Makralonscheiben von Aufklebern befreien

Alles zum Thema Technik, welches in die anderen Foren nicht passt.

Moderator: PumaTreter

Antworten
astrokerl
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Makralonscheiben von Aufklebern befreien

Beitrag von astrokerl » Sa Nov 21, 2015 13:54

Friends,

auf meiner Heckscheibe prangt in Riesen Lettern etwas was weg muß .....

Womit gehen die Aufkleber am besten runter, OHNE daß ich viele Kratzer bekomme?
Gibt's eine Flüssigkeit, die das Makralon nicht angreift? Mit dem Föhn vorwärmen und dann ????

Gruß
Alex

Roawdy
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 896
Registriert: Do Nov 03, 2011 08:57
Wohnort: Düren

Re: Makralonscheiben von Aufklebern befreien

Beitrag von Roawdy » Sa Nov 21, 2015 15:24

Moin,
bei solchen Problemen hat unterfettten immer geholfen, z.B. Butter.....wennste Verganer bist geht auch Magarine :wink: .....dazu dann viel Armschmalz und weichen Lappen. Danach mir warmen Wasser und reichlich Spüli die Sauereien wieder herunterholen.
Gruß Kalle

Benutzeravatar
Dr.Tuning
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1374
Registriert: So Jun 04, 2006 18:59
Wohnort: Ellerstadt
Kontaktdaten:

Re: Makralonscheiben von Aufklebern befreien

Beitrag von Dr.Tuning » So Nov 22, 2015 14:05

WD40 geht auch gut! :wink:
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,sie gehen sogar für sie arbeiten.


Sponsoren:


Autohaus Mandel Hassloch

astrokerl
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Makralonscheiben von Aufklebern befreien

Beitrag von astrokerl » So Nov 22, 2015 21:43

Danke Mal für die Tipps!

Benutzeravatar
nova
Site Admin
Beiträge: 1843
Registriert: Mo Feb 06, 2006 01:55
Wohnort: Nümbrecht
Kontaktdaten:

Re: Makralonscheiben von Aufklebern befreien

Beitrag von nova » Mo Nov 23, 2015 14:18

Oder Silikonentfernen. Gibt auch welche die nicht Makrolon oder Lexan angreifen. Vielleicht vorher mal an einer nicht so einsehbaren Ecke ausprobieren.

Hab das immer damit gemacht und ging ganz gut.

Antworten