Was machen mit Sammelgummi...?

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Antworten
Redbanana
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 23
Registriert: Do Jul 06, 2006 17:33
Wohnort: Neuenkirchen/ST

Was machen mit Sammelgummi...?

Beitrag von Redbanana »

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage an die Rundstreckenfraktion. Was macht man mit Sammelgummi, das man mit seinen Slicks aufnimmt, wenn man die Ideallinie zum Überholen oder Vorbeilassen häufiger verläßt?

Macht es Sinn die teilweise recht hartnäckigen Gummistücke von den Reifen zu entfernen, oder hofft man darauf, dass es sich beim nächsten Start wieder abfährt? Ich habe beim Fahren mit dem Zeug, Rubbeln und subjektiv weniger Grip gespürt.

Vielleicht kann ja mal jemand, des es weiß, Stellung nehmen.

Vielen Dank und schönen Gruß

Andreas Meier
Wer später bremst, fährt länger schnell...
Arne
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1516
Registriert: Mi Aug 18, 2004 12:53
Wohnort: Soest
Kontaktdaten:

Beitrag von Arne »

Ich fahre zwar Slalom und Berg, aber wir haben eigentlich auch diese Probleme.
Ich reinige meine Reifen mit einem dafür umgebauten Industriefön an den ich vorn eine Art Schaber montiert habe um das Pickup da runter zu bekommen. Es gibt dafür auch so genannte Reifenhobel...
Gott schuf Adam und Adam den Opel!!!
Und nie den Sand in den Kopf stecken!
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8445
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Beitrag von EWO »

Direkt nach dem Einsatz, am besten wenn's noch warm ist abfummeln oder mit einem Schaber wie Arne es beschreibt entfernen. Wir machen das nach dem Parc Ferme meist beim AUfladen, entfernen aber nur die dickem Brocken.
Benutzeravatar
balduin
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1101
Registriert: Mi Jul 06, 2005 22:43
Wohnort: Schleinikon / CH

Beitrag von balduin »

Hi


Schaber und heissluftföhn. Selten gleich nach dem Rennen, sonder gemütlich auf dem Balkon :D :D

Bei den Slalom-Slicks nicht so ein Problem, bei den alten, harten Michelin war ich allerdings schon kurz vor dem verzweifeln!

Gruss
if you can't fix it with a hammer, you've got an electrical problem!

http://www.huwiler-racing.ch
Facebook-Seite: https://www.facebook.com/HuwilerRacing
Redbanana
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 23
Registriert: Do Jul 06, 2006 17:33
Wohnort: Neuenkirchen/ST

Beitrag von Redbanana »

Vielen Dank für die Tipps. Da wrd ich mich wohl mal mit nem Fön auf meine Reifen stürzen...
Wer später bremst, fährt länger schnell...
Antworten