DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Hier geht es um DMSB, ADAC und NAVC Slalom Veranstaltungen !

Moderatoren: GSI, HaPe

Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1800
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Beitrag von Sportfahrer » Fr Mär 20, 2020 05:43

Reinhard Stoldt hat geschrieben:
Do Mär 19, 2020 09:59
Sportfahrer hat geschrieben:
Do Mär 19, 2020 06:06
Wie viele Läufe müssten eurer Meinung nach durchgeführt werden, damit man am Saisonende überhaupt die Vergabe des Titels Deutscher Meister
rechtfertigen kann ?
Die Antwort steht in den Meisterschaftsbestimmungen: 3

Da es immer Doppelveranstaltungen sind würden dann vier Veranstaltungen gewertet werden mit faktisch einem Streichlauf.
Moin Reinhard,

sorry aber ich lese die Meisterschaftsbestimmungen anders. Es gibt bei 13 Veranstaltungen 3 Streicher und darunter immer 2 Streicher.
Sollten also die letzten beiden Veranstaltungswochenenden durchgeführt werden haben die Teilnehmer 4 Ergebnisse wovon dann
2 gestrichen werden. Der Fahrer mit 2 Siegen in der teilnehmerstärksten Klasse (unter Berücksichtigung der Division) wäre dann
der Meister.

Daher meine Frage in die Runde ob das Sinn macht.
Gruß Dirk (Hey Mädels ich kann Deutsche Meister zeugen)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ

Japanese
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1854
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Beitrag von Japanese » Fr Mär 20, 2020 08:54

hi Dirk,

ich glaube, diese Frage kommt einfach viel zu früh. Wir müßen jetzt erst mal abwarten was wirklich in nächster Zukunft geschieht.
Zur Zeit haben wir keine greifbare Diskussionsgrundlage.

Grüße

Dieter - Japanese

Benutzeravatar
nova
Site Admin
Beiträge: 1843
Registriert: Mo Feb 06, 2006 01:55
Wohnort: Nümbrecht
Kontaktdaten:

Re: DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Beitrag von nova » Fr Mär 20, 2020 09:44

Ich sehe es wie Dieter,
derzeit ist es echt schwer absehbar ob Im Juni oder erst November wieder Sportveranstaltungen ... ausgeführt werden können.

Aber sicherlich kann man davon ausgehen, das alle Meisterschaften verkürzt stattfinden werden. Neben dem Zeitlichen Faktor spielt ja auch das liebe Geld eine Rolle.

Viele Firmen gehen in Kurzarbeit oder schließen ganz. Somit wird sicherlich auch der ein oder andere Sponsor betroffen sein der sich ein Sponsoring dann nochmal überlegen wird. Bei den Fahrern wie aber auch bei den Veranstaltern.

Aber derzeit hilft wirklich nur ein, abwarten und besonnen miteinander umgehen sowie die Vorgaben der "Mutti" zu folgen und Menschenansammlungen zu meiden.

Wobei ich eh davon ausgehe, dass die Ausgangssperre die Tage kommen wird.

Reinhard Stoldt
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 802
Registriert: Di Nov 07, 2006 13:00

Re: DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Beitrag von Reinhard Stoldt » Fr Mär 20, 2020 13:22

Sportfahrer hat geschrieben:
Fr Mär 20, 2020 05:43
sorry aber ich lese die Meisterschaftsbestimmungen anders. Es gibt bei 13 Veranstaltungen 3 Streicher und darunter immer 2 Streicher.
Sollten also die letzten beiden Veranstaltungswochenenden durchgeführt werden haben die Teilnehmer 4 Ergebnisse wovon dann
2 gestrichen werden.
Bei der Auslegung müssten es also 5 Läufe sein, da sonst ja niemand auf 3 gewertete Läufe kommen kann.
Sportfahrer hat geschrieben:
Fr Mär 20, 2020 05:43
Der Fahrer mit 2 Siegen in der teilnehmerstärksten Klasse (unter Berücksichtigung der Division) wäre dann
der Meister.
Das ist das bisherige Prozedere
Sportfahrer hat geschrieben:
Fr Mär 20, 2020 05:43
Daher meine Frage in die Runde ob das Sinn macht.
ja, das würde Sinn machen.
Falls im Herbst wieder Veranstaltungen möglich wären, könnte ich mir vorstellen dass es vielleicht 6 oder 8 Veranstaltungen geben könnte, da einige Veranstalter mit ihrem Platz ja terminlich flexibel sind.

Ich glaube allerdings nicht daran, dass wir dieses Jahr noch Motorsport erleben werden. Selbst wenn bei uns in Deutschland alles optimal verläuft und die Fallzahlen wie gewünscht zurückgehen, werden ja noch mehrere Wellen über uns hinwegziehen bis global Ruhe einkehrt.

Benutzeravatar
Erich
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1379
Registriert: Mi Sep 08, 2004 16:50

Re: DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Beitrag von Erich » Fr Mär 20, 2020 13:40

nova hat geschrieben:
Fr Mär 20, 2020 09:44
Ich sehe es wie Dieter,
derzeit ist es echt schwer absehbar ob Im Juni oder erst November wieder Sportveranstaltungen ... ausgeführt werden können.

Aber derzeit hilft wirklich nur ein, abwarten und besonnen miteinander umgehen sowie die Vorgaben der "Mutti" zu folgen und Menschenansammlungen zu meiden.

Wobei ich eh davon ausgehe, dass die Ausgangssperre die Tage kommen wird.
Wenn man die Mathematik ein wenig beherrscht, dann kann man sich ausrechnen, wie es weitergeht. Das wird nix mit Juni und auch nicht mit Juli.
Vorgaben von „Mutti“ folgen? Armlänge Abstand hat die Reker aus Köln schon vor ein paar Jahren gesagt und sich selbst nicht dran gehalten. Das 20-minütige TV-Geschwurbel von „Mutti“ lautete in Kurzform: „Die Lage ist ernst und wir wissen nicht, wie es weitergeht, eine Plan haben wir auch nicht“.
Ansonsten wird uns in den Medien nur die Hucke vollgelogen. Wer noch weiss, wie man zwischen den Zeilen liest, der kommt den Tatsachen schon recht nahe. Die älteren Sportkameraden aus Mitteldeutschland können das noch.

Ich habe die Saison 2020 komplett abgehakt und mach mir nur noch Gedanken, wie ich es vermeiden kann, dass die Folgen für meine Mitarbeiter zu hart werden.
Spätestens in einer Woche wird man um eine Ausgangssperre nicht mehr herumkommen, sie ist schon lange überfällig.
Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus....
Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
Art. 20 GG

Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8433
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Beitrag von EWO » Mi Jul 01, 2020 09:51

Soeben wurde das Wochenende Eggebek (8./9.Aug) abgesagt.

Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 7426
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Beitrag von Hans Bauer » Mi Jul 01, 2020 10:03

EWO hat geschrieben:
Mi Jul 01, 2020 09:51
Soeben wurde das Wochenende Eggebek (8./9.Aug) abgesagt.

Hallo Eckehard,

gibt es eine Info zum Hintergrund für die Absage ?

Gruß Hans
Hans Bauer Fahrwerkstechnik

BMW E21
Ordentliches Forumsmitglied
Beiträge: 65
Registriert: Mo Mai 06, 2013 07:50
Wohnort: Kinheim-Kindel

Re: DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Beitrag von BMW E21 » Mi Jul 01, 2020 10:20

Nachfolgender Textauszug ist als Grund für die Absage angegeben worden:

das Land Schleswig-Holstein hat mit Wirkung vom 29. Juni.2020 eine Fortschreibung des Covid-19-Erlasses verkündet, die bis einschließlich 9. August 2020 gilt. Diese wird von der für unsere Veranstaltung zuständigen Gesundheitsbehörde in der Form ausgelegt, dass für Wettkämpfe im öffentlichen Raum eine Teilnehmerzahl von 50 Personen nicht überschritten werden darf.

Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 7426
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Beitrag von Hans Bauer » Mi Jul 01, 2020 10:28

BMW E21 hat geschrieben:
Mi Jul 01, 2020 10:20
Nachfolgender Textauszug ist als Grund für die Absage angegeben worden:

das Land Schleswig-Holstein hat mit Wirkung vom 29. Juni.2020 eine Fortschreibung des Covid-19-Erlasses verkündet, die bis einschließlich 9. August 2020 gilt. Diese wird von der für unsere Veranstaltung zuständigen Gesundheitsbehörde in der Form ausgelegt, dass für Wettkämpfe im öffentlichen Raum eine Teilnehmerzahl von 50 Personen nicht überschritten werden darf.

Vielen Dank für die Info dazu :!:

Gruß Hans
Hans Bauer Fahrwerkstechnik

Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8433
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Beitrag von EWO » Mi Jul 01, 2020 13:17

Steht übrigens auch auf der Newsseite von Ewo-motorsport.de 😊

Benutzeravatar
Christian Müller
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 474
Registriert: Di Aug 22, 2006 22:31
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Beitrag von Christian Müller » Mi Jul 01, 2020 15:28

BMW E21 hat geschrieben:
Mi Jul 01, 2020 10:20
Nachfolgender Textauszug ist als Grund für die Absage angegeben worden:

das Land Schleswig-Holstein hat mit Wirkung vom 29. Juni.2020 eine Fortschreibung des Covid-19-Erlasses verkündet, die bis einschließlich 9. August 2020 gilt. Diese wird von der für unsere Veranstaltung zuständigen Gesundheitsbehörde in der Form ausgelegt, dass für Wettkämpfe im öffentlichen Raum eine Teilnehmerzahl von 50 Personen nicht überschritten werden darf.
Sachlich absolut nicht nachvollziehbar für mich! Wir haben keinen Kontaktsport und die Veranstaltung findet zu 99% im Freien statt. Es wären dort ca. 250 Leute auf >500.000 qm. Alle könnten gemeinsam in einem Flugzeug anreisen, zusammengepfercht auf vielleicht 200 qm. Alle könnten gemeinsam an den Strand gehen und sich auf einem Bruchteil der Fläche aufhalten. Alle könnten zusammen in einen Baumarkt gehen etc. und eine Demo wäre sowieso kein Problem, denn da geht es ja um Grundrechte (auch heute ziehen wieder Tausende durch Berlin) - aber ein Slalom-Wettkampf im öffentlichen Raum ist natürlich unverantwortlich ... Da hat das Amt mal die Gelegenheit genutzt und seine Macht walten lassen - natürlich nur zu unser aller Wohl ...

Sehr traurig!
(für uns - fürs Amt natürlich optimal, keine Genehmigung, keine Veranstaltung, kein Trödel und das Gehalt kommt trotzdem am Monatsende ...)

Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8433
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Beitrag von EWO » Mi Jul 01, 2020 20:11

Keine Frage. Warum Fliegen pickepacke voll erlaubt ist, bleibt mir tatsächlich ein Rätsel.
Das man eine Slalom-VA wo überregionale Teilnehmer zusammenkommen nicht unbedingt genehmigen will kann ich allerdings nachvollziehen. Das Amt weiß ja nicht was da abgeht und sagt lieber nein als sich hinterher in der Klatschpresse zerreißen zu lassen.

Benutzeravatar
hans-marTTin
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 378
Registriert: Di Nov 16, 2004 21:34
Wohnort: Kösching

Re: DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Beitrag von hans-marTTin » Do Jul 02, 2020 00:10

Ich bin mir sehr sicher, dass das Amt sehr genau vom Veranstalter informiert ist, was da abgeht. Ich bin voll auf Christians Linie.

Wir kommen ja nicht zusammen, wir könnten locker 5m Abstand einhalten!

Allerdings muss sich jeder VA überlegen, ob er das Risiko eingehen will, alles vorzubereiten, Geld vorzulegen, um evtl. kurzfristig von einem regionalen Lockdown erwischt zu werden (weil junge Leute feiern waren, einer aus dem Flieger, vom Strand, Baumarkt, oder von der Demo oder von sonstwo was mitgebracht hat .......)
Aber da sind wir alle machtlos. Es ist halt kein Fußball, wo Multimillionäre drohen, pleite zu gehen. :x
When you’re racing, it’s life. Anything that happens before or after... is just waiting.
by Michael Delaney (Steve McQueen in "Le Mans")

Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 7426
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Beitrag von Hans Bauer » Do Jul 02, 2020 08:48

hans-marTTin hat geschrieben:
Do Jul 02, 2020 00:10

Aber da sind wir alle machtlos. Es ist halt kein Fußball, wo Multimillionäre drohen, pleite zu gehen. :x

Hallo Hans-Martin :-D

Das ist das Problem im Amateursport schon immer gewesen :(

Wenn es nicht um viel Kohle geht, gibt es auch keine Hilfe und Unterstützung :twisted:

Gruß Hans :wink:
Hans Bauer Fahrwerkstechnik

Benutzeravatar
hammerman1
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1567
Registriert: Sa Okt 13, 2007 20:54
Wohnort: Rolandstadt

Re: DSM 2020 - Deutsche Slalom-Meisterschaft (Level 1)

Beitrag von hammerman1 » Sa Jul 25, 2020 12:38

Die DSM lebt (wieder)! :-D
Der Denkprozess des Slalom-Fachausschusses und DMSB zur Reanimierung der DMSB-Prädikate ist abgeschlossen.
Nachdem zuletzt nur noch zwei DSM-Läufe am 11. Okt. in Groß Dölln übrig geblieben waren, findet eine Bündelung der verbliebenen Level 1- und 2-Termine statt.
Damit ist es möglich an 11 Veranstaltungen mit DSM-Prädikat teilzunehmen, von denen die acht besten Ergebnisse zur DSM-Endwertung herangezogen werden sollen.
Auch die Teamwertung der (stornierten?) DMSB-Slalom-Meisterschaft soll in diesem Modus ausgerichtet werden.

Hier die News aus dem FA: http://www.deutsche-slalom-meisterschaft.de/

"DSM (Deutsche Slalom-Meisterschaft) und DMSB-Slalom-Team-Meisterschaft

(24.7.20) Die Weichen sind gestellt. Der DMSB erstellt gerade die geänderten Reglements, doch es wird auch 2020, nach dem heutigen Stand, eine Deutsche Slalom-Meisterschaft und eine DMSB-Slalom-Team-Meisterschaft geben.

Als gleichwertige Läufe sollen alle verbliebenen Level 1- und Level 2-Läufe gelten. Zum Abschluss wird es ein Event mit vier Rennslaloms am 10./11.Oktober in Dölln geben. Vorher müssen sich die Teilnehmer für das zweite September-Wochenende entscheiden, denn zeitgleich finden in Schlüsselfeld die verschobenen zwei Läufe aus dem April und in Brilon die ursprünglichen Läufe 5+6 zur Region Nord statt. Bevor Helikopter-Fantasien ins Kraut schießen: Es werden keine "Doppelnennungen" akzeptiert. Für Schlüsselfeld wird die vorhandene (volle!) Nennliste demnächst wieder geöffnet. Alle bisherigen Teilnehmer haben dann bis zum neuen Nennungsschluss das Recht, umzunennen oder von der Nennung zurückzutreten. In Brilon bzw. Kindelsberg kann ganz normal genannt werden. In der Summe kann man also an bis zu elf Rennslaloms teilnehmen - und dann sollen die acht besten Ergebnisse zur DSM gewertet werden.

Die Saison beginnt am 5.9./6.9. in Ahrweiler, auf dem Flugplatz Bengener Heide, und ab morgen ist hier die Nennung möglich."


Der Terminkalender sieht dann folgendermaßen aus:

5./6. Sept. 2020 - ASC Ahrweiler - Bengener Heide
12./13. Sept. 2020 - MSC Scheßlitz/AC Ebern - Schlüsselfeld - Alternativ - Briloner AC/MSC Kindelsberg - Flugplatz Brilon
19./20. Sept. 2020 - SFG Lippe/AC Höxter - Flugplatz Höxter
27. Sept. 2020 - Walldürn
10./11. Okt. 2020 - PSV Berlin/MSC Gr. Dölln - Driving-Center Gr. Dölln (4 Veranstaltungen)
Erst wägen, dann wagen!

Antworten