ECSTA V70A 195/50 R15 82V

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Jörg O.
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: Mi Nov 10, 2010 10:26
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: ECSTA V70A 195/50 R15 82V

Beitrag von Jörg O. » Di Feb 16, 2016 19:02

...letztendlich ist es aber wohl auch so, jeder hat so seinen Favoriten was Reifen betrifft. Ich selbst habe nach nur 2 Jahren Slalomsport bisher schon 5 Reifenmarken durch und ich bin selbst gespannt wo ich am Ende stehe bzw welcher mein persönlicher Favorit dann sein wird.
Fakt ist, nicht jeder Semi harmoniert entsprechend gut mit jedem Fahrwerk, Fahrzeug und dem individuellen Fahrstil des Fahrers ! Der eine schwört deshalb auf Kumho, der nächste auf den Yokohama, ein dritter favorisiert den Dunlop...dem nächsten widerum reicht ein Toyo oder ein Avon usw.
Im Endeffekt muss jeder wohl selbst testen, seine Erfahrungen sammeln und sich am Ende entscheiden bei welchem Reifen er bleibt...

BMW123d
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 322
Registriert: Mi Jul 24, 2013 11:31

Re: ECSTA V70A 195/50 R15 82V

Beitrag von BMW123d » Fr Feb 19, 2016 17:30

es ist auch immer ein Vergleich Äpfel mit Birnen. Vorkriegstechnik mit modernen Fahrzeugen, Fliegengewicht mit schwerem Kompaktwagen, Gokart Reifen mit ausgewachsenen Reifengrößen. Man sollte einfach nicht fehler machen, pauschal etwas hochzuloben, was sich sehr diffizil verhalten kann, was die Erfahrung gezeigt hat.

Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8431
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: ECSTA V70A 195/50 R15 82V

Beitrag von EWO » Fr Feb 19, 2016 19:13

BMW123d hat geschrieben:es ist auch immer ein Vergleich Äpfel mit Birnen. Vorkriegstechnik mit modernen Fahrzeugen, Fliegengewicht mit schwerem Kompaktwagen, Gokart Reifen mit ausgewachsenen Reifengrößen. Man sollte einfach nicht fehler machen, pauschal etwas hochzuloben, was sich sehr diffizil verhalten kann, was die Erfahrung gezeigt hat.
Nett gesagt. Eigene Erfahrung ist die wertvollste, sofern sie fundiert ist.
Ansonstensollte man im Praxiseinsatz schauen was andere mit den Reifen so auf die Beine stellen, ruhig mal mit einem Infrarotthermometer in der Tasche durch den Vorstartbereich schlendern. Bringt schönes Feedack.

picmik
hat schonmal zugesehen
Beiträge: 2
Registriert: Do Jan 08, 2015 11:23

Re: ECSTA V70A 195/50 R15 82V

Beitrag von picmik » Di Mär 14, 2017 13:22

Weiß zufällig jemand, bei welchen Reifen-Temperaturen die Arbeitsfenster der verschiedenen Kumho Mischungen liegen? Danke!

Jörg O.
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 270
Registriert: Mi Nov 10, 2010 10:26
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: ECSTA V70A 195/50 R15 82V

Beitrag von Jörg O. » Mi Mär 15, 2017 13:04

...sagen wir mal so: Ab ca. 38' entwickeln die Kumho Grip.
Alles weitere wirst selbst austesten müssen....wie Achseinstellungen, Luftdruecke, Fahrstil usw.

Antworten