Norddeutsche Ergänzungen 2019

Hier kann über Clubslalom Veranstaltungen gesprochen werden

Moderatoren: HaPe, EWO

Fangio
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 52
Registriert: Sa Apr 08, 2017 09:10

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitrag von Fangio » Mi Jan 23, 2019 13:46

Marcel, über solche scheinbar uneindeutige Formulierungen wundere ich mich auch immer. Eine knappe Formatierung würde es doch eindeutig machen, z. B.:
Die Fahrzeuge müssen
a) den technischen DMSB-Bestimmungen für die Gruppe FS entsprechen,
b) zum öffentlichen Straßenverkehr in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen sein oder einen DMSB-Wagenpass für die Gruppe FS besitzen.
oder
Die Fahrzeuge müssen
a) den technischen DMSB-Bestimmungen für die Gruppe FS entsprechen
b) zum öffentlichen Straßenverkehr in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen sein oder
c) einen DMSB-Wagenpass für die Gruppe FS besitzen.
Oder gibt es für solche Formulierungen einen Standard bzw. eine Norm?

Aber, um beim Thema zu bleiben: Die zweite Variante (wie du es offensichtlich deutest, Marcel), macht nach kurzem Nachdenken einfach keinen Sinn …
Zuletzt geändert von Fangio am Mi Jan 23, 2019 13:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Eric W.
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 279
Registriert: Mi Mär 12, 2008 15:47
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitrag von Eric W. » Mi Jan 23, 2019 13:48

hellberg-racing hat geschrieben:Gruppe 3 Offen
Aber dieser Satz in den NDE 2019 bedeutet doch, dass man keinen Wagenpass haben muss. Das Fahrzeug muss nur den Reglement entsprechen. Das heißt man könnte mit einem Gruppe H Auto ohne FS Eintragung starten.
Oder verstehe ich das falsch?
Ja, denn der Satz ist leider sehr unglücklich formuliert. Gemeint ist offenbar:
Die Fahrzeuge müssen den technischen DMSB-Bestimmungen für die Gruppe FS entsprechen und (zum öffentlichen Straßenverkehr in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen sein oder einen DMSB-Wagenpass für die Gruppe FS besitzen).
Zuletzt geändert von Eric W. am Mi Jan 23, 2019 14:20, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8414
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitrag von EWO » Mi Jan 23, 2019 14:12

Wenn du die FS erfüllen willst, musst du einen Wagenpass haben, so steht es in der FS.
Wenn die NDE den Wagenpass nicht fordern, müsste jeder TK bei der Abnahme quasi eine Wagenpassabnahme zur FS durchführen, dass kann nicht gewollt sein.

Stefan Blank
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 79
Registriert: Di Jul 11, 2017 08:53
Wohnort: 25451

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitrag von Stefan Blank » Mi Jan 23, 2019 14:30

Auf Seite 9 habe ich gerade eine Nachtigall gehört :shock: ... die hat aber laut "getrappst"... und dann bemerkte ich, warum :shock: ... mit riesigen Schwimmflossen an den Füßen kommt man allerdings nur im Wasser schnell voran! :lol:

Benutzeravatar
Eric W.
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 279
Registriert: Mi Mär 12, 2008 15:47
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitrag von Eric W. » Mi Jan 23, 2019 14:31

EWO hat geschrieben:Wenn du die FS erfüllen willst, musst du einen Wagenpass haben, so steht es in der FS.
Wenn die NDE den Wagenpass nicht fordern, müsste jeder TK bei der Abnahme quasi eine Wagenpassabnahme zur FS durchführen, dass kann nicht gewollt sein.
Damit das nicht auch wieder jemand falsch versteht, hier der Punkt aus den Technische DMSB-Bestimmungen 2018 für die Gruppe FS (Freestyle):
3. Fahrzeug-Teilnahmebedingungen
Die Fahrzeuge müssen zum öffentlichen Straßenverkehr in der Bundesrepublik Deutschland oder durch einen DMSB-Wagenpass ausgestellt für die Gruppe FS zugelassen sein.

Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1793
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitrag von Sportfahrer » Mi Jan 23, 2019 15:41

Eric W. hat geschrieben: Damit das nicht auch wieder jemand falsch versteht, hier der Punkt aus den Technische DMSB-Bestimmungen 2018 für die Gruppe FS (Freestyle):
3. Fahrzeug-Teilnahmebedingungen
Die Fahrzeuge müssen zum öffentlichen Straßenverkehr in der Bundesrepublik Deutschland oder durch einen DMSB-Wagenpass ausgestellt für die Gruppe FS zugelassen sein.
Moin,

richtig Eric,

eine der beiden Zulassungen wird im Reglement FS gefordert. Entweder Straßenzulassung (TÜV HU AU Anmeldung ) oder DMSB-Wagenpass ausgestellt für die Gruppe FS

Aber !!! In beiden Fällen müssen die Fahrzeuge dem FS Reglement entsprechen.
(Deshalb wurde der Satz "Die Fahrzeuge müssen den technischen DMSB-Bestimmungen für die Gruppe FS entsprechen" in den NDE davor geschrieben.

@Hellberg Racing
Hallo Marcel,

um in der 3 zu starten benötigst Du den FS Eintrag. Der H Eintrag genügt leider nicht.
Wagenpass und formloser Antrag zum DMSB und die Eintragung wird kostenlos nachgetragen.
Vergiss in dem Rahmen nicht gleich E1 Berg nachtragen zu lassen falls nicht vorhanden. :wink:
Gruß Dirk
Gruß Dirk (Hey Mädels ich kann Deutsche Meister zeugen)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ

Reinhard Stoldt
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 798
Registriert: Di Nov 07, 2006 13:00

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitrag von Reinhard Stoldt » Mi Jan 23, 2019 16:55

damit es keines Rätselratens bedarf, wie das gemeint ist, nachstehend der Wortlaut des Beschlusses, entnommen aus dem Protokoll der norddeutschen Tagung:

Gruppe 3 Offen
Die Fahrzeuge müssen den technischen DMSB-Bestimmungen für die Gruppe FS (Freestyle) entsprechen. Die Teilnahmebedingungen gem. Ziffer 3 müssen eingehalten werden (Zulassung oder Wagenpass)
Abweichend zu Ziffer 5.1 ist das Gewicht nicht freigestellt. Es gilt die Mindestgewichtsstaffel für Bergrennen.
Abweichend zu Ziffer 8.2 sind Sicherheitsfolien nicht vorgeschrieben.
Klasse 3a – ≤ 1600 ccm
Klasse 3b – > 1600 ccm


wobei der zweite Satz eigentlich überflüssig ist. Er soll nur der Verdeutlichung dienen.

Benutzeravatar
HaPe
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: Mo Jul 04, 2011 12:44
Wohnort: Vaihingen-Enz
Kontaktdaten:

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitrag von HaPe » Mi Jan 23, 2019 17:53

Ich hatte mich nicht getraut zu fragen, wie genau der oben zitierte Satz für die Gruppe 3 Offen zu verstehen ist.
Praktischerweise ist mir jemand zuvor gekommen.

Als langjähriger Teilnehmer im Arbeitskreis Clubslalom des ADAC Württemberg, weiß ich jetzt nicht ob ich heulen, lachen oder etwas anderes beim Lesen der Beiträge machen soll :?:
Gruppe 3 Offen
Die Fahrzeuge müssen den technischen DMSB-Bestimmungen für die Gruppe FS (Freestyle) entsprechen. Die Teilnahmebedingungen gem. Ziffer 3 müssen eingehalten werden (Zulassung oder Wagenpass)
Und da jeder potentielle Teilnehmer bei einem Clubslalom nach den NDE ein Protokoll der Sitzung erhalten hat, kann es keine Unklarheiten geben :lol: :roll: :cry:

HaPe fertig ...
Kas.....th.....2

PS: Ich möchte mit meinem Beitrag auf gar keinen Fall irgendjemand persönlich kritisieren bzw. zu nahe treten.
Für einen Außenstehenden, der sich einbildet etwas von der Materie zu verstehen, ist das ganze Prozedere um die NDE seit 2016 in keinster Weise nachzuvollziehen.
--
Hans-Peter

100 % Sauger; nur Halbtote werden aufgeladen.

CodeRed
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1278
Registriert: Mi Jan 25, 2012 06:42
Wohnort: Westensee / Felde
Kontaktdaten:

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitrag von CodeRed » Mi Jan 23, 2019 20:20

Fangio hat geschrieben:Marcel, über solche scheinbar uneindeutige Formulierungen wundere ich mich auch immer. Eine knappe Formatierung würde es doch eindeutig machen, z. B.:
Die Fahrzeuge müssen
a) den technischen DMSB-Bestimmungen für die Gruppe FS entsprechen
b) zum öffentlichen Straßenverkehr in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen sein
c) einen DMSB-Wagenpass für die Gruppe FS besitzen.
Aufzählungsglieder sind aufzulisten und zu nummerieren

Oder gibt es für solche Formulierungen einen Standard bzw. eine Norm?

Ja, gibt es "Handbuch der Rechtsförmigkeit" hab ich weiter oben schon mal angemerkt!
Perfekt erkannt Fangio
Das ist eine korrekte und eindeutige Formulierung.


@HaPe wenn das bis 2016 alles so eindeutig war, wie es Ecki und viele andere hier nach wie vor glauben, warum hat
man dann überhaupt irgendetwas verändert.

Gebt mir da doch endlich mal eine plausible Antwort drauf
Zuletzt geändert von CodeRed am Mi Jan 23, 2019 21:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
codered-slalom.de

Benutzeravatar
HaPe
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: Mo Jul 04, 2011 12:44
Wohnort: Vaihingen-Enz
Kontaktdaten:

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitrag von HaPe » Mi Jan 23, 2019 20:50

wenn das bis 2016 alles so eindeutig war, wie es Ecki und viele andere hier nach wie vor glauben, warum hat
man dann überhaupt irgendetwas verändert.
Für mich war das nicht eindeutig.
--
Hans-Peter

100 % Sauger; nur Halbtote werden aufgeladen.

CodeRed
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1278
Registriert: Mi Jan 25, 2012 06:42
Wohnort: Westensee / Felde
Kontaktdaten:

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitrag von CodeRed » Mi Jan 23, 2019 21:17

Für mich war das eindeutig! Eindeutig falsch!
Bild
codered-slalom.de

Benutzeravatar
Michael Schneppe
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 531
Registriert: So Sep 12, 2004 13:26
Kontaktdaten:

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitrag von Michael Schneppe » Mi Jan 23, 2019 21:43

CodeRed hat geschrieben:
@HaPe wenn das bis 2016 alles so eindeutig war, wie es Ecki und viele andere hier nach wie vor glauben, warum hat
man dann überhaupt irgendetwas verändert.

Gebt mir da doch endlich mal eine plausible Antwort drauf
Ich denke, aus Unwissenheit Einzelner. Wenn man ein Haar in der Suppe sucht, findet man auch eins. Garniert mit Erbsenzählerei ist schnell alles unklar, was für die Mehrheit stets klar schien. :-D

So manches Engagement ist bestimmt gut gemeint, dennoch nicht immer sinnvoll. Und Unklarheiten gibt es letztendlich so gut wie immer. Auch beim neuen "Gesetzestext", was wir heute ja gesehen haben.

Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8414
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitrag von EWO » Mi Jan 23, 2019 21:57

Michael Schneppe hat geschrieben:
CodeRed hat geschrieben:
@HaPe wenn das bis 2016 alles so eindeutig war, wie es Ecki und viele andere hier nach wie vor glauben, warum hat
man dann überhaupt irgendetwas verändert.

Gebt mir da doch endlich mal eine plausible Antwort drauf
Ich denke, aus Unwissenheit Einzelner. Wenn man ein Haar in der Suppe sucht, findet man auch eins. Garniert mit Erbsenzählerei ist schnell alles unklar, was für die Mehrheit stets klar schien. :-D

So manches Engagement ist bestimmt gut gemeint, dennoch nicht immer sinnvoll. Und Unklarheiten gibt es letztendlich so gut wie immer. Auch beim neuen "Gesetzestext", was wir heute ja gesehen haben.
Korrekt, und wenn man dann etwas findet meldet man sich am besten gleich ganz laut mit "Herr Lehrer ich weiß was ..."
Die Lösung einer Forumlierungsanpassung, ganz kleine Modifikation, hatte ich damals VOR DER Veranstaltung angeboten, aber ein Einzelner hat sie halt nicht haben wollen.

Benutzeravatar
Stefan H.
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 375
Registriert: Mi Sep 08, 2004 15:58
Wohnort: Autostadt

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitrag von Stefan H. » Mi Jan 23, 2019 23:02

Sportfahrer hat geschrieben:...
Ohne Mindestgewicht sehe ich folgendes Problem :

Dein Fiesta , Käfig raus , GFK Klappen und Türen und dann ab gegen die Laterne.
Mit Mindestgewicht kommt keiner auf die Idee.
Also der Grundgedanke ist mit Mindestgewicht und ohne MIndestgewicht der gleiche:

Wie mache ich ihn schneller ? (das Auto)

Und wenn die Kohle oder die Motivation da ist, um sich sündteure CFK Klappen zu bauen, dann wird Gewicht dort platziert wo man es aus fahrdynamischer Sicht braucht. Alle Topfahrzeuge in hochklassigen Motorsportarten sind untergewichtig und werden durch geschickt platzierten Ballast auf das Mindestgewicht zum Vorteil der Performance getrimmt.

Mehr Sicherheit bekommt man durch Mindestgewichte also nicht, dann muss man Sicherheitsstandards definieren.

Gruß
Stefan
Meine Youtube Videogalerie:

http://www.youtube.de/huehnerrudi

CodeRed
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1278
Registriert: Mi Jan 25, 2012 06:42
Wohnort: Westensee / Felde
Kontaktdaten:

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitrag von CodeRed » Do Jan 24, 2019 07:10

EWO hat geschrieben: Korrekt, und wenn man dann etwas findet meldet man sich am besten gleich ganz laut mit "Herr Lehrer ich weiß was ..."
Die Lösung einer Forumlierungsanpassung, ganz kleine Modifikation, hatte ich damals VOR DER Veranstaltung angeboten, aber ein Einzelner hat sie halt nicht haben wollen.
Unbenannt.png
Unbenannt.png (33.21 KiB) 1347 mal betrachtet
Also ich kann nur ahnen das es darum ging, du wolltest damals dass ich das aus der Ausschreibung entferne.
Hätte nur nichts an den NDE 2016 geändert.

Manchmal sollter der Lehrer schon aufpassen wenn ein viertel Jahr oder sogar noch länger vorher der Finger gehoben wird.
Wenn der Lehrer nicht zuhören möchte muss man eben etwas lauter werden.

Aber das juckt mich jetzt auch nicht mehr.

@ Michael. Tut mir leid das ist keine Aussage. Dazu war die Erbse viel zu groß
Bild
codered-slalom.de

Antworten