Clubslalom MEN - Motorsport-Equipe-Nord

Hier kann über Clubslalom Veranstaltungen gesprochen werden

Clubslalom MEN - Motorsport-Equipe-Nord

Beitragvon EWO » Mi Sep 05, 2018 09:44

Reinhard Stoldt hat geschrieben:so wie ich das verstanden habe werden aber keine doppelten Punkte vergeben, ist also ein Lauf wie jeder andere.


Das ist sachlich falsch, da der Endlauf auf die Vorlaufpunkte drauf addiert wird.
Wer ihn nicht fährt hat die A...-Karte hinsichtlich der Gesamtwertung.

Überhaupt finde ich die dieses Jahr neu eingeführte Punktwertung nicht ideal.
Diverse Serien im Slalomsport haben das in den zig Jahren zuvor erkannt und arbeiten mit Zusatzpunkten egal in welcher Form, um die Klassenstärke zu berücksichtigen.
Das die MEN nun auf ein altes sich nicht bewährtes Punktesystem zurückgeht verstehe ich nicht wirklich.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8208
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Clubslalom MEN - Motorsport-Equipe-Nord

Beitragvon Sportfahrer » Mi Sep 05, 2018 10:23

Moin,

diese kurzfristige Terminfindung ist aus meiner Sicht sehr unglücklich.

Zeitgleich finden folgende Veranstaltungen statt die lange vorher geplant waren und bekannt sind.
Darunter 2 Läufe mit Prädikat aus dem selben Hause (Ecurie) , NFM , Welfenpokal etc.


-20.10.18 - 10. Innerste Nachtslalom Oschersleben
-20.10.18 - 38. ADAC/HAC Slalom Hildesheim 5000
-20.10.18 - 28. ADAC/HAC Herbstslalom 2000

und am Folgetag in der Früh :
-21.10.18 - 16. Fallerslebener Clubsport-Slalom
-21.10.18 - 17. Fallerslebener Clubsport-Slalom

Also besser kann man sich vor Slalomfahrern südlich der Elbe echt nicht schützen :lol:
Und was ist mit den vielen Startern aus dem hohen Norden die im Rahmen der Ecurie DMSB und Clubslalom fahren ?
Gruß Dirk (Ich guck nur zu und putze ^^)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1655
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Clubslalom MEN - Motorsport-Equipe-Nord

Beitragvon Reinhard Stoldt » Mi Sep 05, 2018 11:24

EWO hat geschrieben:
Reinhard Stoldt hat geschrieben:so wie ich das verstanden habe werden aber keine doppelten Punkte vergeben, ist also ein Lauf wie jeder andere.


Das ist sachlich falsch, da der Endlauf auf die Vorlaufpunkte drauf addiert wird.
Wer ihn nicht fährt hat die A...-Karte hinsichtlich der Gesamtwertung.

Da hast du recht, wenn das so ist. Das hatte ich aus den CS-Meisterschaftsbestimmungen nicht herausgelesen. Das ist in der Tat unschön, wenn es diverse Streichläufe im Verlauf des Jahres gibt, aber man einen bestimmten fahren muss.

EWO hat geschrieben:Überhaupt finde ich die dieses Jahr neu eingeführte Punktwertung nicht ideal.
Diverse Serien im Slalomsport haben das in den zig Jahren zuvor erkannt und arbeiten mit Zusatzpunkten egal in welcher Form, um die Klassenstärke zu berücksichtigen.
Das die MEN nun auf ein altes sich nicht bewährtes Punktesystem zurückgeht verstehe ich nicht wirklich.

Die Wertung ist eigentlich schon gut, weil sie dem sportlichen Gedanken gerecht wird: der beste soll gewinnen. Allerdings ist es durch die vielen Streichläufe so, dass es wahrscheinlich mehrere Sieger geben wird. In der A-Slalom-Meisterschaft habe ich mir das mal angesehen, da werden es wohl 5 punktgleiche auf Platz 1 werden.
Hier fehlt eine Regel für Punktgleichheit wie sie bei dieser Art der Bepunktung sonst gängig ist.
Die Wertungen, die die Klassenstärke berücksichtigen, haben den Vorteil, dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Punktgleichheit geben wird, haben aber nun mal leider einen unsportlichen Beigeschmack (Klassenhopping, Klassenfüller etc.).
Reinhard Stoldt
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 726
Registriert: Di Nov 07, 2006 14:00

Clubslalom MEN - Motorsport-Equipe-Nord

Beitragvon EWO » Mi Sep 05, 2018 15:04

Reinhard Stoldt hat geschrieben: Die Wertungen, die die Klassenstärke berücksichtigen, haben den Vorteil, dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Punktgleichheit geben wird, haben aber nun mal leider einen unsportlichen Beigeschmack (Klassenhopping, Klassenfüller etc.).


Das sehe ich eher andersherum. Es ist äußerst attraktiv in leere Klassen zu wechseln um volle Punkte einzufahren.
Besser wäre es die DM-Tabelle oder die ADAC-Tabelle zu nehmen, da gibt es gute Erfahrungen und auch sportliche Gerechtigkeit.
Der einzige Grund der mir einfällt warum die bisherige MEN-Tabelle nicht mehr genommen wird ist meines Wissens die zwar gerechte aber relativ komplizierte Zeit Differenz-Rechnung.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8208
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Clubslalom MEN - Motorsport-Equipe-Nord

Beitragvon Reinhard Stoldt » Mi Sep 05, 2018 16:29

EWO hat geschrieben:Das sehe ich eher andersherum. Es ist äußerst attraktiv in leere Klassen zu wechseln um volle Punkte einzufahren.

Das wäre ein Übergangsproblem.
Die Situation, dass einige Klassen viele Teilnehmer und andere wenig haben, ist ja durch die bisherigen Wertungsmodi verursacht worden. Die Fahrer haben sich dorthin bewegt wo es die meisten Punkte gibt.
EWO hat geschrieben:Besser wäre es die DM-Tabelle oder die ADAC-Tabelle zu nehmen, da gibt es gute Erfahrungen und auch sportliche Gerechtigkeit.

gute Erfahrungen gibt es da bestimmt, aber nicht im Hinblick auf sportliche Gerechtigkeit.
Reinhard Stoldt
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 726
Registriert: Di Nov 07, 2006 14:00

Clubslalom MEN - Motorsport-Equipe-Nord

Beitragvon Sportfahrer » Mi Sep 05, 2018 17:50

Moin,

die Ecuriewertung ist jedenfalls so nicht zielführend.
Am Beispiel der Ecurie Rennslalom-Wertung sieht man es sehr deutlich. Es gibt zur Zeit nach 2 Streichern 9 Fahrer auf Platz 1
Am Saisonende könnte es mehrere Sieger geben da es bei Punktgleichheit keine Regelung gibt.

Da bekommt der Wanderpokal eine ganz neue Bedeutung
Gruß Dirk (Ich guck nur zu und putze ^^)


Volkswagen Lupo 1.4 16V powerd by GTÜ
Benutzeravatar
Sportfahrer
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1655
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:24
Wohnort: Hannover

Clubslalom MEN - Motorsport-Equipe-Nord

Beitragvon Reinhard Stoldt » Mi Sep 05, 2018 18:26

Sportfahrer hat geschrieben:Am Saisonende könnte es mehrere Sieger geben da es bei Punktgleichheit keine Regelung gibt.

Da bekommt der Wanderpokal eine ganz neue Bedeutung

Gute Idee, jeder bekommt ihn für 2 Monate :lol:
Reinhard Stoldt
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 726
Registriert: Di Nov 07, 2006 14:00

Clubslalom MEN - Motorsport-Equipe-Nord

Beitragvon Slalomfranzose » Do Sep 06, 2018 12:26

Moin Ecki Momentaner Sachstand ist,das der AC Scleswig daran arbeitet den Endlauf am 27 Okt zumachen, es geht nur noch um Formalitäten die abzuwarten sind.
Zudem gibt es dieses Jahr noch nur einfache Punkte die zur normalen Wertung ontop kommen.
Gruss Hans
Slalomfranzose
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: So Jun 23, 2013 17:57

Clubslalom MEN - Motorsport-Equipe-Nord

Beitragvon Slalomfranzose » Do Sep 06, 2018 20:25

Hallo alle miteinander, Anfang nächste Woche sind alle Unterlagen zum
1. ADAC-Wiking-Storm-Nachtslalom online.
Termin ist der 27.10. / gefahren wird nicht nur auf der Landebahn weil wir den schwarzen Teer meiden wollen. Aber alles weitere kommt bald auf die Homepage. Übernachtung mit Wohnmobil möglich.
Link bekommt ihr dann wieder hier.
Schön Abend
Slalomfranzose
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: So Jun 23, 2013 17:57

Clubslalom MEN - Motorsport-Equipe-Nord

Beitragvon EWO » Do Sep 06, 2018 21:23

das klingt nach ner vernünftigen Lösung.
Benutzeravatar
EWO
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 8208
Registriert: Mi Sep 08, 2004 19:42
Wohnort: KIEL

Vorherige

Zurück zu Clubslalom

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron