Aufbau Opel Astra G für Slalom Gruppe F

Alles zum Thema Technik, welches in die anderen Foren nicht passt.

Moderator: PumaTreter

Aufbau Opel Astra G für Slalom Gruppe F

Beitragvon Chris » So Okt 28, 2018 12:39

Hallo

was haltet Ihr über einen Astra G( 150 PS ) für den Slalom Gruppe F , da gibt es ja nicht sehr viele daher meine Frage an euch oder habt Ihr andere Vorschläge der Winter ist lang :-D :-D :-D
Chris
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: So Feb 26, 2006 22:38
Wohnort: Kraiburg am Inn

Re: Aufbau Opel Astra G für Slalom Gruppe F

Beitragvon Vinki » So Okt 28, 2018 13:03

Hi Chris

Habe vor kurzem einen OPC Astra am Flughafen getestet.

Zuerst habe ich mir die Karre von außen angeschaut und dachte ach du sch... Untersteuern, Vorderräder verziehen sich,... was für eine Katastrophe.

Dann bin ich damit gefahren und es war halbwegs gut bis gut!
Was für eine Überraschung!

Mein Kumpel hat jetzt den Sturz mal ordentlich eingestellt und das hilft schon deutlich.
Das Auto wird nie ohne liebe zum Setup mit dem Popo mitlenken.
Was ich nicht schlimm finde.

Der Motor hängt richtig gut am Gas!
Getriebe ließ sich gut schalten.

Ich denke der Schwerpunkt liegt zu weit oben.
Und bei einem Frontkratzer bevorzuge ich immer einen kürzeren Radstand.

Aber grundsätzlich hatte ich richtig Spaß im Astra und die befürchtete Katastrophe blieb aus!

Mit freundlichen Grüßen
Jan
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 525
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Aufbau Opel Astra G für Slalom Gruppe F

Beitragvon Chris » So Okt 28, 2018 13:23

Vinki hat geschrieben:Hi Chris

Habe vor kurzem einen OPC Astra am Flughafen getestet.

Zuerst habe ich mir die Karre von außen angeschaut und dachte ach du sch... Untersteuern, Vorderräder verziehen sich,... was für eine Katastrophe.

Dann bin ich damit gefahren und es war halbwegs gut bis gut!
Was für eine Überraschung!

Mein Kumpel hat jetzt den Sturz mal ordentlich eingestellt und das hilft schon deutlich.
Das Auto wird nie ohne liebe zum Setup mit dem Popo mitlenken.
Was ich nicht schlimm finde.

Der Motor hängt richtig gut am Gas!
Getriebe ließ sich gut schalten.

Ich denke der Schwerpunkt liegt zu weit oben.
Und bei einem Frontkratzer bevorzuge ich immer einen kürzeren Radstand.

Aber grundsätzlich hatte ich richtig Spaß im Astra und die befürchtete Katastrophe blieb aus!

Mit freundlichen Grüßen
Jan


Welcher Flugplatz war das und wer setzt das Auto ein?
Chris
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: So Feb 26, 2006 22:38
Wohnort: Kraiburg am Inn

Re: Aufbau Opel Astra G für Slalom Gruppe F

Beitragvon MartinGSI » So Okt 28, 2018 15:13

Also da es nie einen astra G mit 150PS gab, wäre die Frage welcher gemeint ist.

Auch den OPC gab es mit 2 Motorisierungen. 160 PS 2liter sauger (klasse Motor) und 200PS (2liter Turbo).

Bin ja nicht so der slalom Crack, kenne aktuell aber nur 1 g Astra und das Ist der Thomas mit nem silbernen 2liter sauger. Der fährt vorne mit!
Das Leben ist zu Kurz um vernünftig zu sein!

http://www.rallyeteam-hartmann.de
MartinGSI
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 387
Registriert: Do Feb 15, 2007 18:43
Wohnort: Oberbayern (LK TS)

Re: Aufbau Opel Astra G für Slalom Gruppe F

Beitragvon Chris » So Okt 28, 2018 19:57

MartinGSI hat geschrieben:Also da es nie einen astra G mit 150PS gab, wäre die Frage welcher gemeint ist.

Auch den OPC gab es mit 2 Motorisierungen. 160 PS 2liter sauger (klasse Motor) und 200PS (2liter Turbo).

Bin ja nicht so der slalom Crack, kenne aktuell aber nur 1 g Astra und das Ist der Thomas mit nem silbernen 2liter sauger. Der fährt vorne mit!



Sorry Martin da hast Du recht ist der OPC mit 160 PS tut mir leid verschrieben . :-D :-D :-D :-D
Chris
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: So Feb 26, 2006 22:38
Wohnort: Kraiburg am Inn

Re: Aufbau Opel Astra G für Slalom Gruppe F

Beitragvon MartinGSI » So Okt 28, 2018 23:14

Der X20xer ist ein klasse Motor. Für die g super.
Würde aber in der gruppe f eher zum leichteren Astra F tendieren.
Oder wenn man noch einen bekommt einen noch leichteren Kadett E mit c20XE.
Denke ein "leicht modifzierter" c20xe mit kurzem f16 getriebe und nem guten Fahrwerk ist schon ein sauschnelles paket.

Und der Name Kadett hätte ja bei dir gute Gesellschaft. :-D

Verstehe ja eh nicht warum du den e30 weg gegeben hast.
DU in nem Frontkratzer?!?! irgendwie mag ich mir das garnicht vorstellen!!!!


Die Frage wird wohl sein welche Art slalom dir wichtiger ist. Für clubsport würde ich wie gesagt eher zu Astra F oder Kadett e tendieren. 2000er - 5000er wäre der g aufgrund des längeren Radstandes und der breiteren spur sicher auch sehr schnell.

Der Motor ist im endeffekt eh der Selbe. Der XER (160PS) ist nichts anderes als ein XEV (136PS) ohne ausgleichswellen, anderen Nocken und glaub tick mehr verdichtung. Wenns ein gruppe f auto wird kannst auch nen xev als basis nehmen. Weil serie bleibt er ja eh nicht!!

Aber im grunde alles gute c20xe technik!!!!
Das Leben ist zu Kurz um vernünftig zu sein!

http://www.rallyeteam-hartmann.de
MartinGSI
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 387
Registriert: Do Feb 15, 2007 18:43
Wohnort: Oberbayern (LK TS)

Re: Aufbau Opel Astra G für Slalom Gruppe F

Beitragvon Chris » Mo Okt 29, 2018 16:21

Hallo Martin

das mit dem E30 (318is)war so eine sache hab in eigentlich für meine Tochter gekauft die aber dann keine Lust mehr darauf hatte und ich wollte eigentlich etwas anderes z.B M3 E36 da aber die Preise durch die Decke gehen hab ich die Finger davon gelassen.

So jetzt zum Thema Astra ich denke das dieses Auto sich nicht schlecht machen würde im Slalom und Frontkratzer bin ich auch schon gefahren Fiat und VW weist Du ja.
Ich finde der Astra ist eine billige Alternative ( mein traum währe ja ein Toyota GT86 die werden aber auch noch hoch gehandelt und der Boxermotor macht mir da auch wieder Kopfzerbrechen wie bei meinen Subaru GT.)

Warum kein E Kadett ,der ist mir zu alt und alte Kadetten habe ich genug :-D :-D :-D

Da der DMSB im Slalom die E1 nicht ausschreiben wird, wird mein Kadett C auch keinen Slalom mehr sehen ausser in Südbayern belibt die FS bei den Clubslaloms.
Chris
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: So Feb 26, 2006 22:38
Wohnort: Kraiburg am Inn

Re: Aufbau Opel Astra G für Slalom Gruppe F

Beitragvon MartinGSI » Mo Okt 29, 2018 17:06

Also wenn dann nen normalen 2liter astra g holen und umbauen. Weil nen opc zu finden der NICHT VERHEIZT ist wird sicher schwierig.

Versteh mich nicht falsch. Bin absoluter Astra G Fan (hatte ja selber einen). Gutes Auto.

Bin ja gespannt was du da baust. Wenn ich das gewusst hätte. Hab vor kurzem nen 2liter astra tüv fällig bei mir gehabt!
Das Leben ist zu Kurz um vernünftig zu sein!

http://www.rallyeteam-hartmann.de
MartinGSI
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 387
Registriert: Do Feb 15, 2007 18:43
Wohnort: Oberbayern (LK TS)

Re: Aufbau Opel Astra G für Slalom Gruppe F

Beitragvon Chris » Mo Okt 29, 2018 17:17

MartinGSI hat geschrieben:Also wenn dann nen normalen 2liter astra g holen und umbauen. Weil nen opc zu finden der NICHT VERHEIZT ist wird sicher schwierig.

Versteh mich nicht falsch. Bin absoluter Astra G Fan (hatte ja selber einen). Gutes Auto.

Bin ja gespannt was du da baust. Wenn ich das gewusst hätte. Hab vor kurzem nen 2liter astra tüv fällig bei mir gehabt!


Zuerst wird der Kadett diesen Winter fertig gemacht nebenbei ein OPC gesucht und umgebaut und wo die Reise hingeht weiß ich noch nicht lass dich überraschen Martin vielleicht fahren wir ja auch mal wieder gemeinsam :) :)
Chris
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: So Feb 26, 2006 22:38
Wohnort: Kraiburg am Inn


Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste