Seite 4 von 4

Re: Corona und Slalom

Verfasst: So Apr 26, 2020 16:34
von Sportfahrer
Moin Ditmar,
CodeRed hat geschrieben:
So Apr 26, 2020 12:19


Viele haben vielleicht auch ihre Fahrzeuge zerlegt und nutzen die Zeit die
sonst so knapp ist.
das ist aus meiner Sicht eine wenn auch unter den Umständen die keiner braucht eine gute Gelegenheit
die Zeit zu nutzen das Auto mal tiefgreifend zu überarbeiten ohne das Gefühl zu haben man würde
etwas verpassen. Da es im Moment und wer weiß wie lange keine Wettbewerbe geben wird, kann
man nun, so man nicht finanziell unter der Krise leidet, das Geld durch weggefallene
Reifenkosten, Nenngelder, Reisekosten und Hotelübernachtungen einsetzen um sein Fahrzeug mal ganz in Ruhe
aufzuarbeiten.

Der DMSB hat bekannt gegeben:
Das Präsidium des DMSB hat in seiner jüngsten Sitzung weitere Hilfestellungen für aktive Motorsportler beschlossen. Die wohl weitreichendste Maßnahme ist dabei das Einfrieren der technischen und sportlichen Reglements bis Ende kommenden Jahres. Für alle vom DMSB verantworteten Prädikate – also vor allem die Läufe zu den verschiedenen Deutschen Meisterschaften – gelten also grundsätzlich die Regeln der Saison 2020 im Jahr 2021 unverändert weiter

Übrigen wäre seitens des DMSB genau jetzt der richtige Zeitpunkt technische Regeländerungen für die
Zukunft bekannt zu geben und nicht erst wenn es irgendwann mal wieder weitergeht und keine Zeit ist um zu reagieren.

Re: Corona und Slalom

Verfasst: Mi Apr 29, 2020 10:09
von hans-marTTin
Hallo Slalomfahrer,
auf unserer Meisterschaftsseite haben wir für Euch die aktuellen Absagen und Verschiebungen der DSM- und DMSB-Meisterschaftsläufe zusammengefasst:
http://www.deutsche-slalom-meisterschaft.de/

Selbstverständlich ist das nur der heutige Stand mit dem Vorbehalt aller Unvorhersehbarkeit, aber auch Potenzialen. DOSB und DMSB sind mit Behörden und Politik im Gespräch, um die Rahmenbedingungen zu klären, wie man Veranstaltungen durchführen kann:
https://www.dmsb.de/covid19/

Wenn Slaloms wieder überregional möglich werden, fahren wir. Bis zum ersten Termin gehen noch ein paar 2-Wochen-Beobachtungszyklen ins Land, wo Regelungen immer wieder nachjusitert werden. Ich bin zuversichtlich, dass wir rechtzeitig relativ genau wissen werden, was geht und was nicht.

Das ist weit entfernt von „krampfhaft“ oder „auf Biegen und Brechen“. Das Ergebnis der Umfrage ist ein eindeutiger Auftrag und auch die Veranstalter sind voll motiviert. Wir wollen Euch früh die Möglichkeit geben, diese Veränderungen in Eurer persönlichen Planung zu berücksichtigen.

Bleibt positiv und gesund!
Hans-Martin Gass

Re: Corona und Slalom

Verfasst: Mi Apr 29, 2020 10:42
von Hans Bauer
.
Hallo Hans-Marin,

vielen Dank für Deine aktuellen Informationen :!:

Mit sportlichen Grüßen

Hans Bauer
.

Re: Corona und Slalom

Verfasst: Mi Apr 29, 2020 17:31
von Sportfahrer
hans-marTTin hat geschrieben:
Mi Apr 29, 2020 10:09

Das ist weit entfernt von „krampfhaft“ oder „auf Biegen und Brechen“. Das Ergebnis der Umfrage ist ein eindeutiger Auftrag und auch die Veranstalter sind voll motiviert. Wir wollen Euch früh die Möglichkeit geben, diese Veränderungen in Eurer persönlichen Planung zu berücksichtigen.

Bleibt positiv und gesund!
Hans-Martin Gass
Hallo Hans Martin,

Meine Anregung ist vermutlich falsch angekommen. Ich wollte damit einfach nur eine Möglichkeit aufzeigen
wie man ohne Druck das Beste aus dieser schrecklichen Situation machen könnte.

Danke für die Info und ich bin mir sicher das ihr das wie immer mit Sachverstand regelt.

Re: Corona und Slalom

Verfasst: Mi Apr 29, 2020 22:53
von balduin
Ist doch schön wenn ihr es in D schafft, noch etwas auf die Beine zu stellen.

Wird hier in der Schweiz wohl nicht mehr klappen....Bis Sept zu 100% alles abgesagt, und danach bleibt nicht mehr viel übrig.

Von daher ist es schön zu sehen, das ihr euch organisiert und es versucht.........go it!

Grüsse aus der Schweiz, bleibt Gesund!

Tom

Re: Corona und Slalom

Verfasst: Mi Mai 06, 2020 06:25
von Sportfahrer
Moin,

nun gibt es vom DMSB die Handlungsempfehlungen für Motorsportveranstaltungen.

https://www.dmsb.de/active/detail-view/ ... 5065b9dd87

Re: Corona und Slalom

Verfasst: Do Mai 21, 2020 18:34
von Sportfahrer
Moin,

nach Licht am Ende des Tunnels sieht das irgendwie nicht aus.
Der DMV hat seine kompletten Meisterschaften für 2020 abgesagt.

https://dmv-motorsport.de/news/12-dmv-n ... aften-2020

Re: Corona und Slalom

Verfasst: Fr Mai 22, 2020 12:03
von EWO
Das halte ich für eine weise Entscheidung die ich anderen Auschreibern auch empfehle.
Auf Krampf einen Meister 2020 zu basteln ist doch für niemanden hilfreich.

Re: Corona und Slalom

Verfasst: Fr Mai 22, 2020 12:59
von hans-marTTin
Hab schon mal geschrieben: auf Krampf macht niemand was. Aber warum soll man uns Verrückten, falls doch ein paar Veranstaltungen stattfinden, nicht die Möglichkeit bieten, um einen übergeordneten Titel zu kämpfen, statt nur um einzelne Tagessiege?
Das würde den Veranstalter auch noch ein paar mehr Starter bringen und somit helfen.

Re: Corona und Slalom

Verfasst: Fr Mai 22, 2020 19:48
von nova
Ich glaube nicht das sich eine Veranstaltung in diesem Jahr über zu wenige Starter beklagen wird.

Aber sollte sich eine Meisterschaft durchführen lassen, spricht ja auch nichts dagegen. Nur sollte sie sich nicht in 8 Wochen abspielen finde ich und vielleicht nen Streicher mehr haben wie sonst.

Re: Corona und Slalom

Verfasst: Sa Mai 23, 2020 14:56
von Japanese
hatte Gestern ein Telefonat mit einem Freund der u.A. GLP Nordschleife fährt. Die Veranstaltung im Juni wird stand Jetzt definitiv stattfinden. Ich bin etwas verwirrt - warum kann dann keine Slalom-Veranstaltung stattfinden?

Re: Corona und Slalom

Verfasst: Sa Mai 23, 2020 15:11
von Hans Bauer
Japanese hat geschrieben:
Sa Mai 23, 2020 14:56
hatte Gestern ein Telefonat mit einem Freund der u.A. GLP Nordschleife fährt. Die Veranstaltung im Juni wird stand Jetzt definitiv stattfinden. Ich bin etwas verwirrt - warum kann dann keine Slalom-Veranstaltung stattfinden?

Hallo Dieter :-D

Das ist interessant und in der Tat verwirrend .... :roll:

Hast Du mit Stefan Kunze telefoniert, denn der hätte ja bestimmt auch ein paar Hintergrundinformationen dazu :?:

Gruß Hans :P

Re: Corona und Slalom

Verfasst: Sa Mai 23, 2020 15:26
von Reinhard Stoldt
was wer wann veranstalten kann hängt von dem mit den zugehörigen Behörden abgestimmten Veranstaltungskonzept ab.
Bilster Berg wurde vor einer Woche bereits eine GLP veranstaltet.
Wenn sich Slalomveranstalter darum bemühen wird es sicher auch wieder einige Genehmigungen für Slalomveranstaltungen geben. Es ist halt offen, wer an welchem Ort welche Auflagen erfüllen muss. War in einem anderen Thema zum Slalom in Bitburg ja beschrieben. Es wäre im Prinzip gegangen, aber die Teilnehmerzahl passte nicht.

Re: Corona und Slalom

Verfasst: Sa Mai 23, 2020 18:20
von Hans Bauer
Habe gerade eben eine Benachrichtigung per Mail erhalten, dass es in diesem Thread einen neuen Beitrag von "EWO" gibt.

Ich kann diesen Beitrag allerdings nicht finden :roll:

Gruß Hans