Federal SS-595, Erfahungen?

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Federal SS-595, Erfahungen?

Beitragvon BennyL » Mi Feb 02, 2011 16:25

Hallo zusammen.

Ich bin noch auf der Suche nach einem guten Reifen für meinen Corsa in 195/45R15. Er soll im Alltag und auf Clubslalomveranstalutungen genutzt werden, und vor allem im Regen noch top fahrbar sein.

Ich habe jetzt schon den Uniroyal Rainsport 2 und den Goodyear Eagle F1 in die engere Wahl genommen, und bin jetzt auf den Federal SS-595 aufmerksam geworden.

Hier im Forum konnte ich bisher eine einzige Meinung von Stefan Glass finden:

Mal ne Frage zum Federall ss595
den hab ich nem Kunden auf das Straßenauto gemacht,
weil billig und Test eigentlich net schlecht,
nun kam der völlig begeistert und sagte was von sagenhaften Nassgripp,
ich ,naja,ok,der hat halt kein Maß,haha....
und dann war er mal da wie es geregnet hat...(in den letzten Tagen ja keine Seltenheit)
und ich hab das Auto mal gefahren....
und auch ich bin völlig weg,brutale Kurventempi und wenn er rutscht sehr gutmütig zu kontrollieren....
Größe 195/45 15 auf 7x15


Gibt es da noch weitere Erfahrungen zu? Zum sportlicheren Ableger dem RS-595 Racing gibt es ja einen ausführlichen Thread, aber den Reifen gibt es nicht in 195/45R15 zu kaufen...

MfG der Benny
BennyL
hat schonmal zugesehen
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi Dez 15, 2010 10:27

Re: Federal SS-595, Erfahungen?

Beitragvon DRG » So Feb 06, 2011 10:11

Hallo !
Ich hatte den SS 595 probiert : dieser Reifen kann absolut nichts !
Im Regen fährt Rainsport um welten besser, und GY F1 ist auf Trocken-nasser strasse viel besser fahrbar !
Achtung! Das ist meine erfahrung ! ;-)

Dann probierte ich denn RS 595 und hab mir vor paar tagen wieder einen neuen Satz bestellt ;-)
m.f.g. DRG
DRG
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 138
Registriert: Fr Feb 25, 2005 01:41

Re: Federal SS-595, Erfahungen?

Beitragvon 3rik » Mo Okt 10, 2011 04:11

Ich fahre den Reifen im Sommer im Alltag auf einem Ford Capri Mk1,
890kg Leergewicht, 1,7 Bar Luftdruck

Größe 205/60/13 auf 7x13

Und ich kann nur sagen dass der SS595 wohl der geilste allround Reifen ist, den ich je hatte.
Im trockenen kleben die recht ordentlich, sind sehr sehr gutmütig und kündigen sich schön an.
N bisschen mehr Grip wär gut, aber es ist auch so schon ordentlich.
Sind aber sehr stark vom Luftdruck abhängig, bei 2 Bar hatteste mehr queitschen und untersteuern
als Traktion. Bei 1,7 bis 1,8 Bar war das schon um Welten besser.
Die reagieren extrem empfindlich auf 0,1 - 0,2 Bar.

Bei Regen total gutmütig beim Kurven fahren, Bremsleistung ist auch gut. Nur beim Beschleunigen
rutscht das Heck gerne ein bisschen weg.

Nach 5000km fahrt im Alltag und 1x in Hockenheim (und nein ich fahre Nie langsam)
haben die immer noch 6,8mm Profil. Gerademal 1mm weniger als neu.
Selbst an der Hinterachse, trotz einigen Drifts und dauer durchdrehenden Rädern beim beschleunigen im 1. Gang,
und an der Vorderachse, trotz einem Sturz von -2°.
Und das ist das krasseste an dem Reifen, genauso wie sein Preis: 190€ für einen ganzen Satz inkl. Versand.

5000km waren bei mir bisher immer die Durchschnittliche Lebensdauer eines Reifens.
Und der Federal ist hier gerademal angefahren.

Meiner Meinung nach der beste Billigreifen den es auf der Welt gibt,
und für diesen Preis kann er einiges.
Benutzeravatar
3rik
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo Okt 03, 2011 14:44

Re: Federal SS-595, Erfahungen?

Beitragvon EWO » Mo Okt 10, 2011 09:56

3rik hat geschrieben:Ich fahre den Reifen im Sommer im Alltag auf einem Ford Capri Mk1,
890kg Leergewicht, 1,7 Bar Luftdruck

Größe 205/60/13 auf 7x13

Und ich kann nur sagen dass der SS595 wohl der geilste allround Reifen ist, den ich je hatte.
.
.
.
Meiner Meinung nach der beste Billigreifen den es auf der Welt gibt,
und für diesen Preis kann er einiges.


Zwischen den beiden AUssagen liegen allerdings Welten.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8337
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Federal SS-595, Erfahungen?

Beitragvon Erich » Mo Okt 10, 2011 13:38

Ich habe einen Satz Testreifen SS595 in 19" bekommen.
Mir fehlen noch die Felgen. Vielleicht hat dazu Frank ja eine Idee, er hat ja jede Menge schöne Oxigin herumliegen :idea: :?: :wink:
Die schraube ich im Frühling auf den 120i und teste ihn ausgiebig auf der Straße und Nordschleife.
Danach kann ich eine halbwegs zutreffende Aussage machen, wie er sich im Vergleich zum RSR benimmt.
Die sind nach 15.000 km mittlerweile im Altreifencontainer gelandet.
Vom Profil her hätten sie noch ein wenig durchgehalten.
Es zeigten sich leider einige bedenklich aussehende Risse quer über die Lauffläche.
Dazu waren einige Profilböckchen weggeflogen (vermutlich ein Tribut an die Curbs auf der Grandprix-Strecke :oops: ) und man sah die Karkasse.
Höchste Zeit, die Gummis zu entsorgen.
Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus....
Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
Art. 20 GG
Benutzeravatar
Erich
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1346
Registriert: Mi Sep 08, 2004 16:50

Re: Federal SS-595, Erfahungen?

Beitragvon Frank.. » Mo Okt 10, 2011 19:33

@Erich: Na klar hat der Frank ne Idee.Tests müssen unterstützt werden.Wir sprechen dann mal
Frank..
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: So Jul 10, 2011 15:39

Re: Federal SS-595, Erfahungen?

Beitragvon 3rik » Do Okt 13, 2011 21:39

EWO hat geschrieben:
3rik hat geschrieben:Ich fahre den Reifen im Sommer im Alltag auf einem Ford Capri Mk1,
890kg Leergewicht, 1,7 Bar Luftdruck

Größe 205/60/13 auf 7x13

Und ich kann nur sagen dass der SS595 wohl der geilste allround Reifen ist, den ich je hatte.
.
.
.
Meiner Meinung nach der beste Billigreifen den es auf der Welt gibt,
und für diesen Preis kann er einiges.


Zwischen den beiden AUssagen liegen allerdings Welten.


Na gut das stimmt wohl. Einige Bekannte im Driftsport verwenden aber auch oft diesen Reifen,
weil er irgendwie alles ganz gut kann, sogar günstig sein. (und das ist hier echt kein widerspruch)

Natürlich gibt es bessere Reifen für den Regen
Natürlich gibt es bessere Reifen für den Trockenen Asphalt.

Aber ich finde er macht sich ganz gut als Mittelmaß, also ideal für den Alltag.
Vor allem weil er sich im Grenzbereich sehr gutmütig verhält.
Der Uniroyal Rainsport (hatte sowohl Rainsport 1 und Rainsport 2 schon mal)
Ist bestimmt die bessere Wahl für die Nasse Straße. Die Bremsleistung ist
(nach meiner bisherigen Reifenerfahrung) beim Rainsport im Regen unschlagbar.
Benutzeravatar
3rik
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo Okt 03, 2011 14:44

Re: Federal SS-595, Erfahungen?

Beitragvon snaxxx » Mi Okt 26, 2011 14:49

Also nach einer Saison SS 595 ist eines klar im neuen Zustand ein Schaukelreifen durch die hohe Profiltiefe, mit der Zeit immer besseres Fahrverhalten. Bei Trockenheit echt ok zu fahren lediglich die Aquaplaningreserven sind sehr knapp trotz des tiefen Profils. Ich musste auch mal nen Slalom damit fahren und das ging echt gut sofern man das mit Straßenreifen machen kann...

Auf dem 328er funktioniert er sogar auch Semi Slick Niveau aber nur kurz vor der Verschleißgrenze
snaxxx
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa Jan 22, 2011 22:59

Re: Federal SS-595, Erfahungen?

Beitragvon Hans Bauer » Mi Okt 26, 2011 16:31

snaxxx hat geschrieben:
Auf dem 328er funktioniert er sogar auch Semi Slick Niveau aber nur kurz vor der Verschleißgrenze



Welchen Semi in welchem Zustand hast Du da im direkten Vergleich zum SS-595 kurz vor der Verschleißgrenze gefahren und wie groß waren die Zeitunterschiede bei welcher Streckenlänge ?

Gruß Hans
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7127
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Federal SS-595, Erfahungen?

Beitragvon EWO » Do Okt 27, 2011 09:12

snaxxx hat geschrieben: Auf dem 328er funktioniert er sogar auch Semi Slick Niveau aber nur kurz vor der Verschleißgrenze


Also das würde ich mal ganz hart anzweifeln. Solch "gefühlte" Performance muss vor einer Veröffentlichung mit Messdaten wie Hans es schon eingefordert hat untermauert werden um auch nur annähernd in die Phase des "Glaubens" zu kommen.
Wenn es um den RSR ginge, würde ich der AUssage nur bedingt widersprechen, da gibt es schon viel Erfahrung, aber beim SS, der eigentlich ein eher schlechter Straßenreifen ist, zweifel ich es aus Überzeugung an.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8337
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Federal SS-595, Erfahungen?

Beitragvon sajo metanovic » Do Nov 17, 2011 11:23

Hallo zum Thema SS-595 Federal
Also ich habe den Reifen auf einem Saxo in 195/45R15 probiert und muss sagen das dieser Reifen absolut nix taugt,kein vergleich zu Goodyear F1 oder Conti Sp.Contakt 2 den letzteren fahre ich sogar auf unseren ganzen Slaloms !
Der Conti ist auf nässe einsame Spitze als reiner Straßenreifen und im Trockenen funktioniert er auch gut allerdings nur mit viel Luft !
Leider gibt es in der Größe den RSR 595 nicht ,
sajo metanovic
hat schonmal zugesehen
 
Beiträge: 3
Registriert: Di Mai 24, 2011 22:50

Re: Federal SS-595, Erfahungen?

Beitragvon the bruce » Fr Nov 18, 2011 16:09

sajo metanovic hat geschrieben:Hallo zum Thema SS-595 Federal
Also ich habe den Reifen auf einem Saxo in 195/45R15 probiert und muss sagen das dieser Reifen absolut nix taugt...



Glaube ich unbesehen. Auf der Straße und da gerade auch bei Regen
macht Sparen keinen Sinn.
Selbst der trocken jedem Straßenreifen überlegene 595 RS-R hat im
Regen gegen einen Conti nicht den Hauch einer Chance.
Gruß, Holger

Bild
Benutzeravatar
the bruce
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 868
Registriert: Do Mär 04, 2010 23:37

Re: Federal SS-595, Erfahungen?

Beitragvon EWO » Fr Nov 18, 2011 17:36

the bruce hat geschrieben: Selbst der trocken jedem Straßenreifen überlegene 595 RS-R hat im
Regen gegen einen Conti nicht den Hauch einer Chance.

Hast du Messwerte bzw, nachvollziehbare Vergleichstests hinsichtlichd es RSR ?
Wir haben diese Erfahrungen im Slalomeinsatz und Handlingstest bereits aufgebaut und können dies ganz und gar nicht bestätigen.
In diesem Posting geht es allerdings um den SS595 und nicht um den 595-RSR
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8337
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Federal SS-595, Erfahungen?

Beitragvon heinzjabs » Fr Nov 18, 2011 18:43

sajo metanovic hat geschrieben:Hallo zum Thema SS-595 Federal
Also ich habe den Reifen auf einem Saxo in 195/45R15 probiert und muss sagen das dieser Reifen absolut nix taugt,kein vergleich zu Goodyear F1 oder Conti Sp.Contakt 2 den letzteren fahre ich sogar auf unseren ganzen Slaloms !
Der Conti ist auf nässe einsame Spitze als reiner Straßenreifen und im Trockenen funktioniert er auch gut allerdings nur mit viel Luft !
Leider gibt es in der Größe den RSR 595 nicht ,


Ich hab den SS-595 in diesem Jahr auch auf meinem Polo 6N2 als Sommerreifen in der Größe 195/45R15 gefahren.
Bin damit auch einige Clubslaloms gefahren. Und ich MUSS dir recht geben, im Regen geht der Reifen überhaupt nicht. Im Trockenem wurde er besser um so weniger Profil drauf war (aber das ist ja mit jedem anderen Straßenreifen auch so).
Im ganz normalen Straßenverkehr war der Reifen aber ok. Gut man musste im Regen aufpassen, aber das wusste ich ja. Insgesamt haben die vier Reifen ja auch NUR 174,- Euro gekostet.
Im nächsten Jahr werde ich wieder auf den Conti Sport Contakt 2 zurück greifen.

Gruß
Heinz
Benutzeravatar
heinzjabs
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 577
Registriert: Mi Sep 08, 2004 16:18
Wohnort: Langwedel

Re: Federal SS-595, Erfahungen?

Beitragvon the bruce » Fr Nov 18, 2011 22:44

EWO hat geschrieben:
the bruce hat geschrieben: Selbst der trocken jedem Straßenreifen überlegene 595 RS-R hat im
Regen gegen einen Conti nicht den Hauch einer Chance.

Hast du Messwerte bzw, nachvollziehbare Vergleichstests hinsichtlichd es RSR ?
Wir haben diese Erfahrungen im Slalomeinsatz und Handlingstest bereits aufgebaut und können dies ganz und gar nicht bestätigen.
In diesem Posting geht es allerdings um den SS595 und nicht um den 595-RSR


Wir können das gerne anderswo diskutieren wenn es hier OT ist,
aber wenn du schon gezielt fragst:

Ich habe keine Zahlen außer denen von den VAs. Punkt.

Aber ich kenne mein Auto und weiß wie es sich mit allen drei Reifensätzen
verhält. Zwischen denen wechsele ich ja oft genug hin und her.
Und zwei weitere Fahrer waren auf meinem Auto ebenfalls im Herbst
2010 auf dem hungr. Wolf am selben Tag unterwegs.
Der RS-R baut bei Nässe und erst recht bei gleichzeitig kühler Witterung
deutlich weniger Haftung auf als meine SC3 und auch als meine TS810
Sport, beide Conti.
Gruß, Holger

Bild
Benutzeravatar
the bruce
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 868
Registriert: Do Mär 04, 2010 23:37


Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste