Neue Motorsportler gewinnen

Fragen von Einsteigern, Quereinsteigern und Wiedereinsteigern...

Moderator: PumaTreter

Neue Motorsportler gewinnen

Beitragvon PumaTreter » Mo Mai 11, 2009 10:16

Hallo EWO-Gemeinde,

gestern bei unserem Clubslalom vom NAC Bremen gab es ein Gespräch mit verschiedenen Aktiven, in dem es um das Thema "Wie kann man Menschen für den Motorsport begeistern". Also darum, wie man sie dazu bekommt, überhaupt in den Motorsport einzusteigen, mal einen Clubslalom zu fahren.

Da dieses Thema seit Jahrzehnten diskutiert wird, wäre es doch mal interessant, die Ergebnisse dieser langen Forschungszeit zusammen zu tragen, damit mit jeder "seine" Erfahrungen hat und andere nicht unnötig Energie auf Aktionen aufwenden, die noch nie funktioniert haben.

Hier ein paar Stickworte:

* Flyer in der "Tuningszene der Stadt" verteilen
* Flyer an Tankstellen auslegen
* Irgendwie die getunten Fahrzeuge der Stadt zur Teilnahme am Slalom bewegen (leider ohne Idee, wie das gehen könnte)

Ich selbst habe für den MSC Oberruhr schon einmal wunderschöne, Offsetgedruckte 4farb-Flyer gemacht, in denen Breitenmotorsport und die Jungendgruppe vorgestellt wurden. Diese lagen an Tankstellen der Region aus. Ergebnis: 200 Euro Druckkosten und Null Reaktionen.

Was macht ihr? Was hat geklappt, was hat nicht geklappt?

Feuer frei!

Viele Grüße

Achim
- Wer schnell sein will, muss richtig bremsen -

Alles ist Motorsport: https://www.youtube.com/watch?v=YUQG5zKHLBE
Benutzeravatar
PumaTreter
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 2079
Registriert: Do Nov 18, 2004 17:26
Wohnort: HB

Re: Neue Motorsportler gewinnen

Beitragvon nova » Mo Mai 11, 2009 12:02

Wir, vom AC Lemgo, hängen Plakate auf, ausserdem haben wir in den Regionalen Zeitungen Berichte vor und nach der Veranstaltung drin und hin und wieder kommt im Regional Radio (Radio Lippe) auch mal ein 5 Minuten Vostellung des AC Lemgo mit dem Hinweis auf die aktivitäten.

Zuschauer haben wir bei den beiden Clubsport Slaloms im Juni und Oktober reichlich und auch die Starter sind mit mehr als 100 Teilnehmer ganz ordentlich, vorallem, da morgens noch die Youngster fahren.

Bild

Das einzige, was mich am Plakat ägert ist, dass die Internet Seite vergessen wurde. http://www.aclemgo.de

Hier mal noch der letztjährige Zeitungsartikel vorm Hexen-Slalom in der Text-Version. In der Zeitung waren auch Bilder.

http://aclemgo.de/download/presse/slalom/PRESS48HS08-1.pdf
Benutzeravatar
nova
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1799
Registriert: Mo Feb 06, 2006 02:55
Wohnort: Gummersbach

Re: Neue Motorsportler gewinnen

Beitragvon Erich » Mo Mai 11, 2009 18:45

Ich habe mal greade nachgeschaut, wo Lemgo ist.
Direkt neben Hagen, so 5 Minuten östlich...
Ach nee, geht doch nicht, 450 km von Husum. Knapp zu viel.
Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus....
Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
Art. 20 GG
Benutzeravatar
Erich
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1346
Registriert: Mi Sep 08, 2004 16:50

Re: Neue Motorsportler gewinnen

Beitragvon nova » Mo Mai 11, 2009 19:48

Erich hat geschrieben:Ich habe mal greade nachgeschaut, wo Lemgo ist.
Direkt neben Hagen, so 5 Minuten östlich...
Ach nee, geht doch nicht, 450 km von Husum. Knapp zu viel.


HM :?:

Lemgo liegt knapp 35km östlich von Bielefeld und somit fast 350km südich von Husum *g*

*flaschewarsteinerreich* :mrgreen:
Benutzeravatar
nova
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1799
Registriert: Mo Feb 06, 2006 02:55
Wohnort: Gummersbach

Re: Neue Motorsportler gewinnen

Beitragvon PumaTreter » Di Mai 12, 2009 08:53

Jungs, hier geht's nicht um den Slalom in Lemgo!

