Unterschied Bridgestone RE-11 / RE-55

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Antworten
Benutzeravatar
simplydynamic
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: Di Sep 16, 2008 13:39
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Unterschied Bridgestone RE-11 / RE-55

Beitrag von simplydynamic » Fr Sep 17, 2010 08:19

Je nachdem in welchem Forum ich lese werden als Semis entweder die RE-11 oder hier im Forum die RE-55 empfohlen.
Wo ist denn der Unterschied und welche wären besser für Slalom und/oder Rundstrecke ( auf leichten heckgetriebenen Fahrzeugen) ??

Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8425
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: Unterschied Bridgestone RE-11 / RE-55

Beitrag von EWO » Fr Sep 17, 2010 09:13

Der RE11 ist ein normaler Straßenreifen und nicht für den rennsport gedacht, der RE11S den du vermutlich meinst, ist die Neuentwicklung die den RE55S abgelöst hat. Er ist in einigen EIgenschaften wieder näher am RE540, der vor dem RE55 die "Sportreifenreferenz" darstellte. Er hat in allen Disziplinen den 55er in den Schatten gestellt, soweit die japanischen Testreihen mir vorliegen.
ABER: Der RE11S hat bisher KEINE Freigabe für den Export erhalten und auch weder E noch S Markierung für den Einsatz in unserem Gesetzesgebiet.
Es gibt zwar einen Deutsch-Japaner der meint damit Geld verdienen zu können (er hatte sich mal bei mir über mein Geschäftsmodell informiert), weiß aber weder etwas von Reifen noch etwas von unseren Sportarten oder Sportregularien.

Der RE11S wird bei uns irgendwann aufschlagen, aber erst wenn der hersteller Bridgestone den Export freigibt (Wirtschafts- und Währungsproblem in Japan). Die Zulassungen mit E und S werden wir notfalls wieder im Nachgang erledigen. Die Weichen sind bereits alle gestellt :wink:

Benutzeravatar
Horst
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 253
Registriert: So Feb 05, 2006 18:54
Wohnort: Nähe Nürnberg

Re: Unterschied Bridgestone RE-11 / RE-55

Beitrag von Horst » Fr Jan 28, 2011 00:45

Hi Ewo,

ich bin ja den RE 540 gefahren ( PN vor kurzen )

das Ding war der Hammer. Ich habe den im trockenen und Nassen gefahren und war immer irgendwie schnell.
Schade, dass es da momentan nix gleichwertiges gibt.

Horst

@ Hans: Ich hab da nichtmal am FW geschraubt :oops:
Der mit dem M tanzt

Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8425
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: Unterschied Bridgestone RE-11 / RE-55

Beitrag von EWO » Fr Jan 28, 2011 13:27

Tja, auch da könnte man den Bankern danken.
BS-japan hat wegen der Krise diverse Entscheidungen getroffen, die uns Motorsportlern nicht gut gefallen, eine davon ist das wir aktuell nicht versorgt werden mit dem wohl besten Semi den es je gab. Aber wir geben nciht auf und arbeiten daran das es den RE-11S doch noch mit Zulassugn hier geben darf.

Antworten