Nordschleife vs. BilsterBerg

Forum für Rundstreckenrennen mit allen Fahrzeugklassen,
sowie spezielle Serien mit Formelfahrzeugen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Vinki
Spitzen-Mitglied
Beiträge: 646
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Nordschleife vs. BilsterBerg

Beitrag von Vinki »

Hallo,

ich bin vor kurzem Nordschleife und Bilsterberg gefahren.
Die Unterschiede und Eindrücke wollte ich euch kurz schildern und vielleicht findet hier eine kleine Diskussion statt.

Was ist nicht so gut am Motorsport?
Richtig, es fehlt die 3. Dimension!
Aber nicht ganz, denn es gibt die Nordschleife und den BB!
Beide Rennstrecken sind recht Hügelig und voll mit Bergauf und Bergab Passagen.

BilsterBerg
Wobei der Bilster Berg doch mehr zur Sache geht, was Bergauf und ab angeht.
Die Kuppe nach der Mausefalle voll zu fahren braucht echt Eier und viel Ausfederweg!
Wer gekürzte Dämpfer hat sollte dort vorsichtig zu werke gehen.
Auch die Wellen auf der Gegengraden sind nicht ohne!
Gut finde ich dass die Kurvengeschwindigkeiten nicht so hoch sind und man eigentlich eine relativ gute Changs hat den Wagen vor dem Einplanken abzufangen.
Klar in Hockenheim oder GP Kurs gibt es mehr Auslaufzone, aber wir bleiben bei Nordschleife und BilsterBerg.

Nordschleife
Hier muss man sagen dass es mal ganz anders zur Sache geht.
Zum einen sind die Kurvengeschwindigkeiten viel höher, zum anderen ist die Strecke unübersichtlich und man braucht etwas Know How für die Streck. Was ich schade finde alles wurde plattgewalzt, vor 20 Jahren waren die Randsteine echt für ganze Frauen und Männer.
Jetzt können auf Formelautos drüberfahren.
Aber die Auslaufzonen sind nahezu nicht angefasst worden.
Einlenkpunkte muss man kennen, denn ein nachdrücken am Lenkrad führt auf der Nordschleife zu nichts.
Scheitelpnkte muss man treffen, denn sonst muss man vom Gas oder man hat zu wenig Geschwindigkeit mitgenommen.


Fazit
Beide Strecken sind fürs Herz und wenn man nur Nordschleife zimmert dann hat man was verpasst!
Die Autos die ich auf der Nordschleife gesehen habe sind der Wahnsinn.
Leergeräumt, Käfig, Semis (meist die Guten), Sitze, usw. machen die Touristenfahrt zu einem echten Rennerlebnis.
Schade dass der DMSB diese tollen Fahrzeuge nicht in den echten Motorsport bringt.
Eine DTM mit den selbstgebauten Koffern wie man sie da sieht wäre ein Kracher!
Aber wozu einfach wenn es auch teuer geht.
Antworten