Semi Slick versus UHP (Nankang NS 2R)

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

astrokerl
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Semi Slick versus UHP (Nankang NS 2R)

Beitrag von astrokerl »

Ca. 7,5mm neu

alt Alex
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8454
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: Semi Slick versus UHP (Nankang NS 2R)

Beitrag von EWO »

MartinGSI hat geschrieben: Denke das der im Slalom schon gut funktioniert.
Woher nimmst du diese Annahme ? Würde mich mal interessieren, da ich ihn noch nicht selbst gefahren habe.
astrokerl
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Semi Slick versus UHP (Nankang NS 2R)

Beitrag von astrokerl »

EWO hat geschrieben:
MartinGSI hat geschrieben: Denke das der im Slalom schon gut funktioniert.
Woher nimmst du diese Annahme ? Würde mich mal interessieren, da ich ihn noch nicht selbst gefahren habe.
Hallo Evo,

also ich kann euch indirekt Infos geben, wie der Nankang NS 2R mit TW120 - weichere Mischung - funzt.

Bei uns fährt ein Subaru Impreza, der 16" Nankangs fährt und der ist seeehr zufrieden. In seiner Klasse (>2000ccm 4WD)
unschlagbar - weil meist alleine - aber zeitenmäßig ist er immer einen Ticken schneller wie Patriks Fiesta ST und mein
BMW auf Direzzas. (Gesamtwertung)

Jetzt kann man die Autos nicht vergleichen - aber wir hatten letzten So einen Slalom auf einem Rübenplatz. Dauer
Ca. 45 Sekunden. Der Impreza war 4/10 vor Patrick und 8/10 vor mir (schnellste Zeit) Er nimmt uns allerdings am
Start ca. 1,5 Sekunden ab, die wir dann im Laufe des Laufes versuchen abzubauen. Und außerdem sind die Plätze
Bei uns so richtig staubig, da zieht die Allrad Karte besonders .....

bei uns sind es meistens 3 Läufe, die man fast hintereinander fahren kann, d.h. die Reifen kommen richtig auf Temperatur.

D.h. Der Reifen funzt auf diesem Impreza sehr gut, interessant wäre, wenn er auf 4 R2 Direzzas unterwegs wäre, wie sich
Das auf die Zeit auswirken würde.

Er fährt als Standard Reifen übrigens den Yokohama Advan A08 und er sagt daß die Nankangs Ca. 1,5 sek. schneller sind.

So, mehr kann ich nicht vom Slalom erzählen. Vllt. Fahre ich auch mal mit meinen Nankangs TW180 ein Rennen .....

Gruß
Alex
Patrick K.
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: Di Apr 09, 2013 12:14

Re: Semi Slick versus UHP (Nankang NS 2R)

Beitrag von Patrick K. »

Hoi,

Wollte soeben das selbe über unseren Bekannten mit dem Subaru schreiben.

Der Reifen funktioniert auf seinem Auto hervorragend.

Auch im Regen ist er dem Ad08r überlegen, da ist er mal mit beiden Reifen an einer VA gefahren.


@ Alex
Von welcher Veranstaltung sprichst du? Du weißt ich möcht nicht kleinlich sein, aber wenn's Lassee war, war der Unterschied nur 7/100. :-D
Umso ärgerlicher wegen dem Cup... ;)

MfG Patrick
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8454
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: Semi Slick versus UHP (Nankang NS 2R)

Beitrag von EWO »

astrokerl hat geschrieben:
Jetzt kann man die Autos nicht vergleichen - aber wir hatten letzten So einen Slalom auf einem Rübenplatz. Dauer
Ca. 45 Sekunden. Der Impreza war 4/10 vor Patrick und 8/10 vor mir (schnellste Zeit) Er nimmt uns allerdings am
Start ca. 1,5 Sekunden ab, die wir dann im Laufe des Laufes versuchen abzubauen. Und außerdem sind die Plätze
Bei uns so richtig staubig, da zieht die Allrad Karte besonders .....
.....
D.h. Der Reifen funzt auf diesem Impreza sehr gut, interessant wäre, wenn er auf 4 R2 Direzzas unterwegs wäre, wie sich
Das auf die Zeit auswirken würde.
Genau das sind die wirklichen Fragen. Leider ohne Antworten, daher keine für mich brauchbare Aussage.
Da mir bereits Aussagen anderer Kunden vorliegen die von einem zum anderen reifen gewechselt haben,
bin ich bisher arg skeptisch das der Nangkang wirklich empfehlenswert ist.
astrokerl
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Semi Slick versus UHP (Nankang NS 2R)

Beitrag von astrokerl »

EWO hat geschrieben:
astrokerl hat geschrieben:
Genau das sind die wirklichen Fragen. Leider ohne Antworten, daher keine für mich brauchbare Aussage.
Da mir bereits Aussagen anderer Kunden vorliegen die von einem zum anderen reifen gewechselt haben,
bin ich bisher arg skeptisch das der Nangkang wirklich empfehlenswert ist.

Hallo Ekki,

Gott sei Dank besteht das Forum nicht nur aus Dir, sondern auch aus vielen Fahrern die jede Woche an
Wettbewerben teilnehmen. Vielleicht kann sich der eine oder andere ja doch eine Meinung bilden.

Wenns für DICH keine brauchbare Aussage da ist, dann stell mir doch einen Satz Direzzas zur Verfügung - den Satz
Nankangs stelle ich - und dann mache ich dir einen Vergleich bei einem freien Fahren wo ich jeweils 30 Runden
fahre ......

Schreiben doch eh immer weniger Leute zu gewissen Themen, also bitte vergräme diejenigen nicht, die sich noch
die Mühe machen und Posten ......

(Und es geht NICHT um einen Vergleich zwischen einem €1.000,-- Reifensatz im Gegensatz zu einem €400,-- Reifensatz
sondern um Erfahrungsberichte zum Nankang NS 2R - egal ob Rundstrecke oder Slalom, weil dann dürfte ich ja immer
nur 1 Auto mit den diversen Reifen bestücken und vergleichen)

Grüße aus Wien
Alex
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8454
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: Semi Slick versus UHP (Nankang NS 2R)

Beitrag von EWO »

astrokerl hat geschrieben:
Schreiben doch eh immer weniger Leute zu gewissen Themen, also bitte vergräme diejenigen nicht, die sich noch
die Mühe machen und Posten ......
Versteh dich nicht, sorry. Ich wollte niemanden vergrämen, weiß ich nicht wo du das siehst.
Thomas B.
Zaungast
Beiträge: 12
Registriert: Di Jul 08, 2014 09:00

Re: Semi Slick versus UHP (Nankang NS 2R)

Beitrag von Thomas B. »

Hallo zusammen!

Der Vollständigkeit halber, hier mein persönlicher Erfahrungsbericht von den NS-2R in 120.
(Ich bin der mit dem Subaru ;))

Ich hab mir den Reifen vorwiegend deshalb gekauft, weil er in 205/45/16 verfügbar war, mit 87er Traglast, relativ weicher Mischung und günstigem Preis.
Und ich hatte gute Sachen darüber im Netz gelesen.
Die 45er-Dimension ist für mein Auto an sich "falsch", in 16 Zoll gehören offiziell 205/55/16 drauf (in der hab ich auch die AD08R), aber ich wollte mal ausprobieren wie sich der kleinere Abrollumfang aufs Fahrverhalten auswirkt.

Leider kann ich keine konkrete Aussage (in Zeit) machen, wieviel schneller ich mit den Nankangs bin im Vergleich zu den AD08R, da ich erstens kein besonders guter (iwF:konstanter) Fahrer bin, und zweitens die Dimensionen unterschiedlich sind. Deswegen hab ich mich damit bis jetzt auch zurückgehalten.
Gefühlt bin ich schneller, ich tippe mal um etwa 1-2%, ob das jetzt an der kürzeren Übersetzung liegt oder am Reifenmaterial kann ich schwer sagen.
Auf der Bremse ist der Yokohama besser, aber das denke ich liegt ebenfalls eher an der falschen Dimension.

Unterm Strich glaube ich dass der Nankang (in 120) sich in der Gegend des AD08R bewegt, beim Einsatz in Kleinslaloms zumindest.

Einzige wirklich grobe Auffälligkeit: Bei mir haben sie bei Temperaturen über 30° stark (sich) abgebaut.
BMW123d
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: Mi Jul 24, 2013 11:31

Re: Semi Slick versus UHP (Nankang NS 2R)

Beitrag von BMW123d »

Also bin jetzt ca 2 Wochen mit den Nankang auf der VA gefahren im Alltag. Subjektiv ist das Gripniveau und das allgemeine Verhalten von Kaltem zu warmen Zustand ähnlich wie der Federal. Der Grip ist auch mindestens gleich gut. Das Lenkgefühl ist etwas indirekter , da der Reifen sich tendenziell weicher als der Federal ist von der Flanke. Regen hatte ich nur kurz. Wat auch ähnlich wie die Federal. Weitere Erfahrung wird die Zeit bringen.
astrokerl
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Semi Slick versus UHP (Nankang NS 2R)

Beitrag von astrokerl »

BMW123d hat geschrieben:Also bin jetzt ca 2 Wochen mit den Nankang auf der VA gefahren im Alltag. Subjektiv ist das Gripniveau und das allgemeine Verhalten von Kaltem zu warmen Zustand ähnlich wie der Federal. Der Grip ist auch mindestens gleich gut. Das Lenkgefühl ist etwas indirekter , da der Reifen sich tendenziell weicher als der Federal ist von der Flanke. Regen hatte ich nur kurz. Wat auch ähnlich wie die Federal. Weitere Erfahrung wird die Zeit bringen.
Welche TW ??? 180 oder 120
Hast du auch 225/45/17 94 XL mit der verstärkten Flanke genommen?


gruß
BMW123d
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: Mi Jul 24, 2013 11:31

Re: Semi Slick versus UHP (Nankang NS 2R)

Beitrag von BMW123d »

TW 180 225/40R18. Aufjedenfall was mit XL. Genau weiss ich es grad ned. Gab aber m.W. Nur das eine in der Größe.
Antworten