Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Hier geht es um DMSB, ADAC und NAVC Slalom Veranstaltungen !

Moderatoren: GSI, HaPe

Uwe Bartels
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: Mi Sep 08, 2004 20:53
Wohnort: Wunstorf
Kontaktdaten:

Re: Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Beitrag von Uwe Bartels » Di Mär 31, 2009 22:18

FGH hat geschrieben: Hallo Thomas,
unser "Mechaniker" ist ein szenebekannzer Filmemacher, den wir nur mit diesem Trick an Uwe's gestrengen Sheriffs vorbei auf das Flugplatzgelände schmuggeln können :D :D :D
Gruss Franz
Gut, dass Uwe hier nicht mitliest. :!: :lol:

CheckeredFlagRacer
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 27
Registriert: Mi Feb 14, 2007 22:43
Wohnort: Recklinghausen

Re: Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Beitrag von CheckeredFlagRacer » Di Mär 31, 2009 22:28

Hallo Uwe!
Kurze Frage.In meiner Nennbestätigung steht das noch die Originalnennung fehlt. Mein Teamkollege Michael Schnöde hat ja für mich genannt. Es reicht doch aus wenn ich am Samstag im Nennbüro die Nennung, die er Euch zugeschickt hat unterschreibe,oder? So kenn ich das von den anderen Veranstaltungen.Ich muß ja beim Michael auch noch die Verzichtserklärung unterschreiben.
Noch was anderes: Die Startzeit des Clubsportslaloms am Samstag für Gruppe 3 bleibt bei 14:50Uhr?
Ich hab auch was von einem vorgesehenen Training am Samstag gehört; ist da was geplant?
Danke und Gruß
Björn Bleyer

Benutzeravatar
Frank U.
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 459
Registriert: Di Mär 06, 2007 17:43
Wohnort: Wolfsburg

Re: Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Beitrag von Frank U. » Di Mär 31, 2009 22:41

CheckeredFlagRacer hat geschrieben: Noch was anderes: Die Startzeit des Clubsportslaloms am Samstag für Gruppe 3 bleibt bei 14:50Uhr?
Ich hab auch was von einem vorgesehenen Training am Samstag gehört; ist da was geplant?
Danke und Gruß
Björn Bleyer
Wie, Training am Samstag?
Jetzt wollen die G3 BMW-Fahrer noch am Vortag trainieren? Das ist wohl die Antwort auf: "Warum sind in der Gruppe G bestimmte Fahrzeuge im Vorteil?". Kommt das auch noch dazu? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

CheckeredFlagRacer
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 27
Registriert: Mi Feb 14, 2007 22:43
Wohnort: Recklinghausen

Re: Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Beitrag von CheckeredFlagRacer » Di Mär 31, 2009 22:49

Tja Frank,
find ja schon toll wie Du Deinem Wolfsburger Vehikel die treue hälst; muß schon echte Verbundenheit sein.Aber mir könnt so´n Training nicht schaden; fehlt mir ja doch noch etwas Erfahrung in Wunstorf und allgemein.Aber ich hab ja immerhin ne schnelle Basis unterm Hintern :wink: ; da kann ja kaum was schiefgehen; und dann noch das neue schwarze Gold!Das wird...hoff ich! 8)
Ansonsten freu ich mich schon auf den Schlagabtausch! :twisted:

Uwe Bartels
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: Mi Sep 08, 2004 20:53
Wohnort: Wunstorf
Kontaktdaten:

Re: Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Beitrag von Uwe Bartels » Di Mär 31, 2009 23:00

CheckeredFlagRacer hat geschrieben:Hallo Uwe!
Kurze Frage.In meiner Nennbestätigung steht das noch die Originalnennung fehlt.
Wenn der Mario das so geschrieben hat, wird es wohl so sein!
Mein Teamkollege Michael Schnöde hat ja für mich genannt. Es reicht doch aus wenn ich am Samstag im Nennbüro die Nennung, die er Euch zugeschickt hat unterschreibe,oder?
NEIN! Wenn du fahren möchtest, schick das unterschriebene Nennformular (samt Nenngeld ? ) schnellstens an Mario!
So kenn ich das von den anderen Veranstaltungen.
Du willst aber nicht bei anderen fahren, oder? Du erwartest doch sicher von uns, dass die Veranstaltungen dem Reglement entsprechend abgewickelt werden. Ist es umgekehrt dann nicht auch legitim, dass wir von den Fahrern die Einhaltung der Regeln erwarten (siehe hierzu DMSB-Veranstaltungsreglement Art. 6) http://www.dmsb.de/downloads/471/Verans ... mepage.pdf
Ich muß ja beim Michael auch noch die Verzichtserklärung unterschreiben.
Schlimm genug, dass das so ist!
Noch was anderes: Die Startzeit des Clubsportslaloms am Samstag für Gruppe 3 bleibt bei 14:50Uhr?
Die Startzeiten für den CS-Slalom am Samstag verschieben sich mit jedem Teilnehmer, der nennt. Beginn ist 9 Uhr Klasse 2, danach Klasse 3, als letztes Klasse 1. Wenn die erste Veranstaltung vorbei ist, geht's nahtlos weiter mit der zweiten Veranstaltung. Bei ca. 60 Teilnehmern ist wahrscheinlich Ende im Gelände (unterm Strich sind das dann 120).
Ich hab auch was von einem vorgesehenen Training am Samstag gehört; ist da was geplant?
Nein! Da hast du die Ironie bei FGH nicht richtig verstanden!
Danke und Gruß --> Gruß zurück und nichts für ungut, Uwe
Björn Bleyer

CheckeredFlagRacer
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 27
Registriert: Mi Feb 14, 2007 22:43
Wohnort: Recklinghausen

Re: Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Beitrag von CheckeredFlagRacer » Di Mär 31, 2009 23:44

Hey Uwe,
kannst den Rotstift wieder einpacken.Ich bin zwar erst in meinem 5.Slalomjahr und 1.DM-Jahr, aber Ihr seid die ersten bei denen meine Vorgehensweise Probleme bereitet.Aber Du hast mich ja jetzt "sanft" in die Nennungsrituale bei Euch eingeführt :wink:
Danke dafür, ich werde sie befolgen und die fehlenden Unterlagen gehen morgen auf den Weg in den Norden.
Bis Samstag,
Gruß Björn

Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 7327
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Beitrag von Hans Bauer » Mi Apr 01, 2009 09:34

FGH hat geschrieben: Der wird Dieters POLIERTE Nr.1-Corolla für die Nachwelt festhalten, denn das wird ein EINMALIGES Event :D :D :D
Gruss Franz

Um Dieters frischpolierte Nr.1 Corolla für die Nachwelt festhalten zu können braucht man aber eine extrem kleine Blende, sonst ist das Foto sofort hoffnungslos überbelichtet :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

@ Uwe,
Du solltest am Eingang augenlichtschützende Sonnenbrillen verteilen, damit Dich niemand haftbar machen kann :lol:

@ all
bleibt in sicherer Entfernung zu der frisch polierten Nr.1 Corolla, die Langzeitschäden für die Netzhaut sind schwer einschätzbar :D
Hans Bauer Fahrwerkstechnik

Benutzeravatar
supermario
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: Di Apr 04, 2006 11:16
Wohnort: Wunstorf
Kontaktdaten:

Re: Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Beitrag von supermario » Mi Apr 01, 2009 10:22

CheckeredFlagRacer hat geschrieben:Ich bin zwar erst in meinem 5.Slalomjahr und 1.DM-Jahr, aber Ihr seid die ersten bei denen meine Vorgehensweise Probleme bereitet.Aber Du hast mich ja jetzt "sanft" in die Nennungsrituale bei Euch eingeführt :wink:
Hallo Björn,

ich vermute mal, dass du die ersten 4 Jahr im CS-Slalom verbracht hast. Dort sehen wir das auch nicht ganz so eng. Obwohl wir einige Sachen strenger durchziehen, als viele andere Veranstalter im Clubsport.

Und du hast recht, du fährst jetzt um die Deutsche Meisterschaft, und genau wie ihr eure Autos professionell auf die Veranstaltung vorbereitet, habt ihr das Recht auf eine professionel vorbereitete und durchgeführte Slalom-Veranstaltung, und als Slalom-Veranstalter haben wir die Pflicht uns an die Reglements des dmsb, bzw im Clubsport an die der Trägerverbände, zu halten.

Jeder Veranstalter, der einen vom dmsb zu genehmigenden Slalom durchführt, hat sich sowohl an das Veranstaltungsreglement und an das Slalomreglement zu halten. Wir erwarten ja nicht, dass jeder Teilnehmer diese Reglements auswendig kennt, aber man sollte zu mindest diese mal gelesen haben.

Sollten andere dmsb-Slalom-Veranstalter anders verfahren, ist das schon erschreckend!

Im Veranstaltungsreglement heißt es unter anderem:

Art. 6 Nennung, Nenngeld
(1) Die Nennung ist auf dem vom Veranstalter herausgegebenen Nennformular (DMSBVordruck)
abzugeben.
Das Nennformular ist vollständig und leserlich auszufüllen, und es sind
alle dort verlangten Erklärungen, auch die zu den am Fahrzeug gemachten technischen
Änderungen, abzugeben. Die Nennung ist von Bewerber und Fahrer zu unterzeichnen.
(2) Die Nennung kann auch formlos schriftlich, aber nicht mündlich oder fernmündlich
abgegeben werden. Bei telegrafischen oder gefaxten fernschriftlichen Nennungen muss die
Nennung mit einem gleichzeitig zur Post gegebenen Schreiben bestätigt werden. Das
Nennformular ist nach Erhalt noch am gleichen Tag vollständig ausgefüllt und unterzeichnet
nachzureichen.

(3) Das in der Ausschreibung angegebene Nenngeld ist der Nennung beizufügen. Es kann,
falls in der Ausschreibung nichts anderes bestimmt ist, mit Bar- oder Verrechnungsscheck
oder durch Bank- oder Postüberweisung geleistet werden. Der Scheck muss der Nennung
(bei telegrafischer oder fernschriftlicher Nennung dem Bestätigungsschreiben) beigefügt sein.
Bei einer Überweisung des Betrages ist die Kopie des Überweisungsauftrages mit
Bestätigungsvermerk der Bank beizufügen.


Wie du siehst, ist noch nicht mal die Online-Nennung hier vorgesehn, und war nur ein zusätzlicher Service, den wir uns natürlich im Vorfeld durch den dmsb haben absegnen lassen.
In jedem Fall ist die unterschriebene Nennung am selben Tag mit dem Nenngeld (Bar/Scheck/Überweisung) abzusenden.

Du bist da leider nicht der einzige, der dies nicht beherzigt hat! Und wenn wir das Reglement noch konsequenter umsetzten würden, müssten wir wohl einige Nennungen ablehnen, bzw. würden diese nicht bestätigen. Aber wer will das schon? Jeder freut sich doch über volle Klassen!!

Und jeder, der nicht das von uns verschickte, bzw. das Online-Formular oder das 2009-dmsb-Formular benutzt hat, wird das bei uns noch ausfüllen, bzw mitbringen müssen. Weil jeder unterschreibt mit der Nennung auch die rückseitige Haftungsverzichtserklärung, und wer will überprüfen, ob "eigene/alte" Formulare den korrekten Haftungsverzichtserklärungs-Text enthalten.
Gruß Mario
(CvN*)

* Chef vom Nennbüro

Uwe Bartels
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: Mi Sep 08, 2004 20:53
Wohnort: Wunstorf
Kontaktdaten:

Re: Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Beitrag von Uwe Bartels » Mi Apr 01, 2009 11:29

CheckeredFlagRacer hat geschrieben:Hey Uwe,
kannst den Rotstift wieder einpacken.Ich bin zwar erst in meinem 5.Slalomjahr und 1.DM-Jahr, aber Ihr seid die ersten bei denen meine Vorgehensweise Probleme bereitet.Aber Du hast mich ja jetzt "sanft" in die Nennungsrituale bei Euch eingeführt :wink:
Danke dafür, ich werde sie befolgen und die fehlenden Unterlagen gehen morgen auf den Weg in den Norden.
Bis Samstag,
Gruß Björn
Hallo Björn,
du machst uns in keinster Weise Probleme mit deinem Nennverhalten.
Das dieses, wie du schreibst, Nennungsritual bei anderen Veranstaltern nicht eingehalten wird,
erschreckt mich.
:!: :!: :!: Nachdem wir vor einigen Jahren schlechte Erfahrungen bzgl. des Nennverhaltens von (einigen wenigen) Fahrern gemacht haben, sind wir bestrebt, alles korrekt nach Reglement abzuwickeln. Das dient unserer Sicherheit, dient aber auch der Fairness allen Fahrern gegenüber.
Die DMSB-Reglements gelten für alle, Fahrer und Veranstalter.

Bis zum Wochenende!
Gruß
Uwe

FGH
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 411
Registriert: Sa Nov 29, 2008 22:11

Re: Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Beitrag von FGH » Mi Apr 01, 2009 13:21

Hallo nach Wunstorf,

jetzt aber bitte keine halben Spässchen,

ihr wollt die Nr. 1 in der Königsklasse jetzt als ersten starten lassen, das grenzt ja nun an (Ausländer :D ) Diskriminierung :?: :!:

Nach DEM PR-Rummel wollen wir alle den Dieter als letzten Starter sehen, so wie in Eurer Internet-Startliste versprochen :!: :!:

Gruss Franz

Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 7327
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Beitrag von Hans Bauer » Mi Apr 01, 2009 13:40

Wenn der Dieter als letztes Fahrzeug startet, hat das den Vorteil, dass er sich Zeit lassen kann und nicht so rasen muß :mrgreen:
Vielleicht sind diese Überlegungen aber auch garnicht notwendig, wenn er die Dopingkontrolle nicht schafft :P

Dann gibt es aber auch keine Massage :lol:

Gruß Hans
Hans Bauer Fahrwerkstechnik

Uwe Bartels
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: Mi Sep 08, 2004 20:53
Wohnort: Wunstorf
Kontaktdaten:

Re: Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Beitrag von Uwe Bartels » Mi Apr 01, 2009 16:37

FGH hat geschrieben: Nach DEM PR-Rummel wollen wir alle den Dieter als letzten Starter sehen, (...)
So ist es auch vorgesehen!
Der Japanese rollt das Feld von hinten auf. :!: :!:

TTM
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 29
Registriert: Fr Mär 20, 2009 20:59

Re: Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Beitrag von TTM » Mi Apr 01, 2009 17:40

Hallo Uwe
wir haben das orginal auch noch nicht abgeschickt,(mist)werden das morgen rausschicken,hoffentlich kommt das noch rechtzeitig
an :oops: :oops:
wer lesen kann ist klar im vorteil

gruß
Andreas

Uwe Bartels
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1614
Registriert: Mi Sep 08, 2004 20:53
Wohnort: Wunstorf
Kontaktdaten:

Re: Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Beitrag von Uwe Bartels » Mi Apr 01, 2009 17:59

TTM hat geschrieben:Hallo Uwe
wir haben das orginal auch noch nicht abgeschickt,(mist)werden das morgen rausschicken,hoffentlich kommt das noch rechtzeitig
an :oops: :oops:
wer lesen kann ist klar im vorteil
gruß
Andreas
Ihr wollt euren Sport (semi-)professionell betreiben, handelt aber im Vorfeld wie Amateure! :oops:
Ich glaube, wir sollten einmal einen Grundkurs in Regelkunde anbieten. Ich meine hiebei nicht das techn. Reglement, dass kennt ihr alle. :!: Da könnt ihr sogar zwischen den Zeilen lesen . . . :!:
Gruß
Uwe

Benutzeravatar
Plumm
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 63
Registriert: Mo Mär 24, 2008 17:04
Wohnort: Inden

Re: Slalom-Weekend Wunstorf am 4./5.4.09

Beitrag von Plumm » Mi Apr 01, 2009 18:55

Hallo Uwe

dann macht eine Online Nennung ja LEIDER keinen Sinn,wenn ich dann doch zum Briefkasten muß.

Deutsche Bürokratie,erst Fortschritte online und dann schnell zurück in die Steinzeit.


Bis Samstag auf ein Bier,

Gruß Plummi
GLP ist kein Motorsport !

Antworten