Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Beitragvon astrokerl » Sa Mär 22, 2014 22:45

Freunde,

ich habe sie bestellt. - siehe oben - und werde sie in der 2. April Woche holen und dann auf meine 8" OZ Allegerittas
montieren lassen. Sollte eine optimale Kombination aus Reifen - Felge für meinen E88 BMW sein .....

Wer eine Idee für den Kaltluftdruck hat, kann sie gerne kundtun, ansonsten werde ich hier von Rennen zu Rennen
meine Erfahrungen posten .....

sportliche Grüße aus Wien
alex
astrokerl
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Beitragvon Hans Bauer » So Mär 23, 2014 10:54

.
.

Hallo Alex,

Glückwunsch, dieser Semi sollte mit Deinem "schweren Bayern" sehr gut harmonieren und Dir eine gute Lenkpräzision bescheren.

Den idealen Luftdruck für Dich, Dein Auto und die Strecken mußt Du Dir Schritt für Schritt erarbeiten.

Ein Ausgangswert wäre ein Kaltluftdruck von 2,1 bar.

Dann ist das Laufbild ganz entscheidend.

Der Reifen muß über die gesamte Lauffläche tragen.

Trägt er außen zu wenig - Ludtdruck noch ein bisschen runter.

Fährt er über die Schulter - Luftdruck noch ein bisschen hoch.

Sollte der Direzza auf den kurzen Strecken auf der HA noch keine Tempertaur und Grip bekommen mußt du an der HA noch ein bisschen mit Druck nach unten.

Der Direzza fühlt sich bei warmen Außentemperaturen und im Sommer am wohlsten.

Vorsicht wenn es sehr kalt ist oder Nass.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und Spass mit dem neuen "Schuhwerk"

Gruß Hans

.
Zuletzt geändert von Hans Bauer am So Mär 23, 2014 12:44, insgesamt 2-mal geändert.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7108
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Beitragvon Patrick K. » So Mär 23, 2014 12:39

Sehr gute Entscheidung endlich auf Semis zu gehen!


Hast du die Reifen beim Dorfner bestellt?

MfG
Patrick K.
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 117
Registriert: Di Apr 09, 2013 12:14

Re: Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Beitragvon astrokerl » So Mär 23, 2014 19:46

Patrick K. hat geschrieben:Sehr gute Entscheidung endlich auf Semis zu gehen!


Hast du die Reifen beim Dorfner bestellt?

MfG


Heo,
no in der BRD.

lg
alex

(am 29.03. fahre ich nach Raasdorf - aber nur zuschauen) - kommst a hin?

p.s.: ich war heute beim Slalom Race Cup am Red Bull Ring. Shit Wetter mit 8 Grad und Regen. Bin gleich wieder gefahren.

lg
alex
astrokerl
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Beitragvon astrokerl » So Mär 23, 2014 19:49

Hans Bauer hat geschrieben:.
.

Hallo Alex,

Glückwunsch, dieser Semi sollte mit Deinem "schweren Bayern" sehr gut harmonieren und Dir eine gute Lenkpräzision bescheren.

Den idealen Luftdruck für Dich, Dein Auto und die Strecken mußt Du Dir Schritt für Schritt erarbeiten.

Ein Ausgangswert wäre ein Kaltluftdruck von 2,1 bar.

Dann ist das Laufbild ganz entscheidend.

Der Reifen muß über die gesamte Lauffläche tragen.

Trägt er außen zu wenig - Ludtdruck noch ein bisschen runter.

Fährt er über die Schulter - Luftdruck noch ein bisschen hoch.

Sollte der Direzza auf den kurzen Strecken auf der HA noch keine Tempertaur und Grip bekommen mußt du an der HA noch ein bisschen mit Druck nach unten.

Der Direzza fühlt sich bei warmen Außentemperaturen und im Sommer am wohlsten.

Vorsicht wenn es sehr kalt ist oder Nass.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und Spass mit dem neuen "Schuhwerk"

Gruß Hans

.


Hallo Hans,

danke für die Infos. Ich werde heuer ein wenig kürzer treten - neue Freundin - und diese Saison zum Semislick üben fahren nützen. Mal sehen wie es nächstes Jahr dann wird.

Lg aus Wien
alex
astrokerl
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Beitragvon Patrick K. » So Mär 23, 2014 20:32

astrokerl hat geschrieben:
Patrick K. hat geschrieben:Sehr gute Entscheidung endlich auf Semis zu gehen!


Hast du die Reifen beim Dorfner bestellt?

MfG


Heo,
no in der BRD.

lg
alex

(am 29.03. fahre ich nach Raasdorf - aber nur zuschauen) - kommst a hin?

p.s.: ich war heute beim Slalom Race Cup am Red Bull Ring. Shit Wetter mit 8 Grad und Regen. Bin gleich wieder gefahren.

lg
alex


servas

echt du warst dort?

Raasdorf? Sicher!, muss ja meine Updates testen. Aber leider nur auf Strassenreifen, denke nicht dass ich bis Samstag Semis auftreibe....
Patrick K.
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 117
Registriert: Di Apr 09, 2013 12:14

Re: Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Beitragvon astrokerl » So Mär 23, 2014 21:35

Heo Patrick,

schick mir mal deine tel.nr. per PN

hast zeit zum quatschen?

lg
alex
astrokerl
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Beitragvon astrokerl » Sa Apr 19, 2014 10:47

Kennt eigentlich jemand den Unterschied zwischen der Mischung R1 und R2 ?????

Ich habe die Mischung R2 bekommen, aber keinen Plan wo der ev. Unterschied zu R1 sein könnte ??????


Lg
alex
astrokerl
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Beitragvon Roawdy » Di Apr 22, 2014 16:24

Hi Alex,
jau, ich habe mich bei einem netten und kompetenten Dunlopmitarbeiter schlau gemacht.
Dunlop Direzza 03G
H1 - hart oder hard :wink:
R1 - medium, mittlere Härte, läuft aus
R2 - medium, etwas härter als R1

Härteangaben hält er nicht für hilfreich, da sich exakte Angaben nur im Labor erarbeiten lassen. Die Messung an der Strecke tuts nicht.
Für mein Schwergewicht :? wird R2 wohl deutlich zu hart sein.
Gruß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 892
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Beitragvon astrokerl » Mi Apr 23, 2014 11:55

Hallo Kalle,

zuerst mal vielen Dank für deine Mühe - hat mir geholfen!

zu Erfahrungswerten nach dem 1. Rennen zur Österr. Slalomstaatsmeisterschaft in Teesdorf bei Baden

ÖAMTC - ADAC Fahrtechnikzentrum, 1800m Kurs mit einigen Kreiseln, 180 Grad Kurven, längere Gerade,
Bergauf, Bergab ..... ca. 19 Grad, trocken

In meiner Klasse (verbessert über 2000 ccm) wurde ich 2. hinter einem 450 PS BMW 1er M Coupe .....

zu den Reifen:

Bin 1 Training gefahren, dann 3 Wertungsläufe innerhalb von 4h. (immer 1x alle Divisionen hintereinander durch)

Vorne mit 2,1 bar kalt, hinten mit 2,0 bar kalt.
Das Fwk (KW V3) neu Höhe eingestellt, Spur neu, Druck und Zugstufe unverändert zu Federal RSR
Ich könnte auch nur mehr 2 Klicks zu machen

wie fährt es sich im Unterschied zu Federal?

In langgezogenen Turns, 270, 180 Grad Kurven ist soviel Grip da, daß es mich aus dem Sitz heraus drückt - ich muß mich
mit dem Knie an der Türe abstützen und am Lenkrad festhalten - klingt komisch, ist aber so

Nach einem Run (1min40 Sekunden) sind die Reifen vorne und hinten richtig schön warm. werde demnächst mal messen
(Temperatur und Druck nach so einem Lauf) Und wir hatten erst 18 Grad, was passiert bei 30 Grad ???

Ich habe derzeit das Problem, daß die Serienkupplung aufgibt (stinkt bestialisch wenn man eine 2. Runde direkt danach fährt, das Schalten von 3 auf 2 funzt nimmer so .....)

Werde auf eine Sachs Performance Kupplung umsteigen, die 540+ NM verträgt

Zum Abschluß, ich behalte mir auch den falsch gelieferten Satz Direzza 03g in H1.
entweder verwende ich ihn in Clubslaloms, wo 3 Läufe kurzfristig hintereinander gefahren werden, oder im Mai,wenn ich
am Pannonia Ring Rundstrecke fahre, ober eben bei ganz heißen Temperaturen ....


Gruß
alex
astrokerl
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Beitragvon Hans Bauer » Mi Apr 23, 2014 12:48

.
.

Hallo Alex,

schön, dass der Direzza so gut funktioniert.

Ich habe aber auch nichts anderes erwartet.

Was hattest Du denn für einen Warm-Luftdruck, direkt nach den Läufen ?

Da Du jetzt mehr Grip hast, kannst Du die Dämpfer gerne etwas weiter in Richtung straff drehen.

Weiterhin viel Spass und Erfolg.

Gruß Hans

P.S.: Auch die Sachs Performnace Kupplung ist die richtige Entscheidung... :wink:

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7108
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Beitragvon astrokerl » Mi Apr 23, 2014 17:45

Hallo Hans,

wie schon geschrieben, werde ich beim nächsten Mal - wahrscheinlich Samstag oder Sonntag - den Warmluftdruck messen. Da sind die nächsten Slalomveranstaltungen, am Samstag freies Fahren, am Sonntag ein Slalom auf einer Kartbahn.

Ich habe noch 2 Klicks an den Dämpfern zum härter machen vorne, hinten sicher mehr. Soll ich Vorderachse und Hinterachse jeweils gleich härter machen? (also 2 Klicks vorne und 2 Klicks hinten)

Ja, die Kupplung leidet ordentlich durch die Sperre, Fahrwerk und die guten Reifen. Da dreht nix durch, da bricht nix aus, also geht die ganze Kraft direkt auf den Antriebsstrang - Kupplung, Antriebswellen .....

Ich glaube auch, daß die Sachs. Performance eine gute Entscheidung ist. Ich lasse es auch bei Zweimassenschwung, ein EMS wäre bei einem Altagsauto wie das Cabrio eine Fehlinvestition.

Gruß
alex
astrokerl
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Beitragvon Hans Bauer » Mi Apr 23, 2014 18:35

astrokerl hat geschrieben:
Ich habe noch 2 Klicks an den Dämpfern zum härter machen vorne, hinten sicher mehr. Soll ich Vorderachse und Hinterachse jeweils gleich härter machen? (also 2 Klicks vorne und 2 Klicks hinten)

Gruß alex



Hallo Alex,

Wenn das Auto neutral ist und nicht untersteuert kannst Du beide Achsen noch einen Tick härter einstellen.

Wenn die VA zu stark belastet wird ( zu hohe Temperaturen, Untersteuern usw... ) dann hinten noch etwas straffer als vorn.

Gruß Hans

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7108
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Beitragvon astrokerl » Mo Apr 28, 2014 11:35

Zuerst mal ein paar neue Erfahrungen .....

wenn ich mit 2,1 kalt vorne und hinten starte, habe ich danach 2,3 warm

wenn mir versehentlich ein Ventil hängen bleibt und ich keine Pumpe habe, mußte ich mit 1,7 hinten und 1,9 vorne fahren.
..... viel zu wenig vorne, der reifen hat viel zu wenig luft drinn um sich abzustützen ..... nicht gut, fährt sich bis zum Pfeil
ab.

mehr luft (2,4 kalt vorne z.b. fühlt sich auch ganz gut an, auch wenn hinten nur 2.0 drinn sind ists immer noch neutral)

was mir ein wenig aufgefallen ist, daß das Untersteuern - in einer bestimmten Kurve - mehr geworden ist, da schiebt er einfach drüber hinaus. vllt. ist dort der asphalt rutschiger, oder die sonne kam nicht so hin, oder oder oder .....

verstellt an den dämpfern hab ich noch nix .......

die Reifen per se sind auf jeden Fall ein Gewinn, ich habe beim selben Rennen letztes Jahr auf den Sieger 5 sek verloren als 2. und war nur 4/100 vor dem 3. bei 120 sek Gesamtfahrzeit.

heuer war ich nur mehr 8/10 hinter dem ersten, dafür 4 sek vor dem 3. bei 110 sek Gesamtfahrzeit

Diese 2 Autos waren komplett ident zum letzten Jahr .....
astrokerl
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien

Re: Dunlop Direzza 03g R1 in 215/45/17

Beitragvon Patrick K. » Mo Apr 28, 2014 16:58

Heho

War recht witzig gestern, vorallem wenn man manchen Leuten ihre SICHERHEIT nimmt! 8)


------------
Habe selbes festgestellt.

Am besten funktioniert bei mir 2,35-2,40bar warm. Müsste beim nächsten mal mehr probieren bzgl. der Flanke, obwohl diese noch bisschen besser aussieht als deine.

Alles in allem ein Top Reifen, mit einer Performance wo ich nie gedacht hätte, das man soviel Grip haben kann...
Jedoch befürchte ich sehr stark, das ich mit den vorderen NICHT über die Saison komme.
Bei Dir, Alex, vermute ich das auch sehr.

MfG Patrick
Patrick K.
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 117
Registriert: Di Apr 09, 2013 12:14

Nächste

Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste