Yokohama ADVAN Neova AD08

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Yokohama ADVAN Neova AD08

Beitragvon Roawdy » So Mai 26, 2013 19:21

Moin,
gestern habe ich diesen Reifen zum ersten Mal gesehen, er erinnerte mich sofort an den Hankook R-S2.....er war gerade erst neu montiert und noch nicht eingefahren, deshalb konnte der Fahrer auch noch keine Fahreindrücke liefern. Das Gummi fühlte sich sehr weich an, Härtekennung konnte ich auf dem Reifen nicht finden.
Wer hat (auch Altags-)Erfahrungen mit dem Yokohama?
Gruß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 892
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Yokohama ADVAN Neova AD08

Beitragvon the bruce » So Mai 26, 2013 19:57

Von ''neu'' kann man beim AD08 eigentlich nicht mehr sprechen, da ja schon der AD08 R angekündigt ist.
Neu ist er dir vermutlich deswegen, weil es in Deutschland immer mit der Verfügbarkeit haperte.

Hier erfährst du mehr:

viewtopic.php?f=5&t=6304

viewtopic.php?f=5&t=6725&start=15

viewtopic.php?f=5&t=6187

viewtopic.php?f=5&t=6027
Gruß, Holger

Bild
Benutzeravatar
the bruce
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 868
Registriert: Do Mär 04, 2010 23:37

Re: Yokohama ADVAN Neova AD08

Beitragvon Roawdy » So Mai 26, 2013 20:31

Na ja, neu in Form von frisch montiert war er schon 8) .
Zwei der Links habe ich schon vorher gefunden...aber eine konkrete Gebrauchsbeschreibung fehlt ja noch.
Gruß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 892
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Yokohama ADVAN Neova AD08

Beitragvon the bruce » So Mai 26, 2013 23:13

Falls du da angemeldet bist solltest du auch das mal lesen:

http://www.touristenfahrerforum.de/foru ... t=Yokohama

Ansonsten: Anmelden lohnt sich. :-D Falls auch die englische Sprache genehm ist:

http://www.golfmkv.com/forums/showthread.php?t=170554
Gruß, Holger

Bild
Benutzeravatar
the bruce
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 868
Registriert: Do Mär 04, 2010 23:37

Re: Yokohama ADVAN Neova AD08

Beitragvon Roawdy » Mo Mai 27, 2013 06:03

Moin Holger,
ich habe meine sonst kaum genutzten Fremdsprachenkenntnisse herausgekramt, auch der dort zitierte französische Bericht (den ich schon mal gelesen und wieder vergessen hatte) war auch sehr interessant.
Der Reifen scheint als Alltagsreifen brauchbar zu sein. Mal sehen, was der Markenkollege beim freien Fahren in Spa mit dem Reifen erfährt.
Gruß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 892
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren


Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste