Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Beitragvon Polo86cGT » Mo Apr 15, 2013 10:28

Hallo,

ich möchte für meinen Polo 86c Straßenreifen zum Start im Clubsport Klasse 1 kaufen. Als Felgen stehen 5,5x13 und 7x13 zur Verfügung. Als Reifengröße habe ich mir 185/60R13 rausgeguckt. Die müssten mit dem aktuellen Fahrwerk ohne größere Änderungen passen. Bleibt noch die Auswahl des Reifenherstellers. Welche würdet Ihr empfehlen bzw. von welchen würdet Ihr abraten?

1) Yokohama A539
2) Toyo Proxes CF1
3) Falken ZIEX ZE-912
4) Kumho Solus KH17
5) Federal Formoza FD1
6) GT-Radial Champiro ECO
7) Barum Brillantis 2

Die Yokohama A539 habe ich in 175/50R13 bereits gefahren und war eigentlich ganz zufrieden.

Vielen Dank!
Ben
Polo86cGT
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Di Jan 08, 2013 17:27
Wohnort: Braunschweig

Re: Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Beitragvon EWO » Mo Apr 15, 2013 11:31

Von den genannten geht aus meiner Einschötzung nur der Yokohama A539, sofern er zu kriegen ist.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8322
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Beitragvon Tyreman » Di Apr 16, 2013 22:38

Der Yokohama ist zu bekommen.
Und es gäbe noch einen Toyo R888.

Alles andere ist mehr oder weniger unbrauchbar.
Gruß aus der Eifel
Ralf
Benutzeravatar
Tyreman
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: Do Sep 06, 2012 08:34
Wohnort: Ahrbrück

Re: Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Beitragvon EWO » Mi Apr 17, 2013 18:31

Tyreman hat geschrieben:Der Yokohama ist zu bekommen.
Und es gäbe noch einen Toyo R888.

Alles andere ist mehr oder weniger unbrauchbar.


Ne, Ne, der darf in Grp 1 NICHT gefahren werden !!
Und wenn schon 13" dann A048 Yokohama, das ist auf jeden Fall eine bessere Wahl.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8322
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Beitragvon the bruce » Mi Apr 17, 2013 21:33

Ich behaupte mal, die sind alle Murks. Aber der A539 ist da vielleicht wirklich noch das kleinste Übel.
Ist das Regelwerk mit dem hier oben in S-H vergleichbar?
Gruß, Holger

Bild
Benutzeravatar
the bruce
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 868
Registriert: Do Mär 04, 2010 23:37

Re: Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Beitragvon Polo86cGT » Do Apr 18, 2013 09:11

Mensch, vielen Dank für die Hilfen! Die Gemeinschaft und das geballte Fachwissen in diesem Forum ist wirklich klasse und hilft sehr beim Einstieg! Ich möchte auch nicht "nur Erfahrungen" abgreifen, sondern teure demotivierende Fehlinvestitionen vermeiden. Gerade die Reifen sind am Anfang die Kostentreiber.

Ich möchte NFM und Welfenpokal fahren. Für beide Veranstaltungsserien gelten, nach meinem Anfänger-Kenntnisstand, die norddeutschen Ergänzungen mit den entsprechenden Sportreifenverbot in der Einsteigerklasse 1 (siehe Reifenliste: http://www.adac-ortsclub.de/images/Spor ... he2013.pdf).

Der Gute ist ,dass dieses Regeln ja nun für alle in der Klasse 1 gelten. Deshalb möchte ich zunächst Klasse 1 fahren, um Erfahrungen zu sammeln und die Kosten im Rahmen zu halten. Im ersten Jahr geht es mir neben der Fahrpraxis natürlich auch darum Leute kennenzulernen und Spaß zu haben.
Polo86cGT
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Di Jan 08, 2013 17:27
Wohnort: Braunschweig

Re: Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Beitragvon Hans Bauer » Do Apr 18, 2013 15:40

Polo86cGT hat geschrieben:Mensch, vielen Dank für die Hilfen! Die Gemeinschaft und das geballte Fachwissen in diesem Forum ist wirklich klasse und hilft sehr beim Einstieg! Ich möchte auch nicht "nur Erfahrungen" abgreifen, sondern teure demotivierende Fehlinvestitionen vermeiden. Gerade die Reifen sind am Anfang die Kostentreiber.

Ich möchte NFM und Welfenpokal fahren. Für beide Veranstaltungsserien gelten, nach meinem Anfänger-Kenntnisstand, die norddeutschen Ergänzungen mit den entsprechenden Sportreifenverbot in der Einsteigerklasse 1 (siehe Reifenliste: http://www.adac-ortsclub.de/images/Spor ... he2013.pdf).

Der Gute ist ,dass dieses Regeln ja nun für alle in der Klasse 1 gelten. Deshalb möchte ich zunächst Klasse 1 fahren, um Erfahrungen zu sammeln und die Kosten im Rahmen zu halten. Im ersten Jahr geht es mir neben der Fahrpraxis natürlich auch darum Leute kennenzulernen und Spaß zu haben.



Hallo Ben,

was Du schreibst tut den alten Hasen hier im Forum auch mal gut - Danke dafür :!:

Und Dir wünschen wir viel Spass beim Clubslalom und eine unfallfreie Saison 2013... :wink:

Mit sportlichen Grüßen

Hans


.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7107
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Beitragvon Polo86cGT » Do Apr 18, 2013 16:20

So, habe jetzt die Yokohama bestellt. Erst einmal in 13 Zoll, so dass ich meine Felgen weiterfahren kann. Plane dieses Jahr aber noch 195/45R14 zu testen (Uniroyal Rainsport 2 oder Toyo Proxes T1-R).
Polo86cGT
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Di Jan 08, 2013 17:27
Wohnort: Braunschweig

Re: Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Beitragvon EWO » Do Apr 18, 2013 17:39

Auch von meiner Seite viel Freude an dem neuen Hobby.
Und lass hin und wieder mal hören wie es dir so ergangen ist.
Aber bitte in der Rubrik Small-Talk. :wink:
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8322
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Beitragvon the bruce » Do Apr 18, 2013 19:20

Ok, also wie bei uns und nun hast du ja erst mal deine Yokos bestellt.

Falls du dich doch mal verbessern willst:
Waschechte Semislicks sind ja dann raus. Ich würde mich unter denen umsehen was in deiner Größe lieferbar ist:

Sportreifen (zwischen Straßenreifen und Semis angesiedelt):

- Bridgestone RE070
- Dunlop Direzza Sport z1 Starspec und Nachfolger z2 (keine Ahnung ob die 'ne E-Nummer haben)
- Dunlop SP600
- Federal 595 RS-R
- Goodridge G-Force Rival
- Hankook R-S2 (Auslaufmodell, Nachfolger R-S3 ab Mitte 2013 in D zu haben)
- Kumho XS KU36 (+ Vorgänger KU15)
- Toyo R1-R
- Yokohama AD08

Falls es da im gewünschten Format nichts gibt würde ich zuerst das Format überdenken. Wenn das wirklich nicht
gehen sollte, dann würde ich diese sportlichen Straßenreifen in Betracht ziehen:

- Bridgestone RE050A
- Conti SC 5P
- Dunlop SportMaxx RT
- Michelin Pilot Sport PS2
- Michelin Pilot SuperSport
- Pirelli P Zero (ohne Zusatz Rosso oder Nero) und P Zero Silver

Alles alphabetisch und ohne Wertung. Evtl. gibt es auch noch 'ne Hand voll mehr.
Gruß, Holger

Bild
Benutzeravatar
the bruce
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 868
Registriert: Do Mär 04, 2010 23:37

Re: Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Beitragvon SEMA-Motorsport » Fr Apr 19, 2013 12:14

the bruce hat geschrieben:Ich behaupte mal, die sind alle Murks. Aber der A539 ist da vielleicht wirklich noch das kleinste Übel.
Ist das Regelwerk mit dem hier oben in S-H vergleichbar?


Wußte gar nicht, dass du die alle auf einem 86c probegefahren bist :wink:
Sorry, aber den konnte ich mir nicht verkneifen.

A539 ist ok, aber Khumo KH17 ist besser.

Gruß
Sebastian
SEMA-Motorsport
 

Re: Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Beitragvon Tyreman » Fr Apr 19, 2013 16:29

"A539 ist ok, aber Khumo KH17 ist besser."

