Anfänger fragen Club/Slalom

Fragen von Einsteigern, Quereinsteigern und Wiedereinsteigern...

Moderator: PumaTreter

Dermitdemgasspielt
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 18
Registriert: Do Mai 23, 2019 15:54

Re: Anfänger fragen Club/Slalom

Beitrag von Dermitdemgasspielt » Di Jun 04, 2019 10:57

Mich hat das mit den Airbags nur interessiert :-D
Der kleine fährt sich so ganz gut, erneuert wird demnächst Querlenker und Motorlager bisl viel Spiel beim beschleunigen ,dann werde ich den Tip mit dem Original Fahrwerk erstmal testen um ein Gefühl zu bekommen bevor ich hunderte von Euros verbrate für ein neues Fahrwerk :-D

Kleiner Tipp von euch wegen Felgengröße wäre noch super 13, 14, oder 15 Zoll 165, 175, 185er Reifenbreite? Was macht sich besser?

TJ-BMW
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 20
Registriert: Mi Okt 23, 2013 01:22

Re: Anfänger fragen Club/Slalom

Beitrag von TJ-BMW » Di Jun 04, 2019 12:47

Breite Reifen sind besser als schmale.

Beim Clubslalom Klasse 1 und 2 muss die Rad-Reifen-Kombination der StVZO entsprechen.

Beim DMSB-Slalom nur die Felgengröße, die Reifen sind freigestellt.
Ich nehme an dass dein Peugeot die Schlüsselnummern 3003 und 691 hat.
Dann ist die Felge 5X13 ET20 mit einer Fahrzeughersteller ABE zulässig.
Auch zulässig sind andere Felgen mit einer Felgenhersteller ABE für dein Fahrzeug, aber nur bis zu 7 Zoll Felgenbreite.

Dermitdemgasspielt
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 18
Registriert: Do Mai 23, 2019 15:54

Re: Anfänger fragen Club/Slalom

Beitrag von Dermitdemgasspielt » Di Jun 04, 2019 15:31

Zur Zeit 5jx14 et 20 mit 165/65r14 Reifen

TJ-BMW
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 20
Registriert: Mi Okt 23, 2013 01:22

Re: Anfänger fragen Club/Slalom

Beitrag von TJ-BMW » Di Jun 04, 2019 17:03

ich kenne mich mit deinem Auto nicht aus.

Benötige:
- Schlüsselnummern 3003 steht für Peugeot im Schein. Rechts daneben die Typ Schl.Nr ist dreistellig
- Baujahr/-monat
- Anzahl der Löcher 4 oder 5

Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 7197
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Anfänger fragen Club/Slalom

Beitrag von Hans Bauer » Di Jun 04, 2019 20:37

.

Wenn möglich 7x15 mit 195/50 R15.

Da hast Du im Moment noch die beste Auswahl an Slalom-tauglichen Reifen, Semis und später nach Wunsch auch mit Slicks.

Mit sportlichen Grüßen

Hans Bauer

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik

Dermitdemgasspielt
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 18
Registriert: Do Mai 23, 2019 15:54

Re: Anfänger fragen Club/Slalom

Beitrag von Dermitdemgasspielt » Mi Jun 05, 2019 08:52

Das ist doch mal eine Aussage, :-D danke

Dermitdemgasspielt
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 18
Registriert: Do Mai 23, 2019 15:54

Re: Anfänger fragen Club/Slalom

Beitrag von Dermitdemgasspielt » Mo Jul 29, 2019 15:34

So Auto ist fast in einem top Zustand nur noch Kleinigkeiten, hab trotzdem noch eine Frage für die Klasse 1.

Ist es zulässig wenn Teppich Verkleidung usw. Raus fliegen oder spricht das gegen Seriennahen zustand und Reglement?

Danke im voraus

Dermitdemgasspielt
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 18
Registriert: Do Mai 23, 2019 15:54

Re: Anfänger fragen Club/Slalom

Beitrag von Dermitdemgasspielt » Fr Aug 09, 2019 11:36

Nächste Problem bekomm die 195/50 r15 nicht eingetragen kann machen was ich will , nur 195/45r15 dafür gibt es aber keine Semi Slicks nur gute Sommerreifen jemand ein Tip was man da nehmen könnte?

Benutzeravatar
Tony
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 66
Registriert: So Dez 29, 2013 10:53
Wohnort: Wedemark

Re: Anfänger fragen Club/Slalom

Beitrag von Tony » Fr Aug 09, 2019 16:24

Von Avon gibt es den ACB 10 (Allwetter Diagonal) mit Straßenzulassung 195/45 x 15 (7.0/22.0 x 15)

Index: 78 V
Lauffläche: 180 mm
Durchmesser: 551 mm
Umfang: 1731 mm
Felgenbreite: 6,5 - 7,5" J15
Gesamtbreite: 198 mm /

und den CR 500 mit Straßenzulassung 195/45 R15

Index: 78 W
Lauffläche: 191 mm
Durchmesser: 551 mm
Umfang: 1731 mm
Felgenbreite: 6,5 - 8" J15
Gesamtbreite: 195 mm / 6,5"


Gruß Tony

Dermitdemgasspielt
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 18
Registriert: Do Mai 23, 2019 15:54

Re: Anfänger fragen Club/Slalom

Beitrag von Dermitdemgasspielt » Fr Aug 09, 2019 20:19

Super danke, aber bei den Preisen wart ich noch auf andere tips

Benutzeravatar
batlets
übt Schreiben
Beiträge: 6
Registriert: Mi Mär 28, 2018 18:07

Re: Anfänger fragen Club/Slalom

Beitrag von batlets » Di Dez 03, 2019 14:44

Super, der Thread ist echt hilfreich für Newbies wie mich. Vermutlich möchte ich mich über den Automobil-Clubsport-Slalom vom ADAC anmelden, da ich davon bislang stets Positives gehört habe. Nun überlege ich, ob die Teilnahme im Württ. ADAC Slalom Pokal nicht eine Möglichkeit ist und hole mir hierzu gerade noch Informationen ein. Mir stellt sich nur die Frage, wo die Unterschiede zu einer Teilnahme beim DMSB liegen? Gibt es Vor- und Nachteile? Mich würde zudem interessieren, ob man dann zugleich auch versichert ist, wenn man sich einem Club anschließt. Davon habe ich bisher nichts mitbekommen. Ich bin seit kurzem Familienvater und da macht man sich natürlich die ein oder anderen Gedanken. Sollte man zusätzlich privat versichert sein und wenn ja, welche Versicherungen sind zu empfehlen oder werden benötigt? Die Frage was ist besser eine Risikolebensversicherung oder Lebensversicherung habe ich bereits []hier geklärt und ich bin der Meinung, dass eine Risikolebensversicherung für meine Lebenssituation die richtige Wahl ist. Als Todesfallabsicherung scheint mir diese Police im Kontext mit dem Rennsport am geeignetsten zu sein. Sind die Ansätze die richtigen oder bin ich da schon zu weit?
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8372
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: Anfänger fragen Club/Slalom

Beitrag von EWO » Di Dez 03, 2019 16:28

Ich hab mal den verbotenen Link aus deinem Text gestrichen. Nochmal und du wirst gesperrt.

ansoko
kennt jemanden der schreiben kann
Beiträge: 1
Registriert: Mi Dez 11, 2019 13:18

Re: Anfänger fragen Club/Slalom

Beitrag von ansoko » Mi Dez 11, 2019 21:54

EWO hat geschrieben:Da nicht in allen Regionen der Republik das Regelwerk identisch ist, wäre es hilfreich zu erfahren wo du wech kommst :wink:

Dennoch sind die Fragen teilweise zu beantworten:

1. Kann ich einfach zu irgendwelchen Terminen hin fahren mich dort anmelden und ab gehts?
--> mal so mal so. Wie das der jeweilige Veranstalter gerne haben möchte steht in der Ausschreibung als "Nennungsschluss" bezeichnet. Oft ist es so, das Einsteiger noch vor Ort nennen dürfen, alte Hasen müssen es mitunter eine Woche vorher.

2. Muss ich irgendein Club beitreten?
--> NEIN, hilfreich ist es aber dem ADAC als Ganzes anzugehören (z.B. Lizenzkosten günstiger)

3.Auto muss ja Serie sein , welche Rad/Reifenkombination empfehlt ihr?
--> Muss nicht Serie sein, hängt an der Region und dem Regelwerk was für Einsteiger erlaubt ist.

4. DMSB Slalom irgendwelche umbauten erforderlich oder gibt es auch Klassen für Serie?
--> Im DMSB-Slalom gibt es keine Einsteigerklasse, die seriennächste Klasse was die Autos angeht ist die Gruppe G (Details im DMSB-Handbuch). ich rate dir zu den ersten Starts den Clubslalom zu nutzen.

5. Nur Führschein oder National Lizens C nötig?
--> Führerschein ist nicht erforderlich, C-Lizenz aber ja
Danke für die hilfreiche Antwort! Ich bin ebenfalls Anfänger und hatte viele derselben Fragen :-)

_________________________________
Contentwriter für https://datingxperten.de

Dermitdemgasspielt
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 18
Registriert: Do Mai 23, 2019 15:54

Re: Anfänger fragen Club/Slalom

Beitrag von Dermitdemgasspielt » Mo Jan 06, 2020 20:05

Ich muss nochmal eine Frage stellen , ich suche Reifen in 175/185 in 13 Zoll Semis/Sportreifen ich such mich blöde welche ich in der Klasse 1 benutzen darf jemand ein bezahlbaren Tip?

911gt1
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 17
Registriert: Do Jun 21, 2018 19:08
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Anfänger fragen Club/Slalom

Beitrag von 911gt1 » Do Jan 09, 2020 14:51

Sind in der Klasse 1 die Semis nicht eh verboten? Ansonsten hätte ich jetzt auf Yokohama A539 oder Nangkang NS2-R als mögliche Reifen getippt. Sind keine Semislick und in 13 Zoll verfügbar.

Antworten