leichter Autotrailer für kleine Rennfahrzeuge

Alles zum Thema Technik, welches in die anderen Foren nicht passt.

Moderator: PumaTreter

Re: leichter Autotrailer für kleine Rennfahrzeuge

Beitragvon SEMA-Motorsport » Fr Mai 04, 2018 15:17

Was stimmt mit dir nicht?

Der Themenersteller wollte wissen wo die Anhänger hergestellt werden und ich habe ihm im Fall von Humbauer eine sachliche Antwort darauf gegeben.

Von mir aus kannst du auch einen Anhänger aus dem Kongo importieren. Muss doch jeder selber entscheiden dürfen, was ihm beim Kauf wichtig ist. Einfach irgendwas schreiben...
SEMA-Motorsport
 

Re: leichter Autotrailer für kleine Rennfahrzeuge

Beitragvon Roawdy » Fr Mai 04, 2018 17:56

SEMA-Motorsport hat geschrieben:Was stimmt mit dir nicht? ................................ Einfach irgendwas schreiben...

Was stimmt mit dir nicht?
Sorry, das ist zwar vom Threadersteller gekommen, aber du hast es aufgenommen. Ich habe einfach mal was geschrieben, weil mir diese immer wieder aus dem Sumpf der Geschichte auftauchenden Vorurteile, z.B. gegen Polen und ihre Produkte, ganz einfach auf den Senkel gehen. Ich denke, das muss man einfach mal schreiben können.
Jrooß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 883
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: leichter Autotrailer für kleine Rennfahrzeuge

Beitragvon SEMA-Motorsport » Fr Mai 04, 2018 19:15

Jetzt stellst das ganze auch noch in die braune Ecke. Ich habe mit keinem Wort etwas gegen Polen geschrieben. Dir ist wirklich nicht mehr zu helfen. Over and out
SEMA-Motorsport
 

Re: leichter Autotrailer für kleine Rennfahrzeuge

Beitragvon Roawdy » Sa Mai 05, 2018 07:59

Moin,
sorry, wenn du das so liest. Das habe ich nicht geschrieben. Ich denke nur, dass das Wesen des Sportes das Verbindende und nicht das Ausgrenzende ist.
Deshalb wünsche ich auch allen ein schönes erfolgreiches (Sport)wochenende !
Gruß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 883
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: leichter Autotrailer für kleine Rennfahrzeuge

Beitragvon GT-Racing » So Mai 06, 2018 07:38

Mal zurück zum eigentlichen Thema!

Meine Recherche hat jetzt folgendes ergeben:

Der o.g. Humbaur ist auf dieser Liste wohl der sprichwörtliche "Mercedes" unter diesen Anhängertypen.
Das betrifft wohl vor allem die Verarbeitung, die Ersatzteilversorgung, die Händlerverfügbarkeit, aber eben auch den Preis.

Der Pongratz scheint sich als der bewährte und bekannte "Preis-Leistungs Sieger" heraus zu stellen. Produktion in Österreich mit sauberer Verarbeitung und gutem Händlernetz.

Böckmann und Wörmann sind auch gut und voraus allem ersterer auch mit großem Händlernetz. Preis ist zwischen Humbaur und Pongratz.

Nur zu Blyss habe ich bisher nicht besonders gute Erfahrungen in anderen Foren gefunden. Da gabs wohl öfter Probleme mit schlechter Verarbeitung und problematischen Service.
Der wird dann wohl in meiner Auswahl für mich wegfallen.

Also meine Tendenz ist ganz klar zum Pongratz und ich habe mir auch schon Mal ein Angebot angefordert.
Mal sehen, wie das jetzt weiter geht.
GT-Racing
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 92
Registriert: Mi Dez 16, 2009 16:44

Re: leichter Autotrailer für kleine Rennfahrzeuge

Beitragvon GT-Racing » So Mai 06, 2018 15:34

Was ich noch vergessen hatte: Koch- Anhänger

Die stellen ihren kleinen Autotrailer auch nicht selber her, sondern kaufen den zu.
Qualität soll aber trotzdem ganz gut sein und auch der Preis passt.
Leider haben die aber nur ihren Generalvertrieb in Norddeutschland und keine Vertriebshändler hier im Süden.
Das macht das Ganze wieder uninteressant für mich.
GT-Racing
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 92
Registriert: Mi Dez 16, 2009 16:44

Re: leichter Autotrailer für kleine Rennfahrzeuge

Beitragvon dave1197 » Do Dez 13, 2018 23:07

Roawdy hat geschrieben:Moin,
ich habe gestern einen Einachser-Hochlader im Vorbeifahren gesehen, bei dem die Außenkanten der Fahrbahn außer im Radbereich schräg mit Lochblechen zum Kipprahmen abgestützt waren. Der ganze Hänger machte eine sehr guten Eindruck .... bei Marke und Typ muss ich leider passen.
Jrooß Kalle


Sah der Anhänger wie dieses Modell aus?

Anmerkung von Admin:
Ich habe den Link entfernt, stell bitte ein Bild des Anhängers rein.
Danke
dave1197
kennt jemanden der schreiben kann
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi Dez 12, 2018 01:44

Re: leichter Autotrailer für kleine Rennfahrzeuge

Beitragvon Matthias Dante » Mi Mai 22, 2019 17:21

Hallo zusammen, ich grabe das hier mal aus und gebe meinen Senf dazu :-)
Habe mich seit Mitte 2018 auch mit dem Thema auseinandergesetzt. Klein, leicht, günstig und für einen Kleinwagen passend sollte er sein. Es gibt eine Menge Trailer in diesem Segment, es galt daher zu vergleichen, vergleichen, vergleichen.
Letztendlich habe ich mich für den Einachser FS1 der Firma Koch entschieden (Es ist eigentlich ein Blyss Anhänger, Koch kauft den zu und klebt seine Sticker darauf). Die Verarbeitung ist zum Teil nicht sooooo Super, aber alles in allem Akzeptabel.
Warum ist es dieser geworden? Nun, zum ersten der Aufbau/Konstruktion. Er ist Kippbar und hat Auffahrschienen, was einen geringen Auffahrwinkel nach sich zieht. Zum zweiten das geringe Gewicht und die max Zuladung und zuletzt der halbwegs bezahlbare Preis.
Meine Erfahrung mit diesem Trailer:
Habe mir den Hänger im März 2019 zugelegt, und bin eine Woche nach Zulassung von Hamburg aus an die Schweizer Grenze gefahren, weil ich dort günstig einen Polo erstanden habe. Im unbeladenem Zustand ist der Hänger relativ nervös und hoppelt gerne ein wenig. Bleibt aber Spurtreu und fängt nicht an zu wedeln. Der Luftdruck unbeladen belief sich auf 4 Bar.
Am Zielort Luftdruck auf 6 Bar erhöht und den Panzer (Polo 86C) Rückwärts bis Anschlag Radstopper aufgeladen. Festgemacht und ab nach Hause in den Norden.
Der Hänger liegt gut und Spurtreu am Zugfahrzeug. Auch das ein oder andere provozieren zum Wedeln brachte ihn nicht aus der Ruhe.
Mein Fazit: Wenn es ein kleiner, günstiger Autotransporter sein soll, dann kann ich den Koch FS1, bzw Blyss Zonda empfehlen.
Rückfragen gern :-)
Gruß Matthias
Es bringt nichts wenn man nach einem Boss riecht, aber wie ein Hugo aussiehst
Matthias Dante
kennt jemanden der schreiben kann
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa Nov 29, 2014 17:58
Wohnort: Waterkant im Norden

Re: leichter Autotrailer für kleine Rennfahrzeuge

Beitragvon Sportfahrer » Mi Mai 22, 2019 17:45

Moin,

wie kann man nur soviel Gottvertrauen haben, dass man sein geliebtes Schätzchen auf einem
Klapp(er)trailer transportiert der mit zwei Billigreifen ausgestattet ist.

Im Ernst, vor geraumer Zeit haben wir mit solch einem "Trailer" zum Glück nur leichtes Material
transportiert. Nach der Fahrt über einen etwas schlechteren Fahrbahnabschnitt, gab es einen
lauten Schlag und der Anhänger (kippbar) klappte nach hinten weg. Die beiden Verriegelungen
waren stumpf aus der Halterung gerissen. Die Ladung verabschiedete sich in Richtung Graben.

Zum Glück war das Ding erst wenige Wochen alt und der Händler nahm ihn ohne Zicken zurück
und erstattete den Gesamtbetrag zurück. Ein weiterer Vorfall bei einem Slalomkollegen der
ebenfalls einen Einachser benutzt ging trotz eines geplatzten Reifen glimpflich aus.

Fazit : Für ein paar Hunderter mehr gibt es ordentliche Trailer mit 4 Rädern. Bedenkt man
den Wert des Renners ist das eine gute Investition.

Der Beitrag ist etwas provokant geschrieben weil er zum Nachdenken anregen soll. :wink:
Gruß Dirk (Hey Mädels ich kann Deutsche Meister zeugen)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1734
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: leichter Autotrailer für kleine Rennfahrzeuge

Beitragvon batlets » Di Jun 18, 2019 15:23

Als Winde würde ich eine von Hersteller ALKO empfehlen. Z.B. 901A (A für Abrollautomatik; etwas älteres Design - hab' ich aufm Anssems), oder den Nachfolger, die OPTIMA. Beide haben 900kg Zugkraft, Abrollautomatik und Bremse...Kosten aber auch ein bisschen...
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Benutzeravatar
batlets
übt Schreiben
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi Mär 28, 2018 18:07

Vorherige

Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste