Erfahrungen mit Avon ZZR

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Beitragvon 205 » Do Mai 03, 2007 22:21

Was musst du jetzt noch wissen, Michael -

Soll ich das Ganze nocheinmal posten...?

Ich würde dir nicht den 195er sondern den 205/50R15 raten ;)

http://www.sportreifen.com/sport_typ.htm

oder du wählst den Direzza von Dunlop in deiner angegebenen Größe.

Thomas
205
 

Beitragvon Dr.Tuning » Fr Mai 04, 2007 07:21

Ne ist schon klar! Das Problem ist die 205er sind zu breit! Klar waren besser! Nur mein Auto verliert an vortrieb! Honda holt die leistung aus der Drehzahl. Auf der Straße Fahr ich zb. vorne 195 hinten 215 und gewinne zwar an grip aber man merk sehr stark das es bremst.
Und das die ZZR nix sind hab ich schon verstanden!!



MfG Michael
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,sie gehen sogar für sie arbeiten.


Sponsoren:


Autohaus Mandel Hassloch
Benutzeravatar
Dr.Tuning
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1374
Registriert: So Jun 04, 2006 18:59
Wohnort: Ellerstadt

Beitragvon PumaTreter » Fr Mai 04, 2007 19:25

Hallo Michael!

Honda ist mit dem Ansatz, die Leistung aus der Drehzahl zu holen nicht alleine - alle anderen machen das auch so. ;-)

Ist es wirklich so, dass du bei Clubslalom oder 2000m-Slalom üblichen Geschwindigkeiten mit den breiteren Reifen "deutlich" gebremst wirst? Oder ist das eher in der Nähe der Höchstgeschwindigkeit? Ich habe seinerzeit von 205er auf 180er Bereifung gewechselt, weil dann auf der 7" Felge das Einlenkverhalten besser ist und (sekundär) auf Flugplätzen die Geschwindigkeit eventuell ein wenig höher ist.

Du musst ohnehin einen Kompromiss eingehen, bei dem ich im Slalomsport dem Grip, sofern das Einlenkverhalten gut ist, klar den Vorzug geben würde. Überleg mal, wieviel Kurvenanteil und Highspeedanteil du im Slalom hast.

Besten Gruß aus Bremen,

Achim
- Wer schnell sein will, muss richtig bremsen -

Alles ist Motorsport: https://www.youtube.com/watch?v=YUQG5zKHLBE
Benutzeravatar
PumaTreter
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 2076
Registriert: Do Nov 18, 2004 17:26
Wohnort: HB

Beitragvon EWO » Fr Mai 04, 2007 21:08

Wir hatten aus dem grnud beim E30 318iS in der G3 sogar auf 225/50-15 gewechselt und waren damit bestens bestückt (entgegen allen Unkenrufen). Allerdings ist der neue RE55 als 205/50-15 so breit das er dem alten 225/50 in der Breite nicht mehr viel nachsteht. Somit hat sich das Thema fast erledigt.

Gruß EWO
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8322
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Beitragvon Dr.Tuning » Fr Mai 04, 2007 21:46

Mir stehen felgen in 6,5 7 und 7.5Zoll zurferfügung. Also vei meinem Civic ( Bauj 96) EK3 1,5l 114PS merke ich schon einen unterschied (beim Clubsportslalom) zwischen 195 und 205er reifen. da das Auto eigentlich ne scheiß übersetzung hat komt der Waggen im 2.Gang nicht so richtig vorwärts. Wie es bei meinem CRX außsieht weis ich noch nicht! Der CRX hat ein H&R Gewindefahrwerk und das ist sehr Tiefeingestellt so das das teil schon ordendlich negativ sturz hat. Das lenkverhalten von CRX ist sehr brutal es reichen kleinste bewegungen!
Ich muß noch dazusagen bevor ich s vergesse, der CRX soll mein zukünftiges Slalom Auto werden. Bis fertig ist fahr ich den Civic.

schön das wir so offen dikutieren können! :D

MfG Michael
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,sie gehen sogar für sie arbeiten.


Sponsoren:


Autohaus Mandel Hassloch
Benutzeravatar
Dr.Tuning
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1374
Registriert: So Jun 04, 2006 18:59
Wohnort: Ellerstadt

Vorherige

Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast