DTM Norisring

Forum für Rundstreckenrennen mit allen Fahrzeugklassen,
sowie spezielle Serien mit Formelfahrzeugen

Moderator: Moderatoren

CodeRed
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1303
Registriert: Mi Jan 25, 2012 06:42
Wohnort: Westensee / Felde
Kontaktdaten:

Re: DTM Norisring

Beitrag von CodeRed »

In dem gesamten Fall ging es weniger um das direkte Gewicht als um das
verletzen der Parkferme Regeln, in denen ganz klar ausgelegt ist dass das
zuführen von Flüssigkeiten o.ä untersagt ist.
Bild
codered-slalom.de
Benutzeravatar
PumaTreter
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 2113
Registriert: Do Nov 18, 2004 16:26
Wohnort: HB

Re: DTM Norisring

Beitrag von PumaTreter »

Sportfahrer hat geschrieben:Letzendlich supertrauriger Rennausgang den Papa da verursacht hat.
Wenn man die Sache in der Theorie auf die Spitze treiben möchte, kann noch fragen, warum ein Zuschauer überhaupt so nah an den Parc Fermé rankommt, dass er die Möglichkeit hat, aktiv in das Geschehen einzugreifen.

Aber: Alles pure Theorie - und eine Fehlentscheidung, mindestens was die Verhältnismäßigkeit angeht. Eine Geldstrafe hätte es auch getan.
- Wer schnell sein will, muss richtig bremsen -

Alles ist Motorsport: https://www.youtube.com/watch?v=YUQG5zKHLBE
Benutzeravatar
PumaTreter
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 2113
Registriert: Do Nov 18, 2004 16:26
Wohnort: HB

Re: DTM Norisring

Beitrag von PumaTreter »

CodeRed hat geschrieben:In dem gesamten Fall ging es weniger um das direkte Gewicht als um das
verletzen der Parkferme Regeln, in denen ganz klar ausgelegt ist dass das
zuführen von Flüssigkeiten o.ä untersagt ist.
Weiß jemand, wo diese Regeln stehen? Im DTM Reglement habe ich nur Regeln für das Gesamtgewicht, sowie Bestimmungen für Fahrzeug im Parc Fermé gefunden - das Wort "Fahrer" habe ich nicht gesehen.
- Wer schnell sein will, muss richtig bremsen -

Alles ist Motorsport: https://www.youtube.com/watch?v=YUQG5zKHLBE
CodeRed
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1303
Registriert: Mi Jan 25, 2012 06:42
Wohnort: Westensee / Felde
Kontaktdaten:

Re: DTM Norisring

Beitrag von CodeRed »

PumaTreter hat geschrieben:
Sportfahrer hat geschrieben:Letzendlich supertrauriger Rennausgang den Papa da verursacht hat.
Wenn man die Sache in der Theorie auf die Spitze treiben möchte, kann noch fragen, warum ein Zuschauer überhaupt so nah an den Parc Fermé rankommt, dass er die Möglichkeit hat, aktiv in das Geschehen einzugreifen.

Aber: Alles pure Theorie - und eine Fehlentscheidung, mindestens was die Verhältnismäßigkeit angeht. Eine Geldstrafe hätte es auch getan.
Da gebe ich dir 100% ig recht :!:
PumaTreter hat geschrieben:
CodeRed hat geschrieben:In dem gesamten Fall ging es weniger um das direkte Gewicht als um das
verletzen der Parkferme Regeln, in denen ganz klar ausgelegt ist dass das
zuführen von Flüssigkeiten o.ä untersagt ist.
Weiß jemand, wo diese Regeln stehen? Im DTM Reglement habe ich nur Regeln für das Gesamtgewicht, sowie Bestimmungen für Fahrzeug im Parc Fermé gefunden - das Wort "Fahrer" habe ich nicht gesehen.
Das war irgendwo verlinkt, wenn ich es wiederfinde, reich ich das noch nach!
Bild
codered-slalom.de
Reinhard Stoldt
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 807
Registriert: Di Nov 07, 2006 13:00

Re: DTM Norisring

Beitrag von Reinhard Stoldt »

PumaTreter hat geschrieben:Weiß jemand, wo diese Regeln stehen? Im DTM Reglement habe ich nur Regeln für das Gesamtgewicht, sowie Bestimmungen für Fahrzeug im Parc Fermé gefunden - das Wort "Fahrer" habe ich nicht gesehen.
Gewichte stehen in Artikel 4, technisches Reglement, die parc-fermé Bestimmungen in Art. 44 "sportliches" Reglement
CodeRed
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 1303
Registriert: Mi Jan 25, 2012 06:42
Wohnort: Westensee / Felde
Kontaktdaten:

Re: DTM Norisring

Beitrag von CodeRed »

Bild
codered-slalom.de
Benutzeravatar
PumaTreter
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 2113
Registriert: Do Nov 18, 2004 16:26
Wohnort: HB

Re: DTM Norisring

Beitrag von PumaTreter »

Ja, die Teile hatte ich auch gefunden. Aber da würde ich auch eventuell in die Falle tappen, denn:

"44.1
Nach dem Abwinken des Führenden des Wertungslaufes unterliegen alle
in Wertung befindlichen Wettbewerbsfahrzeuge auf dem gesamten Gelände der
Rennstrecke den Parc-fermé-Bestimmungen. Es sind jegliche technischen Ände-
rungen am Fahrzeug untersagt.

Es ist auch verboten, während der Fahrt von der Strecke in den Parc fermé, Materiali-
en oder Substanzen vom Fahrzeug zu entfernen oder dem Fahrzeug hinzuzufügen."

Witzig... Wenn man das oben liest und der Fahrer anscheinend dazu gehört, unterliegt der Fahrer bis zur Aufhebung des Parc-fermé durch den Rennleiter den Parc-fermé Bestimmungen... Also auch eigentlich nix mit Champagner auf dem Podest und nix mit Trinken nach dem Rennen...

Insgesamt habe ich immer noch keinen direkten Hinweis darauf gefunden, dass der Fahrer Parc Fermé Bestimmungen unterliegt, sondern immer nur das Fahrzeug. Ebenso habe ich keine Stelle gefunden, an der steht, dass Fahrer und Fahrzeug "das Wettbewerbsfahrzeug" ergeben.

Bestimmt gibt es auch Ergänzungen, Klarstellungen oder Bulletins zum Reglement, denn das Audi-Team kennt das Reglement besser als ich und hat diese Punkte sicherlich im Verfahren angebracht und dennoch verloren.

Schönes Wochenende...
Achim
- Wer schnell sein will, muss richtig bremsen -

Alles ist Motorsport: https://www.youtube.com/watch?v=YUQG5zKHLBE
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 8446
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL
Kontaktdaten:

Re: DTM Norisring

Beitrag von EWO »

Die Fahrer dürfen vor dem Wiegen sogar noch trinken, aber eben ncihts in die taschen stopfen oder fließen lassen.
Regel hin oder her, hier fehlt die Verhältnismäßigkeit. Es geht um den Sport, das haben die Entscheider offensichtlich vergessen.
Deutsche Regelwut und Paragrafenhörigkeit hat hier mal wieder zugeschlagen. Riecht nach einer Posse a la "Der Amtsschimmel hat gewiehert".
Antworten