Dunlop Regenreifen auf BMW 325i Gr. G?

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Dunlop Regenreifen auf BMW 325i Gr. G?

Beitragvon Eugen Weber » Di Okt 09, 2007 09:24

Hallo,
zuersteinmal möchte ich mich vorstellen. Ich lese hier im Forum nun seit gut zwei Jahren regelmäßig mit, hatte bisher aber noch nie etwas geschrieben. Ich habe bisher noch nicht so viel Erfrahrung im Motorsport. Bin vor zwei Jahren, mit Hilfe der Infos auf EWO's HP, mit einem Scirocco in der Klasse SE gefahren und dieses Jahr mit einem 325i in der G2 (im südeutschen Raum).
Derzeit bin ich dabei aufzurüsten um das Auto konkurrenzfähiger zu machen (ich hätte nie geglaubt wie viel Arbeit selbst ein Gr. G Auto erfordert) und nun bin ich bei dem Thema Reifen angelangt.
Bei den Slicks bin ich mir schon sicher. Es werden Dunlop werden, Reinhard Nuber und die meisten anderen 325i fahren im Süden mit Dunlops.
Nun aber zu meiner eigentlichen Frage: ich habe gebrauchte Dunlop Regenreifen, Mischung W404, in der Größe 185/580-15 angeboten bekommen. Produktionsjahr ist 2003. Könnte dieser Reifen auf einem 325i funktionieren?
Meine Situation sieht so aus, dass ich mir erstmal keine neuen Regenreifen leisten kann und auch mit einigermaßen guten Reifen zufrieden wäre.
Danke schon mal im Voraus!

Eugen Weber
Eugen Weber
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 67
Registriert: Do Mai 10, 2007 23:28

Regenreifen

Beitragvon Bärchen » Di Okt 09, 2007 10:02

Hallo Eugen,

185/580-15 sind für einen 325i zu schmal.
Als preiswerten Regenreifen kann ich dir Matador in 205/560-15 empfehlen.
Hinsichtlich Slicks solltest du neben der Reifenbreite- und höhe auch mal über AVON ( hinsichtlich Performance) und Matador (hinsichtlich Preis) nachdenken.

Gruß
Klaus
Bärchen
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 117
Registriert: Mo Sep 13, 2004 09:34
Wohnort: Solingen

Beitragvon Eugen Weber » Di Okt 09, 2007 10:24

Hallo Klaus,

Danke für die schnelle Antwort. Bei den Slicks werde ich 205 vorne und 225er hinten fahren. Das ist die gängige Größe. Avon habe ich dieses Jahr gefahren - nie wieder. Sie haben so schnell an Grip verloren und trotz relativ viel "Profil" hatte der keinen Grip mehr. Über Matador habe ich auch schon nachgedacht. Aber die Info die ich bisher habe ist, dass die Matador langsamer sind als die Dunlop.
Sind 185er Regenreifen wirklich zu schmal?

Beste Grüße
Eugen
Eugen Weber
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 67
Registriert: Do Mai 10, 2007 23:28

Beitragvon Bärchen » Di Okt 09, 2007 14:18

Hallo Eugen,

die Regenreifen sind bei dem schweren 325i bestimmt zu schmal.
Hast du die aktuellen AVON A56 gefahren ? Wir haben mit dieser Mischung sehr gute Erfahrungen.
Wenn du in der DM um den Klassensieg mitfahren willst ist der Matador zu langsam, um Erfahrungen zu sammeln ist er aus eigener Erfahrung bestimmt gut genug.

Viele Grüsse
Klaus
Bärchen
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 117
Registriert: Mo Sep 13, 2004 09:34
Wohnort: Solingen

Beitragvon Eugen Weber » Mo Okt 15, 2007 15:20

Danke für die Infos zum Regenreifen. Du hast mir damit sehr geholfen. Ich habe einen Satz 2 Jahre alter Michelin Regenreifen in 20/58/15, Mischung P2D, angeboten bekommen und auch gekauft - auch wenns etwas teuer war als die Dunlops. Diese Reifen sollten wohl passen, sie werden auch von schnellen Leuten aus der DM auf dem 325i gefahren.
Beim Avon habe ich dieses Jahr die alte Mischung (hab die Bezeichnung grad nicht im Kopf) gefahren. Es kann also sehr gut sein, dass der A56 in dieser Hinsicht besser geworden ist. Trotzdem will ich erstmal keinen Avon und preislich ist Dunlop auch nicht teurer.
Der Matador ist vom Preis her wirklich sehr interessant, allerdings ist es hier im Süden so dass ich öfters mal gegen Reinhard Nuber, Werner Euringer und Co antreten muss und mit den Dunlops habe ich dann einen direkten Vergleich und weiß wie viel mir noch fahrerisch fehlt (Fahrwerke fahren wir auch fast gleiche). Mit den Matador wäre halt immer der Faktor Reifen im Raum und ein Fragezeichen wie viel von dem Rückstand auf Fahrer und wie viel auf den Reifen zurückzuführen ist.
Übrigens möchte ich noch nicht in der DM fahren. Erstmal bin ich im Schwäbisch Alb Pokal gut aufgehoben und wie gesagt, an Konkurrenz und Vorbildern fehlt es auch nicht.

Beste Grüße
Eugen
Eugen Weber
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 67
Registriert: Do Mai 10, 2007 23:28


Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron