6-Punkt-Gurt --> Wie kann untere Befestigung aussehen?

Fragen von Einsteigern, Quereinsteigern und Wiedereinsteigern...

Moderator: PumaTreter

6-Punkt-Gurt --> Wie kann untere Befestigung aussehen?

Beitragvon GT69 » Mo Okt 02, 2017 23:20

Hallo zusammen und danke für die Aufnahme hier,
ich baue für Slalom/Bergrennen einen alten Opel GT mit Mittelmotor auf.
Da ich einen Wagenpass vom DMSB anstrebe, muss ich für die Gruppe E2-SH einen 6-Punkt-Gurt verwenden.
Knackpunkte sind für mich die beiden unteren Punkte.
Ich habe da wenig Platz, und es gibt nur die Angabe, dass der Winkel von der Seite gesehen zwischen 0 und 20 Grad sein darf.
Wie sieht es aber mit der Sicht von oben auf den Sitz aus?
Kann man die Punkte unter dem Sitz/der Durchführung sehr weit nach außen setzen?
Oder dürfen die nur sagen wir mal 10 cm auseinander sein?

Hoffe man versteht was ich meine.

Bilder/Beschreibungen von den Punkten "aus dem richtigen Leben" wäre top! :-)

Danke im Voraus und Grüße
Stephan
GT69
hat schonmal zugesehen
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo Okt 02, 2017 22:44

Re: 6-Punkt-Gurt --> Wie kann untere Befestigung aussehen?

Beitragvon Patrick K. » Di Okt 03, 2017 07:25

Hallo Stephan,

ich denke du meinst den Schrittgurt...

Es müssen nicht 2 Ringösen sein, kann auch eine, sprich du klinkst beide Schrittgurte in die selbe Öse.

Verbaust du 2 Ösen, müssen diese 10cm von einander entfernt sein.

Keine Raketenwissenschaft daraus machen, wichtig ist, dass der Gurt von Sitz in "Richtung" Heck zur Öse verläuft- nicht umgekehrt.

Mit freundlichen Grüßen
Patrick
Patrick K.
Official Forum Member
 
Beiträge: 109
Registriert: Di Apr 09, 2013 12:14

Re: 6-Punkt-Gurt --> Wie kann untere Befestigung aussehen?

Beitragvon Roawdy » Di Okt 03, 2017 08:34

Moin Stephan,
ich habe bei meiner Mittelmotorflunder das gleiche Problem. Unter dem Sitz ist irgenwie überhaupt kein Platz für die Befestigung, die maximalen 20° erlauben schon fast keine Sitzverstellung mehr, dazu kommt, dass für die Gurtverstellung weder von der Länge der Gurte wie auch für eine notwendige Verstellung überhaupt kein Platz vorhanden ist.
Das Versetzen der Befestigungpunkte hinter die Sitze würde beide Probleme lösen, siehe 20°, ist aber nicht erlaubt, auch weil so bei einem Überschlag die Gurten ohne jegliche Wirkung wäre.
Zur Lösung dieses "Flunder" :wink: Problems könnte man wegen der Bauhöhe auf Ösen verzichten und einfache Schulterumlenkbügel mit den dazu passenden Schrauben zur Befestigung einschlaufen. So spart man locker 2cm Bauhöhe. Vielleicht bekommt man diese Bügel, die bei markenspezifischen Gurten von Schroth eingestzt werden auch dort einzeln.
Die Einstell- und Spannschnallen zwischen den Beinen braucht auch kein Mensch :? .
Bei dem Aluboden sollte man vielleicht auch die Plattengröße unter den Muttern vergrößern.
Gruß Kalle
Roawdy
Official Forum Member
 
Beiträge: 799
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: 6-Punkt-Gurt --> Wie kann untere Befestigung aussehen?

Beitragvon MartinGSI » Di Okt 03, 2017 13:39

Vorsicht. bei uns auf der Rallye wurde schon mal einem Teilnehmer der Start untersagt weil beide schrittgurte auf einer öse hingen. Also besser 2 machen
Das Leben ist zu Kurz um vernünftig zu sein!

http://www.rallyeteam-hartmann.de
MartinGSI
Official Forum Member
 
Beiträge: 356
Registriert: Do Feb 15, 2007 18:43
Wohnort: Oberbayern (LK RO)

Re: 6-Punkt-Gurt --> Wie kann untere Befestigung aussehen?

Beitragvon Patrick K. » Di Okt 03, 2017 15:43

@Martin

Wenns aber Kunstruktionsbedingt nicht klappt?
Bin mit der Schrittgurtdurchführung 7cm von dem Träger von Karosserie/ Sitz in Fahrtrichtung entfernt.
Im Moment habe ich eine Öse AUF dem Träger montiert. Am Bodenblech in Richtung Heck passt der Winkel absolut nicht.
In Richtung Motor ist der Gurt meiner Meinung auch nicht Richtig.
Patrick K.
Official Forum Member
 
Beiträge: 109
Registriert: Di Apr 09, 2013 12:14

Re: 6-Punkt-Gurt --> Wie kann untere Befestigung aussehen?

Beitragvon GT69 » Di Okt 03, 2017 22:52

Hallo zusammen und schonmal vielen Dank für die konstruktiven Ideen!
Ich werde auf jeden Fall 2 Befestigungspunkte machen. Da will ich mich auf keine Diskussion einlassen, da es ja eigentlich auch kein wirklicher Unterschied zu einem 5-Punkt-Gurt gäbe.

Das mit den Schulterumlenkbügeln verstehe ich noch nicht so ganz. Dass die Verstellung da nicht soo wichtig ist ist klar, stimme ich zu :).

Mache mal alsbald Bilder davon wie ich mir das vorstelle.
Gruß
Stephan
GT69
hat schonmal zugesehen
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo Okt 02, 2017 22:44

Re: 6-Punkt-Gurt --> Wie kann untere Befestigung aussehen?

Beitragvon ChristianAllmann » Di Okt 03, 2017 23:32

GT69 hat geschrieben:Hallo zusammen und schonmal vielen Dank für die konstruktiven Ideen!
Ich werde auf jeden Fall 2 Befestigungspunkte machen. Da will ich mich auf keine Diskussion einlassen, da es ja eigentlich auch kein wirklicher Unterschied zu einem 5-Punkt-Gurt gäbe.

Das mit den Schulterumlenkbügeln verstehe ich noch nicht so ganz. Dass die Verstellung da nicht soo wichtig ist ist klar, stimme ich zu :).

Mache mal alsbald Bilder davon wie ich mir das vorstelle.
Gruß
Stephan


Hallo Stephan,

Ja, ich würde auch 2 Befestigungspunkte wählen.

Aber die Frage ist, ob man anstatt den Ösen, auch Schlaufen um ein Rohr machen kann, welches unter dem Sitz befestigt ist. Analog, so wie ich es bei meinem Käfig mit den beiden Schultergurten machen werde.

Was sagen hier die Experten? Zu dem Rohr unter dem Sitz mit den Schlaufen.

Was noch eine weitere Idee wäre die Ringösen an das Rohr zu verschrauben - dann spart man ev. auch ein wenig an Bauhöhe.

Mach mal eine Freihandskizze von deinen Platzverhältnissen Stephan...

PS das mit den Umlenkschlaufen habe ich noch nicht verstanden. Gibt es dazu auch Bilder ?
ChristianAllmann
Official Forum Member
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo Jan 09, 2017 21:43

Re: 6-Punkt-Gurt --> Wie kann untere Befestigung aussehen?

Beitragvon Roawdy » Mi Okt 04, 2017 07:13

Moin,
oder man nimmt direkt dieses Zubehörset :mrgreen: .
https://www.isa-racing.com/fahrzeugauss ... -kit?c=587
Jetzt erst gefunden. Bestell ich mir auch.
Gruß Kalle
Roawdy
Official Forum Member
 
Beiträge: 799
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: 6-Punkt-Gurt --> Wie kann untere Befestigung aussehen?

Beitragvon Fangio » Mi Okt 04, 2017 10:30

Fangio
Zaungast
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa Apr 08, 2017 09:10

Re: 6-Punkt-Gurt --> Wie kann untere Befestigung aussehen?

Beitragvon Roawdy » Mi Okt 04, 2017 12:45

Moin Fangio,
bei dem B13 verbrauchst du, da du ja auch noch den Einklickbügel hast deutlich mehr Höhe und Bauraum, den hatte ich auch zuerst verlinkt, bevor ich dann die andere Lösung eingesetzt habe.
Jrooß
Roawdy
Official Forum Member
 
Beiträge: 799
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: 6-Punkt-Gurt --> Wie kann untere Befestigung aussehen?

Beitragvon GT69 » So Okt 08, 2017 22:44

Hallo zusammen,
will nochmal was ändern, deshalb verzögern sich Bilder.

Grüße
Stephan
GT69
hat schonmal zugesehen
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo Okt 02, 2017 22:44

Re: 6-Punkt-Gurt --> Wie kann untere Befestigung aussehen?

Beitragvon ChristianAllmann » So Okt 15, 2017 20:36

GT69 hat geschrieben:Hallo zusammen,
will nochmal was ändern, deshalb verzögern sich Bilder.

Grüße
Stephan


Alles klar Stephan!

die Ideen aus den Links sind schon mal sehr gut!
ChristianAllmann
Official Forum Member
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo Jan 09, 2017 21:43


Zurück zu Einstieg?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste