Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Re: Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Beitragvon RSC » Di Feb 23, 2010 21:54

Ja, wie gesagt ich habe zwei Adressen wo ich die Reifen bekommen kann in SG und GGG,das ist nicht das Problem,wo die Reifen her kommen ist mir auch egal,da ich die Reifen nur für die Meile brauche sollten die weichen schon halten ,ich fahr ja nur schnell 400 geradeaus :D , mein Problem ist der Start,
Ich kann die Reifen nicht warm fahren,also müssen die schon im kalten gut Grip haben sonst habe ich nur Schlupf am Start und da die Leistung diese Jahr weiter gestiegen ist müssen jetzt bessere Reifen her,sonst bringt das nichts.

Die Frage war halt SG oder GGG,zu den GGG gibt es ein schönes Video bei You tube,SG leider nicht :(

@DMK jetzt richtig :wink: ,keine Angst ich gebe dir keine Schuld, für meine Entscheidungen bin ich immer noch selbst verantwortlich,mir ging es nur um eure Erfahrungen.

@ postmän welche Mischung meinst du?SG?
Bist du die SG auf der Straße mal gefahren in normaler Fahrweise,mir geht es um meine 50km Anreise?Nicht das die da schon zu warm werden.
Gruß RSC
RSC
Zaungast
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi Feb 03, 2010 21:43

Re: Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Beitragvon postmän » Mi Feb 24, 2010 14:35

Ich meine sie SG Mischung und auf der Strasse hab ich diese Mischung noch nicht gefahren. Ich habe bisher nur zwei Veranstaltungen damit absolviert (5000m Slalom & Clubsport-Nachtslalom). Bei fahrten auf der Strasse und niedeigen Temperaturen wird es wohl über die Distanz von 50 km keine nennenswerten Verschleiß geben, vorraus gesetzt die Fahrweise ist normal! Bei meiner Reifenfröße gibt es nur die SG Mischung.
postmän
hat schonmal zugesehen
 
Beiträge: 2
Registriert: So Apr 05, 2009 17:02

Re: Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Beitragvon Hans Bauer » Mi Feb 24, 2010 15:34

Für den Dragstrip kann es ohne wenn und aber nur eine Lösung geben :

Die weichste Mischung, die es gibt :!:

Oder hat irgend jemand schon erlebt, dass eine weiche Mischung am Start abgebaut hat :mrgreen:

Und das ist defintiv die einzige Belastung, die der Reifen auf dem Dragstrip hat :wink:

Nach ein paar Sekunden Belastung hat der Reifen wieder lange Zeit auszukühlen bis zum nächsten Start :D

Gruß Hans
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7134
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Beitragvon RSC » Do Feb 25, 2010 20:33

@Hans Bauer das war auch mein Gedanke nur mit der Anreise habe ich halt etwas bedenken,wenn ich mit mehr Luftdruck fahre(Anreise Golf2 2,6bar normal 2,0bar) sollte doch die Auflagefläche weniger werden und der Reifen arbeitet weniger und somit sollte doch die Temperatur geringer sein,richtig?

Gruß RSC
RSC
Zaungast
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi Feb 03, 2010 21:43

Re: Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Beitragvon Hans Bauer » Do Feb 25, 2010 22:01

Wenn du zu den Veranstaltungen hinrollst ohne die Reifen zu zu fordern sollte das gehen.

Die beste Option wären aber ein paar normale Straßenreifen zur An- und Abfahrt und die Semis in den Kofferraum.

So etwas bekommt man bei ebay für ein paar Euro und alle Probleme sind vom Tisch.

Wo liegen denn Deine Zeiten ?

Gruß Hans
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7134
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Beitragvon RSC » Fr Feb 26, 2010 18:23

Naja Bestzeit war bis jetzt 13,3sek,dieses Jahr sollten 12er Zeiten folgen,das ist auch drin nur muss der Grip da sein.

Ich werde die SG probieren und wenn es nicht geht muss ich halt umschrauben oder wenn ich es hin bekomme einen Anhänger organisieren.

Gruß RSC
RSC
Zaungast
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi Feb 03, 2010 21:43

Re: Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Beitragvon Hans Bauer » Sa Feb 27, 2010 09:20

RSC hat geschrieben:Naja Bestzeit war bis jetzt 13,3sek,dieses Jahr sollten 12er Zeiten folgen,das ist auch drin nur muss der Grip da sein.

Schöne Zeit für einen 2er Golf :wink:

Ich werde die SG probieren und wenn es nicht geht muss ich halt umschrauben oder wenn ich es hin bekomme einen Anhänger organisieren.

Es wäre wesentlich einfacher und günstiger für ein paar Euro zwei Serienkompletträder bei Ebay zu schießen und erst an der Rennstrecke auf die Semis umzumontieren. Damit bekommen die weichen Semis auch weniger Wärmezyklen und bleiben länger geschmeidig = länger mehr Grip :!:

Gruß RSC
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7134
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Beitragvon RSC » So Feb 28, 2010 16:13

@Hans Bauer,danke für den Tipp ,hast du ne Ahnung bei welcher Temperatur die richtig warm sind?

Mfg
RSC
Zaungast
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi Feb 03, 2010 21:43

Re: Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Beitragvon SEMA-Motorsport » So Feb 28, 2010 20:12

Hallo RSC,

ich habe da eine Seite gefunden die für Dich interessant sein könnte, weil dort eine Menge Tipps zum R888 aufgelistet sind :wink:

zur Reifentemparatur steht dort folgendes:

Reifentemperatur

Wie die meisten anderen Motorsportreifen auch, kann der R888 im kalten Zustand rutschig sein. Daher ist beim Fahren Vorsicht geboten, solange die Reifen noch nicht aufgewärmt sind. Bei Reifentemperaturen unter 55 Grad ist mit verminderter Bodenhaftung zu rechnen. Die optimale Reifentemperatur liegt zwischen 75 und 90 Grad. Bei Temperaturen über 100 Grad Celsius verschlechtert sich die Haftung rapide.


Quelle: http://www.pro-track.de/rennreifen/reifenratgeber/index.php#0433699a370873d0a
SEMA-Motorsport
 

Re: Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Beitragvon EWO » So Feb 28, 2010 20:42

Diese Angaben halte ich für schlichtweg unsinnig. Wer sich die Temperaturkennlinien für Semis anschauen kann (sind ja nicht öffentlich :wink: ), der wird erkennen das die 100 Grad besser nie erreicht werden sollte.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8342
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Beitragvon Hans Bauer » So Feb 28, 2010 23:22

Interessante Aussagen :roll:

Also wenn eine super soft Mischung eines Semis bei 50 Grad noch keinen Grip hat, würde ich sie schlicht und ergreifend als untauglich bezeichnen.

Wenn die mal bei 90 und mehr Grad abgekocht wurden, sind da schlicht und ergreifend keine Weichmacher mehr drin und man entsorgt sie besser.

Gruß Hans
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7134
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Beitragvon RSC » Di Mär 02, 2010 22:56

@ Hans Bauer ,Danke für die interessanten Informationen,die Angabe von Toyo(80°C) bezogen sich auf die GG Mischung.

@EWO Kannst du mir evtl ne PM mit Kennlinien vom Toyo schicken?Wenn es geht von dem SG GG und GGG.

Mfg
RSC
Zaungast
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi Feb 03, 2010 21:43

Re: Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Beitragvon EWO » Di Mär 02, 2010 23:23

RSC hat geschrieben:@ Hans Bauer ,Danke für die interessanten Informationen,die Angabe von Toyo(80°C) bezogen sich auf die GG Mischung.

@EWO Kannst du mir evtl ne PM mit Kennlinien vom Toyo schicken?Wenn es geht von dem SG GG und GGG.

Mfg


Ne kann ich nicht, frag doch mal bei Toyo :wink:
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8342
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Beitragvon RSC » Di Mär 09, 2010 21:06

Schade :( ,ich versuche es bei Toyo,mal sehen was die schreiben.

gruss
RSC
Zaungast
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi Feb 03, 2010 21:43

Re: Semi Toyo R888 Mischung SG vs. GGG

Beitragvon Heini » Sa Mai 29, 2010 21:44

Hallo
Hab diese Seite gefunden ,wo es anscheinend noch GGG und SG gibt.
Gruß HHB

http://www.pro-track.de/rennreifen/toyor888/index.php
Heini
 

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste