Slalom: Getriebeübersetzung f. Differential e36 Compact

Alles zum Thema Technik, welches in die anderen Foren nicht passt.

Moderator: PumaTreter

Slalom: Getriebeübersetzung f. Differential e36 Compact

Beitragvon ChristianAllmann » Sa Jul 01, 2017 16:40

Hallo zusammen,

jetzt erstelle ich auch mal mein erstes eigenes Thema:

Wir haben gerade einen e36 Compact 318 ti für den Slalom Gruppe 2 Klasse 11 NAVC bzw. Gruppe H / FS auf. Ziel für das Leergewicht 1.000 kg - Leistungsziel als Sauger knapp 180 - 190 PS. Später mal über 200 PS.

Als Rad / Reifen Kombination werden wir die 24/61/17 auf 8.5x17 ET 13 mit dem 318 ti Seriengetriebe fahren.

In der Serie hat ja der Compact das 168er Diff mit 3,38 : 1 verbaut... Leider ist dies bei uns ohne Sperre.

Nun ist die Frage was ihr aus der jahrelangen Slalom Erfahrung empfehlen würdet:

Eher das 4,10 er oder das 4,45 er - was ist da als pro und contra zu nennen.

Es geht jetzt zunächst auch mal nicht um Rennslalom.

Wir freuen uns schon mal auf eure Antworten! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß ChristianAllmann

P.S. Ich habe mir auch schon mal mit Geardata die Geschwindigkeiten ausgerechnet...
ChristianAllmann
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo Jan 09, 2017 21:43

Re: Slalom: Getriebeübersetzung f. Differential e36 Compact

Beitragvon EWO » Sa Jul 01, 2017 16:58

nimm die kürzere Achse. die ist bei weitem ausreichend lang genug, auch für Rennslalom.
Denk dran das bei einem veränderten Motor meist auch die Maxdrehzahl höher liegt.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8175
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Slalom: Getriebeübersetzung f. Differential e36 Compact

Beitragvon ChristianAllmann » Sa Jul 01, 2017 17:27

EWO hat geschrieben:nimm die kürzere Achse. die ist bei weitem ausreichend lang genug, auch für Rennslalom.
Denk dran das bei einem veränderten Motor meist auch die Maxdrehzahl höher liegt.



Super - vielen Dank für deine sehr schnelle Antwort - EWO! Klasse Forum!
ChristianAllmann
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo Jan 09, 2017 21:43

Re: Slalom: Getriebeübersetzung f. Differential e36 Compact

Beitragvon ChristianAllmann » So Jul 30, 2017 13:11

Weil ich selbst auch nicht leiden kann, wenn Thread einfach immer so aufhören...

Ja- ich habe mir ein S4.45 188er BMW Diff. gebraucht gekauft.

Ende ist dann bei 7.000 U/min bei 175 km/h und bei 8.000 U/min bei knapp 200 km/h.

Ich denke das ist mit Serienteilen aus dem BMW-Regal bei den großen 17 Zoll Reifen die kürzeste Diff-Übersetzung, wenn das Seriengetriebe vom 318 ti drinnen bleibt.
ChristianAllmann
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo Jan 09, 2017 21:43

Re: Slalom: Getriebeübersetzung f. Differential e36 Compact

Beitragvon EWO » Mo Jul 31, 2017 09:00

Kannst gern deine Erfahrung, also das tatsächliche Ergebnis kundtun, wenn es drin ist.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8175
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Slalom: Getriebeübersetzung f. Differential e36 Compact

Beitragvon ChristianAllmann » Mo Jul 31, 2017 10:34

EWO hat geschrieben:Kannst gern deine Erfahrung, also das tatsächliche Ergebnis kundtun, wenn es drin ist.


Gerne EWo - das mache ich doch glatt - dauert aber noch ...
ChristianAllmann
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo Jan 09, 2017 21:43


Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste