Harry's Laptimer

Alles zum Thema Technik, welches in die anderen Foren nicht passt.

Moderator: PumaTreter

Harry's Laptimer

Beitragvon testarossa » Sa Jun 16, 2018 11:23

moin moin,
kann mir jemand was sagen zu Harry´s Laptimer.
möchte ich mir installieren um die G-Kräfte zu messen , in den kurven .
damit ich möchte mein po-gefühl überprüfen .
sind die gemessenen G-werte aussagekräftig und reproduzierbar.
oder ist das nur spielzeug ....
gruss testarossa
testarossa
Zaungast
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa Dez 18, 2010 14:58

Re: Harry's Laptimer

Beitragvon Vinki » So Jun 17, 2018 14:17

Ich habe diverse Rundenzeit Apps ausprobiert.
Für Slalom ist die Auflösung zu niedrig.
Ich denke das liegt an meinem IPhone S6.

Was einigermaßen Stimmen kann sind die Geschwindigkeiten.

G- Kräfte werden m M n nicht korrekt angezeigt.

Ich denke es ist besser eine VBox mitzukaufen.
Kostet aber €500,—
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 517
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Harry's Laptimer

Beitragvon testarossa » So Jun 17, 2018 15:45

Hi Vinki,
Ich wollte es einsetzen bei trackday,
Hauptsächlich kl . Kurs hockenheim
Gr. Testarossa
testarossa
Zaungast
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa Dez 18, 2010 14:58

Re: Harry's Laptimer

Beitragvon Vinki » So Jun 17, 2018 16:04

Noch was...

Wichtigste Größe in der Datenaufzeichnung ist für mich die Erreichte Geschwindigkeit vor dem Bremspunkt.
Sie zeigt indirekt aber präzise den höreren Kurvenausgangs Speed.

Wenn Du zB mit 4 km/h aus der Kurve kommst, dann refuziest du diesen Sektor (Kurve und Gerade) im Zehntel Bereich.
Früher gab es am Drehzahlmesser Schleppnadeln.
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 517
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Harry's Laptimer

Beitragvon Vinki » So Jun 17, 2018 16:07

Für 30(?) € kannst du das ruhig mal ausprobieren.
Das wird Dir auf jeden Fall zeigen ob Du €500 für eine VBox sinnvoll ausgibst.
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 517
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Harry's Laptimer

Beitragvon Reinhard Stoldt » So Jun 17, 2018 19:48

Das Programm heißt Harrys Laptimer. Und als solcher ist es brauchbar (Abweichungen im Hundertstel-Bereich). Der Rest ist nett, wenn du das ins Video einspielst aber recht ungenau wegen der langsamen Übertragung (Bluetooth-Verbindung zu den OBD-Daten hinkt bei mir mehrere Sekunden hinterher).
Wenn du dich für Datenanalyse interessierst schau was es bei AIM schönes gibt.
Wir benutzen das nur noch als Laptimer und haben uns auch die Video-Synchronisation abgewöhnt.
Reinhard Stoldt
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 765
Registriert: Di Nov 07, 2006 14:00

Re: Harry's Laptimer

Beitragvon Vinki » Di Aug 14, 2018 19:21

Hallo

habe mich gerade mit meinem Kumpel unterhalten.
Er sagt wenn er die Profirennfahrer schult, dann geht man nur noch über die G-Kräfte um Fehler schnell aufzuspüren.

Ich bin noch Anfänger in dem Datarecording...

MfG
Jan
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 517
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10


Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste