Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Regal?

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Regal?

Beitragvon JDM_Guy » Fr Mär 15, 2013 19:43

Hi Leute. Ich bin jetzt (leider) von 15 auf 16 Zoll umgestiegen und musste feststellen, dass die Preise explodiert und die Auswahl geschrumpft ist^^
Leider liest man öfter sich immer wiedersprechende Aussagen im Netz und so hoffe ich, dass hier vielleicht jemand schon Erfahrungen mit verschiedenen Reifen in der "Kategorie", wie ich sie suche, hatte.
Also ich hatte zuletzt Regal Racer. Die haben jetzt 15k gelaufen und noch 50/70 % Profil. Leider gibt es die in 195/45/16 nicht, denn diese Größe (oder 205) brauch ich für meine neuen Felgen.
Ich war mit den RR sehr zufrieden, fande sie vom Grip viel besser wie proxes und Conti Sport sonstwas. Vorallem 180€ der Satz, das ist jetzt wohl leider vorbei..^^
Was ich bis jetzt finden konnte, waren Federal RS-R und Yokohama Parada.
Über den Parada liest man die Unterschiedlichsten Meinungen.. hatte hier vielleicht schon mal Jemand den Parada/RS-R und Regal Racer? Über den RS-R konnte ich auch noch nicht viel in Erfahrung bringen.
Achja, wie lässt sich der RSR im Regen Fahren? Sieht vom Profil her ja ziemlich gefährlich aus^^Ist mein einziges und somit auch Alltagsauto. Ich hatte mit den Regal noch nie Aquaplaning. Gut, sind etwas rutschig im Nassen aber bei 15 Grad+ echt super. Würde die wieder nehmen, vorallem für den Preis, aber leider gibt es die nicht in der Größe :(

Wäre Super wenn mir jemand was zum RSR oder Parada und am besten im Vergleich zum Regal sagen könnte. Oder Andere Alternativen. Achso Fahrzeug ist'n CRX, 1000kg FWD und 150hp
Benutzeravatar
JDM_Guy
Zaungast
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi Mär 13, 2013 14:06
Wohnort: Hessen, Marburg

Re: Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Rega

Beitragvon balduin » Fr Mär 15, 2013 21:02

also zum RSR gibt es ja zu Hauf zum lesen:
search.php?keywords=rsr

Gruss
if you can't fix it with a hammer, you've got an electrical problem!

http://www.huwiler-racing.ch
Facebook-Seite: https://www.facebook.com/HuwilerRacing
Benutzeravatar
balduin
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mi Jul 06, 2005 22:43
Wohnort: Schleinikon / CH

Re: Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Rega

Beitragvon EWO » Fr Mär 15, 2013 21:56

Der RSR ist um Welten besser als der Regal Racer und zwar in ALLEN Disziplinen, außer im Preis. Billiger geht wohl kaum :roll:
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8350
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Rega

Beitragvon JDM_Guy » Fr Mär 15, 2013 22:51

Naja, der RS-R ist noch ziemlich günstig in der Größe. Um welten besser? hast du beide schon gefahren? Echt um Welten besser?
Bin mit der jetzigen Straßenlage wie gesagt schon sehr zufrieden.
Wieviel Km hällt der im Straßenverkehr, wenn man zumindest aus dem Stand zahm mit dem Gasumgeht? :D
Wie verhällt er sich bei 0-15 Grad? Fahre den Wagen bis Dezember, sprich solange kein Salz liegt und habe keine Winterreifen.

Vielleicht hat noch jemand den RSR sowie Parada gefahren und kann dazu was sagen? :)
Benutzeravatar
JDM_Guy
Zaungast
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi Mär 13, 2013 14:06
Wohnort: Hessen, Marburg

Re: Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Rega

Beitragvon Hans Bauer » Sa Mär 16, 2013 02:59

JDM_Guy hat geschrieben:Naja, der RS-R ist noch ziemlich günstig in der Größe. Um welten besser? hast du beide schon gefahren? Echt um Welten besser?
Bin mit der jetzigen Straßenlage wie gesagt schon sehr zufrieden.
Wieviel Km hällt der im Straßenverkehr, wenn man zumindest aus dem Stand zahm mit dem Gasumgeht? :D
Wie verhällt er sich bei 0-15 Grad? Fahre den Wagen bis Dezember, sprich solange kein Salz liegt und habe keine Winterreifen.

Vielleicht hat noch jemand den RSR sowie Parada gefahren und kann dazu was sagen? :)



Du solltest das mal in aller Ruhe durchlesen :

viewtopic.php?f=5&t=2937

413 Beiträge auf 28 Seiten

Das sollte für den Anfang mal reichen

Wieso hast Du denn erst nach dem Kauf der 16 Zoll Felgen bemerkt, dass es in dieser Reifen-Größe weniger Auswahl gibt ?

Das checkt man doch bevor man etwas kauft :roll:
.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7148
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Rega

Beitragvon MartinGSI » Sa Mär 16, 2013 05:34

Also ich bin vom regal racer auf den RSR umgestiegen. Der RSR ist devinitiv der Bessere Reifen!
Einzig die Wassserverdrängung ist bei dem Regal einfach gigantisch. Aber sonst würd ich immer den RSR fahren
Das Leben ist zu Kurz um vernünftig zu sein!

http://www.rallyeteam-hartmann.de
MartinGSI
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 395
Registriert: Do Feb 15, 2007 18:43
Wohnort: Oberbayern (LK TS)

Re: Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Rega

Beitragvon EWO » Sa Mär 16, 2013 10:55

JDM_Guy hat geschrieben: Um welten besser? hast du beide schon gefahren? Echt um Welten besser?


Anfassen reicht schon um zu erkennen das der Regal Racer nicht das Zeug dazu hat eine gute Performance abzugeben.
Ich möchte den RR gar nicht fahren, Autofahren soll doch Spaß machen.
Meine Kunden, die die den Schritt vollzogen haben reichen mir da als durchweg eindeutiges Feedback.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8350
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Rega

Beitragvon JDM_Guy » Sa Mär 16, 2013 14:27

Hans Bauer hat geschrieben:
Du solltest das mal in aller Ruhe durchlesen :

viewtopic.php?f=5&t=2937

413 Beiträge auf 28 Seiten

Das sollte für den Anfang mal reichen

Wieso hast Du denn erst nach dem Kauf der 16 Zoll Felgen bemerkt, dass es in dieser Reifen-Größe weniger Auswahl gibt ?

Das checkt man doch bevor man etwas kauft :roll:
.


Danke, bin dabei es zu lesen.
Nunja, ich habe Keskin KT4 für 100€ bekommen, da hab ich schnell zugeschlagen ohne nach passenden Reifen zu suchen :D



MartinGSI hat geschrieben:Also ich bin vom regal racer auf den RSR umgestiegen. Der RSR ist devinitiv der Bessere Reifen!
Einzig die Wassserverdrängung ist bei dem Regal einfach gigantisch. Aber sonst würd ich immer den RSR fahren


Fährst du die beiden auch im Alltag? Ich würde schon gerne bei etwas mehr Wasser auf der Straße 80-90 Fahren können. Wie findest du den Grip bei Nässe ohne stehendes Wasser im vergleich? Wie siehts aus mit dem Grip bei unter 15 Grad im Vergleich? Ich fande den Regal Racer schon rutschig im Nassen aber ungefährlich wenn man sachte macht.Der Grip ist bei 20Gard Aussentemperatur wesentlich besser wie darunter, beim Regal.
Wie lange hällt der RSR bei dir? hatte wie geasgt mit dem Regal im Straßenverkehr nach 15.000 50 und 70% Profil. Wären bei mir also 2-3 Sommer, was auch sein muss da das Budget sehr knapp ist :(

EWO hat geschrieben:Anfassen reicht schon um zu erkennen das der Regal Racer nicht das Zeug dazu hat eine gute Performance abzugeben.
Ich möchte den RR gar nicht fahren, Autofahren soll doch Spaß machen.
Meine Kunden, die die den Schritt vollzogen haben reichen mir da als durchweg eindeutiges Feedback.


mhh, Anfassen? :D
Ja, das Autofahren soll Spass machen, allerdings für mich zu 99% im Straßenverkehr und somit viel Alltag.
Was haben denn deine Kunden für Alternativen zum Regal gefunden?
Benutzeravatar
JDM_Guy
Zaungast
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi Mär 13, 2013 14:06
Wohnort: Hessen, Marburg

Re: Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Rega

Beitragvon EWO » Sa Mär 16, 2013 17:04

JDM_Guy hat geschrieben:
mhh, Anfassen? :D

Genau, aber das kann nur jemand bewerten der weiß wonach er fühlen muss.

JDM_Guy hat geschrieben:
Ja, das Autofahren soll Spass machen, allerdings für mich zu 99% im Straßenverkehr und somit viel Alltag.


Für den reinen Alltagsgebrauch solltest du dir einen UHP Straßenreifen kaufen und nicht in Richtung Sportprodukten schielen.
Bei einem Straßenreifen hast du erstens weniger schnelle Alterung und damit auch 2-3 Jahren Freude am Fahren,
zweitens deutlich harmonischere Trocken- und Nassabstimmung als bei einem Sportprodukt und um da den richtigen zu finden hast du hunderte von Vergleichstests im web, die du heranziehen kannst und echte Messwerte nutzen kannst. Da musst du nicht auf getippte Worte irgendwelcher Leute im Forum hören.

JDM_Guy hat geschrieben:
Was haben denn deine Kunden für Alternativen zum Regal gefunden?


Der RSR ist genau in dem Übergang von UHP zum Sportprodfukt angesiedelt. Logisch das ich als RSR-Verkäufer genau diesen Vergleich meinte.
Das geht aus der geschriebenen Unterhaltung meiner Einschätzung nach deutlich hervor.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8350
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Rega

Beitragvon the bruce » Sa Mär 16, 2013 18:27

EWO hat geschrieben:Für den reinen Alltagsgebrauch solltest du dir einen UHP Straßenreifen kaufen und nicht in Richtung Sportprodukten schielen.


Ja, dem gibt es fast nichts mehr hinzuzufügen. Außer vielleicht, dass der erwähnte Parada trotz seines
zugegebenermaßen schicken Profildesigns zu den miesesten Straßenreifen (und genau das ist er) gehört,
die man derzeit kaufen kann. Bislang kam er in allen seriösen Tests erschreckend schlecht weg.
Gruß, Holger

Bild
Benutzeravatar
the bruce
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 868
Registriert: Do Mär 04, 2010 23:37

Re: Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Rega

Beitragvon JDM_Guy » Sa Mär 16, 2013 20:57

Schade, dann is der Parada wohl raus^^

the bruce hat geschrieben:
EWO hat geschrieben:Für den reinen Alltagsgebrauch solltest du dir einen UHP Straßenreifen kaufen und nicht in Richtung Sportprodukten schielen.


Ja, dem gibt es fast nichts mehr hinzuzufügen.


Naja. Da ich wie geasgt in allen Hinsichten mit dem Regal sehr zufrieden war (der wie ich finde auch mehr Grip wie ein T1R oder Conti Sport Contact hat) wollte ich halt gerne solch einen Reifen behallten.
Wenn du mir jetzt sagst, der RSR ist um welten besser, macht es für mich ja nur Sinn diesen zu nehmen :)
Allerdings würde ich mich über einen ausführlichen Bericht von MartinGSI freuen, da er ja anscheinend beide gefahren hat. Vorallem Interessiert mich der Vergleich der Auqaplaningeigenschaft zum Regal und der Abnutzung. Ich kann es mir nicht leisten im Jahr 400€ für Reifen auszugeben, 2 muss er mindestens hallten und wenn ich dann kein Geld hab muss ich halt wieder 15" Fahren^^
Benutzeravatar
JDM_Guy
Zaungast
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi Mär 13, 2013 14:06
Wohnort: Hessen, Marburg

Re: Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Rega

Beitragvon MartinGSI » So Mär 17, 2013 10:38

Also finde es ja schmeichelhaft das nach meiner Meinung gefragt wird.

Also kurz um meine bewertung zu beiden Reifen.

Regal racer war damals für mich eine günstige Einstiegslösung für rallyesprints. Der RSR war leider noch nicht da!
Ist an sich kein schlechter reifen, aber leider weit von einem richtigen Semi entfernt. Anfangs kam ich gut damit zurecht, nur stößt der Reifen in sachen Performance sehr schnell an seine grenzen. Was auch noch negativ ist, ist das Feedback an der lenkung. Hatte dies am anfang auf meine verschlissenen achslager geschoben. doch lag es leider wirklich am reifen.
Auf der Bremse ist er leider nur als Straßenreifen zu bewerten.
Den Grenzbereich kündigt er durch lautes "jammern" an. Also auch hier eher straßenreifen!
Regen ist ne sache bei dem reifen. Pfützen können garnicht so tief sein, das der reifen probleme bekommt. Aber sobald es kälter (unter 10 Grad) oder schmierig wird (kommt ja bei rallyes doch vor das auch mal dreck auf der piste ist) wirds unlustig!
Verschleiß. Naja geht so. hätte lieber mehr verschleiß und dafür mehr performance gehabt!

RSR war für unser neues Projekt damals ne übergangslösung. Hatten nen Satz Regal und nen satz rsr und wollten wirklich vergleichen. Und wenns trockener wird, ist der RSR einfach deutlich schneller.
Auf meinem neuen E36 kamen dann auch rsr zum einsatz.EInlenkverhalten ist spürbar besser als beim RR. auch auf der Bremse kann man ihm mehr zumuten. Einzig das "harte einlenken" ist auch ihm zu viel. (wieso kann wahrscheinlich ewo am besten erklären).
Auf der Bremse ok. Den Grenzbereich nimmt er "leiser" hin, hat aber (zumindest mit meinem Fahrwerk) einen gut kontrollierbaren Grenzbereich.
Im nassen ist auch der RSR gut unterwegs. Nur merkt man hier abnehmendes Profil deutlich stärker (aber der RSR ist mein Regenrad, also die nassperformance passt). Bin erst letzte woche bei ca 6-9 grad und nieselregen gegen teils winterbereifte konkurenten unterwegs gewesen und war zeitentechnisch gut dabei.
Er ist früh "brauchbar". aber sind ihm natürlich nach oben grenzen gesetzt. Aber er macht spaß!
Verschleiß.
Naja. den ganze saison auf insgesamt 11 Rallyesprints und 1 200er Rallye und er hat immer noch gutes Profil. Also ich kann nicht klagen. Unser "zweitwagen" ist immer mit 2 Fahrern besetzt. Da sind 2 jetzt ziemlich am ende.


Mein Fazit. Ich würde auf alle fälle den RSR vorziehen. Es ist von den beiden einfach der Reifen der näher am Semi liegt. Ist bei uns im Fahrerlager Auch der RSR ist nicht DER Reifen. Aber meiner bescheidenen Meinung nach für schmales Budget (und damit kenn ich mich aus, denn meines ist sehr schmal) der Beste kompromiss aus Preis/Leistung.

Meine empfehlung an den TE. Sollte die Performance etwas zählen. Dann ganz klar RSR!
Das Leben ist zu Kurz um vernünftig zu sein!

http://www.rallyeteam-hartmann.de
MartinGSI
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 395
Registriert: Do Feb 15, 2007 18:43
Wohnort: Oberbayern (LK TS)

Re: Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Rega

Beitragvon JDM_Guy » Mo Mär 18, 2013 13:11

Danke für deinen Ausführlichen Bericht :)
Klingt ja soweit alles gut. Dass der RSR bei niedrigeren Temperaturen und Nässe gut gehen soll deckt sich ja auch mit den Berichten aus dem Thread zum Reifen.
Das ist natürlich sinnvoll für mich, da ich ja wie geasgt auch in kälteren Monaten mit dem Wagen unterwegs bin.
Kannst du noch was zum Auqaplaningverhalten sagen? Vom optischen her sieht es ja nicht so aus, als ob der RSR viel verdrängen kann! Der Regal hat das immer gut geschafft.
Das Profil sieht dem R888 ja sehr ähnlich, und da habe ich mal gelesen, dass jemand im Hondaforum bei ~50 nen Abflug wegen Wasser auf der Straße gemacht hat :/
Und wie genau versteht sich der Unterschied des direkteren Lenkens? Hatte mitm CRX und den Regal + Serienfahrwerk immer ein sehr direktes Gefühl im Vergleich zu anderen serien Autos. Jetzt mit Gewinde ist es sehr krass, habe aber auch keine Servo. Bin dann mal gespannt wie es mit den RSR werden wird :D Es wird wohl aber auch etwas performance durch die neue Radkombi verloren gehen.. Weis jemand was ein RSR in 205/45 16 wiegt?? Dann könnte ich schonmal direkt mit meinen alten Felgen und Regal vergleichen :)
Wenns sie bei Wasser fahrbar sind und wenigstens 70% solange halten wie die Regal, werdens wohl die RSR werden..
Benutzeravatar
JDM_Guy
Zaungast
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi Mär 13, 2013 14:06
Wohnort: Hessen, Marburg

Re: Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Rega

Beitragvon EWO » Mo Mär 18, 2013 14:10

JDM_Guy hat geschrieben: Das Profil sieht dem R888 ja sehr ähnlich, und da habe ich mal gelesen, dass jemand im Hondaforum bei ~50 nen Abflug wegen Wasser auf der Straße gemacht hat :/


Wie kommst du denn darauf das der RSR und der R888 ein auch nur annähernd ähnliches Profil haben sollen ?
Kann es sein das du von etwas anderem redest als wir ?
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8350
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Reifenempfehlung für die Straße?16" Alternative zum Rega

Beitragvon JDM_Guy » Mo Mär 18, 2013 17:02

Naja, rein visuell finde ich, dass sich die Profilrillen der Größe und des Verlaufen ziemlich ähneln, beim RSR und R888. Der Regal hat ja wesentlich breitere "Rillen"
Benutzeravatar
JDM_Guy
Zaungast
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi Mär 13, 2013 14:06
Wohnort: Hessen, Marburg

Nächste

Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron