Wie lang ist eine lange Hose?

Diskusionen rund um das DMSB Regelwerk!

Moderator: EWO

Re: Wie lang ist eine lange Hose?

Beitragvon Sportfahrer » Mi Aug 15, 2018 08:55

Moin,

Ein Fahreranzug dient unumstritten der Sicherheit.

Habt ihr mal einen Schwerverletzten aus einem Autowrack gepult ? oder könnt ihr euch vorstellen wie unkontrolliert
ein Mensch in langer Jogginghose und leichtem T-Shirt zu bergen ist ?
Wenn es mal schnell gehen muss (Feuer) kann man einen Fahrer mit Fahreranzug an den Schulterstücken
aus dem Auto ziehen. Mit T-Shirt ist er verloren.


Zurück zur langen Hose. Die hat schon ihre Berechtigung wenn im Fahrzeug z.B. der Heizungskühler/Wärmetauscher platzt und
das 90° heiße Kühlwasser in den Innenraum sprüht.
Gruß Dirk (Ich guck nur zu und putze ^^)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1731
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: Wie lang ist eine lange Hose?

Beitragvon Hans Bauer » Mi Aug 15, 2018 09:45

.
.


Moin Dieter ( "Japanese" ), moin Ecki ("EWO"),

Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es die Formulierung "Knie bedeckt" bei der Hosenlänge mal gegeben hat :idea:

Der Beitrag von "Balduin" zeigt, dass es in Zukunft auch ganz andere Regeln im Deutschen Slalomsport geben könnte :!:

In einer langen Hose starten zu müssen, die bis zu den Knöcheln geht, sollte daher für niemanden ein Problem sein :-D

Zur Siegerehrung kann man ja dann wieder im "String-Tanga" gehen ... :lol:

Gruß vom Balkon ... :wink:

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7084
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Wie lang ist eine lange Hose?

Beitragvon Japanese » Mi Aug 15, 2018 13:37

ich habe überhaupt nichts gegen die lange Hose - ganz im Gegenteil. Mich wurmt nur einfach mit diesem Beispiel zum wiederholten Male wie geltende Regelungen hinter dem Rücken der Aktiven einfach verändert werden ohne zu publizieren. Da ist das mit der langen Hose noch das Geringste. Aber es gibt ja so einen schönen Satz in den Bestimmungen: der DMSB behält sich das Recht vor...... und der Fahrer ist der Depp und rechtlos - so sehe ich das. Und in Frankfurt wird willkürlich ausgelegt.
Selbst mehrfach erlebt, und darum bin ich so angefressen.

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1788
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Wie lang ist eine lange Hose?

Beitragvon Hans Bauer » Mi Aug 15, 2018 14:05

Japanese hat geschrieben:ich habe überhaupt nichts gegen die lange Hose - ganz im Gegenteil. Mich wurmt nur einfach mit diesem Beispiel zum wiederholten Male wie geltende Regelungen hinter dem Rücken der Aktiven einfach verändert werden ohne zu publizieren. Da ist das mit der langen Hose noch das Geringste. Aber es gibt ja so einen schönen Satz in den Bestimmungen: der DMSB behält sich das Recht vor...... und der Fahrer ist der Depp und rechtlos - so sehe ich das. Und in Frankfurt wird willkürlich ausgelegt.
Selbst mehrfach erlebt, und darum bin ich so angefressen.

Dieter - Japanese








Hallo Dieter :-D

Dass dem DMSB der Amateur-Breitensport am Allerwertesten vorbei geht, war auch mein Grund dafür, meine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit für den DMSB einzustellen :!:

Gruß Hans

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7084
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Wie lang ist eine lange Hose?

Beitragvon Uwe Bartels » Mi Aug 15, 2018 17:43

Hans Bauer hat geschrieben:Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es die Formulierung "Knie bedeckt" bei der Hosenlänge mal gegeben hat :idea:

Ich bin ja nun auch schon ein paar Tage RLS und halte mich in Sachen Veranstaltungs- und Slalomreglement auf dem Laufenden, aber an die Formulierung "Knie bedeckt" kann ich mich nicht erinnern.
Wenn ein Rennleiter Slalom ein paar Sportkameraden wegen nicht eingehaltener Bekleidungsvorschriften aussortiert, spricht das für seine Kompetenz und seine Aufmerksamkeit während der Veranstaltung. :!:
Den Sportkameraden, die dann mit dem Rennleiter endlose Diskussionen führen, sei kurz und knapp gesagt: Das Reglement gilt für alle Teilnehmer und nicht nur für einige!
Gruß aus Wunstorf
Uwe
Uwe Bartels
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1608
Registriert: Mi Sep 08, 2004 20:53
Wohnort: Wunstorf

Re: Wie lang ist eine lange Hose?

Beitragvon Cougar_01 » Do Aug 16, 2018 14:08

Also als ich meinen ersten Slalom gefahren bin habe ich die Regel mit der langen Hose gelesen und habe mir darauf hin eine entsprechende angezogen. Jeder vernünftige Mensch kennt diesen Begriff. Niemand würde bei einem Meeting etc wo lange Hosen gefordert sind mit "Knie bedeckt" anfangen. Völlig berechtigt das diese Fahrer abgewiesen wurden, alleine schon weil damit die Attitüde zum Reglement gezeigt wird. Deren Fahrzeuge sollte man auch gleich eingehender untersuchen.
Cougar_01
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 224
Registriert: Do Okt 01, 2015 19:11

Re: Wie lang ist eine lange Hose?

Beitragvon ingo gutmann » Do Aug 16, 2018 15:56

Hallo Modefans, :-D

Irgendwann in den späten 90ern wurde auch im Zuge der Entstehung der DRennSM über Mindeststandards bei der Fahrerkleidung gesprochen.
Es gab dann hochsommerliche DM- und DRSM-Läufe als diverse Gr.H-Fahrer in Hotpants,Träger-Shirt und Flip-Flop zum Rennstart in ihre Fahrzeuge stiegen. Dies führte dann über den Fachausschuss und DMSB zu einer Überprüfung der Slalom-Vorschriften, die dann auch im nachfolgenden Jahr präzisiert wurde , und zwar mit festen Schuhen,langer Hose und schulterbedeckendem Oberteil.
Ab diesem Sommer hatten aber schon einige Veranstalter in Vorgriff auf die Änderung den Passus "Knie bedeckt" in ihren Ausschreibungen oder Durchführungsbestimmungen stehen.

Dieter und EWO erinnern sich schon richtig, dass so etwas geschrieben war.Allerdings nicht offiziell vom DMSB, sondern von einzelnen Veranstaltern.

Ingo :-D

Es gibt zwar keine verlässliche Statistik, aber ich hatte nach der Änderung den Eindruck, dass die weiblichen Zuschauer weniger wurden. :lol:
Bei manchen Autos sitzt die Intelligenz im Motor-Steuergerät und nicht im Fahrersitz :-D
Benutzeravatar
ingo gutmann
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1088
Registriert: Mi Sep 08, 2004 09:27
Wohnort: Neustadt a.d.Weinstrasse

Re: Wie lang ist eine lange Hose?

Beitragvon Hans Bauer » Do Aug 16, 2018 17:35

ingo gutmann hat geschrieben:
Es gibt zwar keine verlässliche Statistik, aber ich hatte nach der Änderung den Eindruck, dass die weiblichen Zuschauer weniger wurden. :lol:






Das hängt mit Deinem Alter zusammen ... :P :-D :lol:

Duckundganzschnellweg... :wink:

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7084
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Wie lang ist eine lange Hose?

Beitragvon Vinki » Do Aug 16, 2018 21:59

Rein von der Sicherheit her ist es vielleicht auch ab 30°C sinnvoll den Teilnehmer in kurzer Hose und T Shirt fahren zu lassen.
Dann kühlt der Körper besser!
Der Fahrer ist konzentrierter!

Oben das Argument mit dem rausziehen des Fahrers finde ich aber ein sehr starkes.
Nur wie oft brennt es beim Slalom...

Alles hat sein für und wieder, aber ich bin für einen leichten Einstieg, finanziell niedrigen Einstieg in den Motorsport über den Slalom!
Dh keine Fahreranzüge!

MfG
Jan
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 525
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Wie lang ist eine lange Hose?

