Einsteiger braucht Hilfe :)

Fragen von Einsteigern, Quereinsteigern und Wiedereinsteigern...

Moderator: PumaTreter

Benutzeravatar
Erich
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1358
Registriert: Mi Sep 08, 2004 16:50

Re: Einsteiger braucht Hilfe :)

Beitrag von Erich » So Dez 12, 2010 11:16

Sollte Citrönchen wirklich weniger als 825 kg wiegen (der hat doch 55 kw oder liege ich da falsch?), dann darf es natürlich auch in der 1B starten.
Oder vielleicht doch einen Feuerlöscher oder von mir aus auch eine Bassbox :wink: an Bord nehmen und die 15 kg-Grenze soeben überspringen.
Auf jeden Fall sollte der Wagen einmal genau gewogen werden, weil er im Grenzbereich liegt.
Oft sind die Herstellerangaben nicht sehr genau und variieren je nach Ausstattung beträchtlich.
In der 1a wäre der Wagen jedenfalls sehr gut aufgehoben.
Und einen Geldsegen braucht man für einen Satz Federal in der Dimension ganz bestimmt nicht.
Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus....
Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
Art. 20 GG

Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8395
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: Einsteiger braucht Hilfe :)

Beitrag von EWO » So Dez 12, 2010 16:18

Erich hat geschrieben: Und einen Geldsegen braucht man für einen Satz Federal in der Dimension ganz bestimmt nicht.
na Erich, das ist aber ein mutige Aussage. Klar wenn du eben eine neue Werkstatt eröffnet hast sind Investitionen im Rahmen unter 500 EUR eher unbedeutend, aber für einen Azubi sind das schon Themen. Er wird froh sein wenn er Steuer und Versicherung sowie die erforderlichen Tankungen erledigt kriegt.

the bruce
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 868
Registriert: Do Mär 04, 2010 22:37

Re: Einsteiger braucht Hilfe :)

Beitrag von the bruce » So Dez 12, 2010 17:11

Ob das mit Ballast im Rahmen des Möglichen liegt muss Kevin für sich entscheiden.
Ich würde es aber ernsthaft in Erwägung ziehen, denn in der 1a hat er es natürlich leichter.
Gewicht kann man strategisch platzieren.



ps:
Kevin, geile Bilder als Avatar und in Signatur, der kleine Gelbe gefällt mir !!!
Kaltenkirchen?
Gruß, Holger

Bild

Benutzeravatar
kevinvts
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 31
Registriert: Mi Jul 01, 2009 18:28
Wohnort: Kiel

Re: Einsteiger braucht Hilfe :)

Beitrag von kevinvts » So Dez 12, 2010 22:12

Nabend,

ja also ich denke nächstes Jahr wenn ich ausgelernt habe, dann wird das wohl gegen ende des Jahres was werden! Mal schauen! Derzeit sammel ich mir alles mögliche rund ums Fahrwerk zusammen! Die jetzigen Reifen(Goodyear Eagle F1) müssen für die erste "Saision" ertsmal genügen! Geldsegen hin oder her!

@Holger: Ja Dankeschön! :) Genau ist damals bei meinem ersten Lauf in Kaltenkirchen! :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Erich
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1358
Registriert: Mi Sep 08, 2004 16:50

Re: Einsteiger braucht Hilfe :)

Beitrag von Erich » Mo Dez 13, 2010 08:16

EWO hat geschrieben:
Erich hat geschrieben: Und einen Geldsegen braucht man für einen Satz Federal in der Dimension ganz bestimmt nicht.
na Erich, das ist aber ein mutige Aussage. Klar wenn du eben eine neue Werkstatt eröffnet hast sind Investitionen im Rahmen unter 500 EUR eher unbedeutend, aber für einen Azubi sind das schon Themen. Er wird froh sein wenn er Steuer und Versicherung sowie die erforderlichen Tankungen erledigt kriegt.

Mutige Aussage?
Ewo, hier geht es doch um Motorsport, und der ist von Natur aus nicht ganz billig.
Da ist eine Investition für den Satz Federals im Verhältnis als sehr gering anzusehen.
Jedenfalls gibt es keine konkurrenzfähige Reifen auch nur annähernd zum gleichen Kurs.
Mal abgesehen davon hat Kevin nix über seine Einkünfte veröffentlicht, muss er ja auch nicht.
Und es gibt auch in der Slalomszene genügend Schüler, Azubis, Geringverdiener und Studenten, die auffallend gutes Material vorweisen.
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg und was spricht gegen ein paar schwarze Gummis unterm Weihnachtsbaum als das 25. neue Handy oder die Spielkonsole oder oder oder .....

Was die Werkstatt angeht: die Investition ist zum Geldverdienen und nicht zum Geldverbrennen und deshalb nicht ganz zu vergleichen, gelle? :wink:
In der Werkstatt arbeitet unter anderem ein Schüler nebenher, um sich Motorsport leisten zu können, kleiner Tip mal nebenbei :idea:
Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus....
Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
Art. 20 GG

the bruce
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 868
Registriert: Do Mär 04, 2010 22:37

Re: Einsteiger braucht Hilfe :)

Beitrag von the bruce » Di Dez 14, 2010 10:57

Die Situation wäre vielleicht eine völlig andere wenn Kevin fragen würde ob er sich für
400,-- einen Auspuff oder einen Satz Federals holen solle. Dem ist aber nicht so.

Ich gebe ja auch ganz gerne mal 'nen Tipp, aber wenn mir einer sagt, dass er Azubi ist
und dass ein Satz Reifen momentan nicht drin ist, dann respektiere ich das einfach.
Und Ratschläge in Richtung ''such Dir 'nen Nebenjob'' verkneife ich mir auch, besonders
wenn ich den jenigen gar nicht kenne.

:wink:
Gruß, Holger

Bild

SEMA-Motorsport

Re: Einsteiger braucht Hilfe :)

Beitrag von SEMA-Motorsport » Di Dez 14, 2010 14:51

the bruce hat geschrieben: Ich gebe ja auch ganz gerne mal 'nen Tipp, aber wenn mir einer sagt, dass er Azubi ist
und dass ein Satz Reifen momentan nicht drin ist, dann respektiere ich das einfach.
Und Ratschläge in Richtung ''such Dir 'nen Nebenjob'' verkneife ich mir auch, besonders
wenn ich den jenigen gar nicht kenne.
:wink:
Da kann ich nur zustimmen und die Überschrift heißt ja auch "Einsteiger braucht Hilfe" und nicht "Einsteiger sucht Lebensweisheiten"
Hier geht es nicht darum Geld in die effektivsten Dinge zu investieren, sondern mit wenig Mitteln Viel Spaß zu haben. Kevin ist da auf einem guten Weg diesen Spaß zu erleben und ich drücke Ihm dafür beide Daumen und stehe Ihm gerne mit kostenlosen Tipps zur Seite.

Gruß, Sebastian

Benutzeravatar
PumaTreter
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 2093
Registriert: Do Nov 18, 2004 16:26
Wohnort: HB

Re: Einsteiger braucht Hilfe :)

Beitrag von PumaTreter » Di Dez 14, 2010 15:29

Jungs... Jetzt lasst die Kirche bitte mal im Dorf. Haarspaltereien, bewusste oder unbewusste Falschinterpretationen oder Sticheleien helfen niemandem weiter - nein ich meine hiermit niemanden spezielles!
Der Thread heißt aber auch nicht "Einsteiger sucht Schutz vor Hinweisgebenden Motorsportlern", weswegen ich hier eingreifen und den Thread in wieder in die richtige Richtung lenken möchte.

Bis vor einigen Postings hatte kevints nach Fahrwerk und Reifen gefragt. Zweifellos ist die Aussage zum Thema Reifen von Erich richtig gewesen, es sei denn jemand meint, dass die Federal nicht preiswert sind. Dass sich der Umbau aus Budgetgründen auf das Fahrwerk beschränkt, hat sich erst nach Erichs hinweis, dass die Federal nicht die Welt kosten, herausgestellt.

Beste Grüße
Euer Einsteiger-Moderator

PS: Und jemandem virtuell leicht vor das Schienenbein zu treten und ein :wink: dahinter zu setzen, um sich später (ich mutmaße hier) auf Ironie oder Scherz zu berufen, erscheint mir nicht die feine Art des gemeinsamen Umgangs zu sein.
- Wer schnell sein will, muss richtig bremsen -

Alles ist Motorsport: https://www.youtube.com/watch?v=YUQG5zKHLBE

the bruce
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 868
Registriert: Do Mär 04, 2010 22:37

Re: Einsteiger braucht Hilfe :)

Beitrag von the bruce » Di Dez 14, 2010 17:53

PumaTreter hat geschrieben:
..... - nein ich meine hiermit niemanden spezielles!

Und jemandem virtuell leicht vor das Schienenbein zu treten und ein :wink: dahinter zu setzen,
um sich später (ich mutmaße hier) auf Ironie oder Scherz zu berufen, erscheint mir nicht die
feine Art des gemeinsamen Umgangs zu sein.
Bisher war hier selten (oder nie) rote Farbe nötig. Findest du das nicht ein wenig übertrieben?
Dass dein beitrag etwas widersprüchlich ist dürfte dir bei nochmaligem Lesen ebenfalls auffallen.

Desweiteren ist deine Aussage sachlich falsch. Der Ratschlag zum Nebenjob kam nachdem Kevin
klar verständlich gesagt hat, dass er sich noch in der Ausbildung befindet und die Reifen noch
warten müssen.

Aber in einem hast Du Recht:

Haarspalterei können wir uns verkneifen. Nur: warum fängst Du dann damit an?


ps:
Wenn du dann mal die Zeilenumbruchtaste benutzt haben das mit dem Lesen alle ein wenig leichter

:wink:

(Smiley bewusst gesetzt)
Gruß, Holger

Bild

Benutzeravatar
kevinvts
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 31
Registriert: Mi Jul 01, 2009 18:28
Wohnort: Kiel

Re: Einsteiger braucht Hilfe :)

Beitrag von kevinvts » Di Dez 14, 2010 18:38

Hey Leuts,

macht doch mal halblang! Es soll sich hier keiner streiten oder sonstiges! An dieser Stelle erstmal ein Danke an alle! Ich nehme mir jeden Tip zu herzen! Ich denke allerdings in Bezug auf das "Clubslalom-Reglement" ist derzeit ein Kauf von Federals nicht sinnvoll, denn der ist in der Gruppe 1 ja eh verboten! So habe ich es jedenfalls gelesen!


@sebastian: Jau Danke! Da werde ich bestimmt noch auf dich zu kommen :mrgreen:

lg

kevinvts
Bild

Benutzeravatar
Eric W.
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 279
Registriert: Mi Mär 12, 2008 15:47
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Einsteiger braucht Hilfe :)

Beitrag von Eric W. » Di Dez 14, 2010 18:48

Typischer Winter-Thread in einem Forum zum Sommer-Hobby.. :mrgreen:

the bruce
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 868
Registriert: Do Mär 04, 2010 22:37

Re: Einsteiger braucht Hilfe :)

Beitrag von the bruce » Di Dez 14, 2010 19:51

Tja, Eric. :mrgreen:


@ Kevin:

Das ist nun wohl doch falsch rübergekommen. Der Federal 595 RS-R steht nicht auf der
''schwarzen Liste'' und ist damit in der Klasse 1 zulässig. Sonst hätte ich den nicht drauf.

ps:
hier steitet sich doch keiner :lol:
Gruß, Holger

Bild

Benutzeravatar
kevinvts
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 31
Registriert: Mi Jul 01, 2009 18:28
Wohnort: Kiel

Re: Einsteiger braucht Hilfe :)

Beitrag von kevinvts » Di Dez 14, 2010 20:16

Also wenn ich auf der Ecurie-Seite mir das Reglement anschaue, steht ganz unten unter in der Klasse 1 nicht zugelassene Sportreifen auch der Federal! Womit ich nicht bestreiten will das Du ihn fährst :mrgreen:

Ist das Reglement alt?


lg

kevinvts
Bild

the bruce
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 868
Registriert: Do Mär 04, 2010 22:37

Re: Einsteiger braucht Hilfe :)

Beitrag von the bruce » Di Dez 14, 2010 20:43

Kevin, ich war so frei hier zu gucken:

http://www.ewo-motorsport.de/texte/Sportreifenliste.pdf

Die wird doch wohl aktuell sein.

Kleiner Hinweis: wir hatten Dir immer den Federal 595 RS-R empfohlen, es gibt
von Federal aber durchaus auch noch andere Modelle.


Was da auf der Ecurieseite steht ist in der Tat etwas verwirrend:

"Federal
595RS, SS595RS"

http://www.ecurie.de/Reglement_2009.pdf

Da steht zwar ''595 RS'' und nicht ''595 RS-R'', aber vom Februar 2009 ist das
sowieso alles andere als aktuell.
Das könnte mal jemand auf den aktuellen Stand bringen.
Gruß, Holger

Bild

Uwe Bartels
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: Mi Sep 08, 2004 20:53
Wohnort: Wunstorf
Kontaktdaten:

Re: Einsteiger braucht Hilfe :)

Beitrag von Uwe Bartels » Di Dez 14, 2010 22:06

Oberlehrer-Modus "Ein":
the bruce hat geschrieben: Wenn du dann mal die Zeilenumbruchtaste benutzt(Komma) haben das mit dem Lesen alle ein wenig leichter(Punkt)
Mit Satzzeichen liest es sich aber auch leichter!
Oberlehrer-Modus "Aus"!
:wink:
Gruß
Uwe

Antworten