Clubslalom im Rhein-Main-Gebiet

Hier kann über Clubslalom Veranstaltungen gesprochen werden

Moderator: EWO

Clubslalom im Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon RALT » So Jan 03, 2010 21:50

Hallo Motorsportfreunde,

die Slalom-Basis hat sich im Norden, Südwesten und Süden mit dem Clubslalom wieder gefangen, aber bei uns im Rhein-Main-Gebiet ist der Clubslalom ausser als ein paar Versuche von den Clubs aus Offenbach und Mühlheim/Main nicht so angekommen.
Warum :?:

MfG RALT (Robert ALTmann)
RALT
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr Feb 27, 2009 17:41
Wohnort: Wächtersbach

Re: Clubslalom im Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon EckigesAuge » Mo Jan 04, 2010 01:38

Wenn ich das wüßte, würde ich dir die Antwort liefern.

Im Badischen oder in der Pfalz gibts einiges, ja, aber hier in Rhein-Main ist mir aktuell nix bekannt. Ich weiß auch nicht, ob wir (MSC Mühlheim/M) wieder einen Clubslalom anbieten werden. 2009 hatten wir samstags ein 1/8-Mile-Beschleunigungsrennen und sonntags DMSB-Slalom. Da war der Club-Slalom also ein Opfer, welches wir gebracht haben.
Der Zuspruch beim 1/8-Mile-Rennen, besonders aus der Tuning-Szene, war aber enorm. Ob das bei einem Slalom ähnlich hoch gewesen wäre, ist schwer zu sagen.

Ich denke, dass es eine regional etablierte Szene braucht, damit sich das ganze auch lohnt. Denn was nützen einzelne Veranstaltungen, wenn es einfach nicht die Basis gibt, die diese Veranstaltung auch entsprechend annimmt. Mit viel Zeit, guter Planung und Arbeit kann man sicherlich etwas schaffen. :)

Eine Vorstellung von der Historie im Rhein-Main-Gebiet habe ich nur ganz vage. Habe schon von vielen Kollegen gehört, dass vor "zig" Jahren dort oder da ein Slalom stattgefunden hat. Z.Bsp. Teves-Parkplatz (mein Arbeitgeber) in FFM-Rödelheim, MTZ-Parkplatz und ähnliche Locations. Warum das alles "gestorben" ist, weiß ich nicht.

Weiß einer hier, was dort passiert ist?
Wolfram Gerlach | slalomfotos.de
Benutzeravatar
EckigesAuge
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1199
Registriert: Mo Mai 26, 2008 23:42
Wohnort: Trebur

Re: Clubslalom im Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Uwe Bartels » Mo Jan 04, 2010 20:39

EckigesAuge hat geschrieben:Ich denke, dass es eine regional etablierte Szene braucht, damit sich das ganze auch lohnt. Denn was nützen einzelne Veranstaltungen, wenn es einfach nicht die Basis gibt, die diese Veranstaltung auch entsprechend annimmt. Mit viel Zeit, guter Planung und Arbeit kann man sicherlich etwas schaffen. :)

Genau!
Es braucht einige Veranstalter, die zwei/drei Jahre bereit sind, auch Veranstaltungen mit wenig Teilnehmern in Kauf zu nehmen. Wenn das Angebot da ist, wird sich auch eine CS-Slalomszene im Rhein/Main Gebiet etablieren. Es gibt doch im ADAC HTH auch einen Youngster-Cup. Da drängt es sich doch geradezu auf, diese Veranstaltungen mit Clubsport-Slalom für alle zu kombinieren.
Gruß
Uwe
Uwe Bartels
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 1610
Registriert: Mi Sep 08, 2004 20:53
Wohnort: Wunstorf

Re: Clubslalom im Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon heinzjabs » Mo Jan 04, 2010 22:00

Uwe Bartels hat geschrieben:
EckigesAuge hat geschrieben:Ich denke, dass es eine regional etablierte Szene braucht, damit sich das ganze auch lohnt. Denn was nützen einzelne Veranstaltungen, wenn es einfach nicht die Basis gibt, die diese Veranstaltung auch entsprechend annimmt. Mit viel Zeit, guter Planung und Arbeit kann man sicherlich etwas schaffen. :)

Genau!
Es braucht einige Veranstalter, die zwei/drei Jahre bereit sind, auch Veranstaltungen mit wenig Teilnehmern in Kauf zu nehmen. Wenn das Angebot da ist, wird sich auch eine CS-Slalomszene im Rhein/Main Gebiet etablieren. Es gibt doch im ADAC HTH auch einen Youngster-Cup. Da drängt es sich doch geradezu auf, diese Veranstaltungen mit Clubsport-Slalom für alle zu kombinieren.
Gruß
Uwe


Ganz wichtig!!!
Ohne Veranstalter gibt es auch kein Clubslalom.
Im ADAC Weser-Ems war der Clubslalom so gut wie tot.
Wir vom NAC-Bremen waren ein Veranstalter von fünf die mit dem Clubslalom vor ein paar Jahren wieder angefangen sind.
Im ersten Jahr hatten wir 11/12 Teilnehmer trotz Doppelveranstaltung, aber so nach und nach werden es mehr.
Im letzten Jahr hatten wir dann schon 32/31 Teilnehmer, das sind auch noch nicht sehr viele.
Allso ganz wichtig, am Ball bleiben.

Heinz Jabs
Benutzeravatar
heinzjabs
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 577
Registriert: Mi Sep 08, 2004 16:18
Wohnort: Langwedel

Re: Clubslalom im Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon stickers » Mi Jan 20, 2010 08:00

EckigesAuge hat geschrieben:Habe schon von vielen Kollegen gehört, dass vor "zig" Jahren dort oder da ein Slalom stattgefunden hat. Z.Bsp. Teves-Parkplatz (mein Arbeitgeber) in FFM-Rödelheim, MTZ-Parkplatz und ähnliche Locations. Warum das alles "gestorben" ist, weiß ich nicht.


...letztendlich ich auch nicht.
was ich gehört habe, ist, dass zum einen die plätze (MTZ, flughafen ffm) nicht mehr verfügbar waren, zum anderen brachen langsam aber stetig die leute weg (nicht nur bei den teilnehmern, sondern auch bei den veranstaltenden clubs. der ac höchst hatte z. b. in den 60ern/70ern den "slalom hessen" (okay, kein club-slalom) ausgerichtet, heute sind wir bei weitem nicht mehr genügend "aktive" für so was!). so stirbt halt auch so eine szene...

man muss dabei auch bedenken, dass motorsport erst heute auch bei otto normalbenziner "en vogue" ist, vorher war das - zumindest das aktive selbst-mitmachen - eine art "spinnerei" ;-).
Rettet die Wälder - esst mehr Spechte! (anonymus)
Benutzeravatar
stickers
Ordentliches Forumsmitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa Okt 04, 2008 19:58
Wohnort: Frankfurt (Main)


Zurück zu Clubslalom

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste