DMSB Süd - MSV Osann-Monzel Terminverlegung/Absage

Hier geht es um DMSB, ADAC und NAVC Slalom Veranstaltungen !

Moderatoren: GSI, HaPe

Antworten
BMW E21
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 64
Registriert: Mo Mai 06, 2013 07:50
Wohnort: Kinheim-Kindel

DMSB Süd - MSV Osann-Monzel Terminverlegung/Absage

Beitrag von BMW E21 » Do Mär 19, 2020 11:48

Auf Grund der aktuellen Situation, verlegt der MSV Osann-Monzel seinen geplanten Slalom im Mai auf den 04./05.07.2020

Zur Zeit ist es uns zu unsicher den alten Termin zuhalten, da sogar die Rettungskräfte uns keine definitive Zusage geben, ob sie den Rettungsdienst übernehmen können.
Die Terminverlegung ist, Gott sei Dank, auf dem Flugplatz Bitburg problemlos machbar.
Der DMSB hat uns den neuen Termin bestätigt. Damit würde, im Moment, die DMSB Meisterschaft Süd an diesem Wochenende beginnen.
Hoffen wir, dass das so bleiben kann und das die Krise bis dahin abgeflacht ist.

Bleibt alle gesund, damit wir uns dann sehen können.

Viele Grüße
Manfred Bläsius
Zuletzt geändert von BMW E21 am Do Mai 14, 2020 10:43, insgesamt 1-mal geändert.

BMW E21
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 64
Registriert: Mo Mai 06, 2013 07:50
Wohnort: Kinheim-Kindel

Re: DMSB Süd - MSV Osann-Monzel Absage

Beitrag von BMW E21 » Mi Mai 13, 2020 21:05

Hallo Zusammen

Leider müssen wir den Slalom des MSV Osann-Monzel, der für den 04./05.07.20 geplant war absagen.

Begründung:
Diesen Schritt müssen wir leider gehen, da uns die Kreisverwaltung Bitburg-Prüm, den Slalom nur zulässt,
wenn wir ein Konzept aufstellen indem nur 60 Personen zum Slalom zugelassen sind. Diese gilt vorläufig
bis zum 31.08.2020

Um den Slalom genehmigt zu bekommen, hätten wir nicht die Kreisverwaltung benötigt, da der Flugplatz Bitburg
von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) verwaltet wird. Die BIMA hatte ihr Einverständnis schon gegeben.
Aber in diesen Zeiten von Covid-19 müssen wir die Anweisung der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm einhalten, ansonsten
hätte uns das Ordnungsamt wohl die laufende Veranstaltung untersagt.
Die umfangreichen Handlungsempfehlungen des DMSB wären umsetzbar gewesen, aber mit einem Mehraufwand an Kosten.

Auch ein anderes Problem war noch nicht gelöst. Uns fehlten noch viele Helfer (Sportwarte), die uns unterstützen sollten.
Hier gab es viele Absagen, aus Furcht vor der Ansteckungsgefahr an Covid-19.

Wir hoffen, das sich diese Zeiten bald ändern werden, damit wir wieder unseren geliebten Slalomsport ausüben können.
Wie der dann 2021 aussehen mag, wird sich dann zeigen.

Mit freundlichen Grüßen und bleibt gesund

Manfred Bläsius
Sportleiter MSV Osann-Monzel

Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8424
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: DMSB Süd - MSV Osann-Monzel Terminverlegung/Absage

Beitrag von EWO » Do Mai 14, 2020 12:31

Ich glaube auch, dass wir uns noch ein ganze Weile mit dem Virus beschäftigen werden, insofern ist euer Schritt traurig für die Aktiven aber nachvollziehbar.

Benutzeravatar
Erich
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1370
Registriert: Mi Sep 08, 2004 16:50

Re: DMSB Süd - MSV Osann-Monzel Terminverlegung/Absage

Beitrag von Erich » Sa Mai 16, 2020 09:03

Na ja, nachvollziehbar würde ich die Vorschriften weniger nennen.
Mir fällt da aus dem Geschichtsunterricht ein Zitat von Curchill ein: "Lass keine Krise ungenutzt verstreichen"

Aktuell haben wir in Schland 13500 Infektionen, Tendenz: abnehmend.
Bezogen auf die Gesamtbevölkerung: 1:6500
Bezogen auf Bitburg: 2 Fälle. Ich fühle mich da bedroht :roll:

Macht doch einfach 2 Veranstaltungen hintereinander: 60 Teilnehmer Gruppe G/F am Vormittag, den Rest oder bis 60 F/H am Nachmittag :idea:
Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus....
Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
Art. 20 GG

Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1795
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: DMSB Süd - MSV Osann-Monzel Terminverlegung/Absage

Beitrag von Sportfahrer » Sa Mai 16, 2020 12:08

Moin Erich,

ich denke Manni hat das schon richtig gemacht. Die 60 Personen beziehen sich auf die Gesamtveranstaltung.

Rechnet man mit ca 40 für Personal (was knapp bemessen wäre) von Spoko bis Streckenposten und Sandienst etc. verbleiben noch max

20 Fahrer die dann aber solo kommen müssten. Es ist im Moment witzlos, weil jeder macht was er will.

Bei uns z.B. wurde jetzt für den Vatertag der Ausschank von Alkohol verboten, hat sich irgendein Bürgermeister einfallen lassen.

Eine Planung für eine ungewisse Slalomveranstaltung war noch nie so gefährlich wie heute. Toilettenwagen, Waschgelegenheiten,

Desinfektionseinrichtungen usw. kosten zusätzlich viel Geld auf dem der Veranstalter im schlimmsten Fall sitzen bleibt.

Bin gespannt wie der EMSC Bitburg handeln wird. Schließlich fällt der Termin in den gleichen Zeitraum der von der Behörde

gedeckelt wird.
Gruß Dirk (Hey Mädels ich kann Deutsche Meister zeugen)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ

Benutzeravatar
Erich
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1370
Registriert: Mi Sep 08, 2004 16:50

Re: DMSB Süd - MSV Osann-Monzel Terminverlegung/Absage

Beitrag von Erich » Sa Mai 16, 2020 15:05

Wenn man das Personal mitrechnen muss, dann macht es wirklich keinen Sinn. So hatte es sich aber nicht gelesen.
Auch wenn die sich auf 3 km verteilen.

Egal, in dieser Zeit haben Entscheidungen ja nicht mehr viel mit Logik, Vernunft und Verstand zu tun.

Gestern war ich nach 3 Wochen erstmals wieder im Aldi.
Den paar Kunden im Laden stand die Panik ins Gesicht geschrieben, als hätten sie ein Messer an der Kehle.
Die Bedrohungslage bei uns ist ja auch extrem.
1 bekannter Infizierter bei über 27.000 Einwohnern. Ich kann auch nicht mehr schlafen. :oops:
Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus....
Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
Art. 20 GG

BMW E21
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 64
Registriert: Mo Mai 06, 2013 07:50
Wohnort: Kinheim-Kindel

Re: DMSB Süd - MSV Osann-Monzel Terminverlegung/Absage

Beitrag von BMW E21 » So Mai 17, 2020 20:18

Ja mit den 60 Personen, waren auch schon die Helfer mit eingerechnet.
Bei uns sind ca. 50 bis 55 Helfer (Sportwarte, Funktionäre, Sanitätsdienst usw.) im Einsatz.
Dann dürften wir nur eine Klasse mit 5 - 10 Startern auf das Gelände lassen :lol: :lol:

Dazu kommt auch noch, wie Dirk es schon geschrieben hat, Einhaltung der Hygienevorschriften, Tragen von
Schutzmasken, Bereitstellung von Desinfektionsmittel, Abstandsreglungen einhalten und so weiter und so weiter.
Bei einer zwei Tagesveranstaltung; wo hätten die Teilnehmer übernachtet? Im Fahrerlager mit Abstandsreglung??
Das hätten wir hinbekommen :roll: :roll:

Ebenso hätten wir die Handlungsempfehlungen vom DMSB auch umsetzen müssen, was machbar ist aber mit viel Aufwand:
z.B.: keine Siegerehrung wie gewohnt; kein Ergebnisaushang nur über den Ergebnisserver vom DMSB;
Papierabnahme nach Möglichkeit im Freien, wenn im Gebäude mit allen Vorkehrungen wie im Supermarkt;
Nennungen unterschreiben, immer mit einem neuen Kugelschreiber,
Techn. Abnahme nur Einzeln mit einer Zeiteinteilung; Tech. Kommissar jedes Fahrzeug nur mit Einweghandschuhen anfassen,
nach jedem Teilnehmer wechseln;
Onlinenennung ist ja normal, aber dann müssen die Helfer der Fahrer mit Name, Anschrift und Tel.Nr. benannt werden; Pro Fahrer nur ein Helfer,
mehr geht nicht. Auch hätten wir eine Einlasskontrolle durchführen müssen.