Ist das tatsächlich Ernst gemeint?
Gruß aus der Eifel
Ralf
Benutzeravatar
Tyreman
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: Do Sep 06, 2012 08:34
Wohnort: Ahrbrück

Re: Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Beitragvon SEMA-Motorsport » Fr Apr 19, 2013 18:34

Ja, ist mein voller Ernst und ich bin beides schon ausgiebig auf 86c's "probegefahren" (2,5 Sätze A539 und 1 Satz Kuhmo)
Riesen Unterschiede darf man natürlich nicht erwarten, sind schließlich alles reine Straßenreifen und den Einfluss des Fahrwerks kann ich nicht ganz ausschließen. Aber bei selben Fahrwerk war auch der Conti Sport Contact besser als der A539

Sagt jetzt zwar nicht viel für den Sport aus, aber der ADAC Trockentest (zwar 14" aber immerhin 175er) war ebenfalls recht gut.
http://www.adac.de/infotestrat/tests/reifen/sommerreifen/175_65_R14T_details.aspx?testId=91&recordId=1910
SEMA-Motorsport
 

Re: Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Beitragvon the bruce » Fr Apr 19, 2013 19:24

SEMA-Motorsport hat geschrieben:
the bruce hat geschrieben:Ich behaupte mal, die sind alle Murks. Aber der A539 ist da vielleicht wirklich noch das kleinste Übel.
Ist das Regelwerk mit dem hier oben in S-H vergleichbar?


Wußte gar nicht, dass du die alle auf einem 86c probegefahren bist :wink:
Sorry, aber den konnte ich mir nicht verkneifen.


Nee, Sebastian, aber bist du die alle gefahren? (das kann ich mir jetzt auch nicht verkneifen)

Polo86cGT hat geschrieben:1) Yokohama A539
2) Toyo Proxes CF1
3) Falken ZIEX ZE-912
4) Kumho Solus KH17
5) Federal Formoza FD1
6) GT-Radial Champiro ECO
7) Barum Brillantis 2


Ich kann mich aber a) erinnern die Yoko bereits auf eurem Polo gesehen zu haben und ich meine
das Auto mit denen gefahren zu haben. Und b) weiß ich auch ein wenig was Phase ist und habe
so ziemlich jeden Reifentest der letzten Jahre gelesen. Daher kann ich auch ruhigen Gewissen
behaupten, dass die genannten Reifen alle nicht der Burner sind. Von einem 595 RS-R oder AD08
sind die meilenweit weg. Aber mir ist klar, dass das Hauptproblem in der Verfügbarkeit in dieser
beknackten Dimension liegt.
Gruß, Holger

Bild
Benutzeravatar
the bruce
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 868
Registriert: Do Mär 04, 2010 23:37

Re: Reifen für Clubsport-Polo Klasse 1

Beitragvon Carsten » Sa Apr 20, 2013 09:47

Hallo,

aus gegebenem Anlass möchte ich das Thema noch einmal aufgreifen:

wir möchten dieses Jahr zum Lernen den einen oder anderen Club-Slalom und den DMSB-Heimslalom mit einem unserer Polos unter die Räder nehmen.

Da wir dafür die Straßenreifen nicht ruinieren wollen, soll für dein Einstieg ein Satz Sportreifen her.
Da wir relativ flexibel sein uns wenig Stress mit der EIntragerei haben wollen, sollen es 175/60/13 auf 5.5J13ET38 Serienfelgen werden.

Gedunden hab ich in der Größe bislang nur den Kumho ECSTA V70A / V700 in den Mischungen K20-K21 / K60 / K90 sowie den Yokohama A048 in Soft / Medium.

Welcher von beiden ist für den gelegentlichen Slalomeinsatz die bessere Wahl? Welche Mischung?
Welche Alternativen (in der Größe! Ich weiß, anders wäre besser, aber wir haben uns für diesen günstigen und schnellen Einstiegsweg entschieden. Später sind Ideen mit 6J13 oder 14" durchaus denkbar...) gibt es zu den genannten Reifen?

Fahrwerk ist übrigens ein 50mm H&R Bilstein (Straße), Sturz im -1° vorn...

Bin gespannt auf eure Tipps...


Gruß Carsten

*dessenFrauesnichtabwartenkannihremkleinendieSporenzugeben*
Carsten
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 72
Registriert: So Apr 07, 2013 13:13

Nächste

Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste