Leistungsüberschuss in der "G"...?

Alles zum Thema Technik, welches in die anderen Foren nicht passt.

Moderator: PumaTreter

Leistungsüberschuss in der "G"...?

Beitragvon Jörg O. » Fr Nov 07, 2014 11:20

Hallo Sportkameraden.
Meine erste Slalomsaison ist zu Ende. So habe ich am letzten WE für mich mal Bilanz gezogen und unter anderem mal alle Zeitenlisten nochmal durchgesehen.
Was mir dabei aufgefallen ist (erst auf den 2ten Blick) war Folgendes:
Wie kann es sein dass ein nur mit Sportreifen bestücktes "G" Auto (auffallend oft sind das die BMW E30/E36 318i/is) in der Klasse S2 bis auf 1-1,5 sec. an die Zeiten eines slickbereiften und gemachten Polo G40 bzw an die im vorderen Gruppendrittel angesiedelten Zeiten in der hubraumgleichen "offenen" Klasse S5 rankommt...erst recht wenn es dazu noch bergauf geht ?!? :shock: :shock: :shock:

Bedient sich da der ein oder andere etwa aus Tuningteilen aus dem 318is Rallyecup oder wie geht das...?
Damit mich keiner missversteht...es fällt halt wirklich auf.
Jörg O.
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 268
Registriert: Mi Nov 10, 2010 11:26
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: Leistungsüberschuss in der "G"...?

Beitragvon Reinhard Stoldt » Fr Nov 07, 2014 11:44

es gibt da ein ganz beliebtes Tuningteil, das nennt sich Fahrer :wink:
Reinhard Stoldt
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 776
Registriert: Di Nov 07, 2006 14:00

Re: Leistungsüberschuss in der "G"...?

Beitragvon Jörg O. » Fr Nov 07, 2014 11:55

...sicher tut ein guter Fahrer vieles dazu.
Aber mir kann keiner erzählen dass ein Jungspund mit einem "Serien"- 318is einen Fahrer mit über 20 Jahren Slalomerfahrung auf seinem gemachten G40 aus der S5 einseift...!!!
Jörg O.
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 268
Registriert: Mi Nov 10, 2010 11:26
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: Leistungsüberschuss in der "G"...?

Beitragvon PumaTreter » Fr Nov 07, 2014 12:13

Jörg O. hat geschrieben:Aber mir kann keiner erzählen dass ein Jungspund mit einem "Serien"- 318is einen Fahrer mit über 20 Jahren Slalomerfahrung auf seinem gemachten G40 aus der S5 einseift...!!!


Wenn dir das keiner erzählen kann, dann ist jeder weitere Überzeugungsversuch oder jede weitere Meinung wohl zwecklos.
Was ist jetzt die Quintessenz dieses kurzen Threads? Ich übertreibe bewusst: Alle BMW in der G faul? Fahrer gedopt?

Was möchtest du mit diesem Thread erreichen? Wenn du meinst, das Auto ist faul, schreib einen Protest bei einem DMSB Slalom und dann weiß du es ganz genau. Kostet 119 Euro plus Prüfkosten, die du zu 100% erstattet bekommst, wenn die Kiste faul ist.

Hier so eine luftige Diskussion anzustoßen passt zwar zur Jahreszeit, führt aber zu nichts - das weiß ich aus Erfahrung aus 2013, 2012, 2011, 2010, ...

Viele Grüße
Achim
- Wer schnell sein will, muss richtig bremsen -

Alles ist Motorsport: https://www.youtube.com/watch?v=YUQG5zKHLBE
Benutzeravatar
PumaTreter
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 2081
Registriert: Do Nov 18, 2004 17:26
Wohnort: HB

Re: Leistungsüberschuss in der "G"...?

Beitragvon Erich » Fr Nov 07, 2014 12:20

Es muss nicht immer auf einen Protest hinauslaufen.
Manchmal reicht ein kleiner Hinweis, der zur Massenflucht......äääähhhh...... Abwanderung :wink: fast einer ganzen Gruppe G in die F führt.
Damit ist das Problem dann auch bereinigt.

Einige Fahrer haben so viel Talent, dass sie in einer höheren Klasse ihr Können besser beweisen können.
Dazu ist die F10 dann sicher eher geeignet als die G5 oder G3 :idea:
Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus....
Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
Art. 20 GG
Benutzeravatar
Erich
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1350
Registriert: Mi Sep 08, 2004 16:50

Re: Leistungsüberschuss in der "G"...?

Beitragvon Jörg O. » Fr Nov 07, 2014 12:24

Puma Treter:...
.wow, warum so aggressiv...und was hat das bitteschön mit der Jahreszeit zu tun.
Und nein, ich schere hier nicht ALLE BMW-Fahrer über einen Kamm !

