Brühler Slalom-Wochenende am 26. + 27. Juli 2008

Hier geht es um DMSB, ADAC und NAVC Slalom Veranstaltungen !

Moderatoren: GSI, HaPe

Benutzeravatar
Heinz J. Hilger
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 42
Registriert: So Jul 02, 2006 18:36
Wohnort: 50321 Brühl
Kontaktdaten:

Brühler Slalom-Wochenende am 26. + 27. Juli 2008

Beitrag von Heinz J. Hilger »

Am 26. und 27. Juli 2008 findet wieder das bekannte Brühler Slalom-Wochenende statt. In diesem Jahr wird neben dem ADAC-Meisterschaftslauf und dem ADAC-Pokalwettbewerb ein ADAC-Slalom-Einsteiger-Lauf und der 3. Clubslalom ausgerichtet.
Ort: Parkplatz der Fa. "Eisenwerk Brühl" (südlich von Köln).

Hier einige Details:
Samstag 26. Juli:
- 20. BTV/ADACSlalom / 2000 m / ADAC-NR Meisterschaft / Stadtm. Oberhausen
- Slalom Einsteiger auf ADAC Seat Ibizas

Sonntag 27. Juli:
- 31. Clemens-August-Slalom / 1400 m / ADAC NR Pokal / Stadtm. Oberhausen / Berg. Meisterschaft / Slalom-Supercup
- 3. Clubsport-Slalom / 800 m

Ausführliche Infos, Ausschreibungen und Nennformulare gibt es auf der Homepage der Scuderia:
www.scuderia-augustusburg-bruehl.de
unter 'Veranstaltungen / Brühler Slalom'.
Scuderianer
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 41
Registriert: Fr Jul 22, 2005 12:47
Wohnort: Brühl

Beitrag von Scuderianer »

Hallo Ihr Pylonenjäger!

wer gibt sich denn alles die Ehre und besucht uns in Brühl? Wäre interessant zu wissen, wer alles urlaubsbedingt nicht erscheint!

Die Brühler Truppe sich sich auf euch...Bis dann!

Peter Jacobi
F_Vau
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 242
Registriert: Sa Mär 08, 2008 12:40
Wohnort: Sankt Augistin

Beitrag von F_Vau »

Hi Peter,
Wir sind mit mindestens 2 vielleicht 3 Mann da. Fahren aber G3.
Gruß Frank
Scuderianer
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 41
Registriert: Fr Jul 22, 2005 12:47
Wohnort: Brühl

Beitrag von Scuderianer »

Hallo Frank,

fährt Hacky wieder bei Euch? Es kann gut sein, dass auch wir wieder G3 fahren. Hängt letzten Endes von Michael und Roberto ab. Die G3 wird bestimmt voll werden. Neben Zäpi, Dirk und mir werden wohl zwei weitere aus unserem Club fahren. Sie starten sehr wahrscheinlich auch in der G3. Frank Lambertz und eventuelle Bernd Over. Wird bestimmt wieder ein enges Ding...aber so soll es ja auch sein :-)

lg Peter
F_Vau
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 242
Registriert: Sa Mär 08, 2008 12:40
Wohnort: Sankt Augistin

Beitrag von F_Vau »

Hi Peter,
Nein Hacky fährt erst in Meinerzhagen wieder. Wir lassen unseren Neuen wieder fahren. Mal schauen wie es läuft, fahren die alten Reifen runter. Ich hoffe das die noch halten.
Und ich bin mal auf die Strecke gespannt, bin ja noch nie da gewesen.
Wir sehen uns.
Gruß Frank
Die Bergischen
übt Schreiben
Beiträge: 9
Registriert: Mi Apr 25, 2007 16:18
Wohnort: Lindlar

Beitrag von Die Bergischen »

Hallo Peter,

das Clubauto wird mit wohl mit ca. 4 Fahren in der G4 fahren.
Die Strecke ist für Slicks und so viele Fahrer zu Reifenmordend
Michael, auf 316, auch in der G4.


Gruß
Roberto
Scuderianer
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 41
Registriert: Fr Jul 22, 2005 12:47
Wohnort: Brühl

Beitrag von Scuderianer »

Hallo Roberto,

ok....wenn Ihr schon zu fünfen in der G4 fahrt, werden wir das wohl auch so machen! Müssen unsere alten Toyos mal verschleißen! :-)

Gruß ins Bergische
Peter
Scuderianer
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 41
Registriert: Fr Jul 22, 2005 12:47
Wohnort: Brühl

Beitrag von Scuderianer »

wir würden uns freuen, auch einmal die süddeutschen Slalomcracks bei uns in der Klasse begrüßen zu können...Wie sieht es aus mit Robert KEIM? Hallo Robert..falls du hier mitliest...Für Dein Wohnmobil ist schon ein Platz reserviert :-) Oder hast Du den 318 is wieder verkauft???

Gruß in den Süden
Peter
F_Vau
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 242
Registriert: Sa Mär 08, 2008 12:40
Wohnort: Sankt Augistin

Beitrag von F_Vau »

Hallo Peter und die anderen Scuderianer,
Meiner Manschaft und mir hat es sehr gut bei euch gefallen, Super Stimmung, gute Orgination, anspruchsvolle Strecke und sehr gute Verpflegung.
Obwohl es gestern nicht so gut lief, war ich heut einigermaßen mit mir zufrieden.
Die Strecke ist nicht ohne...Die habt Ihr sehr gut aufgestellt.
Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei.
Auch ein großes Lob an das Arrangement von MovieGeorg.
Der stand den ganzen Samstag in der prallen Sonne und hat gefilmt!!!!!!
Hoffe dir gehts gut??? :lol:
Gruß Frank
Micha 1600
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 39
Registriert: So Apr 06, 2008 09:12
Wohnort: BayerTown Leverkusen

Beitrag von Micha 1600 »

Hallo,

heute (So.) war auch ich in Brühl beim CS-Slalom am Start.

Es war ein gut und flüssig zu fahrender und nicht allzu anspruchsvoller Kurs, soweit okay.

Was mich wirklich etwas nervte war das für mich nicht einsichtige und teils skurille Verhalten
zumindest von 2 der eingesetzten Kommissare.

Zunächst wurden - zum Glück ohne Folgen - bei mir während der techn. Abnahme völlig legale
Eintragungen - sei es aus Unkenntnis oder gar Schlimmeres - angezweifelt, dann wurde ich in
einer Art angewiesen die Heckscheibe im Verdeck meines Roadsters zu schließen wie ich sie sonst
nur von Menschen kenne die gerade ein neues Aufgabengebiet bekommen haben.

(I. ü. ist das nicht durch das CS-Reglement erklär- bzw. vertretbar)

Noch übler als mich traf es einen Lotus Elise Fahrer welcher gerne offen gestartet wäre.

(Btw. nirgends im Reglement verboten, dort heisst es lediglich: "Seitenfenster und Schiebedächer sind zu schließen.."
bzw. bei den Helmvorschriften: "Fahrer offener Sportwagen oder von Formelfahrzeugen müssen zwingend Integralhelme tragen..")

((Was dieser Teilnehmer auch tat))

(((Zitate nicht im originalen Wortlaut)))

Er wurde derartig ruppig angegegangen (selbst nachdem er bereits sein Notverdeck montiert hatte),
das Er schließlich in einem wütend-weiten Drift den Ort der Veranstaltung verließ.

Noch dazu kommt das Erlebnis mit 2 Damen im Nennbüro bei welchen ich (unverständlicherweise) min. 2 Min. wartete bis der
Klatsch der gerade besprochen wurde es erlaubte auch mich in einer herablassend-unfreundlichen Weise zu fragen was ich
denn eigentlich hier wolle...

Also hier mein Fazit: Sport 3+ Drumherum: Es wäre besser der Schüler würde diese Klasse wiederholen.
Scuderianer
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 41
Registriert: Fr Jul 22, 2005 12:47
Wohnort: Brühl

Beitrag von Scuderianer »

An Hübi1600,

Ich darf zitieren?

"Also hier mein Fazit: Sport 3+ Drumherum: Es wäre besser der Schüler würde diese Klasse wiederholen"

Die etwa 40 ehrenamtlichen Helfer, die 3 Tage in brütender Hitze die Veranstaltung auf die Beine gestellt haben und eigentlich der Meinung waren, ihr möglichstes für das Gelingen derselben getan zu haben, danken für die Einladung zur Ehrenrunde!

Zur Sache:

1. Ich käme nicht einmal im Traum auf den Gedanken, mich mit den technischen Kommissaren darüber streiten zu wollen, ob ich meine Heckscheibe einbauen muss oder nicht. Alle hatten unter der Hitze zu leiden. Alle hatten Ihre Fenster zu. Gleiche Bedingungen für alle. Zuviel gefordert?

2. Zwei Minuten gewartet bei der Papierabnahme? Ok...wir werden bei der Nächsten Veranstaltung Abnahmecomputer einsetzen!

Zum Glück habe Sie zum Schluss Ihres Statements Partei für den netten Elise-Fahrer ergriffen. Das erleichtert mir, Ihren Eintrag einzuordnen. Sie ergreifen also Partei für jemanden, der vorsätzlich den Rennleiter anfährt, um Platz zu schaffen für eine waghalsige Drifteinlage im Vorstartbereich?

Dann wundert mich auch das von Ihnen gezogene Fazit nicht mehr!

Mit freundlichen Grüßen
Peter Jacobi

PS: dies ist keine Stellungnahme des Vorstandes der Scuderia, sondern nur die Meinung eines unbedeutenden Helfers, der das hier Verewigte nicht unbeantwortet lassen wollte.
Scuderianer
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 41
Registriert: Fr Jul 22, 2005 12:47
Wohnort: Brühl

Beitrag von Scuderianer »

Sorry....Jetzt hab ich doch glatt den "Namen" faslch geschrieben. Ich meinte natürlich "Micha1600"! Aber er wird ohnehin wissen, wen ich meine...
Micha 1600
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 39
Registriert: So Apr 06, 2008 09:12
Wohnort: BayerTown Leverkusen

Beitrag von Micha 1600 »

Scuderianer hat geschrieben:Aber er wird ohnehin wissen, wen ich meine...
Natürlich, und Hallo Hr. Jacobi.
Die etwa 40 ehrenamtlichen Helfer, die 3 Tage in brütender Hitze die Veranstaltung auf die Beine gestellt haben und eigentlich der Meinung waren, ihr möglichstes für das Gelingen derselben getan zu haben, danken für die Einladung zur Ehrenrunde!
Gern geschehen. Sicherlich ist das eine anstrengende und auch nervenzehrende Aufgabe welche von ihrem
Verein auch zum größten Teil in einer Art bewältigt wurde welche keinen Anlaß zur negativen Kritik bietet.

Dafür bedanke ich mich.

Jedoch betraf meine Kritik auch nicht pauschal alle Helfer, sondern lediglich die Anlaufstellen (Nennbüro,
techn. Abnahme sowie einen Rennkommissar) mit denen ich als Aktiver sehr direkt in Kontakt kommen "durfte".

Letztendlich ist es mir zuwenig wenn die unfreundliche, teils arrogante und unkollegiale Art einiger ihrer
Vereinskameraden dann mit dem heißen Wetter entschuldigt wird.
Zur Sache:

1. Ich käme nicht einmal im Traum auf den Gedanken, mich mit den technischen Kommissaren darüber streiten zu wollen, ob ich meine Heckscheibe einbauen muss oder nicht. Alle hatten unter der Hitze zu leiden. Alle hatten Ihre Fenster zu. Gleiche Bedingungen für alle. Zuviel gefordert?
Eine Lotus Elise, ein Opel Speedster oder ein Mazda MX-5 besitzen vielleicht gerade mal die halbe Innenraumgröße
eines Polos, E30 BMW oder was auch immer.

Der Mazda wurde - wie alle jap. Fahrzeuge - als Rechtslenker konstruiert, sprich der Krümmer ist max. 7 cm von
meinem rechten Fuß entfernt, und der Wagen besitzt bei geschl. Verdeck/Scheiben nicht einmal eine Zwangsentlüftung
und es gibt auch keine wärmedämmende Schicht zwischen Dach und Innenhimmel.

Darüberhinaus ist die Karosserie eines offenen Fahrzeugs naturgemäß nicht so steif.

(I. ü. habe ich diese Argumente auch gegenüber dem Rennkommissar geäußert)

Ich sehe also die von Ihnen geforderte Chancengleichheit nicht dadurch gegeben indem ich die Heckscheibe schließe.

(Was man auch bei noch keiner Veranstaltung von mir forderte)
2. Zwei Minuten gewartet bei der Papierabnahme? Ok...wir werden bei der Nächsten Veranstaltung Abnahmecomputer einsetzen!
Die Idee finde ich gut denn ein Computer kann mich nicht wie einen Bittsteller behandeln.
Zum Glück habe Sie zum Schluss Ihres Statements Partei für den netten Elise-Fahrer ergriffen.
Ich habe den unangenehmen Vorfall so geschildert wie ich Ihn aus der Nähe miterlebt habe.

Wenn eine Situation eskaliert dann haben im Vorfeld beide Seiten es versäumt sie zu entspannen.

Sehen Sie, Hr. Jacobi: Ich befinde mich in meinem 45sten Lebensjahr.

Längst rege ich mich nicht mehr über irgendwelche kleinen Widrigkeiten auf. Wenn nun aber bei der
gestrigen Veranstaltung ein Klima geherrscht hat, wie ich es in der kurzen Zeit in der ich diesen Sport
ausübe noch nicht erlebt habe, so erlaube ich mir eben auch öff. daran Kritik zu üben.

Mit sportlichem Gruß,

Michael Schmied

PS: *Noch* ein Verbesserungsvorschlag:

Rückstandslos entfernbare Aufkleber (techn. Abnahme) wären eine tolle Sache.

Danke dass ich heute nachmittag mit Benzin an den Lack darf...
dirkvau
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 36
Registriert: Mi Jul 09, 2008 20:40
Wohnort: eitorf

Beitrag von dirkvau »

Hallo
Unsere Truppe geht grade in das zweite Saisonjahr und durch viele Besuche verschiedenster Veranstaltungen möchten wir uns bei den Scuderianern für ein toll organisiertes Wochenende bedanken. Egal ob die zwei freundlichen Damen aus dem Nennbüro oder der "Marktschreier" am Würstchenstand, oder die schnellen Flitzer mit durchweg eiskalten Getränken in der Bierbude, wir haben nichts an eurer Bewirtung auszusetzen, im Gegenteil, trotz Hitze sind wir immer freundlich und schnell bedient worden.
Die netten Herren an der TK waren auch sehr freundlich und schnell und komptent bei der Abnahme, man darf nicht vergessen, die halten Ihren Kopf hin, wenn irgendetwas ist.
Der Sprecher kannte sich im aktuellen Slalomzirkus blendend aus und hat mit seinen Kommentaren auch die Spannung anheizen können. Danke schön.
Die Strecke lag zwar nicht jedem, war aber interessant gesteckt und verlangte Fahrern und Auto einiges ab, sowohl materiell wie auch talentmäßig.
Als einziges Manko könnte man den nicht eingehaltenen Zeitplan anführen, der durch das riesige Starterfeld der F 1300 durcheinander gewirbelt wurde. Allerdings, mal ganz ehrlich, das war eine super Klasse und wir haben gerne gewartet.
Fazit : Wir sind nächstes Jahr auf jedenfall dabei, macht so weiter, bis Sonntag.
P.S : Fetten Dank für die Pavillons, so wurden wir wenigstens vor einem Sonnenbrand oder Sonnenstich verschont, hätte mal jeder ausnutzen sollen. :roll:
Scuderianer
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 41
Registriert: Fr Jul 22, 2005 12:47
Wohnort: Brühl

Beitrag von Scuderianer »

Sehr geehrter Schmied,


ich selber musste zur Seite springen, um nicht von dem Elise-Fahrer angefahren zu werden. Soweit sie tatsächlich der Meinung sind, die Verhaltensweise dieses "Motorsportlers" könnte durch eine, wie immer geartete, vorherige verbale Auseinandersetzung gerechtfertigt gewesen sein, erübrigt sich für mich jede weitere Auseinandersetzung mit Ihren "Eindrücken".
Im Verkehrsstrafrecht wäre eine Verurteilung wegen Straßenverkehrsgefährdung mit entsprechenden Führerscheinmaßnahmen unausweichlich. Solch ein Teilnehmer hat auf einer Motorsportveranstaltung genauso wenig zu suchen wie im öffentlichen Straßenverkehr.

Ich wünsche Ihnen auf Ihrem weiteren motorsportlichen Weg einen kühlen Kopf....auch bei dem Verfassen von Kritiken

Mit ebenso sportlichen Gruß
Peter Jacobi
Antworten