Wiedereinstieg nach Unfall 2010

Fragen von Einsteigern, Quereinsteigern und Wiedereinsteigern...

Moderator: PumaTreter

Wiedereinstieg nach Unfall 2010

Beitragvon F_Vau » Mi Mär 19, 2014 14:39

Hallo. Mein Name ist F-Vau-Motorsport. Ich bin bis 2010 mit einem 318is in der G3 mehr oder weniger erfolgreich im Slalom im Gau, DM unterwegs gewesen. Hab dann Ende 2009 den BMW nach Hamburg verkauft und hatte Anfang 2010 einen schweren Verkehrsunfall. Bin 2012 und 2013 dann mit dem Club Auto des MSC Nümbrecht gefahren, doch das lag mir nicht.
Ich habe noch 3 alte Minis und möchte gerne in der BCT oder in der F8 starten, doch ich hab wenig Erfahrung mit dem Mini. Hat da jemand die Zeit und Lust mir Tipps zu geben? Hab einen 1388 ccm gemachten Motor mit Weber Vergaser, aber von wegen Getriebe und Fahrwerk bin ich etwas überfragt. Hab mir ein Spax Gewindefahrwerk geholt und es von Doppler Motorsport überprüfen lassen. OK
Doch von wegen Federraten hab ich keinen Schimmer. Das Gewicht liegt bei unter 700 Kilo
Wenn mir da jemand helfen könnte, wäre toll.
Meine Email Adresse ist f_vogel@f-vau-motorsport.de
Gruß Frank
Tod geglaubte leben länger...
F_Vau
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 239
Registriert: Sa Mär 08, 2008 13:40
Wohnort: Sankt Augistin

Re: Wiedereinstieg nach Unfall 2010

Beitragvon EWO » Mi Mär 19, 2014 15:12

Das hört sich ja gut an.
Klingt etwas lustig, wenn jemand sich "vorstellt" und gleichzeitig 232 Beiträge auf dem Zähler hat.
Dennoch, schön zu hören das du den Unfall mehr oder weniger verdaut hast.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8337
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Wiedereinstieg nach Unfall 2010

Beitragvon miva » So Mär 23, 2014 17:01

Hallo und Moin aus dem Norden,
in Sachen Motorsport mit dem klassischen Mini fällt mir zuerst Kai aus Bremen ein. Er ist selber mit so einem Teil sportlich bei unterschiedlichsten Veranstaltungen unterwegs und kann Dir sicher mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Kontakt über seine Homepage: WWW.ccc-hb.de
Grüß ihn schön von mir, dem "Verrückten mit den ollen Fiat Unterlegkeilen" - dann kommt ihr bestimmt ins Gespräch. :-D

Schöne Grüße
Michi

PS: am kommenden Wochenende veranstaltet Kai einen Track-Day mit Test- und Einstellfahrten auf dem ATP-Gelände in Papenburg...
Benutzeravatar
miva
Zaungast
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr Mär 09, 2012 19:17
Wohnort: Hamburg

Re: Wiedereinstieg nach Unfall 2010

Beitragvon phil82 » Di Mär 25, 2014 22:01

Hallo Frank,

in Sachen BCT bist du im Mini-Forum (wenns wieder läuft) besser beraten, da dort andere Teilnehmer und auch die Organisatoren am Start sind.

Gruppe F mit Weber wird beim Mini nichts, aufgrund der Vorgaben unter Punkt 7.1. zum Ansaugkrümmer, außer du verbaust Split Weber auf ner modifizerten SU-Brücke. Da ist die Eintragung dann aber eher die Hürde.
Was meinst du mit Spax Gewindefahrwerk? Spax Dämpfer, Hilos und die Gummifedern, oder aber die Coil Over Fahrwerk-geschichte? Das Gewicht ist für die F zu niedrig (und die BCT zu hoch)...

Was für ein Getriebe hast du verbaut? Welche EÜ?

Gruß aus dem Süden
Philipp - ebenfalls Mini-Treter (aber derzeit ohne einsetzbaren Renner)
phil82
Zaungast
 
Beiträge: 11
Registriert: Do Nov 08, 2012 22:21

Re: Wiedereinstieg nach Unfall 2010

Beitragvon F_Vau » Sa Nov 08, 2014 12:55

Danke für die Antworten. Hab mehrere End Übersetzungen zur Wahl. Wird mich ans Mini Forum wenden.
Gruß Frank
Tod geglaubte leben länger...
F_Vau
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 239
Registriert: Sa Mär 08, 2008 13:40
Wohnort: Sankt Augistin


Zurück zu Einstieg?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste