AVON ZZS

Fragen und Antworten rund ums schwarze Gold !?
Hier gibt es Kompetenz und vielschichtige Erfahrungen.

Moderator: EWO

AVON ZZS

Beitragvon Jörg O. » Do Okt 15, 2015 15:52

Hallo Slalomgemeinde.

Habe heute beim Sportreifenstöbern den neuen AVON ZZS entdeckt. Den Reifen gibt es seit Anfang dieses Jahres und der soll den CR500 ablösen, ein allseits bekannter Avon Reifenhandel führt den bereits auch, erstmal nur in 13" Größe.
Die Compound/Mischung ist auf der englischen Seite mit "A84" angegeben, jedoch in deren Liste ist von dieser Mischung nichts zu finden !

!!!!!! Anmerk. v. Admin: LINKS ENTFERNT !!!!!!

Also kurzum den Anbieter angephont und nachgefragt:

Anbieter: Ja, der ZZS wäre/ist slalomtauglich.

Ich: Gibt es da schon Feedback...und was hat es mit der Mischung A84 auf sich, wo ist die einzuornden...?!

Anbieter: Nein...bisher 0 Feedback... Mischung, keine Ahnung.

...na toll.

Kurzum:
Hat hier jemand den ZZS schon im Wettbewerb gefahren bzw gibt es irgendwelche Erfahrungen eurerseits mit dem ZZS im Slalomsport...?!

Danke & Gs,
Jörg O.
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 268
Registriert: Mi Nov 10, 2010 11:26
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: AVON ZZS

Beitragvon GT-Racing » Mo Aug 12, 2019 09:01

Gibt's hierzu mittlerweile vielleicht Erfahrung zu diesem ZZS?

Könnte ihn mir als bezahlbare Alternative im Slalom bei Nässe/Regen für meinen Polo 86c vorstellen.
Laut Knuettel gibt's den z.b. in 185/55-13.
GT-Racing
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 94
Registriert: Mi Dez 16, 2009 16:44

Re: AVON ZZS

Beitragvon Roawdy » Mo Aug 12, 2019 09:47

Hallo Jörg,
dann musst du wohl mal in den sauren Apfel beißen und einen Satz kaufen.
Wir freuen uns dann auf deinen Bericht.
Haben wir anderen bei Berichten über neue Reifen auch so gemacht.
Jrooß Kalle
Roawdy
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 895
Registriert: Do Nov 03, 2011 09:57
Wohnort: Düren

Re: AVON ZZS

Beitragvon Vinki » Mo Aug 12, 2019 12:27

Momentan fahre ich 052 auf meiner Elise, da der sehr gut ist, würde ich für den teureren ZZS oder ZZR nicht umsatteln.
Es sei denn hier wird ein neuer Könner vorgestellt.

Aber warum suchst Du nach ZZS?
In den meisten Fällen haben wir Sonnenschein, oder leichten- mittelmäßigen Regen.
Da wäre doch der ZZR die bessere Variante für auf eigene Achse anzureisen?

Wenn der ZZS immer im trocknen wegschmilzt, dann macht das Regenfahren auch keinen Spaß, wenn der Reifen so überhitzt wurde.

MfG
Jan
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 566
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10

Re: AVON ZZS

Beitragvon GT-Racing » Mo Aug 12, 2019 19:16

Ja, mir geht es rein um den Einsatz bei Nässe bzw. bei Veranstaltungen, bei denen unbeständige Wetterverhältnisse für zeitweise oder auch dauerhafte Streckenfeuchtigkeit sorgt.

Was mich allerdings skeptisch macht, ob so ein „Experiment“ wirklich funktioniert ist die Tatsache, dass der ZZS nur in einer „Standardmischung“ angeboten wird.


Ps: Bei Seven-Fahrern scheint er aber durchaus beliebt zu sein.
GT-Racing
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 94
Registriert: Mi Dez 16, 2009 16:44

Re: AVON ZZS

Beitragvon Vinki » Di Aug 13, 2019 07:55

Ja weil es den in kleinen Größer gibt!
Deswegen ist der beliebt, was aber auch nicht schlecht sein muss.
Ich habe an meinem Lotus auch schon Probleme mit den 16 Zoll Reifen.
CUP2 gibt es nicht!
Und unter 16“ wird es noch mal schwieriger.

In Weeze bin ich bei halb nassen Verhältnissen in der H15 4. geworden.
Mit den AD08R, auf einem Serien Z4 mit KW V1.
Kann mir vorstellen dass der ZZS besser ist als der AD08R im Regen.
Der AD08R ist da gut, aber doch nicht super Griffig im Regu.

Vielleicht hilft das bei der Entscheidung viel Geld in was unbekanntes zu stecken...
Vinki
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 566
Registriert: Sa Aug 29, 2015 16:10


Zurück zu Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste