Sportreifenbonus in der Gruppe G

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Beitragvon Japanese » Mi Dez 05, 2007 21:03

so ein Forum ist eine feine Sache :lol: Da kann man sich über Dinge richtig aufregen, nur weil man die mit Scheuklappen sieht. Und wer am meisten rumbrüllt bzw. schreibt, glaubt, auch am meisten Recht zu haben :roll:

Das ist nicht fair :!:

Warum wurde der Spostreifenbonus überhaupt eingeführt - lieber Hammerman 1, hast Du darüber mal nachgedacht :?:

Als Dank dafür, eine Übergangsregelung überhaupt zuzulassen, um eben Leute wie Dich nicht zu benachteiligen, wird jetzt dicke Lippe riskiert.
In DM Slaloms sind nun mal "Reifen freigestellt" und damit nutzt Derjenige, der vorne fahren will, oder aber mehr Fahrspaß, eben Slicks - weil erlaubt.
Und wunderst Du Dich wirklich darüber, daß eien Übergangsregelung irgendwann wegfällt :?:

Du brauchtest in den letzten Jahren Deine "Clubsportreifen" nicht wegwerfen, sondern konntest diese sinnvoll aufbrauchen - und darum ging es bei der Übergangsregelung. Wenn Du Dir dennoch in letzter Zeit solche Reifen gekauft hast, bist Du eben selbst Schuld. Hast Du keine gekauft, gibts auch keinen Grund zum jammern :idea:

Wir reden nun mal von DM und RSM.

Grüße

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1814
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Beitragvon Jonas » Mi Dez 05, 2007 21:30

N'Abend,

dass ich als G-Fahrer auf Sportreifen über diese Regelung auch nicht gerade erfreut bin, könnt ihr euch vorstellen.

Meiner Meinung nach hätte man diese Regelung (ob jetzt übergangsregelung oder nicht) doch nun wirklich weiterhin bestehen lassen können.
Ich bin mir sicher das man per Hochstufung (auf Semis) nicht so einen exorbitanten Vorsprung gegenüber den Slickbereiften-Kollegen hat. Zuindest glaube ich nicht das ein mit Semis bereiftes G2 Auto in der G3 ordentlich was reissen kann.

Probleme ergeben sich jetzt nunmal wenn man ab und an neben der DM auch noch Clubslalom fahren will. Denn dort sind Slicks ja nur in Klasse erlaubt in denen sich H- und F-Fahrzeuge tummeln.
Nur für den clubslalom einen Satz Semis kaufen, wird ja wahrscheinlich keiner machen.

In der DM ergeben sich für mich als Student jetzt nunmal die Probleme das ich mir neben Slicks ja auch noch einen Satz Regenreifen kaufen darf um nicht einpacken zu dürfen falls es auf einer VA mal anfängt zu pissen.

Naja, meiner Ansicht nach, macht man alles nur noch komplizierter und vergrault den finanziell nicht so gut ausgestatteten Nachwus.

Gruß

Jonas
Jonas
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 199
Registriert: Di Feb 28, 2006 12:27
Wohnort: Stuttgart & Pfedelbach

Beitragvon Uwe Bartels » Mi Dez 05, 2007 22:24

Jonas hat geschrieben:Zuindest glaube ich nicht das ein mit Semis bereiftes G2 Auto in der G3 ordentlich was reissen kann.

Ich habe mal gehört, dass es auch Sportfreunde gibt, die Slalom fahren weil's Spaß macht. Denen ist es egal, ob sie "mit ohne Slicks" in G 2 oder G 3 die Meute vor sich her scheuchen. :lol:
Wenn man vorne dabei sein will, ist man in der Regel doch ohnehin bestmöglich bereift.

Gruß
Uwe
Uwe Bartels
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1609
Registriert: Mi Sep 08, 2004 20:53
Wohnort: Wunstorf

Beitragvon Jonas » Mi Dez 05, 2007 22:54

Ja, schon klar.
Ich fahr ja auch eher um die goldene Ananas und rein für den Spass.
Aber es icht doch auch schön wenn man mal bei der Musik dabei ist und nicht nur die zweite Geige spielt.
Jonas
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 199
Registriert: Di Feb 28, 2006 12:27
Wohnort: Stuttgart & Pfedelbach

Beitragvon EWO » Do Dez 06, 2007 09:45

Jonas hat geschrieben: Meiner Meinung nach hätte man diese Regelung (ob jetzt übergangsregelung oder nicht) doch nun wirklich weiterhin bestehen lassen können.


Bei Änderungen stelle ich mir immer die banalste aller Fragen : "Warum muss sich das ändern ?" Wenn sich schlagkräftige Punkte dafür und keine K.O.-kriterien dagegen finden lassen, so bin ich sofort dabei eine Änderung anzuschieben. Wenn sich aber nur wegen vorgeschobener oder gar bürokratischer Hintergründe etwas ändern muss, so bin ich ein strikter Gegner. Das gilt nicht nur im Sport sondern auch im normalen Leben so.
Der Sportreifenbonus hat dem DMSB-Slalom messbare Vorteile gebracht aber mir keine bekannten gewichtigen Nachteile gezeigt. Insofern bin ich vpn der allgemeinen Abschaffung einigermaßen überrascht.
Das man in DM und RSM dies nicht will, kann ich allerdings gut nachempfinden. Das soll die höchste Liga darstellen und da sind solche Spirenzchen nicht unbedingt nachvollziehbar.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8322
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Beitragvon Heiko » Do Dez 06, 2007 11:39

Halli Hallo

Also ich muss mal sagen, das die erste Saison die ich gefahren bin auch auf Sportreifen unterwegs war, womit ich sehr gute Zeiten für mich gefahren bin. Ob ich nun eine Klasse höher oder runter bin, war egal. Da das Leistungsniveau doch sehr gleich war. Der große Vorteil war halt, das ich nicht 2 Satz Reifen brauchte. Und daher sehr viel Geld sparte.

Ach mit den Reifen fahr ich immer noch im Regen, da ich noch kein Geld hatte mir Regenreifen zu kaufen und komme mit der weichen Mischung sehr gut klar damit!

Die große " schei..." dabei ist halt die Klassenspringerei. Wenn man vom Leistungsgewicht her ein grenzwertiges Auto hat und dann schon in 2 Klassen hin und her springen kann, kommt durch die Sportreifen noch eine 3 te dazu! Das ist halt sehr ärgerlich, weil so immer wieder Fahrer abhauen, die man normalerweise schlagen würde, sie aber lieber gegen eigene Leute gewinnen.Und daher Meisterschaften gewinnen und man selbt auf den 9-15 Platz abrutscht! Das sind Hochrechungen aus diesem Jahr. Bei uns nennt man DAs FeiGe!

Gruß

Heiko Miethke
Heiko
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1411
Registriert: Sa Nov 26, 2005 01:45
Wohnort: Helmstedt / Ostfalen

Sportreifen

Beitragvon Bärchen » Do Dez 06, 2007 11:40

Hallo zusammen,

kann mir bitte einmal jemand die Frage beantworten warum über den Bonus diskutiert wird.
Seit der Einführung der Übergangsregelung (um die Sportreifen in der Gruppe G aufzubrauchen), sollte doch jedem klar sein, daß eine Übergangsregelung auch einmal endet. Oder ???
Es gibt auch immer wieder diverse Starter in den Gruppen F und H mit Sportreifen. Aber scheinbar ist hier jedem klar, daß man um zu gewinnen aktuelles Topmaterial benötigt und nicht nach Sonderlösungen sucht.

So jetzt könnt ihr mal auf mich einprügeln !!

Gruß
Klaus
Bärchen
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 117
Registriert: Mo Sep 13, 2004 09:34
Wohnort: Solingen

Beitragvon PumaTreter » Do Dez 06, 2007 12:23

Hallo Klaus, hallo Heiko,

das sehe ich in beiden Fällen genau so.

Gruß, Achim
- Wer schnell sein will, muss richtig bremsen -

Alles ist Motorsport: https://www.youtube.com/watch?v=YUQG5zKHLBE
Benutzeravatar
PumaTreter
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 2076
Registriert: Do Nov 18, 2004 17:26
Wohnort: HB

Beitragvon Japanese » Fr Dez 07, 2007 19:51

jou Klaus, jetzt werd ich auf Dich einprügeln :lol:

mußt Du in das gleiche Horn stoßen wie ich :?: :lol:

Übergangsregelung.......auslaufen :?: nenenenenenene

( kribbelts bei Dir auch schon, wegen des langem Slalomentzug :roll: )

Wir telefonieren

Gruß Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1814
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Vorherige

Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast