Mischungen Dunlop

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Benutzeravatar
ingo gutmann
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1094
Registriert: Mi Sep 08, 2004 09:27
Wohnort: Neustadt a.d.Weinstrasse
Kontaktdaten:

Beitrag von ingo gutmann » Mi Jun 04, 2008 13:45

Hallo F_Vau,

woher kommen denn diese exotischen Reifenmischungen?
Seit 1998 fahre ich Dunlop 200/580 - 15 und ich habe von diesen Mischungen noch nie gehört.

Stammen die Reifen aus einer Sonderserie der Rundstrecke?

Hast Du eventuell die DOT-Nr. aufgeschrieben?

ingo :D

Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 7334
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Beitrag von Hans Bauer » Mi Jun 04, 2008 14:18

Hallo Frank,

wie wäre es denn mit einem Anruf in der Rennabteilung bei Dunlop in Hanau. Wo sollte man eine bessere Auskunft erhalten, als beim Hersteller aus erster Hand.

Die Ziffern-, Zahlen- und Buchstabenfolgen der Mischungscodierungen von Rennreifen sind für Außenstehende nicht immer nachvollziehbar.

Und die Aussage eines Forenmitglieds, der einen kennt, dessen Freund zu wissen glaubt.......hilft Dir nicht wirklich weiter.

Dazu kommt die größte Gefahr bei gebrauchten Reifen, auf die wir schon tausendfach hingewiesen haben und die Dir keiner hier beantworten kann :

- wie alt sind die Reifen

- in welcher Sparte wurden sie vorher eingesetzt

- wie heiß sind sie schon geworden

- wie wurden sie gelagert

- auf welcher Achse und in welcher Laufrichtung sind sie vorher gelaufen

- liefen sie auf einem Front- oder Heckantrieb Fahrzeug

- welche Sturzwerte hatte dieses Fahrzeug usw...............

Denn ein Rennreifen hat ein "Gedächtnis". Unabhängig davon, dass man bei Fehlern keine gute Performance erreicht, kann es bei einem Rennreifen auch äußerst gefährlich werden, wenn aus irgendeinem der vorgenannten Gründe der Grip im Grenzbereich plötzlich, unerwartet und ohne Vorankündigung abreißt und man nur noch Passagier in seinem Fahrzeug ist.

Auch darüber sollte man sich in einer stillen Minute ein paar Gedanken machen.

mit sportlichen Grüßen

Hans Bauer
Hans Bauer Fahrwerkstechnik

Peter G
hat schonmal zugesehen
Beiträge: 2
Registriert: Mo Mai 05, 2008 11:59

Welche Mischung für Slalom Doppelstarter???

Beitrag von Peter G » Di Jul 01, 2008 12:16

Hi,

ich muss mir leider wiedermal mein Weihnachtsgeschenk selbst besorgen. Brauche neue Slicks in 15 Zoll für meinen BMW E30 als Doppelstarter. Hab bei Dunlop angerufen und die meinten das ich mir die 662 Mischung (weich) kaufen soll, die ist nämlich für den Slalom gedacht. Die Alternative wäre die 257 (mittel-hart) Mischung für Rundstrecke.

Kann mir BITTE jemand da weiterhelfen was die bessere Wahl wäre als Doppelstarter, den ich hab gehört das die weichen Reifen eigentlich nur für Einfachstarter sind!?? Die Reifen sind ja nicht grad billig!!! :(

Danke im vorraus! :D

Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8414
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Beitrag von EWO » Di Jul 01, 2008 12:29

662 ist okay für Doppelstarter

Peter G
hat schonmal zugesehen
Beiträge: 2
Registriert: Mo Mai 05, 2008 11:59

Beitrag von Peter G » Di Jul 01, 2008 15:58

Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort. könntest du mir noch ein paar tips geben zum einfahren und luftdrücke bei ungefähren temperaturen.

Super!

Dank!!! :P

Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1557
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

Re: Mischungen Dunlop

Beitrag von hammerman1 » Mi Apr 22, 2009 17:28

@ Dunlop-Insider:

Kann mir jemand Auskunft über den Einsatzbereich der Dunlop Mischung 764 geben? :?: :idea:
Bei Dunlop ist heute niemand mehr erreichbar!

Dankbare Grüße
aus Südjütland von
hammerman1
Erst wägen, dann wagen!

205

Re: Mischungen Dunlop

Beitrag von 205 » Mi Apr 22, 2009 21:50

hammerman1 hat geschrieben: Bei Dunlop ist heute niemand mehr erreichbar!
Warum rufst du nicht einfach morgen früh dort an?

Es sei denn, du willst heute Nacht noch unbedingt einen (startgeldfreien :lol: ) 3 km Nachtslalom fahren...

Uwe Bartels
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: Mi Sep 08, 2004 20:53
Wohnort: Wunstorf
Kontaktdaten:

Re: Mischungen Dunlop

Beitrag von Uwe Bartels » Mi Apr 22, 2009 23:02

205 hat geschrieben:
hammerman1 hat geschrieben: Bei Dunlop ist heute niemand mehr erreichbar!
Warum rufst du nicht einfach morgen früh dort an?

Es sei denn, du willst heute Nacht noch unbedingt einen (startgeldfreien :lol: ) 3 km Nachtslalom fahren...
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :oops:

Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8414
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: Mischungen Dunlop

Beitrag von EWO » Mi Apr 22, 2009 23:52

hammerman1 hat geschrieben:@ Dunlop-Insider:

Kann mir jemand Auskunft über den Einsatzbereich der Dunlop Mischung 764 geben? :?: :idea:
Bei Dunlop ist heute niemand mehr erreichbar!

Dankbare Grüße
aus Südjütland von
hammerman1
bist du sicher das du 764 meinst und nicht 674 ?
674 ist die für EInzelstarter weiche Slalom/Berg-Mischung. Funktionierte bei uns als 17" recht ordentlich.

Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1557
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

Re: Mischungen Dunlop

Beitrag von hammerman1 » Do Apr 23, 2009 18:31

EWO hat geschrieben:[
bist du sicher das du 764 meinst und nicht 674 ?
674 ist die für EInzelstarter weiche Slalom/Berg-Mischung. Funktionierte bei uns als 17" recht ordentlich.
Danke für die Hilfsbereitschaft! Die Eile war wegen eines kurzfristigen Blitz-Reifen-Angebots angesagt.
Nein, es war tatsächlich die Mischungsnummer 764 lt. zugemailtem Bild auf einem Dunlop 205/580-16.
Aber wir kriegen es sicherlich noch raus. :?:

Grüße von
hammermann
Erst wägen, dann wagen!

Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 7334
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Mischungen Dunlop

Beitrag von Hans Bauer » Do Apr 23, 2009 19:57

hammerman1 hat geschrieben: Aber wir kriegen es sicherlich noch raus. :?:
Grüße von
hammermann
War die Rennabteilung von Dunlop heute auch nicht besetzt :?:
Hans Bauer Fahrwerkstechnik

Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1557
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

Re: Mischungen Dunlop

Beitrag von hammerman1 » Do Apr 23, 2009 21:56

Hans Bauer hat geschrieben:
hammerman1 hat geschrieben: Aber wir kriegen es sicherlich noch raus. :?:
Grüße von
hammermann
War die Rennabteilung von Dunlop heute auch nicht besetzt :?:
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Ich sage nichts ohne mein alltours! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Erst wägen, dann wagen!

Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 7334
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Mischungen Dunlop

Beitrag von Hans Bauer » Fr Apr 24, 2009 11:09

hammerman1 hat geschrieben:
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Ich sage nichts ohne mein alltours! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Na dann hast Du ja einen kompetenten Berater gefunden :mrgreen:
Hans Bauer Fahrwerkstechnik

Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 7334
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Mischungen Dunlop

Beitrag von Hans Bauer » So Apr 26, 2009 12:11

Jetzt aber mal Spass bei Seite, sonst könnte hier noch der Eindruck entstehen, die Dunlop Rennabteilung in Hanau würde keinen ordentlichen Job machen und keinen vernünftigen Service leisten.

Das ist nämlich definitiv nicht der Fall .

Ich arbeite jetzt seit 22 Jahren mit der Rennabteilung von Dunlop zusammen und hatte in dieser langen Zeit noch keinen Grund zur Klage.

Das beinhaltet sowohl die Beratung vor dem Kauf, als auch den Aftersale-Service.

Wenn es also Fragen, egal welcher Art gibt, wendet Euch bitte direkt an die Dunlop Rennabteilung in Hanau.

Der Ansprechpartner ist Herr Schuster ( Telefon : 06181-681842 ).

Hier gibt es die kompetente Beratung zu Mischungen, Mischungsnummern, der richtige und korrekte Montage, Luftdruckempfehlungen usw............

Mit sportlichen Grüßen
Hans Bauer

P.S.: Selbst, wenn man Herrn Schuster telefonisch mal nicht erreichen sollte, kann man in der Zentrale Namen und Rufnummer hinterlassen und wird garantiert zurückgerufen !
Hans Bauer Fahrwerkstechnik

Benutzeravatar
P205
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 21
Registriert: Do Apr 24, 2008 22:05
Wohnort: Neuwittenbek
Kontaktdaten:

Re: Mischungen Dunlop

Beitrag von P205 » Mo Mai 18, 2009 21:19

Info zu den Mischungen gibt es hier auch schriftlich, leider nur in English; :
http://www.dunloptyres.co.uk/ourTyres/m ... rt/saloon/
http://www.kd-motorsport.de


Eigentlich bin ich ein freundlicher Mensch.
Wenn ich Freunde hätte, könnten Sie es bestätigen.

Antworten