Dämpferrate zugstufe / druckstufe

Alles zum Thema Technik, welches in die anderen Foren nicht passt.

Moderator: PumaTreter

Re: Dämpferrate zugstufe / druckstufe

Beitragvon Vinki » Mo Mär 26, 2018 15:29

Ich könnte leise quietschen hören, immer dann hatte das Fahrzeug Starkes Untersteuern.
Da hast Du noch richtig Potential!

Hier mal ein Video von meinem Kumpel mit einem neutralerem E30.
https://www.youtube.com/watch?v=TPfT7pV9YSg
Der rutscht immer mit allen 4 Rädern, auch mit seinem Polo.

Warum gehst Du bei der Nordkurve so so spät aufs Gas?
https://www.youtube.com/watch?v=PdFVGaJupkA
Schau mal bei 3:56 der Junge geht noch vor dem Scheitelpunkt voll drauf.


Ich denke Du kannst die Vorderachse und Hinterachse noch deutlich annähern.
Dann sollte der Grip sich deutlich erhöhen.
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 411
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Dämpferrate zugstufe / druckstufe

Beitragvon testarossa » Mo Mär 26, 2018 16:10

ja die reifen quietschen richtig so dass sie mir schon leid tun......
ich weiss mein Fahrstil hat noch Reserven
bin aber schon über " 65 " und hab praktisch erst vor 5 jahren langsam damit angefangen.
kleiner kurs HH beim ersten mal 1,30 jetzt bin ich mühevoll bei 1,24..... jedes jahr eine sec. schneller, mit viel aufwand.
bei der Nordkurve hab ich selbst schon gemerkt dass es da noch viel schneller geht.
wird mir jetzt mal deine viedeos ansehen.....
gr. testarossa
testarossa
Zaungast
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa Dez 18, 2010 14:58

Re: Dämpferrate zugstufe / druckstufe

Beitragvon Vinki » Mo Mär 26, 2018 16:23

Weist Du was mir gerade aufgefallen ist?
Wir sind ganz weg von der Zug und Druckstufe.

Nach meiner Erfahrung ist der Dämpfer nicht so entscheidend wie die richtige Feder.
Bedeutet: Eine Feder verändert sehr nachhaltig das Fahrverhalten, der Dämpfer auch aber nicht so drastisch.
Eher minimal.

Auch eine Anpassung von der Spur, Sturz, usw. wird mehr zu einer besseren Rundenzeit führen als eine bessere Dämpferabstimmung.

MfG
Jan
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 411
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Dämpferrate zugstufe / druckstufe

Beitragvon EWO » Di Mär 27, 2018 08:09

Vinki hat geschrieben:Weist Du was mir gerade aufgefallen ist?
Wir sind ganz weg von der Zug und Druckstufe.

Nach meiner Erfahrung ist der Dämpfer nicht so entscheidend wie die richtige Feder.
Bedeutet: Eine Feder verändert sehr nachhaltig das Fahrverhalten, der Dämpfer auch aber nicht so drastisch.
Eher minimal.

Auch eine Anpassung von der Spur, Sturz, usw. wird mehr zu einer besseren Rundenzeit führen als eine bessere Dämpferabstimmung.

MfG
Jan


Das ist quasi richtig, aber:
Bei mehrstufigen Dämpfern gibt es z.B. High-Speed und Low-Speed Einstellungen. Die Low-Speed Einstellung ist annähernd wie eine Unterstützung der Feder zu sehen.
Bei einstellbaren Dämpfern kann man z.B. zwischen Trocken- und Nass-Setup entsprechend einstellen, damit verändert man das Fahrverhalten schon recht deutlich.
Aber im Grunde gibst du mit deiner Aussage der Feder eine entscheidende Wichtigkeit und das ist gut so. Sie muss das Fahrzeug tragen und entsprechend der angestrebten Querkräfte zu viel Aufbauneigung verhindern.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8134
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Dämpferrate zugstufe / druckstufe

Beitragvon Vinki » Di Mär 27, 2018 10:33

@EWO
Das ist das Üroblem mit mir Hobbyabstimmer.
Ich habe noch nie einen Dämpfer mit Hi Lowspeed durchgetestet.
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 411
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Dämpferrate zugstufe / druckstufe

Beitragvon Vinki » Mo Apr 09, 2018 12:57

Kurze Frage zur Zugstufe.

Ich sehe viele E30 die Steigen beim Slalom.
Die Fahrer sind seit Jahren dabei und müssten sich eigentlich um dieses Thema gekümmert haben (oder eben bewusst nicht).
Doch man sieht wie gering die Zugstufe von der Feder in Anspruch genommen wird.
Ist die Zugstufe mit Absicht so schwach eingestellt worden?
Bringt das Vorteile im Schweizer, wenn das Auto hin und her pendelt?
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 411
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Dämpferrate zugstufe / druckstufe

Beitragvon balduin » Mo Apr 09, 2018 13:01

der E30 steigt meiner Meinung nicht wegen zu kleiner Zugstufe, sondern wegen zu viel Grip ;-)
if you can't fix it with a hammer, you've got an electrical problem!

http://www.huwiler-racing.ch
Facebook-Seite: https://www.facebook.com/HuwilerRacing
Benutzeravatar
balduin
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1060
Registriert: Mi Jul 06, 2005 22:43
Wohnort: Schleinikon / CH

Vorherige

Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste