Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

Re: Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Beitragvon EWO » Mi Sep 30, 2015 14:49

So stufe ich ihn auch ein, daher war ich einigermaßen überrascht als mir gesagt wurde das ich mir das unbedingt auf meinen Boxster schnallen müsste, dann geht's noch besser (ich fahr jetzt die Kumho V70, und freu mich darüber).
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8350
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Beitragvon ronmann » Di Okt 06, 2015 19:32

Der 050A war ja schon gut,aber dieser übertrifft ihn um Welten.

Ich kann nur aus der Erinnerung vergleichen, aber das würde ich nicht unterschreiben. Der weichere Gummi des RE050a war auch bei kälteren Temperaturen klebriger, bei Nässe durch das offene Profil Aquaplaning-sicherer und die Trockenhaftung auf Augenhöhe. Dafür ist der Adrenalin minimal haltbarer. Und in die Klasse Zwitters zwischen UHP und Semislick (RE070, KU36, PSS, R1R …) gehört er nicht, sondern knapp darunter. Dafür ist er eben unkritischer als die Reifen dieser Klasse, die bei Nässe schon bissl tricky werden.
ronmann
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: So Dez 21, 2014 22:54

Re: Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Beitragvon toastet » Di Okt 06, 2015 21:16

gut, dass es schon nen nachfolger gibt. RE003 ist raus, wird denke ich ja relativ fix auch noch europa kommen. sind ja schon recht flott den nachzuschieben. wie immer, soll er halt alles besser können, regen aber vorallem trocken durch weniger negativprofil

vom reinen "aussehen" siehts mir eher nach mehr "löchern" aus :)

http://www.clxpw.cn/uploadfile/2015/0529/20150529111347746.jpg

https://www.bridgestonetyres.com.au/Content/cms/news/Images/Potenza-Contact.jpg

http://www.drivearabia.com/news/wp-content/uploads/2015/05/3127_9_l-600x450.jpg

die Breitenbeschränkung der bilder auf 640 Pixel ist in Zeiten von Full HD und 4K schon n Witz :|
toastet
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 29
Registriert: Di Jun 19, 2012 16:35

Re: Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Beitragvon Noquest » Mi Okt 14, 2015 21:54

Guete Abig

Fahre den RE002 seit zwei Wochen auf meinem MX-5 (welche jetzt natürlich eingewintert wird)
Für mich ein toller Reifen, wohlgemerkt für einen Strassenreifen!
Leise! Absolut verlässlich bei Nässe! Etwas sportlich wenn trocken und sehr, sehr sehr günstig....
Also ideal für sportliche Strassenautos, die bei jedem Wetter bewegt werden möchten, auch wenn es kalt und nass ist noch genug Grip (dann liegt er vor den Regenspezialisten Toyo R1R und Yokohama AD08), annehmbarer Verschleiss.
Klar, auf trockener Strasse macht er nicht so viel her wie AD08R, R1R, KU36, u.ä. etwa auf dem Level des RS-2 würde ich ihn einschätzen, etwas weicher vom Gefühl her, was aber nicht schlecht ist....

Für Slalomeinsatz also nichts (ausser im Regen bei kalten Temperaturen), für die Strasse erfüllt er meine Ansprüche vollumfänglich....

Gruess Dani

PS: Gebacken wird er in Ungarn
Noquest
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Di Nov 05, 2013 17:54

Re: Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Beitragvon Heini » Mi Okt 21, 2015 19:56

Hallo

Hier ein Beitrag,nicht von mir:

Den kumho 712 hatte ich auf dem s13 200sx - Performance wie jeder andere 0815 strassenreifen.
Also nicht wirklich toll.

Ich bin wie meine Vorredner auch (bei hauptsächlich Straßen Nutzung)
Für einen guten uhp wie Pilot sport, eagle f1 a2, ventus s1 oder ku36.
als wirkliche preis Leistung Empfehlung sehe ich den potenza adrenalin -
Er wiegt zwar etwas mehr - hat aber auch einen karkassenaufbau von einem semi aber
mit ausreichend negativprofil für den alltag.
ausserdem bringt mehr masse die hitze besser weg - man muss ihn schon
länger mishandeln bis er über seiner arbeitstemperatur ist.
hatte ich auf meinem accord type s - ein kumpel in seiner s4 limo v8 konnte auf einer kurvigen flachen strecke kaum mithalten ;)


Gruß

$_57.jpg
$_57.jpg (236.7 KiB) 14640-mal betrachtet
Heini
 

Re: Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Beitragvon EWO » Fr Okt 23, 2015 22:21

Heini hat geschrieben: .... potenza adrenalin -
Er wiegt zwar etwas mehr - hat aber auch einen karkassenaufbau von einem semi ...


Das stimmt nun aber mal gar nicht ....
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8350
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Beitragvon hanky » Di Jan 12, 2016 13:33

Ich möchte hier mal kurz einhaken, obwohl ich jetzt schon seit 2012 net mehr im Slalmom unterwegs bin.
Würdet ihr den Brückenstein oder doch den aktuellen Rainsport als Straßenreifen vorziehen? Den Lieblingsreifen den Hans immer fährt gibt es ja eh nicht in meiner Größe 205/40 17.

Lg

Daniel

P.S.: Auf die Meinungen der Leute aus dem Forum was das angeht gebe ich mehr als auf jeden Reifentest ;)
Pfffffffff ziisch
Benutzeravatar
hanky
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 449
Registriert: Mo Jan 07, 2008 17:12
Wohnort: Hehlen

Re: Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Beitragvon toastet » Di Jan 12, 2016 16:18

Bridgestone :wink:
toastet
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 29
Registriert: Di Jun 19, 2012 16:35

Re: Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Beitragvon EWO » Di Jan 12, 2016 22:31

Ich würde da auch den Bridgestone vorziehen
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8350
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Beitragvon hanky » Mi Jan 13, 2016 11:58

Damit ist mir schon mal sehr weitergeholfen... Beim Rainsport2 hatte ich aufm Puma das Problem das die Flanke viel zu weich war, deswegen war ich beim 3 er skeptisch bis ich den Thread hier gefunden habe ;)
Pfffffffff ziisch
Benutzeravatar
hanky
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 449
Registriert: Mo Jan 07, 2008 17:12
Wohnort: Hehlen

Re: Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Beitragvon Noquest » Sa Apr 02, 2016 10:21

Guete Tag

Habe, obwohl ich ihm das eigentlich nicht zumuten wollte, den RE002 auf dem Rundkurs (Anneau du Rhin) eingesetzt.
Am gleichen Tag bin ich auch noch mit den eigentlich von mir dafür vorgesehenen Federal RSR gefahren und mit Yokohama Slicks.

Fahrzeug: MX-5 NB, kurzes 6Gang, Öhlins FW (11kg/7kg)
Reifen: RE002 195/50R15 auf 15x7, Federal RSR 205/45R16 auf 16x7, A005 190/580R15 H auf 15x7

Der Bridgestone fühlte sich erstaunlich gut an und war auch schnell.
Für einen "reinen" Strassenreifen sehr agil und viel Grip; auch auf der Bremse angenehm. Geht eher abrupt ins Rutschen über, reisst aber nicht ganz ab. Nach 3-4Runden musste abgekühlt werden, dann wird nur noch rumgewiert.
Der Bekannte Federal im Vergleich war beim Anbremsen minim stabiler, und der Übergang in den Deift erfolgt sanfter, dafür fühlt dieser sich halt immer so an, als wäre er leicht am Rutschen (analog Kumho KU36). Der RSR konnte 10Runden am Stück dann musste da Temperatur raus...
Dass der Slick in jedem Punkt besser war ist klar, aber der half dafür ibjektiv zu vergleichen...

Beide kann ich definitiv empfehlen, den Bridgestone weil er einfach angenehm zu fahren ist und auch mal kurz sportlich kann und Regen halt absolut im Griff hat.
Den Federal weil er halt lange kann und sehr günstig ist; also ideal wenn das Geld für AD08R oder R1R nicht reicht...

In meinen Augen ist der RE002 definitiv ein guter bis überlegener RS2 Nachfolger!

Gruess Dani
Noquest
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Di Nov 05, 2013 17:54

Re: Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Beitragvon toastet » Sa Apr 02, 2016 14:14

schön beschrieben, danke :)

finde allerdings als adäquaten rs2 nachfolger den federal rs-r und jetzt den nankang ns2-r eher zutreffend. die haben halt wie der rs2 die eigenschaften gerade im trockenen nochmal die extraecke grip zu haben im vergleich zu den normalen sommerreifen. preislich dabei sehr attraktiv und im regen bei gemäßigtem tempo vollkommen in ordnung und nicht so tricky wie ein reiner semi.

wunder mich immer warum viele der großen premiummarken da einfach diese lücke nicht erkennen bzw. hier in europa gescheit nutzen. bei der zahl der sportlichen kompakten fahrzeuge die heute abgesetzt werden von GTI, ST, OPC, RS, etc. die eben die sportliche alternative für den normalverdiener zu AMG, M, Porsche und Co bilden. Aber außer Michelin mit dem PSS sind das ja nur die Asiaten und da auch gerne eher unterm Radar. Wobei es da heute schon einige gibt, auch wenn nicht unbedingt in ner riesigen Größenvielfalt.
Bei den "Premiummarken" ist es halt eng. Bridgestone dümpelt mit dem RE070 nur rum, statt mal den "Nachfolger", den RE-71R zu uns zu bringen. Dunlop ähnlich mit dem SP Sport 600 in sehr wenigen Größen und der Z2 Star Spec bleibt uns komplett vorenthalten. Conti hat gar nix, wobei der Force Contact ja eigentlich so ein Reifen ist, wurde aber wie ein Semi gepreist, bringt aber nicht die Leistung und Größenauswahl ist halt auch mies. Yoko hat den AD08 ja auch ewig hier versteckt und jetzt mit dem R so ein bisschen rausgeholt, da kann man nun nix mehr sagen außer eben recht teuer. Goodyear traut sich auch nicht mit dem Eagle F1 SC, gut den gibts auch wieder nur in wenigen größen.
So wird das Feld halt dem Federal 595-RSR, Kumho Ku36, Nankang NS2-R, Toyo R1R (wobei eben teuer wie der AD08R) überlassen. Achilles hat jetzt auch den 123S im Programm in der Kategorie :-D
toastet
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 29
Registriert: Di Jun 19, 2012 16:35

Re: Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Beitragvon Vinki » Sa Apr 02, 2016 17:51

Hallo,
habe mal ein paar Preise für die Größe 225/45/17 gesucht:

Yokohama 08R ~105 - 120€
Federal 595-RSR ~ 90 - 100€
Kumho Ku36 ~100€
Nankang NS2-R ?
Toyo R1R ~130- 180€

Habe die Preise mal so im Internetz gestöbert.
Also bitte hier nur als Richtung sehen.
Wobei ich mich sehr wundere über die Preisedifferenzen es gibt den 595 schon für 65€???
Das halte ich für komisch und denke mir dass da einer was trickst...

Durch das Internetz ist mal ja als Reifenverkäufer wahnsinnig unter Preisdruck, dass fällt mir erst jetzt auf.
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 566
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Beitragvon Cougar_01 » So Apr 03, 2016 19:47

Vinki hat geschrieben:Hallo,
Wobei ich mich sehr wundere über die Preisedifferenzen es gibt den 595 schon für 65€???


Sicher, dass das ein 595 RS-R ist und kein SS?
Cougar_01
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 224
Registriert: Do Okt 01, 2015 19:11

Re: Bridgestone Potenza Adrenalin RE002

Beitragvon EWO » So Apr 03, 2016 22:56

Vinki hat geschrieben:Wobei ich mich sehr wundere über die Preisedifferenzen es gibt den 595 schon für 65€???
Das halte ich für komisch und denke mir dass da einer was trickst...

Durch das Internetz ist mal ja als Reifenverkäufer wahnsinnig unter Preisdruck, dass fällt mir erst jetzt auf.


Da tummeln sich einige Grosshändler, die direkt an Endverbraucher verkaufen wollen.
Da sie nicht mit Beratungglänzen können/wollen locken sie über den Preis, das klappt fast immer.
Für die Beratung wird dann der bekannte Sportreifenhändler angerufen :mrgreen:
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8350
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron