen des PSV und des MSC Gross Dölln tatkräftig unterstützt hat. Oft hatte er den längsten Tag, denn am Morgen hat er Pylonen an die Strecke gebracht und den Kurs mit aufgebaut und während wir am Aufladen oder bei der Siegerehrung waren, hat er die Strecke wieder abgebaut.
Ich werde Ihn vermissen. Er war ein netter Kerl!

Gruß
Christian

Re: Ralf Budach ist verstorben ("Das Megaphon der Dölln 5000")

Verfasst: Mi Mär 25, 2020 08:01
von EWO
Seinen Namen hätte ich tatsächlich nicht gewusst, aber ich sehe ihn vor meinem geistigen Auge und erinnere mich an einen wirklich angenehmen Menschen.
Schade.
Mein Beileid gilt allen die ihm nahe standen.

Re: Ralf Budach ist verstorben ("Das Megaphon der Dölln 5000")

Verfasst: Do Mär 26, 2020 05:29
von Sportfahrer
Moin,

ich schließe mich an. Dölln verliert nicht nur einen echten Sportkameraden und Macher
sondern eine echte Attraktion. Wenn man das so schreiben darf.