Beitragvon PumaTreter » Fr Aug 17, 2018 08:04

Also ich finde, die Frage "Wie lang ist eine lange Hose" schwer zu beantworten. Das hängt doch total stark von der Größe der Hose ab. Wenn ich mir Timos (fast 3 Jahre) lange Hosen ansehe und meine kurzen... :mrgreen:

Schönes Wochenende und viele Grüße
Achim
- Wer schnell sein will, muss richtig bremsen -

Alles ist Motorsport: https://www.youtube.com/watch?v=YUQG5zKHLBE
Benutzeravatar
PumaTreter
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 2075
Registriert: Do Nov 18, 2004 17:26
Wohnort: HB

Re: Wie lang ist eine lange Hose?

Beitragvon Sportfahrer » Fr Aug 17, 2018 08:59

Moin,

ja wir sehen das Reglement ist schwammig. Wenn Achim die lange Hose seines Sohnes anzieht , guckt vermutlich Einiges raus :lol:

Also würde ich als Verantwortlicher des Reglements (bin ich aber nicht) die Kleidung eindeutig formulieren um mir es
einfach zu machen und Diskussionen aus dem Weg zu gehen. Z.B. schreibt man einfach einen FIA homologierten Fahreranzug vor
und es gibt keinen Verhandlungsspielraum mehr. Ich denke das will die Mehrheit nicht !

Daher empfehle ich das man sich einfach an die jetzigen Vorschriften hält und keine Lücken sucht. Was eine lange Hose ist wird eigentlich jedem klar sein
und warum die lange Hose zur Vorschrift gehört kann man sich auch nach kurzer Überlegung vorstellen.
Gruß Dirk (Ich guck nur zu und putze ^^)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1731
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: Wie lang ist eine lange Hose?

Beitragvon Japanese » Fr Aug 17, 2018 09:07

ich hatte in meiner Gr. H Corolla 1 einziges mal eine kurze Hose an, bin beim fahren mit der rechten Wade an den Mitteltunnel gekommen - und es hat gebrutzelt :mrgreen: :mrgreen: Also freiwillig nie mehr kurze Hosen.

Wenn jeder Fahrer etwas vernünftig ist, ist diese Diskussion und unbedingt alles präzise regeln müßen vollkommen überflüssig.

Und danke Ingo - ich hatte schon an mir gezweifelt.

Grüße

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1788
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Wie lang ist eine lange Hose?

Beitragvon Japanese » Fr Aug 17, 2018 09:10

Iriniemodus an:

he Ecki - das hast Du wunderbar gesteuert. Du hast doch ganz bestimmt den Impuls zu diesem Theme gegeben :lol: :mrgreen:

Richtig was los hier im Forum, wat
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1788
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Wie lang ist eine lange Hose?

Beitragvon Hans Bauer » Fr Aug 17, 2018 09:22

Japanese hat geschrieben:
ich hatte in meiner Gr. H Corolla 1 einziges mal eine kurze Hose an, bin beim fahren mit der rechten Wade an den Mitteltunnel gekommen - und es hat gebrutzelt :mrgreen: :mrgreen: Also freiwillig nie mehr kurze Hosen.

Grüße

Dieter - Japanese






Boah ey Dieter - wie oft habe ich Dir schon gesagt, dass Du die Heizung beim Slalom fahren ausmachen sollst ... :P :-D :lol: :mrgreen:

Duckundganzschnellweg ... :wink:

.
Hans Bauer Fahrwerkstechnik
Benutzeravatar
Hans Bauer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 7084
Registriert: Mo Sep 13, 2004 17:23
Wohnort: 67551 Worms

Re: Wie lang ist eine lange Hose?

Beitragvon Sportfahrer » Fr Aug 17, 2018 10:27

Japanese hat geschrieben:ich hatte in meiner Gr. H Corolla 1 einziges mal eine kurze Hose an, bin beim fahren mit der rechten Wade an den Mitteltunnel gekommen - und es hat gebrutzelt :mrgreen: :mrgreen: Also freiwillig nie mehr kurze Hosen.



Dieter - Japanese


Hey Dieter,

jetzt wo du sowieso eine lange Hose hast, kannst du ja endlich mal wieder den Toyota einsetzen . Schachtholm ?
Gruß Dirk (Ich guck nur zu und putze ^^)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1731
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

VorherigeNächste

Zurück zu DMSB

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron