Caterham S3 im Slalom

Hier kann über Clubslalom Veranstaltungen gesprochen werden

Moderatoren: HaPe, EWO

Vinki
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 646
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Caterham S3 im Slalom

Beitrag von Vinki »

Bin ne Rover S1 gefahren, das war eher doof.
Eine Honda S1 ist das geilste was ich jemals erlebt habe.
Der 240 PS Motor in Verbindung mit den 720kg ein Träumchen.
Dazu die Drexler Sperre....
Das ist so derartig schön zu fahren!

Ich habe einen S3 Panzer und bin damit zufrieden.
Alles Standfest bisher und keine Probleme.
Zur Strecke und zurück ist damit kein Thema.
Zuletzt geändert von Vinki am Mi Okt 21, 2020 21:02, insgesamt 1-mal geändert.
Vinki
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 646
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Caterham S3 im Slalom

Beitrag von Vinki »

Nicht doof sondern untermotorisiert.
Zum fahren ist das vollkommen ausreichend!
opelspeedster
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: Fr Dez 26, 2014 15:59

Re: Caterham S3 im Slalom

Beitrag von opelspeedster »

CST lief mit Gesamtsieg sehr sehr gut für mich.

Nun wird das Reglement allerdings geändert und ich müsste nächstes Jahr in der Klasse mit freier Reifenwahl sprich Slicks starten.
Da ich keinen Hänger habe weiß ich nicht ob ich diesen Schritt gehe. Slicks und einen neuen Satz Felgen sind auch nicht preiswert.
Welche Slicks wären empfehlenswert für einen 540 kg Auto?

Vielleicht ziehe ich doch die DMSB Option. Caterham scheidet ja damit aus, leider. Welche Serien rund um Frankfurt wären interessant? Vermutlich erst mal http://www.mainkinzigslalom.com/

Ein leichter Hecktriebler wäre mein Wunschkandidat. Leistung wäre mit nicht so wichtig. Ich hätte an ein preiswertes Gruppe G Auto gedacht.
Ich denke ein MX-5 oder ein 3-er BMW a la https://www.motorsportmarkt.de/inserat/ ... zteile-uvm wären Möglichkeiten. Sperre macht auch viel Spaß.
Was wäre zu beachten wenn man mal potentiell bei der DMSB Slalom Meisterschaft als nicht Clubsport mitfahren will?
Benutzeravatar
Marco S.
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: Di Okt 24, 2006 12:47
Wohnort: Butzbach
Kontaktdaten:

Re: Caterham S3 im Slalom

Beitrag von Marco S. »

Neben dem Main Kinzig Pokal könntest du noch einen Blick auf den Mittelhessen Cup und Rhein Neckar Pokal werfen.

Teilweise überschneiden sich hier die jeweils gewerteten Veranstaltungen.
opelspeedster
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: Fr Dez 26, 2014 15:59

Re: Caterham S3 im Slalom

Beitrag von opelspeedster »

Hab gerade durch Zufall gesehen beim Mittelhessen Cup gibt es auch Rallye.
Wollte ich eigentlich mal mit meiner Frau machen. Natürlich will sie fahren. Habe da aber NULL Erfahrung.
Ich noch alles offen.

Rhein Neckar Pokal kenne ich etwas, mein alter Opel Speedster Spezi der Rüdiger Schwab ist da ja relativ aktiv. Ist dieses Jahr wegen den vielen abgesagten Veranstaltungen viel bei der CST mit gefahren. War dieses Jahr durch Corona ziemlich gemischt bei uns.
Vinki
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 646
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Caterham S3 im Slalom

Beitrag von Vinki »

Hallo

der Compact bietet sich an!
Viele Teile, geringe Kosten, sehr gutes Handling.
Ich empfehle aber den 318 zu nehmen weil es da bessere Tuningmöglichkeiten gibt.
Der Motor ist auch Kraftvoller und beim Slalom ist die G5(?) & F10 immer gut besetzt.

Eine Sperre ist bei jedem BMW Pflicht, denn Traktion ist beim BMW solala...

Rallye
Super geil, macht richtig Laune, gerade wenn Du und Deine Frau das zusammen macht könnt Ihr euch die WPs teilen!
Ich fahre bei der Köln Ahrweiler schon mal die WPs ab, damit ich sehe wo man absperren muss.
Das ist der Wahnsinn!

Ich kann das nur jedem empfehlen da mitzufahren oder auch nur zuzusehen.

MfG
Jan
Antworten