Diskutiert die geographische Lage und Details von Lemgo 2009 doch bitte hier weiter:
viewtopic.php?f=4&t=4100

Vielen Dank!
- Wer schnell sein will, muss richtig bremsen -

Alles ist Motorsport: https://www.youtube.com/watch?v=YUQG5zKHLBE
Benutzeravatar
PumaTreter
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 2079
Registriert: Do Nov 18, 2004 17:26
Wohnort: HB

Re: Neue Motorsportler gewinnen

Beitragvon hanky » Di Mai 12, 2009 18:50

Ich denke ma das es wirklich schwer seien wird aus der Tuningscene jemanden begeistern zu können. Du hast ja sicher auch verfolgt wie ich auf Slalom gekommen bin. Habe auch schon ma in meinem Freundeskreis rumgefragt wer denn mal mitkommen will, aber meistens sagen se immer das gleiche: Ne lass ma is nix für mich.
Pfffffffff ziisch
Benutzeravatar
hanky
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 449
Registriert: Mo Jan 07, 2008 17:12
Wohnort: Hehlen

Re: Neue Motorsportler gewinnen

Beitragvon PumaTreter » Di Mai 12, 2009 19:07

OK, danke hanky - ein weiteres Negativbeispiel, auch das hilft.

Aber es muss doch jemanden geben, der mal eine erfolgreiche "Ackquiseaktion" hinter sich gebracht hat. Die Resonanz bis hierher schockiert mich ein wenig...

Viele Grüße

Achim
- Wer schnell sein will, muss richtig bremsen -

Alles ist Motorsport: https://www.youtube.com/watch?v=YUQG5zKHLBE
Benutzeravatar
PumaTreter
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 2079
Registriert: Do Nov 18, 2004 17:26
Wohnort: HB

Re: Neue Motorsportler gewinnen

Beitragvon EckigesAuge » Di Mai 12, 2009 22:22

Habe heute 2 potentielle Slalomfahrer gewonnen.

Mein Kollege, der auch total autoverrückt ist und einen Brabus Smart Roadster fährt, werde ich hoffentlich am Sonntag am Start zum Offenbacher Slalom sehen. Ist im übrigen auch meine erste Slalomveranstaltung als Fahrer. :)
Sein Vater fährt, wenn alles klappt, auch mit. In der Sonderklasse Lotus mit einem Super-7. :D

So. Wie habe ich das gemacht? Ich habe einfach ein wenig erzählt. Und erzählt. "Das müßt ihr machen, dann läuft das so ab. Nur keine Scheu!" :)
Das sind mal zwei sehr interessante Fahrzeuge! Ich hoffe es klappt. Drückt die Daumen! :D
Wolfram Gerlach | slalomfotos.de
Benutzeravatar
EckigesAuge
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1199
Registriert: Mo Mai 26, 2008 23:42
Wohnort: Trebur

Re: Neue Motorsportler gewinnen

Beitragvon zippo » Mi Mai 13, 2009 09:58

hy achim,
ich beschäftige mich nun seit ca. 15 jahren mit diesem "nachwuchsproblem" und habe daher vielleicht etwas erfahrung damit. :wink:

wie du bereits selbst bemerkt hast ist die ergiebigste zielgruppe die lokale "tuningjugend",wenn man es richtig angeht.

mit flyern ist da nicht viel zu erreichen,das fordert persönlichen einsatz um eine aktzeptanz bei den jungs zu schaffen.

es ist nicht schwer die lokalen treffpunkte oder "clubabende" sofern bereits eine art von "club" existiert durch persönliche ansprache herauszufinden und erste kontakte zu knüpfen.

steht auf dem parkplatz so ein "spoilerwunder" neben dir sprich den besitzer eben einmal an,
besitzt du dazu noch etwas wissen um die szene wirds umso leichter.

besonders als "alter mann" (scheinbar ist jeder über 30 in der szene ein alter mann) wird man zuerst kritisch beäugt.

mache aber nie den fehler dein gegenüber zu fragen ob er motorsport betreiben möchte sondern lasse im gespräch einfliessen das DU motorsport betreibst.

das interesse wird von alleine kommen! :wink:

über kurz oder lang wirst du ein paar neue bekannte haben,und wissen wo sich die jungs treffen und evtl. sogar
eine einladung zu solch einem treffen haben.

fahre auf so ein treffen,möglichst mit einem wettbewerbsauto.
das interesse wird auf deiner seite sein. :wink:

ab hier ist es nun die frage welche möglichkeiten du und dein club zu verfügung haben.

hier in BW gibt es eine touristikmeisterschaft,also gleichmässigkeitsslalom,juxrally(organisiertes spazierenfahren mit teebeutelweitwurf) und turnier.

alles veranstaltungen die mit einem "discoblech" bestritten werden können.

auf einladung von dir werden einige vorbeischauen oder gar teilnehmen.
ist dein club selbst veranstalter lobt einfach einen pokal für den besten "tuningclub" oder ähnliches aus.
die anziehungskraft eines 5€ blechnapfes ist nicht zu unterschätzen!

irgendwann kannst du dir ein bild machen wer interesse am sport hat.

wir haben die möglichkeit einen interessierten zu einem slalomtraining mit unserem clubcorsa einzuladen.

spätestens nach diesem training wird er infiziert sein und es liegt am club ihm den weiteren einstieg in den sport zu zeigen.

da ich diese schiene aber nur dazu missbrauche um nachwuchs in den rallysport zu gewinnen kommt mit viel arbeit das heraus:

www.golf2-cup.de :D

im fazit ist es aber so das nur durch persönliche ansprache und präsenz nachwuchs gewonnen werden kann,
mit flyern und printwerbung geht aus meiner sicht nichts!

gruss zippo 8)
zippo
übt Schreiben
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi Nov 26, 2008 10:44

Re: Neue Motorsportler gewinnen

Beitragvon simplydynamic » Mi Mai 13, 2009 12:05

EckigesAuge hat geschrieben:Habe heute 2 potentielle Slalomfahrer gewonnen.

Mein Kollege, der auch total autoverrückt ist und einen Brabus Smart Roadster fährt, werde ich hoffentlich am Sonntag am Start zum Offenbacher Slalom sehen. Ist im übrigen auch meine erste Slalomveranstaltung als Fahrer. :)
Sein Vater fährt, wenn alles klappt, auch mit. In der Sonderklasse Lotus mit einem Super-7. :D

So. Wie habe ich das gemacht? Ich habe einfach ein wenig erzählt. Und erzählt. "Das müßt ihr machen, dann läuft das so ab. Nur keine Scheu!" :)
Das sind mal zwei sehr interessante Fahrzeuge! Ich hoffe es klappt. Drückt die Daumen! :D



Vorsicht die Dinger sind richtig schnell. Das ist ein potentieller Klassensieger :wink:
Benutzeravatar
simplydynamic
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 120
Registriert: Di Sep 16, 2008 13:39
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Neue Motorsportler gewinnen

Beitragvon Olaf » Mi Mai 13, 2009 14:59

Hallo Achim,

vielleicht hilft es sich daran zu erinnern, wie man selbst dazu gekommen ist. Interesse an Motorsport gibt es viel, aber vom Interesse zu der Idee Motorsport selbst zu betreiben und diese Idee dann umzusetzen ist es weit.

Bei mir war es ein damaliger Nachbar und heute sehr guter Freund, der eigentlich schon immer Motorsport mit einem VW Käfer betrieben hat. Irgendwann habe ich mir - weil ich schon immer einen haben wollte - auch einen Käfer gekauft, einige notwendigen Verbesserungen vorgenommen und kam über das Auto dazu, über aktiven Motorsport nachzudenken. Letztlich war es dann aber der Freund, der mich mitgenommen und auf seinem Auto fahrenlassen hat, der den Virus auslöste. Zwischendurch wurde auch das Kartfahren immer populärer, machte mir viel Spaß und hat die Sache irgendwie auch mit befördert. So nahm ich als Seiteneinsteiger mit Ende 30 an meinem ersten Slalom teil. Noch mehr Spaß machte die Sache, als der AC Ilmenau die Möglichkeit bot, einmal im Monat auf der Kartbahn im Fahrsicherheitszentrum Embsen mit dem Auto zu trainieren. Ich trat ein und fahre seitdem regelmäßig Slalom.

Zwei Dinge waren entscheidend: Die Hilfe über Freunde beim ersten Schritt und die Trainingsstrecke. Auf diese Weise sind in den letzten Jahren viele weitere Motorsportbegeisterte zu uns gestoßen.

Viele Interessierte wissen nicht, dass es auch Motorsport als erschwinglichen Breitensport gibt. Wir haben deshalb unseren Club und die Trainingsmöglichkeit bei lokalen Automessen präsentiert. Das hat den Vorteil, dass man mit Leuten ins Gespräch kommt und auch konkrete Einladungen zu einer Veranstaltung oder zu einem Training aussprechen kann. Flyer oder Plakate halte ich für weniger wirksam. Dann schon eher die Lokalpresse anlässlich der eigenen Veranstaltung oder zur Berichterstattung über Erfolge der Clubmitglieder. Das alles dient aber nur dazu, überhaupt erst einmal wahrgenommen zu werden. Um Leute zu einer Veranstaltung zu bekommen braucht es vor allem persönlichen Kontakt.

Beste Grüße

Olaf
Benutzeravatar
Olaf
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 175
Registriert: Di Jan 10, 2006 19:17
Wohnort: Brietlingen (Lüneburg)

Re: Neue Motorsportler gewinnen

Beitragvon EWO » Mi Mai 13, 2009 17:54

Es gibt in Deutschland nicht wenige Slalomfahrer, die durch EIngabe eines Stichwortes im www auf unser Forum aufmerksam geworden sind und anschließend von uns mit dem Virus "SLALOM" infiziert worden sind.
Feedback dieser Art habe ich wirklcuh viel erhalten und sehe somit uns alle in der Chance Nachwuchs zu aquirieren, indem wir uns hier ordentlich, informativ und hilfreich verhalten.

Dieser Beitrag soll zumindest zeigen das jeder ein kleines Stückchen erledigen kann.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8341
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Neue Motorsportler gewinnen

Beitragvon EckigesAuge » Mi Mai 13, 2009 19:46

*meld*

So ging es mir auch. V.a. aber muß ich Erich ein Lob aussprechen. Der hat mit sehr viele Tipps, Ideen und Hilfestellungen gegeben und mir auch passende Motorsportteile versorgt. Ohne ihn wäre ich nicht dahin gekommen, wo ich jetzt bin. :D
Auslöser dafür, dass ich mich für Motorsport als Selbstfahrer interessiert habe, war ein Unfall, den ich mit meinem Original-MR2 im Sommer 2008 hatte. Da wurde beschlossen, dass der originale MR2 viel zu schade zum "Heizen" ist und öffentliche Straßen mehr als ungeeignet sind (auch wenn kurvige Landstraßen viel Spaß machen). Also mußte ein zweiter MR2 zum Aufbauen her... :)
Wolfram Gerlach | slalomfotos.de
Benutzeravatar
EckigesAuge
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1199
Registriert: Mo Mai 26, 2008 23:42
Wohnort: Trebur

Re: Neue Motorsportler gewinnen

Beitragvon SEMA-Motorsport » Sa Mai 16, 2009 20:43

Hallo,

ich bin ja auch noch nicht so lange dabei (seit 2005) und kann mich deshalb noch gut an meinen Einstieg erinnern. Das herumtunen an meinem Alltagsfahrzeug hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon lange hinter mir gelassen. Es wäre mir sogar peinlich gewesen jemandem davon zu erzählen (aber wir waren ja alle mal jung und unvernünftig)
Ich bin von einem Freund darüber informiert worden, dass am nächsten Wochenende eine Motorsportveranstaltung in Kiel-Boksee stattfinden würde. Ich hatte nichts besseres an diesem Wochenende vor, also entschlossen wir uns als Zuschauer vorbeizuschauen. Was soll ich sagen? Danach hat es mich und meinen Freund gepackt. Wir haben noch am nächsten Tag beschlossen einen Wagen für den Slalom aufzubauen.
Ich habe mir nach unserem Einstieg auch Gedanken gemacht, wie man neue Fahrer akquirieren könnte und habe mich dabei an meine eigene Geschichte erinnert. Deshalb schreibe ich meine Slalom-Termine in Polo-Foren und ermuntere die Forenmitglieder mal als Zuschauer zu erscheinen. Was mir auch schon gelungen ist. Das ist zwar nur der erste Schritt, aber die Grundvorrausetzung, um Interesse zu wecken.

Außerdem glaube ich, sollten wir etwas an unserem Image tun. Für die meisten ist Motorsport
teuer, gefährlich und umweltverschmutzend. Warum sollte man also nun anfangen Slalom zu fahren?
Wir kennen alle die Antworten: Weil es Spaß macht sich ernsthaft mit der Technik von Autos auseinanderzusetzen, weil Motorsport in einer guten und hilfsbereiten Gemeinschaft stattfindet, man für gefährliche Alltagssituationen wertvolle Fahrerreserven erlernt und last but not least weil man sich im Wettkampf messen kann.
Die zusätzlichen Sicherheitsreserven, die man als Fahrer erlernen kann sind denke ich ein guter Marketingansatz für den Slalomsport.
Statt dem obligatorischen „Baby an Bord“ oder „Dieses Fahrzeug ist mit ESP ausgerüstet“ Aufkleber könnte man über eine werbewirksame Variante zum Slalomsport nachdenken.

Z.B.:

Dieses Fahrzeug ist mit einem Slalomfahrer ausgestattet!
Infos unter www.rennsportforum.de

Gruß, Sebastian
SEMA-Motorsport
 

Re: Neue Motorsportler gewinnen

Beitragvon Youngtimer » Mo Mai 18, 2009 12:02

Brainstorming:

1. eine zentrale gute moderne Website mit Slalomcontent(ganz Deutschland): News, Information zum Aufbau, Videos, Ergebnissen, Bildern, Termine, Interviews, Fahrzeugvorstellungen, Forum, Fahrzeug+Teilemarkt, ...
2. MEDIEN! Reportagen vom Fahrzeugaufbau ala Team Tim Schrick oder Matthias von Grip beide im Augenblick beim 24h Rennen unterwegs Vorsicht bei der Auswahl, denn es gibt auch Sendungen die sehr langweilig sind!)
3. Fahrzeug Eyecatcher, eventuell eine extra Klasse für Formula Student Fahrzeuge integrieren, eine Liste der europäischen Teams gibt es hier: http://www.fstotal.com/home/teams/europe/46-europe
4. Erlebnisevent für Zuschauer, nur nen paar Autos sehen ist mittlerweile langweilig!
5. Geht auf Kartbahnen und sucht euch junge Talente die im Club gefördert werden
6. baut Clubfahrzeuge auf, gemeinsames schrauben bindet
7. bietet Clubseminare an richtiges Fahren, Fahrwerktips, Motorentechnik, Fitness, ...
8. Helft bei der Auswahl von Fahrzeugen und Komponenten
9. Events so nah wie möglich am Zuschauer
10. Pressearbeit alle umliegenden Zeitungen müssen vor dem Event ein Bericht bringen und natürlich danach, günstig ist es wenn man während des Events die Presse rumführt und Fragen beantwortet und nicht nur ein paar Bilder schießen läßt -> sie können meist nur mit guten Informationen gute Artikel schreiben!
11. so ausführlich wie möglich die detailierten Zeitpläne der Veranstaltung auf die Clubseite stellen
12. der 100ste Besucher bekommt ne Freifahrt als Beifahrer im professionell aufgebauten Fahrzeug, das vergisst er nie und erzählt es den Freunden. Alle anderen können für 5€ mal ne Runde mitfahren
13. Stellt nen Fahrsimulator auf z.B. LFS und erstellt eure Strecke so können Zuschauer auch mal fahren
14. Clubfahrzeug für eine Runde zum selbst Fahren anbieten dafür gibt es 10€ in die Clubkasse
15. Sprecher soll Details der Fahrzeuge, Fahrer, Platzierungen, ... ansagen
16. heiße Pit Girls -> sind bei jedem Rennen wichtig ;-)
17. Autohäuser der Umgebung dürfen ihre sportlichen Fahrzeuge präsentieren
18. Es gibt genügend junge Rennfahrer mit Lizenz die aber kein Cockpit bekommen weil diese zu teuer sind diese muss man begeistern
19. mehr als 1 Fahrzeug gleichzeitig auf die Strecke!
20. Prominente Rennfahrer oder Persönlichkeiten einladen um mal ein zwei Runden zu drehen
21. es darf keine Pausen geben! wenn aber nötig dann mit was spektakulärem füllen
22. live Fahrzeugaufbau während einer Veranstaltung. 1. Fahrt Serienzustand, 2. Fahrzeug ausgeräumt, 3. Fahrt verbessertes Fahrwerk, ...
23. geht mit 2 heißen Girls und 2 heißen Rennwagen auf Tuningveranstaltungen und macht Werbung, wenn da ein Beamer läuft mit ein paar spektakulären Aufnahmen und Geräuschen dann bleiben viele stehen -> gleich das Gespräch suchen!
Youngtimer
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: Mo Sep 10, 2007 21:32

Nächste

Zurück zu Einstieg?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste