bester semi 225 45 17

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

bester semi 225 45 17

Beitragvon Honda-Hamburg » Mo Feb 22, 2016 14:51

Hallo zusammen,
Ich suche den besten Semis in 225 45 17 für Rundstrecke an sehr heißen Tagen. Die Yokohama A048 waren bisher Favorit aber jetzt bin ich auf den neuen Nankang AR-1 gestoßen. Der hat wirklich ein sehr interessantes Profil. Lohnt es sich den aus zu probieren oder doch lieber alt bewährte Reifen?
Zum Fahrzeug: sehr leicht (knapp unter 1000kg) , FWD
Honda-Hamburg
hat schonmal zugesehen
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo Feb 22, 2016 06:31

Re: bester semi 225 45 17

Beitragvon MartinGSI » Mo Feb 22, 2016 16:16

naja also ob der ar1 an den Yokohama hinkommt. diese Vermutung halte ich für sehr gewagt.

Möchte schon mal behaupten das der a048 zu den top reifen gehört
Das Leben ist zu Kurz um vernünftig zu sein!

http://www.rallyeteam-hartmann.de
MartinGSI
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 370
Registriert: Do Feb 15, 2007 18:43
Wohnort: Oberbayern (LK RO)

Re: bester semi 225 45 17

Beitragvon Bastian » Fr Mär 11, 2016 10:39

Der AR-01 soll extrem gut sein. Wurde vor kurzem im Touriforum schon drüber diskutiert, gibt auch ein interessantes Video dazu auf Tube im Vergleich mit den Direzzas: https://www.youtube.com/watch?v=9-iGpQrHXHE

Gruß Bastian
Bastian
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: Do Mär 10, 2016 10:30

Re: bester semi 225 45 17

Beitragvon astrokerl » Mo Mär 14, 2016 17:22

Honda-Hamburg hat geschrieben:Hallo zusammen,
Ich suche den besten Semis in 225 45 17 für Rundstrecke an sehr heißen Tagen. Die Yokohama A048 waren bisher Favorit aber jetzt bin ich auf den neuen Nankang AR-1 gestoßen. Der hat wirklich ein sehr interessantes Profil. Lohnt es sich den aus zu probieren oder doch lieber alt bewährte Reifen?
Zum Fahrzeug: sehr leicht (knapp unter 1000kg) , FWD



Ich würde mich zuerst fragen: Fahre ich wirklich Rennen gegen andere Autos, oder ist es just for fun samt Anreise ......

Ich hatte auf meinem, 1600kg schweren BMW mit HECKANTRIEB die Federal RSR, den Direzza in 215/45/17 in H, den Nankang NS-R.

Wenns Rennen sein sollen, würde ich den Direzza nehmen, der Satz kostet aber € 1.000,-- und die Haltbarkeit je nach
Fahrweise.

Wenns Just for Fun ist, würde ich wieder den Nankang nehmen. Bin damit letztes Jahr 60 Runden am Pannoniaring gefahren, jeweils Ca. 10 Runden. In 225/45/17, aber die XL Variante für Vans wegen der härteren Flanke. Und das hat super funktioniert mit wenigst Abrieb außen. Sturz vorne -2, hinten - 1,5. 20 Runden waren im heftigen Regen, ging auch. Achja, der Satz kostet € 400,--.

Ähnlich Federal RS-R.

Also es kommt drauf an was man damit machen will.

Gruß
Alex
astrokerl
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 317
Registriert: Do Jul 26, 2012 20:33
Wohnort: Wien


Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste