Test- und Einstelltag

Hier geht es um DMSB, ADAC und NAVC Slalom Veranstaltungen !

Moderatoren: GSI, HaPe

GT-Racing
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Mi Dez 16, 2009 15:44

Test- und Einstelltag

Beitrag von GT-Racing » Fr Mai 01, 2020 16:02

Hallo zusammen,

da ich, wie vielleicht auch einige andere, die aktuelle veranstaltungsfreie Zeit genutzt habe, um mein Fahrzeug technisch zu optimieren, würde ich gerne mal eine Umfrage starten, wer eventuell auch Bedarf an dem einen oder anderen Test- und Einstelltag hätte?

Hintergrund dieser Überlegung ist, daß man damit sowohl uns Aktiven, als auch den Veranstaltern, deren Termine seit Beginn dieser Saison aufgrund der aktuellen Coronasituation abgesagt wurden, gleichermaßen helfen könnte.
Ich bin zwar kein Spezialist, oder Veranstalter; denke aber, daß eine Öffnung des einen oder anderen Teamgeländes für einen Test- und Trainingstag vermutlich mit weniger strengen Vorgaben machbar sein könnte, als eine reine Veranstaltungsausschreibung.
Ich denke da z.B. an die Kollegen vom VÜP Heilbronn, VÜP Asperg, Kartbahn in Walldorf oder Liedolsheim, etc., die durch die Absage ihrer ausgeschriebenen Slalom-Veranstaltungen aktuell ohnehin nicht wissen, ob in einem komprimierten (Rest-)Terminkalender 2020 eine Nachholveranstaltung überhaupt machbar wäre.

Ein ausgeschriebener Test- und Einstelltag, der natürlich dann auch keine Prädikatsveranstaltung darstellt, wäre dann durchaus auch als Paralleltermin zu einer nicht abgesagten DMSB- oder Clubsportveranstaltung im Bereich unseres ADAC-Gau´s Nordbaden bzw. Württemberg denkbar.
Und, rein von mir aus gesprochen: - ich denke, daß die Interessenten für einen solchen Testtag bestimmt auch gerne eine "etwas erweiterte Startgebühr", rein aus Solidaritätsgründen dem zuständigen Verein gegenüber, zahlen würden.
Für mich gäbe es da keine Frage!

Also: Was meint ihr dazu?
Hättet ihr da Interesse?
An die Kollegen hier, die selbst Veranstalter sind, oder mit ihren Verein regelmäßig Slalomveranstaltungen organisieren: Denkt ihr, sowas wäre machbar?

Ich freue mich auf euer Feedback.

Viele Grüße,
Marko


ps. Vielleicht geht es euch ja auch so, aber ich wäre froh, überhaupt wieder mal ein Runden um die Hütchen zu drehen... :P

Reinhard Stoldt
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 806
Registriert: Di Nov 07, 2006 13:00

Re: Test- und Einstelltag

Beitrag von Reinhard Stoldt » Fr Mai 01, 2020 19:11

verstehe ich das jetzt richtig, dass du hier dazu aufrufst, die Erlasse der jeweiligen Landesregierungen zu umgehen und schwarz ein Training zu organisieren?

GT-Racing
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Mi Dez 16, 2009 15:44

Re: Test- und Einstelltag

Beitrag von GT-Racing » Fr Mai 01, 2020 19:37

Nein, natürlich nicht!!!

Die Idee dahinter war lediglich, ob es aktuell mit den in Aussicht gestellten Lockerungen für einzelne Sportbereiche (z.B. Fußball) auch für uns denkbar wäre, für ausgefallene Veranstaltungen eventuell eine Erlaubnis für Test- und Einstelltage auf vereinseigenen Geländen anzufragen.
Da dies dann keine "Veranstaltungen" mit Menschenansammlungen wären, sondern z.B. mit der Auflage der Öffnung nur für eine kleine Anzahl Aktive verbunden wäre, könnte ich mir vorstellen, daß dies durchaus machbar sein könnte.
Gerade auch dann, wenn das jeweilige Vereinsgelände geschlossen ist, so daß keine Besuchergruppen Zutritt hätten.
Also ähnlich einem Fußballtraining ohne Zuschauer.
Das ist mit nachgewiesen, aktuellen Coronatest der Spieler und unter Auflagen wie Mund-Nasen-Schutz ab kommender Woche wieder möglich.
Und Fußball ist, im Gegensatz zu unserem Sport, ja eine "Kontaktsportart"...

TonyST
Zaungast
Beiträge: 14
Registriert: Mi Nov 13, 2019 20:31

Re: Test- und Einstelltag

Beitrag von TonyST » Fr Mai 01, 2020 23:27

Da ich noch am Anfang meiner Slalom Laufbahn stehe würde ich mich über jede Möglichkeit freuen weitere Erfahrungen sammeln zu können, sofern es mit den aktuellen Bestimmungen zu vereinbaren ist.

opelspeedster
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: Fr Dez 26, 2014 15:59

Re: Test- und Einstelltag

Beitrag von opelspeedster » Sa Mai 02, 2020 22:39

Reinhard Stoldt hat geschrieben:
Fr Mai 01, 2020 19:11
verstehe ich das jetzt richtig, dass du hier dazu aufrufst, die Erlasse der jeweiligen Landesregierungen zu umgehen und schwarz ein Training zu organisieren?

Nordschleife ist offen
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland ... s-100.html
https://www.greenhelldriving.nuerburgring.de/#/landing

Stefus
Zaungast
Beiträge: 13
Registriert: Mo Jan 15, 2007 21:21
Wohnort: Fuldabrück

Re: Test- und Einstelltag

Beitrag von Stefus » So Mai 03, 2020 14:58

Moin,moin,
ich stimme Reinhard vollends zu. Außerdem ist für Test- und Einstellfahrten ist eine Versicherung zwingend erfolderlich, Formular normalerweise bei der Sportabt. des betreffenden Regioclub erhältlich, wird auch von denen versichert. Alles andere ist absoluter Blödsinn mit nicht absehbaren Folgen, wenn was schief geht.
Der Staatswalt freut sich. Möglicherweise gibt`s keine Speisekarte in dem"Lokal" wo die Verantwortlichen eine weile speisen müssen, nicht können...

Nicht nur fahren, sondern sich auch mal um Reglements kümmern.

GT-Racing
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Mi Dez 16, 2009 15:44

Re: Test- und Einstelltag

Beitrag von GT-Racing » So Mai 03, 2020 18:04

Wie schon oben gesagt:
Da es hier ja um eine Diskussion zur Machbarkeit dieser Idee ging, verstehe ich es so, daß dies wohl nicht "so einfach" umsetzbar wäre.
- Kein Problem -

Als Veranstalter hat man natürlich einen ganz anderen Blick auf die Umsetzbarkeit eines solchen Vorschlages.
Die Argumente kann ich nachvollziehen.

Trotzdem denke ich, daß in diesem besonderen Jahr bzw. Saison 2020 alles etwas anders ist, als wir es in "normalen Jahren" gewohnt sind.
Daher finde ich, daß auch ungewöhnliche Ideen, die im "normalen Jahr" zeitmäßig nicht machbar sind, heuer durchaus eine Überlegung wert sein sollten.
Denn wie ich schon eingangs mal erwähnt hatte, denke ich nicht, daß alle ausgefallenen Veranstaltungen in einer komprimierten zweiten Saisonhälfte nachgeholt werden können.

Wie heist es so schön:
> Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen <
:wink:

Japanese
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1874
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Test- und Einstelltag

Beitrag von Japanese » Mo Mai 04, 2020 10:14

hi Marko,

fühle dich nicht an den Pranger gestellt. Denken und Überlegungen sind nicht nur erlaubt sondern sinnvoll. Und ich persönlich freue mich immer über Anregungen - auch wenn nicht alles darstellbar ist. Aber, wie du selbst schreibst, ist es ja eine Diskussionsrunde hier. Und wenn z.B. Nürburgring offen ist kann deine Anregung "gar nicht so niederträchtig" sein wie aus manchen Postings zu spüren ist. Allerdings glaube ich auch dass derzeit keine "geordneten" Test und Einstellfahrten machbar sind - schade.

Mich juckts auch unheimlich endlich wieder fahren zu können - wir werden uns wohl noch etwas gedulden müßen. Unser FA ist dankenswerter Weise sehr rührig.

Wir sehen uns auf der Piste...

Grüße

Dieter - Japanese

opelspeedster
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: Fr Dez 26, 2014 15:59

Re: Test- und Einstelltag

Beitrag von opelspeedster » Mo Mai 04, 2020 19:25

Formel 1 wird wohl in Spielberg fahren. Fußball wird bald gespielt werden. Abwrackprämien wird es wohl auch geben. Überall wo Kohle und Lobby im Spiel ist findet man Wege. Wie immer.

Beim Fußball ist echter Körperkontakt. In der Formel 1 kommen Heerscharen von Mechanikern aus aller Herren Länder.

In einem lokalen Trainig bei dem Leute aus der Gegend alleine kommen und im Wesentlichen im Auto bleiben wo ist das Problem?
Sagen wir sie lassen die Helme auf, übernachten nicht, Keine Siegerehrung, Startnummernausgabe, Essen.

Wo ist der Unterschied wenn ich mit dem Auto zur Arbeit fahre?

Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1803
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: Test- und Einstelltag

Beitrag von Sportfahrer » Di Mai 05, 2020 06:20

Moin,

ich habe da etwas vergleichbares gefunden. Warum also sollte ein Testtag je nach Bundesland nicht durchführbar sein.

https://www.kart-magazin.de/sonstiges/e ... en-wieder/

Das zuständige Ordnungsamt sollte Auskunft geben können.
Gruß Dirk (Hey Mädels ich kann Deutsche Meister zeugen)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ

GT-Racing
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Mi Dez 16, 2009 15:44

Re: Test- und Einstelltag

Beitrag von GT-Racing » Di Mai 05, 2020 09:58

Das freut mich jetzt aber wirklich sehr, daß mein Vorschlag eventuell doch nicht sooo abwegig und „straftatauffordernd“ ist, wie schon genannt…
:-D

Vielleicht können wir ja einfach auch mal eine Interessentenumfrage starten, wer gerne solch ein Angebot zum Testen im Raum Nordbaden/Württemberg nutzen würde.
Dann könnte man besser einschätzen, ab welcher Nachfragegröße sich die Organisation für den jeweiligen Ortsclub (mit Gelände) lohnen würde. :wink:

Was auch interessant wäre:
Für welche abgesagte Veranstaltung (März-Mai) gibt es denn überhaupt schon einen festen Nachholtermin im zweiten Halbjahr?
Außer von Schlüsselfeld habe ich da noch nichts weiter gehört... :roll:

Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8442
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: Test- und Einstelltag

Beitrag von EWO » Di Mai 05, 2020 12:16

Da gibt es schon einige Ersatztermine, ob die aber stattfinden werden ist natürlich nicht sicher.

Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1803
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: Test- und Einstelltag

Beitrag von Sportfahrer » Mi Mai 06, 2020 06:26

Moin

hier die Handlungsempfehlungen des DMSB zwecks Durchführung von Veranstaltungen

https://www.dmsb.de/active/detail-view/ ... 5065b9dd87
Gruß Dirk (Hey Mädels ich kann Deutsche Meister zeugen)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ

GT-Racing
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Mi Dez 16, 2009 15:44

Re: Test- und Einstelltag

Beitrag von GT-Racing » Mi Mai 06, 2020 16:18

Sportfahrer hat geschrieben:
Mi Mai 06, 2020 06:26
hier die Handlungsempfehlungen des DMSB zwecks Durchführung von Veranstaltungen
Das hört sich alles logisch und durchdacht an.
Daher denke ich, daß von Seiten des DMSB durchaus die Möglichkeiten zu einem Test- und Einstelltag gegeben sind.
Natürlich unter Einhaltung der genannten Kontakteinschränkungen und erweiterten Hygienevorschriften.

Mal zurück zu der o.g. Interessentenumfrage:
Wer hätte denn im Einzugsgebiet des ADAC-Gau Nordbaden bzw. Württemberg überhaupt Interesse an solch einem Slalom-Testtag?
(Es sollte sich für einen Club bzw. Organisator natürlich auch von der Teilnehmerzahl her lohnen)

Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 7488
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Test- und Einstelltag

Beitrag von Hans Bauer » Mi Mai 06, 2020 19:58

.
Die heutigen Beschlüsse der Bundesregierung, zusammen mit den Landesministern, könnten einen Weg aufzeigen,

wie man als Veranstalter einen "Test- und Einstelltag" durchführen kann.

Evtl. hilft dazu auch noch einmal ein Info-Gespräch der Veranstalter mit den Sportabteilungen des ADAC der einzelnen Bundesländer.

Mit sportlichen Grüßen

Hans Bauer
Hans Bauer Fahrwerkstechnik

Antworten