Trotzdem ist es seltsam wenn Fahrer mit einem Auto in der 2014 Saison in der S2 starten wenn sie mit dem gleichen Auto 2013 in der S5 gestartet sind.
Mit Sicherheit sassen die nicht zum Jahreswechsel 2013/2014 in ihrer Garage und betrieben sozusagen "Rückwärtstuning" an ihren Kisten...!
Jörg O.
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 268
Registriert: Mi Nov 10, 2010 11:26
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: Leistungsüberschuss in der "G"...?

Beitragvon PumaTreter » Fr Nov 07, 2014 13:45

Hallo Jörg,

sorry, wenn ich agressiv rüberkomme, bin innerlich völlig ruhig und wollte nur auf die Ausweglosigkeit einer "Diskussion" hinweisen, wenn du eine feste, unverrückbare Meinung hast. Ich meinte meine Fragen völlig ruhig und sachlich.

Was da genau vorgefallen ist, welche Klasse von wo nach wo gewechselt wurde, hast du ja gerade erstmalig ansatzweise geschrieben.

Und dieser Thread ist ein typischer Wintersaison-Starter-Thread, der auch 2014 mit diffusen Informationen, subtilen Anschuldigungen (die auf Nachfrage natürlich gar nicht so gemeint sind...) und vermutlich auch etwas Neid aufzuwarten weiß. Sollte ich mit dem Neid falsch liegen, bitte ich um Entschuldigung, scheint bloß so.

Seltsam mag die Leistung der Fahrer schon sein. Und wenn ein Fahrer-Auto-Gespann plötzlich schnell wird, kann das auf illegales Tuning hindeuten, aber warum nicht auch auf legales? Der Weg, das Gewissen zu beruhigen kann nur eine technische Kontrolle sein, die man sogar ohne Protest lösen kann: Geh' zum Fahrer und biete ihm 50 Euro, wenn er dich das überprüfen lässt, was du meinst, was faul ist. Nimmt er an, hat er eine reine Weste (oder ist sehr arm), wenn nicht, würde ich bei der nächsten Gelegenheit einen Protest schreiben.

Mit solchen Diskussionen hier im Forum löst man derlei Probleme ganz bestimmt nicht, wie ich mit den Jahreszahlen angedeutet habe, sondern schürt Misgunst.

Mit ganz ruhigen Grüßen
Achim
- Wer schnell sein will, muss richtig bremsen -

Alles ist Motorsport: https://www.youtube.com/watch?v=YUQG5zKHLBE
Benutzeravatar
PumaTreter
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 2081
Registriert: Do Nov 18, 2004 17:26
Wohnort: HB

Re: Leistungsüberschuss in der "G"...?

Beitragvon EWO » Fr Nov 07, 2014 17:32

Das Thema Auto ist eines, der Fahrer auch wenn vielleicht ein Jungspund (oder vielleicht gerade deswegen) könnte doch auch eine fundierte Ausbildung z.B. im rahmen des Youngster-Cups erhalten haben und dmait den alten hasen in Sachen "fahren" um Längen voraus sein.
Wir erleben das auf unseren Veranstaltungen sogar das mit einem serienmäßigen Corsa C mit 58 PS (!) auf stinknormalen Straßenreifen von den Top-Youngstern Zeiten gefahren werden, die seinesgleichen in den etablierten Klassen suchen. Gib so einem Youngster einen echten Gruppe G3 318iS lass ihn damit "warm" werden und es werden Zeiten fallen, die auch in G2/1 und sogar in F mithalten können.
Das ist keine Theorie, sondern wir sehen das in der Praxis. Man kann nciht immer alles aufs Auto schieben. Wenn doch etwas auffällt, dann muss man auch mal den Weg des EInspruchs gehen.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8350
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Leistungsüberschuss in der "G"...?

Beitragvon daddy » Fr Nov 07, 2014 18:36

Hallo Jörg,

ich habe mal die Ergebnisse aus meiner Aktiven Slalom zeit durchgesehen und auch zu der Zeit (1986 - 1991)
gab es in der G3 mit Kadett C GT/E Fahrer die im Gesamt ganz vorne mit dabei waren und damit meine ich im
Gesamt auf Platz 1-4.
Es gab schon immer verdammt gute. :wink:
Gruß
Daddy
Rechtschreibfehler sind zu übersehen
Benutzeravatar
daddy
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: Mi Mär 03, 2010 21:06

Re: Leistungsüberschuss in der "G"...?

Beitragvon Dennik-Häfker » Sa Nov 08, 2014 10:45

Jörg O. hat geschrieben:...sicher tut ein guter Fahrer vieles dazu.
Aber mir kann keiner erzählen dass ein Jungspund mit einem "Serien"- 318is einen Fahrer mit über 20 Jahren Slalomerfahrung auf seinem gemachten G40 aus der S5 einseift...!!!


Mal ganz allgemein betrachtet, unabhängig von deinem 318is und g40 (die kenn ich beide nicht), ist der jugendliche Wahnsinn manchmal mehr wert als die Erfahrung. Das beobachtet man wirklich oft ;)
Dennik-Häfker
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 260
Registriert: Do Aug 02, 2007 21:38
Wohnort: Achim

Re: Leistungsüberschuss in der "G"...?

Beitragvon Sportfahrer » Mo Nov 10, 2014 14:17

Moin Dennik-Häfker,

das seh ich ganz genau so !!!

wobei man ja die Verärgerung von Jörg natürlich nachvollziehen kann. Auch ich kenne die Fahrer dort vor Ort nicht. Wenn man der festen Überzeugung ist, so wie in diesem Falle Jörg, das da etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, dann hilft nur ein Protest gegen den Fahrer mit dem Fahrzeug.
Wie gesagt , ich kenne weder Auto noch Fahrer, aber es kann ja mehrere Gründe geben warum dieser "unglaubliche" Zeitunterschied zustande kommt. Ich möchte auch nicht ausschließen das dort alles in Ordnung ist, das ist wohl schwer genug , selbst wenn man dabei steht.

Lieber mal ein paar Hunderter in die Hand nehmen , den Konkurrenten auf den Leistungsprüfstand und die Waage schicken als sich die ganze Saison zu ärgern und zu rätseln ob man vielleicht selbst aufs falsche Pferd gesetzt hat mit der eigenen Fahrzeugwahl. Wenn der betreffende Fahrer dann sauber ist, wird er das ja auch nicht übel nehmen, immerhin hat er dann zu seiner guten sportlichen Leistung noch ein Zertifikat das er sauber ist. Sollten dann doch unregelmäßigkeiten an Steuergerät , Leistung , Gewicht zu Tage kommen, kann er ruhig sauer sein.

Alles immer noch fairer als eventuell das ganze Jahr hinter vorgehaltener Hand die eigenen Niederlagen schön zu reden oder ?
Gruß Dirk (Hey Mädels ich kann Deutsche Meister zeugen)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1740
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: Leistungsüberschuss in der "G"...?

Beitragvon Roawdy » Mo Nov 10, 2014 17:48

Moin,
ja........ich habe auch jede Menge Zweifel an einigen G-Autos....wenn schon die Handschuhkästen fehlen und die Steuergräte freiliegen :? .......es gibt nur einen Weg sich nicht mehr über die G-Fahrzeuge zu ärgern :twisted: .......einfach selbst in der F starten :) .......ich bin diesem Rat erfahrener Fahrer gefolgt, die auch die Faxen dick hatten.......und fahre hinterher.... habe aber meinen Spaß dabei....und das ist doch das Wichtigste :-D .
Gruß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 895
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Leistungsüberschuss in der "G"...?

Beitragvon Hans Bauer » Mo Nov 10, 2014 18:05

Roawdy hat geschrieben:Moin,
ja........ich habe auch jede Menge Zweifel an einigen G-Autos....wenn schon die Handschuhkästen fehlen und die Steuergräte freiliegen :? .......es gibt nur einen Weg sich nicht mehr über die G-Fahrzeuge zu ärgern :twisted: .......einfach selbst in der F starten :) .......ich bin diesem Rat erfahrener Fahrer gefolgt, die auch die Faxen dick hatten.......und fahre hinterher.... habe aber meinen Spaß dabei....und das ist doch das Wichtigste :-D .
Gruß Kalle



Moin Kalle,

hinterher fahren kann man auch in der Gruppe G... :wink:

Gruß Hans

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7151
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Leistungsüberschuss in der "G"...?

Beitragvon Stefan H. » Mo Nov 10, 2014 20:54

Roawdy hat geschrieben:Moin,
.......einfach selbst in der F starten :) .......Gruß Kalle


Hallo Kalle,

ist der Ärger damit wirklich passé ? Mit der Eintragungspflicht für Leistungssteigerungen geht's doch dort weiter, wer fährt dort schon legal ? Wirklich Ruhe hat man vor dem Regelwerk wohl nur in der Gruppe H, dann kann man auch morgens länger schlafen :wink:

Gruß
Stefan
Meine Youtube Videogalerie:

http://www.youtube.de/huehnerrudi
Benutzeravatar
Stefan H.
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 375
Registriert: Mi Sep 08, 2004 15:58
Wohnort: Autostadt

Re: Leistungsüberschuss in der "G"...?

Beitragvon Roawdy » Mo Nov 10, 2014 20:59

Och,
Hinterherfahren ist auch zu Hause besser :roll: ....Pokalverbot :? :mrgreen:
Hi Stefan,
"F" passt schon zum Schlafrhytmus :) .....ganz wichtig :wink:
Gruß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 895
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Nächste

Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron