Norddeutsche Ergänzungen 2019

Hier kann über Clubslalom Veranstaltungen gesprochen werden

Moderator: EWO

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitragvon CodeRed » Di Jan 15, 2019 12:40

....so sieht es aus Reinhard!

Das ist gut so wie es jetzt ist, hätte man (Mann) allerdings auch alles
einfacher haben können :wink:
Bild
codered-slalom.de
Benutzeravatar
CodeRed
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1242
Registriert: Mi Jan 25, 2012 07:42
Wohnort: Westensee / Felde

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitragvon EWO » Di Jan 15, 2019 13:39

Michael Schneppe hat geschrieben:
Das ist so definitiv NICHT richtig. Die FS bildete nur die Grundlage. Einen Wagenpass oder eine Strassenzulassung musste ganz ganz sicher niemand haben.

Gruß
Michael


Danke Michael. Genau richtig !!
Nur Ditmar wollte es damals so und ha deshalb in SH das "wohl bekannte" Dilemma produziert.
Eine simple Streichung des ersten Satzes der den Bezug zur FS suggerierte hätte quasi gereicht, so war es für 2017 angepeilt.
Letztlich wollten die Techniker bei einem total offenen Regelwerk nicht mitgehen, weil sie halt DMSB-Gruppen gelernt haben und geschriebene Texte als Überprüfungskriterium wollten.
Deshalb ist die Aufzählung der DMSB-Gruppen plus STVZO-Basis reingekommen.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8342
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitragvon spazzola » Mi Jan 16, 2019 15:12

Moin,

das manche Leute sich noch trauen sich "Sportler" zu nennen...das wundert mich wirklich.

Da gibt es welche die schreiben einen Einspruch gegen die halbe Veranstaltung und bringen damit nicht nur Steine ins Rollen sondern ein bis dato funktionierendes Reglement zum Einsturz, weil -aus meiner Sicht- das Schiedsgericht nicht diesen Einspruch als Zierleistenprotest abgetan hat. Dann sorgen Sie dafür, dass das Reglement die Chancen ihres, zu schweren, Autos verbessert in dem Mindestgewichte im CS etabliert werden die es im DMSB nie gab...Wieder andere, die nach Aussage der alten Hasen nur ganz sporadisch ein dem Reglement entsprechendes Auto bewegt haben, nehmen Einspruchszettel in die Hand, ohne Angst, dass der Blitz sie trifft...

Aber von diesem Exkurs mal abgesehen...

Schade das mit den NDE 2019 wieder Fahrzeuge/Teilnehmer ausgeschlossen werden. Die Vereine mit denen ich spreche, haben selten so viele TN dass sie das nicht stört.
Die Sportleiter die ich kenne, sprechen nicht so positiv wie Rheinhard über die 2019er NDE, sondern hätten gern eine 3 in der jeder starten kann und auch der Obmann der TK´s hätte gern ein einfaches, vor Ort überprüfbares Reglement, das auch die Clubsport TK´s verstehen können. Wenn ich die DMSB Regularien zu Grunde lege, dann muss ich auch DMSB TKs vor Ort haben, sonst ist meiner Meinung nach der Veranstalter auf ganz dünnem Eis...

Aus meiner Sicht ist das Mindestgewicht in der Gruppe 3 so überflüssig wie sonst noch was, zumindest wenn wir auch mal nen NSU, Mini, Abarth und ja ... auch nen Lotus in der Gruppe 3 sehen wollen.

Und wer bei mir Eigeninteresse vermutet liegt falsch...dann fahre ich halt entweder keinen CS mehr sondern nur noch Trackdays oder NOS oder Gesamtsiege in der 2c... :lol:

Weitermachen!

Salu2
ede
Was nützt der Tiger im Tank, wenn ein Esel am Steuer ist?????
Benutzeravatar
spazzola
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 673
Registriert: Do Sep 09, 2004 12:56
Wohnort: Wolfsburg

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitragvon Leini » Mi Jan 16, 2019 16:09

Das "Haubenhalter-Problem" in der FS gibt es ja im Slalom nicht mehr. Also könnte man zurück auf den Stand von damals. Vielleicht noch den FS Bezug rausnehmen. Habe nie verstanden was die DMSB Regeln bei einer nicht-DMSB Veranstaltung zu suchen hatten. War vielleicht nur als Hinweis gemeint der dann hinterhältig ungünstig ausgelegt wurde. :wink:

Wir haben sich eigentlich die Starterzahlen verändert seit dem es komplizierter ist?

Gruß
Christoph
Benutzeravatar
Leini
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 76
Registriert: Mi Sep 30, 2009 14:53

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitragvon Stefan Blank » Mi Jan 16, 2019 17:24

@spazzola:
Bravo... mehr fällt mir zu Deinem Statement nicht ein.
Stefan Blank
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 76
Registriert: Di Jul 11, 2017 08:53
Wohnort: 25451

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitragvon HaPe » Mi Jan 16, 2019 19:59

Vielleicht noch den FS Bezug rausnehmen. Habe nie verstanden was die DMSB Regeln bei einer nicht-DMSB Veranstaltung zu suchen hatten.

Das hat ganz einfach den Grund, dass die TKs was handfestes haben nachdem diese "prüfen" können.
Andernfalls muss eine mehr oder weniger aufwendige Beschreibung des technischen Reglements für Clubsport(-Slalom) erfolgen.
Manche Vorgaben in den Gauen dazu sind wirklich dürftig und können so oder so ausgelegt werden.

Dies kann zu einer verzerrten Chancengleichheit führen indem DMSB-F- oder H-Fahrzeuge gegen einen superleichten SuperSeven oder ähnliche Fahrzeugen starten müssen ...
--
Hans-Peter

100 % Sauger; nur Halbtote werden aufgeladen.
Benutzeravatar
HaPe
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 326
Registriert: Mo Jul 04, 2011 12:44
Wohnort: Vaihingen-Enz

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitragvon spazzola » Mi Jan 16, 2019 20:57

Moin,

@ Stefan, danke....

Eines hatte ich bei meinem Exkurs noch vergessen lobend zu erwähnen...den Großmut vom Ewo solche "Sportler" weiter hier zu tolerieren....Respekt EWO!

Dies kann zu einer verzerrten Chancengleichheit führen indem DMSB-F- oder H-Fahrzeuge gegen einen superleichten SuperSeven oder ähnliche Fahrzeugen starten müssen ...


Da nimmt jemand einen der meiner Meinung nach am häufigsten missbrauchten Begriffe "in den Mund"...CHANCENGLEICHHEIT....
In der Bildungspolitik wurde darunter meist verstanden die Anforderungen soweit abzusenken, bis jeder "Kevin oder Chantalle" auch das Abitur und den Studienabschluss schaffen, mit dem Ergebnis, dass die Abschlüsse nichts mehr wert waren weil die Differenzierung fehlte...

Ist es denn die Aufgabe eines Reglements für Chancengleichheit ohne Wenn und Aber zu sorgen?
Ich glaube in einem technischen Sport wie dem Motorsport kann das ein Reglement nicht...und soll es auch nicht...nur mal auf das Gruppe G Reglement schauend...seit Erscheinen des 318is ist er das Maß der Dinge in der G3 und bis daher auch oft genutzt. Muss nun das Reglement "vergewaltigt" werden bis er so schlecht ist wie die schlechteren Fahrzeuge in der G3?

Oder muss der Motorsportler sich überlegen, ob er das Basisauto nur aus dem Herz entscheidet und damit dann vielleicht nicht die besten Chancen hat, oder ob er die Ratio entscheiden lässt und sich das beste Auto für die jeweilige Klasse holt und damit anfängt.

Nochmal zur Erinnerung, wir reden über den Clubsport.
Gruppe F Autos sind ja per se zugelassen, wenn ich nicht arg irre können die dann sogar in der Gruppe 2 starten...

Die Gruppe 3 war vor den Vorkommnissen im Norden eine offene Klasse für alle, das ist sie immer weniger...

Und Kosten als Argument für ein Mindestgewicht ist m.E. auch Quatsch...wer sich nen Golf7 aussucht und dann auf das Gewicht vom Golf1 will, oder wer einen Volvo auf das Gewicht einer Elise bringen will, der steht ohnehin vor einem aussichtslosen Kampf. Und eine Elise kostet nicht unbedingt mehr als ein guter Motor und Getriebe eines Gruppe F/H Autos....vom Rest des Gruppe F/H Autos nicht zu sprechen.

Warum haben immer so Viele Angst vor einer Klasse in der auch mal Super7, X-Bows, Ariel etc. antreten....ich glaube die locken mehr Zuschauer und auch Teilnehmer an als irgendein Polo/Fiesta/Starlet...

Und in 3 Gruppen sollten doch genug Spielwiesen sein...siehe zuvor bereits geschrieben..

Einsteiger

Zugelassen oder Seriennah

Offen...

Klar Manchem hilft eine Sonderklasse für rote Polos oder was auch immer, um auch mal nen "Pott" nach Hause nehmen zu dürfen...

Salu2
ede
Was nützt der Tiger im Tank, wenn ein Esel am Steuer ist?????
Benutzeravatar
spazzola
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 673
Registriert: Do Sep 09, 2004 12:56
Wohnort: Wolfsburg

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitragvon Stefan Blank » Mi Jan 16, 2019 21:49

Nun... hervorragend geschrieben, ede.
Ich wünschte, es trauten sich zukünftig noch weitere Teilnehmer den " :twisted: " :roll: zumindest beim Auto zu nennen. Obwohl... manchmal beschleicht mich das Gefühl, der " :evil: " ist ein Chamäleon... :lol: :lol:

Ich selbst starte mit meinem Honda CRX esi beim CS in 2b und beim DMSB in G3. Da ich bislang noch nicht ausreichend Gelegenheit hatte mich auf Fahrwerk und Reifen einzuschießen - mal abgesehen von meiner "suboptimalen" Sitzposition - benötige ich noch ein wenig mehr Übung...
Ich hoffe, wir treffen einmal "zum Zeitenvergleich" aufeinander und anschließend auf ein Bier... :-D

Fahrwerk und Bereifung sind eigentlich die Grundvoraussetzung für schnelle Zeiten, gewisse Fertigkeiten im Umgang mit dem Lenkrad und dem Bremspedal sind auch nicht von Nachteil. Ich betrachte Motorleistung eher als zweitrangig, solange noch ausreichend Mut vorhanden ist... dann sollten auch die Zeiten noch besser werden.
Stefan Blank
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 76
Registriert: Di Jul 11, 2017 08:53
Wohnort: 25451

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitragvon EWO » Mi Jan 16, 2019 22:40

auch von mir ein Lob an die Worte des heutigen Tages.
Sie treffen des Pudels Kern. Und aus dem Grund weil ich aufrechten Hauptes im Sinne der allermeisten Fahrer agiert habe, konnten die Unruhestifter mich aus dem Amt drängen. Das es ihnen letztlich viel mehr selbst geschadet hat, erleben sie wohl auch.
Ich hoffe die heutigen Verantwortlichen haben ausreichend Geschick und vor allem Weitblick den viele Jahre extrem erfolgreichen CS im Norden vor weiteren Einbrüchen zu schützen.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8342
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitragvon Stefan Blank » Mi Jan 16, 2019 22:59

@EWO:
Ich kann nur hoffen, dass die für den Norddeutschen Clubsport Verantwortlichen sich noch einmal zu einer ernsthaften aber sachlich geführten Diskussion zusammensetzen, um gemeinsam nach einer Lösung der Probleme zu suchen, anstatt - wie das Kaninchen vor der Schlange - in abwartender Starre zu verharren...
Wie schrieb vor einigen Tagen der Motorsportkollege Andreas Lugauer aus der Nähe von Wien: "Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." 
Stefan Blank
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 76
Registriert: Di Jul 11, 2017 08:53
Wohnort: 25451

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitragvon spazzola » Do Jan 17, 2019 07:40

@Stefan, gern...
Wenn Du magst können wir auch dein Sitzpositionsproblem mal diskutieren, da hab ich auch schon dem einen oder anderen helfen können...und wenn es passt...gern mal ein Zeitenvergleich und Bier immer gern...


Ich will den Entscheidern gar keine unsachliche Diskussion unterstellen, aber Fakt ist da läuft was schief...

Seit Jahren gelingt es in NSA nicht alle Lizenznehmer zur Fahrerversammlung einzuladen. Früher hieß es die Namen/Adressen auf den Nennungen seien nicht leserlich...also haben es dieses Jahr offensichtlich einige, mich eingeschlossen geschafft unleserlich den online Lizenzantrag auszufüllen, eine spontane Umfrage im Slalomkreis ergab knapp 40% die keine Einladung hatten...
Wenn man dann noch, so wie in 2018 dem Termin in die Herbstferien legt...
Wenn man dann kein Protokoll verfasst aus dem hervorgeht, wofür der Wagenreferent sich einsetzen soll...

Und wir dürfen ja auch nicht vergessen, das sicher 80% der Starter kein Problem mit dem Gewicht haben oder darin eine Chancenverbesserung fü sich sehen ... Aber ist es das Wert auf 20% zu verzichten, diese auszuschließen und sich vom Grundgedanken des Clubsport zu entfernen?

Gruß
Ede
Was nützt der Tiger im Tank, wenn ein Esel am Steuer ist?????
Benutzeravatar
spazzola
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 673
Registriert: Do Sep 09, 2004 12:56
Wohnort: Wolfsburg

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitragvon YellowMellow » Do Jan 17, 2019 08:38

Sich hier hinstellen und eine sachliche Diskussion einfordern, gleichzeitig aber Einzelne herausnehmen und Ihnen persönliche Unterstellungen machen, die nichts anderes sind als Parolen und leere Worthülsen. Blanke Polemik.
Das ist nach meinem Geschmack, da braucht man keinem mehr eine Doppelmoral zu unterstellen, da entlarvt man sich dann wunderbar selbst.

Der rote Polo Fahrer, dass ich nicht lache.

Der rote Polo Fahrer führt ein Unternehmen, bildet aus, schafft Arbeitsplätze. Der hat sicherlich andere Probleme als um jeden Preis im Clubslalom zu gewinnen, eine Unterstellung die lächerlicher nicht sein könnte.

Der rote Polo Fahrer hat jahrelang den Youngster-Cup in SH betreut und organisiert. Was ist denn euer Beitrag zur Jugendförderung im Slalomsport ?
Viel mehr Engagement im Bereich Clubsport geht kaum, ich kenne in Schleswig-Holstein keinen der sich in den letzten Jahren derart für den Slalomsport engagiert hat.
Oder möchte Herr Blank sich da noch etwas herausnehmen ? Vielleicht erleben wir in Zukunft ja, dass da doch etwas mehr kommt als leere Worte ?

Wer von euch war denn bei der besagten Veranstaltung vor Ort ? Aber ihr habt sicherlich wunderbar die Fetzen Sachlichkeit wiedergegeben, die man an euch herangetragen hat.

Vielleicht sollte man hier seinen ausgeprägten Egoismus, als Teilnehmer, hinten anstellen.

Was ist denn mit technischen Kommissaren, Veranstaltern, Sportkommissaren etc.?
Sollen die sich an einem schwammigen Regelwerk orientieren, das im Zweifel eben doch keiner Prüfung stand hält.
Was ist mit versicherungstechnischen Belangen ? Wäre es da nicht gut auf der sicheren Seite zu sein, auch oder gerade im Clubsport ?

Nein. Ich finde die NDE in der 2019er Version durchaus gelungen. Jeder weiß worauf er sich einzustellen hat, etwaige Unklarheiten sind so gut es geht beseitigt.
Alternativ zeigt mir doch mal ein CS-Regelwerk aus dem süddeutschen Raum in dem kein Stück Dokumentation zum Wettbewerbsfahrzeug vorgesehen ist und einfach alles starten darf was 4 Räder hat, wenn es doch so einfach ist ?
Zuletzt geändert von YellowMellow am Do Jan 17, 2019 09:52, insgesamt 1-mal geändert.
YellowMellow
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: Sa Jan 21, 2017 14:31

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitragvon CodeRed » Do Jan 17, 2019 09:44

50
Bild
codered-slalom.de
Benutzeravatar
CodeRed
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1242
Registriert: Mi Jan 25, 2012 07:42
Wohnort: Westensee / Felde

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitragvon Sportfahrer » Do Jan 17, 2019 09:54

Moin YellowMellow

Deinem Beitrag ist nichts mehr hinzuzufügen . Wo soll ich unterschreiben :?:

Als wir vor ein paar Jahren erstmalig an Clubslalom Veranstaltung teilgenommen haben, gab es im hohen Norden zur Begrüßung
überwiegend nur komische Blicke und später als sich die ersten Erfolge einstellten noch Unterstellungen dazu. Es gab leider nur wenige Personen
die einem Neuling unter die Arme greifen. Ein Fahrer jedoch fiel durch Freundlichkeit auf, er gab wertvolle Tipps und unterstützte uns in jeder Beziehung.
Selbst die letzte Reserveschraube an uns zu verschenken, war für ihn selbstverständlich. Er fuhr einen roten Polo und ist die Person auf der hier gnadenlos
rumgehackt wird. Er hat seit Jahren viel Gutes für den Breitensport gemacht und ist daran beteiligt ein vernünftiges Clubsport Reglement auf den Weg zu bringen.

Die NDE 2019 in ihrer jetzigen Form sind der richtige Weg den Clubsport überprüfbar zu gestalten. Wer mit seinem Fahrzeug in der Gruppe 3 antreten möchte,
es aber nicht schafft einen gültigen Wagenpass der Gruppe FS zu erlangen, hat da auch nichts verloren.
Gruß Dirk (Hey Mädels ich kann Deutsche Meister zeugen)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1738
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Re: Norddeutsche Ergänzungen 2019

Beitragvon Michael Schneppe » Do Jan 17, 2019 10:12

Sportfahrer hat geschrieben: Wer mit seinem Fahrzeug in der Gruppe 3 antreten möchte,
es aber nicht schafft einen gültigen Wagenpass der Gruppe FS zu erlangen, hat da auch nichts verloren.


Den letzten Satz hättest du dir sparen können, weil schlicht Unverschämtheit!!!!

Mal ganz ehrlich: Bist du eigentlich im Clubsport-Slalom aktiv? Ich weiß, vor ein paar Jahren war das dein Sohn einmal. Aber bist du überhaupt von irgendeiner Änderung selbst betroffen? Nur rein interessehalber.
Benutzeravatar
Michael Schneppe
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 528
Registriert: So Sep 12, 2004 13:26

VorherigeNächste

Zurück zu Clubslalom

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste