Splitterschutzfolie

Alles zum Thema Technik, welches in die anderen Foren nicht passt.

Moderator: PumaTreter

Splitterschutzfolie

Beitragvon Vinki » Mo Okt 19, 2015 12:28

Hallo,

ich brauche für den Slalom eine Splitterschutzfolie.
Ich fahre in der F11.
Kann mir jemand sagen ob die Folie D5190 die richtige ist?
Sind 150€ Material und 80€ einbau viel Geld bei einem Z4 QP E86?

MfG
Jan
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 566
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Splitterschutzfolie

Beitragvon Dr.Tuning » Mo Okt 19, 2015 15:34

Hab mir ne Folie von Foliatec geholt und selbst beklebt.
Die hat nicht mal die Hälfte gekostet.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,sie gehen sogar für sie arbeiten.


Sponsoren:


Autohaus Mandel Hassloch
Benutzeravatar
Dr.Tuning
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1374
Registriert: So Jun 04, 2006 18:59
Wohnort: Ellerstadt

Re: Splitterschutzfolie

Beitragvon Roawdy » Mo Okt 19, 2015 15:38

Hallo Jan,
nimm diese hier.... http://www.foliatec.com/shop/folienprog ... heitsfolie
die bekommst du auch beim Händler vor Ort. Die Montage geht einigermaßen selbst. Beim zuschneiden darauf achten, dass das Prüfzeichen danach auch zu sehen ist. Die Folie muss bei der Montage in der angesetzten Flüssigkeit regelgerecht schwimmen. Mit Wäscheklammern am Rand fixieren und immer wieder von innen nach außen ausstreichen...anwärmen mit dem "Fön" nur zart von außen.
Gruß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 895
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Splitterschutzfolie

Beitragvon Dr.Tuning » Mo Okt 19, 2015 16:00

Das ist auch genau die die ich meinte! :lol:
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,sie gehen sogar für sie arbeiten.


Sponsoren:


Autohaus Mandel Hassloch
Benutzeravatar
Dr.Tuning
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1374
Registriert: So Jun 04, 2006 18:59
Wohnort: Ellerstadt

Re: Splitterschutzfolie

Beitragvon Vinki » Di Okt 20, 2015 12:23

Hallo,

bei mir ist selber machen so eine Sache, ich mache nur Dinge selber die so ab 10t wiegen.
Alles andere ist mir zu fummelig.
Da bekomme ich voll die Kriese.

Wie habt Ihr es geschaft die Folie unter die Dichtungen zu bekommen?
Habt Ihr die Scheibe dazu ausgebaut?
Es soll ja beim runterfahren der Scheibe die Folie sich nicht aufwickeln.

MfG
Jan

PS: Habe gestern einen Felgenbau montiert, die Kunststoff SW 9mm Schrauben habe ich erst mal schön kaputt gedreht.
Normalerweise fängt bei mir SW ab 36mm an und endet bei über 100mm
Ausnahme die Schlüssel für die Messergriesheimschere.
Wenn ich an der Scheibe rumfummel, dann geht die bestimmt zu bruch, so dünn wie die ist.
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 566
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Splitterschutzfolie

Beitragvon Dr.Tuning » Di Okt 20, 2015 13:29

Entweder die Dichtungen rausziehn wenn es geht oder Scheibe ausbauen. Hab beides schon so gemacht. Im ausgebauten Zustand lässt sich natürlich die Folie leichter und schöner verkleben. :wink:
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,sie gehen sogar für sie arbeiten.


Sponsoren:


Autohaus Mandel Hassloch
Benutzeravatar
Dr.Tuning
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1374
Registriert: So Jun 04, 2006 18:59
Wohnort: Ellerstadt

Re: Splitterschutzfolie

Beitragvon BMW123d » Di Okt 20, 2015 18:18

Habe die 3m Scarl 150 (jetzt S150). Hat mit "einbau" 180€ gekostet für beide Scheiben vorne. Man braucht zwar nicht beide Scheiben, aber ich steh auf Symmetrie :D. Und machen lassen hab ich's, weil ich ein perfektes Ergebnis haben wollte und nicht jeden Tag auf was unsauberes schauen will. Diese Sicherheitsfolien sind deutlich dicker als Tönungsfolien etc., was die Verarbeitung schwerer macht im Vergleich.
BMW123d
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 320
Registriert: Mi Jul 24, 2013 11:31

Re: Splitterschutzfolie

Beitragvon Vinki » Di Okt 20, 2015 19:36

@BMW123d
Danke, ich werde die wohl auch einbauen lassen.
Beide Seiten finde ich besser, man weiß ja nie ob mal jemand mitfährt und im Straßenverkehr verschlechter die Folie ja nicht die Sicherheit für den Beifahrer
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 566
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Splitterschutzfolie

Beitragvon Roawdy » Mi Okt 21, 2015 08:35

BMW123d hat geschrieben:Diese Sicherheitsfolien sind deutlich dicker als Tönungsfolien etc., was die Verarbeitung schwerer macht im Vergleich.

Moin, der Verarbeitungstrick ist relativ einfach.......die Folie muss mit satt Montageflüssigkeit eingesetzt werden...sie muss regelrecht schwimmen. Beim Ausstreichen und Antrocknen braucht man daher auch viel Geduld :mrgreen: ............also gut 16 SMS oder Facebookmeldungen :P ......Heißluftfön nur von außen auf dem Glas und nur zart heizen. Außerdem sind die Seitenscheiben ja im Vergleich eher eben und man kommt wirklich gut heran.
Mal eben beim Aufschieben der Folie die mit entsprechendem Kunststoffteil unter die Gummilippe schieben geht recht gut. Der entgültige "Schnitte der Folie erfolgt ja doch erst, wenn sie "sitzt".
Symmetrie :roll: ....bei meinem Wagen kann ich von der "Nichtönung" absolut keinen Unterschied zwischen der behandelten linken und der unbehandelten rechten Seite sehen......und die unvermeidlichen Kratzer werden ganz schnell individuell :lol: . Alles hat seine Vor- und Nachteile....Einbrecher kommen schwerer hinein....man selbst im schlimmsten Fall aber auch schwerer wieder hinaus :? .
Folien- und Glashammerpflicht widersprechen sich da schon ein bißchen.
Gruß Roawdy
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 895
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Splitterschutzfolie

Beitragvon Japanese » Mi Okt 21, 2015 11:00

da stell ich mir die Frage, ob diese Splitterschutzfolie wirklich so extrem starken "Halt" bietet, daß ich diese nicht zerreissen oder sonstwie zerstören kann ? Gibt es da irgendwo ein Video das demonstriert, wie stabil sowas wirklich ist?

Grüße

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1820
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Splitterschutzfolie

Beitragvon nova » Mi Okt 21, 2015 11:20

Dieter, hast du schonmal sone Handydisplayschutzfolie, man, wasn Wort, in den Händen gehabt? So ähnlich ist auch die Antisplitterfolie.

Wir haben gerade einen Folien Versuch für Ferrari bei uns gefahren. Das zeug ist schon recht zäh. Daher darf man die Folie auch nicht unter die Dichtungen bringen, da sonst das eindringen in den Fahrgastraum sehr erschwert wird. Meine dazu steht auch was im Handbuch, das an den Rändern platz für die Dichtungen sein muss.

Wobei die Ferrari Folie eher ein Steinschlagschutz als Splitterschutz ist, da diese von Außen auf der Windschutzscheibe aufgebracht wird. ;)
Benutzeravatar
nova
Site Admin
 
Beiträge: 1804
Registriert: Mo Feb 06, 2006 02:55
Wohnort: Nümbrecht

Re: Splitterschutzfolie

Beitragvon Japanese » Mi Okt 21, 2015 15:11

hm, weiter oben wird doch geschrieben, daß die Folie unter die Dichtung geschoben werden soll ( was logisch wäre, da sie sonst beim Fenster runterkurbeln abgeschält werden würde ) :?: :!: :?
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1820
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Splitterschutzfolie

Beitragvon Reinhard Stoldt » Mi Okt 21, 2015 15:55

Japanese hat geschrieben:hm, weiter oben wird doch geschrieben, daß die Folie unter die Dichtung geschoben werden soll ( was logisch wäre, da sie sonst beim Fenster runterkurbeln abgeschält werden würde ) :?: :!: :?

Hallo Dieter,
die sitzt so fest, dass sie nicht abgeschält wird. Ich habe ein Auto, da klebt sie schon seit 8 Jahren so und ist noch in Ordnung.
Wenn du sie in die Dichtung schiebst, kriegst du die Flüssigkeit darunter ja nicht vernünftig ausgerakelt und dann löst sie sich erst recht.
Was die Festigkeit anbelangt: Ich musste letztens eine Heckscheibe mit Folie entsorgen. Wenn die entspannt (kleiner Knipser mit der Kneifzange) sind die kleinen Puzzlestückchen komplett auf der Folie und es fallen nur vereinzelte raus. Ich habe den ganzen Kram zusammengerollt und in die Mülltonne gesteckt und die Folie war immer noch ohne Risse. :)
Reinhard Stoldt
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 776
Registriert: Di Nov 07, 2006 14:00

Re: Splitterschutzfolie

Beitragvon Dr.Tuning » Mi Okt 21, 2015 19:43

Michael Ramp?? Hat sich mal mit einem Seat Arosa auf die Fahrerseite gelegt. Da ist zwar die Scheibe hin aber die Folie hält und es war dadurch noch etwas zwischen Asphalt und dem Fahrer.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,sie gehen sogar für sie arbeiten.


Sponsoren:


Autohaus Mandel Hassloch
Benutzeravatar
Dr.Tuning
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1374
Registriert: So Jun 04, 2006 18:59
Wohnort: Ellerstadt

Re: Splitterschutzfolie

Beitragvon Vinki » Mi Okt 21, 2015 21:45

Ja ich glaube schon dass so eine Folie Sinn macht.
Beim Z4 QP ist die Scheibe aber sehr dünn und auch nur so ein wenig in die Dichtung gedrückt.
Aber vielen Dank für die Vorschläge.
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 566
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Nächste

Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste