Seite 1 von 1

Beschleunigungsrennen Reifenwahl ???

BeitragVerfasst: Di Jun 21, 2011 18:19
von Wissender
Hallo Leute mal eine Frage bei einen Viertelmeilerennen
ist man da mit Strassenreifen genauso schnell wie mit Slicks ??

Habe mal gelesen der schnellste Fronttriebler von 0-100kmh braucht mit Strassenreifen ca 4.7 sek bis 5 sek.
Nach einigen vergleichen beschleunigt aber ein stark getunter Golf wie von Ame Racing der mit 340ps auch nicht schneller von 0-100kmh
trotz Avon Slicks.

Re: Beschleunigungsrennen Reifenwahl ???

BeitragVerfasst: Di Jun 21, 2011 20:16
von EWO
Da gehen viele Faktoren ein.
Der Grundsatz gilt aber immer: Grip ist wichtig und hilft schneller voran zukommen.
Wenn du natürlich harte Slicks montierst, die nicht auf Temperatur kommen ist es schlechter als ein guter Straßenreifen.

Re: Beschleunigungsrennen Reifenwahl ???

BeitragVerfasst: Mi Jun 22, 2011 08:33
von PumaTreter
Sorry, bei der Vorlage kann ich nicht anders - bitte nur mit Humor lesen:
Wissender hat geschrieben:Hallo Leute mal eine Frage bei einen Viertelmeilerennen
ist man da mit Strassenreifen genauso schnell wie mit Slicks ??


Ja, denn

Wissender hat geschrieben:Habe mal gelesen der schnellste Fronttriebler von 0-100kmh braucht mit Strassenreifen ca 4.7 sek bis 5 sek. Nach einigen vergleichen beschleunigt aber ein stark getunter Golf wie von Ame Racing der mit 340ps auch nicht schneller von 0-100kmh trotz Avon Slicks.


Cheers, Achim :D

Re: Beschleunigungsrennen Reifenwahl ???

BeitragVerfasst: Mi Jun 22, 2011 15:03
von Wilfried Böhmann
Auch hier bitte mit Humor weiterlesen :

Warum diese Fragen ?
Als "Wissender" sollte man für alles die richtigen Antworten bieten können..... :wink:

Gruß
W.Böhmann

( oft unwissender)

Re: Beschleunigungsrennen Reifenwahl ???

BeitragVerfasst: Do Jun 23, 2011 14:22
von Hans Bauer
Bei einem Beschleunigungswettbewerb über eine viertel Meile entscheidet ausschließlich der Compound des Reifens.

Das heißt die Mischung muß vom ersten Meter an Grip bieten und ein zu harter Slick ist schlechter als ein weicher profilierter Reifen.

Man könnte es z.B. auch mit einem ungeschnittenen Regenreifen versuchen.

Auch andere Faktoren wie Sperre, Kupplung, Getriebeabstufung und vor allem das Können des Fahrers spielen hier eine entscheidende Rolle.

Gruß Hans