zusatzlich: Toilettenwagen (keine Dixis), nach jeder Toilettenbenutzung desinfizieren; hätte zusätzliches Personal bedeutet;
ebenso der Getränke- und Essenverkauf nur mit den strengen Hygienevorschriften

All diese Massnahmen hätten wir noch umgesetzt. Letzendlich hat uns die Kreisverwaltung, mit der Begrenzung der Personen,
dazu bewogen den Slalom abzusagen. Mittlerweile hat die Landesregierung von RLP, ab dem 10. Juni, die Personenzahlen für eine
Veranstaltung auf 250 nach oben geschraubt. ABER wie sieht es im Landkreis aus, der wiederum hier das Sagen hat??
Das wäre die große Unbekannte gewesen und wir hätten das Risiko eingehen müssen, eventuell dann zwei oder sogar ein Tag vor
dem Slalom alles absagen müssen, Finanzielle Verluste eingeschlossen.

Benutzeravatar
Christian Müller
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 473
Registriert: Di Aug 22, 2006 22:31
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: DMSB Süd - MSV Osann-Monzel Terminverlegung/Absage

Beitrag von Christian Müller » Fr Mai 22, 2020 08:35

gibt es die Zitat Funktion nicht mehr?

Zitat ..."mit allen Vorkehrungen wie im Supermarkt; Nennungen unterschreiben, immer mit einem neuen Kugelschreiber, Techn. Abnahme nur Einzeln mit einer Zeiteinteilung; Tech. Kommissar jedes Fahrzeug nur mit Einweghandschuhen anfassen, nach jedem Teilnehmer wechseln; ..."

... also bei mir in den Super- und Baumärkten etc. geht es da anders zu. Der/die (das?) Kassierer/in fasst meine Ware zum Scannen mit den blanken undesinfizierten Händen an, mit denen auch die Ware der 100 Kunden vor mir angefasst wurde. Die PIN Tastatur bzw. den Griffel zum unterschreiben benutzen alle anderen vorher und nachher - ohne Desinfektion dazwischen. Mitarbeiter der Märkte, die z.B. Ware einräumen oder hinter der Frischetheke stehen brauchen keinen Mund-/Nase-Schutz oder Handschuhe, die Toiletten ... u.s.w.. Durch diese Märkte gehen tausende Leute durch und die Maßnahmen scheinen ja doch irgendwie ausreichend zu sein.

Bei Kleinveranstaltungen können die lokalen Ämter dann aber individuell mal zeigen, was alles möglich ist, um es richtig wasserdicht zu machen (bzw. indirekt über die Auflagen den Antrag ad Absurdum zu führen) - max 60 Menschen auf einem Flugplatzgelände im Freien; plus immer frische Kugelschreiber, plus neue Einweghandschuhe je "Kunde", plus 100% Toilettendesinfektion etc.. Super! Sicher!

Gesunder Menschenverstand und Augenmaß, zwei Dinge, die bei behördlichem Tun doch leider sehr oft nicht vorhanden sind ...

Vielleicht könnte man als veranstaltender Club ein Gewerbe für ein temporäres Gartencenter anmelden. Es gibt dann auf dem Flugplatz ein paar Pfriemeln zu kaufen, wir kommen alle als Kunden mit den doch deutlich lockeren "Baumarkt-Auflagen" problemlos zu hunderten rein und nehmen dort an der an dem Tag mehr oder wenig zufällig stattfindenden Kundenveranstaltung teil, wo das MSC-Gartencenter interessierte mit ihren Autos um so rot-weisse Hütchen fahren lässt.

Gruß Christian

Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1795
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: DMSB Süd - MSV Osann-Monzel Terminverlegung/Absage

Beitrag von Sportfahrer » Fr Mai 22, 2020 08:47

Moin Christian,

ja da bin ich völlig bei dir. In manchen Bereichen insbesondere bei den Behörden laufen die Jungs zur Höchstform auf.

Im Vorstart wäre dann vermutlich ein Einkaufswagen Pflicht.

Stell dir vor wenn du mit deinem schönen H13 Auto im Vorstart stehst und alle bollern mit ihrem Einkaufswagen dagegen. :lol:
Gruß Dirk (Hey Mädels ich kann Deutsche Meister zeugen)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ

Antworten