24h 2016

Forum für Rundstreckenrennen mit allen Fahrzeugklassen,
sowie spezielle Serien mit Formelfahrzeugen

Moderator: Moderatoren

Re: 24h 2016

Beitragvon Hans Bauer » Mo Mai 30, 2016 09:05

.
.

Guten Morgen Martin,

ich habe zwar total blaue Daumen vom 24 Stunden drücken, aber es hat sich offensichtliche gelohnt ... :-D

Spass bei Seite :

Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg für Dich und das ganze Team :!:

Die Wetter-Bedingungen waren ja so übel, dass jeder meinen größten Respekt hat, der sein Auto ohne Schäden ins Ziel gebracht hat, egal auf welchem Platz ... :wink:

Mit sportlichen Grüßen

Hans

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7104
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: 24h 2016

Beitragvon Giancar » Mo Mai 30, 2016 15:42

Auch von uns drei Sanins Glückwünsche, starke Leistung!
Team Sanin Filtertechnik powered by BAT-Motorsport
Benutzeravatar
Giancar
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: Mo Feb 12, 2007 00:20

Re: 24h 2016

Beitragvon Japanese » Mo Mai 30, 2016 17:50

bin mal gespannt, wann Du wieder in der Lage bist, hier zu lesen :mrgreen: :mrgreen:

Ich war nach 24h Nürburgring immer ein paar Tage platt - aber sowas von geil wars trotzdem. Und da ich nachvollziehen kann wie das ist - schon alleine ins Ziel zu kommen - und was da für ein Engagement dahinter steckt - Respekt und Glückwunsch zum Klassensieg :!: :!: :!:

Grüße

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1806
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: 24h 2016

Beitragvon nova » Mi Jun 01, 2016 13:54

Glückwunsch an HAns-Martin und Team. Tolle Leistung.

Duffi hatte da leider etwas weniger Glück. Erst war eine Felge gebrochen oder ähnliches. zumindestens kullerte der Reifen über die Strecke und später schied er bzw. der Porsche per Überschlag aus. :?
Er war zu dem Zeitpunkt nicht am Steuer.

Es war aufjedenfall ein sehr ereignisreiches und spannendes Rennen. Kann mich nicht erinnern das in den letzten Jahren es ein 24h rennen gab, das in der letzten Runde entschieden wurde mit so einem knappen Abstand.

Trotz des miesen Wetters hat es wieder Spaß gemacht ;)
Benutzeravatar
nova
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1798
Registriert: Mo Feb 06, 2006 02:55
Wohnort: Gummersbach

Re: 24h 2016

Beitragvon hans-marTTin » Fr Jun 03, 2016 23:09

Hallo Leute,
vielen Dank für die rege Anteilnahme diesmal - das Dauemndrücken hat genützt! Zur Entschädigung ein kleiner, subjektiver Bericht:

Es fing nicht gut an. Obwohl Start fahren immer etwas ganz besonderes ist, war mir danach gleich etwas mulmig zumute, denn der Motor hatte - im Gegensatz zu allen Trainings - von Anfang an ein Leistungsloch zwischen 5500 und 6100/min. Schlechter Ausgangssituation für ein 24h-Rennen!

Dann kam ich in der fünften Runde in das rekordverdächtige Unwetter. Ich hatte das Glück, noch an den schlimmsten Stellen vorbei zu kommen, bevor es losging, aber in Kallenhard hat es auch mich erwischt. Ich hatte eine leichte Tuschierung der Reifenbande und hab mich tierisch geärgert. Aber das Auto war bei 50 km/h weder brems-, noch lenkbar. Auf dem (nassen!) Gras hatte man mehr Grip, als auf der Straße!!
Es setzte aber nur ein paar Kratzer und der folgende Abbruch gab uns Gelegenheit, die Hochdruckpumpe zu wechseln und so den Leistungsverlust zu beheben.

Gegen Mitternacht dann der nächste Schock: Motor im Notlauf, 2x pro Runde! Unsere Motorexperten haben eine sinnlose Überwachung eliminiert, dann ging’s weiter. Allerdings war insgesamt ca. eine Stunde futsch, Platz jenseits von 120. Ab jetzt lief das Auto aber wie ein Uhrwerk.

Unser übermächtiger Gegner, der Schulze Semi-Werks-Nissan war inzwischen ausgefallen, aber auf den anderen Gegner hatten wir morgens 3 Runden Rückstand – eine halbe Stunde rausfahren, 9 Stunden Zeit => Devise: Angasen!
Wir konnten jetzt 30-60 Sekunden pro Runde aufholen und bei seinem letzten Boxenstopp in der Box vorbei gehen. Ein Triumph auch für unser Boxenteam! Im Ziel hatten wir als Klassensieger 4 Minuten Vorsprung.
Im Gesamtklassement wäre ohne Stundenverlust natürlich mehr drin gewesen, als Platz 52, aber der Klassensieg zählt. Das Grinsen weicht noch immer nicht aus dem Gesicht ...
When you’re racing, it’s life. Anything that happens before or after... is just waiting.
by Michael Delaney (Steve McQueen in "Le Mans")
Benutzeravatar
hans-marTTin
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 346
Registriert: Di Nov 16, 2004 22:34
Wohnort: Kösching

Re: 24h 2016

Beitragvon 320isven » Sa Jun 04, 2016 17:13

Siehste,so schlimm war der kleine Kratzer hinten Rechts nicht :lol:
Glückwunsch auch von mir :-D

Grüsse Sven
msc-mühlheim.de
320isven
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 91
Registriert: Do Mär 10, 2011 02:18
Wohnort: Bruchköbel/Hessen

Vorherige

Zurück zu Rundstrecke und Formelsport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste