Belüftungsgitter in Hauben

Diskusionen rund um das DMSB Regelwerk!

Moderator: EWO

Belüftungsgitter in Hauben

Beitragvon Roawdy » So Jul 28, 2019 19:37

Moin,
ich habe da mal eine Frage :roll: . Um die Kühlung meines LLK zu verbessern, die Kühlung der LLK ist freigestellt, habe ich einen Kühlkamin eingebaut der mit einer mit Gitter abgedeckten Öfnnung in der Heckhaube des Smart Roadsters mündet.
Der technische Kommisar hat die Lösung zuerst durchgewinkt, später aber mit dieser Vorschrift gekontert.
"Technisches Handbuch, Gruppe F, Art. 16
a) Die durch eine Öffnung evtl. entstandene Vertiefung muss durch ein engmaschiges Gitter (Maschenweite max. 5 mm x 5 mm), welches die Originalform wieder herstellt, abgedeckt werden. Dieses Gitter muss auch bewirken, dass keine Sicht auf mechanische Teile möglich ist. "

Mit mechanischen Teilen meinte er den Blick auf den 35cm entfrernten thermisch geregelten Serienlüfter auf dem LLK.
Unter mechanischen Teilen verstehe ich was anderes, Riementriebe und frei laufende Wellen, deren möglicher Defekt einen Teileflug :wink: durch die neue Belüftung bewirken könnte. Ein elektrisch betriebener Lüfter ist nach meinem Verständnis kein mechanisches Teil.
Wie beurteilt ihr das?
Jrooß Roawdy
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 883
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Belüftungsgitter in Hauben

Beitragvon HaPe » Mo Jul 29, 2019 10:39

Hallo Roawdy !
Unter mechanischen Teilen verstehe ich was anderes, Riementriebe und frei laufende Wellen, deren möglicher Defekt einen Teileflug :wink: durch die neue Belüftung bewirken könnte. Ein elektrisch betriebener Lüfter ist nach meinem Verständnis kein mechanisches Teil.

Unter Artikel Art. 251 - 2019 (oranger Teil im DMSB-Handbuch) steht unter

2.1.9 Mechanische Teile
Darunter versteht man alle für den Antrieb, die Aufhängung, die Lenkung und das Bremssystem nötigen Teile sowie alle beweglichen oder unbeweglichen Teile, die zu deren normalen Betrieb gehören.

Daraus entnehme ich, dass der TK recht hat. Der Ladeluftkühler mit Ventilator gehört zum Motor und somit zum Antrieb :?
--
Hans-Peter

100 % Sauger; nur Halbtote werden aufgeladen.
Benutzeravatar
HaPe
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 315
Registriert: Mo Jul 04, 2011 12:44
Wohnort: Vaihingen-Enz

Re: Belüftungsgitter in Hauben

Beitragvon Roawdy » Mo Jul 29, 2019 11:55

Danke Hans-Peter,
das Ganze ist wie immer Auslegungsache hart auf der Kante. Den orangen Teil werde ich mir dann auch mal reinziehen.
Ich habe heute Morgen schon das passende Lüftergitter mit klassisch aufgebogenen Rippen gefunden, das hoffentlich die Entlüftung nicht bremst aber sichtdicht ist. Das wird dann Richtung Motorraum montiert und aller Kritik standhalten.
Jrooß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 883
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Belüftungsgitter in Hauben

Beitragvon Japanese » Mo Jul 29, 2019 16:51

iss ja auch irgendwie ......... beschrieben, denn wenn ich mir ein Gitter mit einer Maschenweite von 5 x 5 mm vorstelle - damit kannst du nicht im geringsten einen Sichtschutz erreichen.

Machs mit den Lamellen, wie Du geschrieben hast.

Gruß

Dieter - Japanese

( Kalle, wie iss es im Clubsport Gestern noch gelaufen? )
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1799
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Belüftungsgitter in Hauben

Beitragvon Roawdy » Mo Jul 29, 2019 20:33

Moin Dieter,
die Lamellem sind drin.
Clubsport hat geklappt trotz Fahrfehler, ein Jahr Pause merkt man schon deutlich.
Jrooß
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 883
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Belüftungsgitter in Hauben

Beitragvon Roawdy » Di Jul 30, 2019 12:23

Bild

Moin,
ich denke, das müsste den Vorschriften genügen. Ein kleines bißchen kann man ja noch sehen 8) aber nichts mehr erkennen . Darüber sitzt natürlich noch bei geschlossener Haube der Dichtflansch und das Drahtgitter.
Jrooß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 883
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Belüftungsgitter in Hauben

Beitragvon Roawdy » Di Jul 30, 2019 16:26

:( Das Lammelengitter taugt absolut nichts, die zusätzliche Kühlwirkung ist fast ganz dahin. Ich muss mir wohl was anderes einfallen lassen.
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 883
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Belüftungsgitter in Hauben

Beitragvon HaPe » Di Jul 30, 2019 17:23

Das Lammelengitter taugt absolut nichts, die zusätzliche Kühlwirkung ist fast ganz dahin. Ich muss mir wohl was anderes einfallen lassen.

Im Stand mit dem Lammelengitter verschließen und beim fahren offen lassen, zb. wegdrehen/verschieben; da kann dann ja auch keiner reinschauen 8)
--
Hans-Peter

100 % Sauger; nur Halbtote werden aufgeladen.
Benutzeravatar
HaPe
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 315
Registriert: Mo Jul 04, 2011 12:44
Wohnort: Vaihingen-Enz

Re: Belüftungsgitter in Hauben

Beitragvon Roawdy » Di Jul 30, 2019 18:22

Ein 6 Zoll Kugelventil :mrgreen: oder einfach und sehr leicht ... eine Blenddiode, sieht man auch nix :lol: .
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 883
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: Belüftungsgitter in Hauben

Beitragvon Japanese » Mi Jul 31, 2019 11:35

nun ja, das ist doof wenn das nicht funktioniert. Aber: einfach und wirkungsvoll könnte da ein Belüftungsgitter sein, wie z.B. bei Gaststätten-Küchen. Die Lamellen sind beweglich - und wenn Dir Druck nach Aussen genügt wären die im Stand geschlossen ( bzw. kannst Du ja auch begrenzen ) und während der Fahrt offen. Wie wär´s damit? Bekommst Du in jedem Baumarkt für Kleingeld.

Grüße

Dieter - Japanese
Japanese
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1799
Registriert: Fr Sep 10, 2004 09:06
Wohnort: Kierspe

Re: Belüftungsgitter in Hauben

Beitragvon Roawdy » Mi Jul 31, 2019 20:03

Moin Dieter,
ich habe gestern Abend das Lamellenblech mit 15mm Abstandshalter montiert, so daß die Luft noch durch den zusätzlichen Ringspalt mit 70cm² und nicht nur die Lamellen entweichen kann. Scheint jetzt zu fumktionieren, Rohrquerschitt gesamt 177cm².Jugend :lol: forscht halt. Die "automatischen" Klappen kosten 83€ ... mehr als mein ganzes Auto :wink: .
Jrooß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 883
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren


Zurück zu DMSB

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast