NAVC Motorsport 2013

Diskusionen zum Thema Rallye und Rallyesprint Veranstaltungen

Moderator: Moderatoren

NAVC Motorsport 2013

Beitragvon Starlet Evo » So Jan 06, 2013 19:02

Hallo hier für alle die nicht nur zum Spass rumfahren :-D

Deutsche Meisterschaftsläufe im NAVC Motorsport 2013

Für die Pylonenschupser

31.03 MSC Wasgau In Pirmasens an Ostern http://www.msc-wasgau.de
28.04 ASC Ansbach ? http://www.asc-ansbach.de
12.05 ASC Dingolfing In Dingolfing http://www.ascdingolfing.de
09.06 NAC Bottrop/CC Jülich ? http://www.carclubjülich.de
10.06 NAC Bottrop/CC Jülich ? http://www.carclubjülich.de
30.06 NAC Salzgitter in Salzgitter
21.07 MSC Tiefenbach In Simmern
13.05 MSC Jura ? http://www.mscjura.de
12.05 AC Gunzenhausen ? http://www.acgunzenhausen.de
15.09 MSC Sophiental ?

Für Bergsteiger

01.06 MSC Idarwald In Grenderich 3000m http://www.msc-idarwald.de
02.06 MSC Idarwald In Grenderich 3000m http://www.msc-idarwald.de
22.06 MSC Tiefenbach In Tiefenbach (Hunsrück)
23.06 MSC Tiefenbach In Tiefenbach
14.07 MSC Jura In Geislohe http://www.mscjura.de
10.08 RSG Waldhessen In Niedertalhausen http://www.rsg.waldhessen.de
11.08 RSG Waldhessen In Niedertalhausen http://www.rsg.waldhessen.de
24.08 MSC Queidersbach In Queidersbach
25.08 MSC Queidersbach In Queidersbach
31.08 LV 10 In Klotten
01.09 LV 10 In Klotten
21.09 MSC Bollenbach In Wickenroth http://www.msc-bollenbachtal.de
22.09 MSC Bollenbach In Wickenroth http://www.msc-bollenbachtal.de

Kreuz und Quer durch die Landschaft

16.02 MSC Zorn Rund um Miehlen http://www.msc-zorn.de
06.04 MSC Jura http://www.mscjura.de
15.06 RG Gas Im Rheingau http://www.hombachtal-rallye.de
31.08 LV Südbayern http://www.navc.de
09.11 MSC Mamming http://www.quer-net.de
Zuletzt geändert von Starlet Evo am Di Feb 26, 2013 09:23, insgesamt 1-mal geändert.
Starlet Evo
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 207
Registriert: Mi Jul 26, 2006 07:32
Wohnort: Langen (Hessen)

Re: NAVC Motorsport 2013

Beitragvon Starlet Evo » Mo Jan 07, 2013 09:13

Hallo Fehler vom Amt die Rallye Zorn ist am 16.02.13
Starlet Evo
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 207
Registriert: Mi Jul 26, 2006 07:32
Wohnort: Langen (Hessen)

Re: NAVC Motorsport 2013

Beitragvon Starlet Evo » Di Jan 29, 2013 09:49

Mit der 24. Auflage der Rallye Zorn startet am 16. Februar 2013 die Deutsche-Amateur-Rallyemeisterschaft des NAVC in die neue Saison. Der Saisonauftakt bietet knapp 68 WP-Kilometer auf zwei verschiedenen Strecken, die jeweils dreimal gefahren werden.

Nach der Winterpause im nationalen Rallyesport gilt es den Staub von den Fahrzeugen zu fegen, den Weihnachtsspeck abzutrainieren, das Popometer neu zu justieren und in den Vordertaunus zu reisen, denn sobald die Wilden des Karnevals ihr Treiben beendet haben, ruft der MSC Zorn die Narren des Rallyesports in die Verbandsgemeinde Nastätten, um sie auf Bestzeitenjagd zu schicken.

Am Wochenende nach Rosenmontag startet um 10:01 Uhr die Rallye Zorn am Dorfgemeinschaftshaus in Miehlen, welches der Dreh- und Angelpunkt des motorsportlichen Spektakels ist.

Dieser frühe Termin lässt viele Mutmaßungen über die möglichen Streckenverhältnisse zu und es wird bereits wild spekuliert. In den letzten drei Jahren bot der Vordertaunus alles: von verschneiten und vereisten, nassen und schlammigen, bis hin zu komplett trockenen Gegebenheiten. Vielleicht ist dies auch der Grund, dass die Rallye Zorn in den letzten Jahren drei verschiedene Gesamtsieger sah. Im vergangenen Jahr konnte sich Lokalmatador Heiko Hahn mit seinem Beifahrer Bodo Hinterwäller gegen weitere 91 Starter durchsetzen und somit seinen ersten Gesamtsieg einfahren.

Der große Zuspruch, den die Rallye seit einigen Jahren genießt, stellt auch die kleine Truppe rund um Rudolf Minor jedes Jahr vor neue Herausforderungen. Neben der Suche nach neuen Strecken, sowie der Vorbereitung dieser, gilt es auch den Ansturm auf die Nennliste entsprechend zu verwalten. Während die Teilnehmer der NAVC Amateur-Rallyemeisterschaft bereits seit dem 08. Januar 2013 mit einem Passwort nennen können, wird die Nennliste für alle am 19. Januar 2013, um 10:00 Uhr geöffnet.

Insgesamt stehen ca. 80 Startplätze zur Verfügung, um den Zeitplan etwas im Rahmen zu halten, denn wie gewohnt, wird die letzte Wertungsprüfung in völliger Dunkelheit ausgetragen. War diese in den letzten Jahren ein Rundkurs mit knapp 9 Kilometern, gilt es in diesem Jahr eine Sprintprüfung mit 17km im Dunkeln zu bezwingen. Hier kann sich alles noch einmal ändern, denn wer an Nachtblindheit leidet oder keine ausreichende Beleuchtung hat, wird alles verlieren, was er sich im Hellen erfahren hat.

„Am Konzept werden wir natürlich nichts ändern, aber damit es nicht langweilig wird, haben wir unsere Wertungsprüfungen wieder überarbeitet und können dieses Jahr unsere Teilnehmer auf zwei Sprintprüfungen loslassen, wovon eine sogar knapp 17km lang ist. Solch eine Strecke muss natürlich auch mit Streckenposten abgedeckt werden und wir suchen auch dieses Jahr wieder viele freiwillige Helfer die uns unterstützen möchten.“ erklärt Rallyeleiter Rudolf Minor.

Um es auch den Zuschauern zu ermöglichen, sich bestens auf den Veranstaltungstag vorzubereiten, wird der Motorsportclub Zorn 69 e.V. bereits am Freitag, den 15. Februar, ab ca. 15 Uhr eine Zuschauerinformation mit den Strecken, Zuschauerpunkten und einer Starterliste auf der Homepage zur Verfügung stellen.

Wer die Rallye Zorn als Streckenposten unterstützen möchte, oder weitere Informationen benötigt, kann sich unter www.rallye-zorn.de informieren.
Starlet Evo
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 207
Registriert: Mi Jul 26, 2006 07:32
Wohnort: Langen (Hessen)

Re: NAVC Motorsport 2013

Beitragvon Starlet Evo » So Apr 07, 2013 12:05

Deutsche Amateur Rallyemeisterschaft (RM)
Im Jahr 2013 besteht die Meisterschaft aus folgenden Rallyes:
16. Februar
24. Rallye Zorn, der Auftakt zur Meisterschaft findet rund um das Rallyezentrum im
Dorfgemeinschaftshaus in Miehlen beim MSC Zorn statt. Die 68
!
WP Kilometer
werden auf 6 Wertungsprüfungen mit einem 10 %igen Schotteranteil zwischen
Wiesbaden und Koblenz gefahren. Die Gesamtfahrstrecke beträgt über 200 km.
06. April
Für die 11. Auflage der Fürst von Wrede Rallye sind 6 WPs geplant. Das
Rallyezentrum befindet sich wieder in Stopfenheim, nahe Gunzenhausen. Herzstück
wird erneut die Prüfung durch den fürstlichen Wald sein, leicht modifiziert und knapp
einen Kilometer länger als bisher. Der Rundkurs bei Massenbach wird wieder zweimal
gefahren, genau wie eine neue, allerdings schon aus früheren Jahren bekannte WP, die
knapp 10 Kilometer lang sein wird. Unterm Strich bietet die Rallye erneut knapp 50
WP-Kilometer bei einer Gesamtfahrstrecke von ca. 200 km. Ein Riesenspektakel für
Zuschauer und Teilnehmer.
15. Juni
Die RG Ga(a)s, ein junger NAVC Club, der 2011 seine erste RM-Veranstaltung mit
respektablem Erfolg durchgeführt hat. Die Hombachtal-Rallye der dritten Generation
wartet mit zwei neuen Rundkursen auf, beide ca. 7 km lang, die jeweils dreimal
gefahren werden. Schotter und unbefestigter Untergrund machen etwa 20 % der
Strecke aus. Die Veranstaltung ist sehr kompakt gehalten, die Teilnehmer können sich
problemlos auch als Zuschauer „betätigen“.
31. August
Der NAVC Landesverband Südbayern meldet sich als Veranstalter eines Meister-
schaftslaufes zurück. Dreh- und Angelpunkt wird wieder die Ortschaft Lengthal am
Rande des Isartales bei Dingolfing sein. Ob es neben dem bekannten Asphaltrundkurs
noch eine weitere Prüfung geben wird, muß sich noch herausstellen.
09. November
Mossandl-Rallye beim MSC Mamming! 40 Wertungsprüfungskilometer mit dem
größten Schotteranteil der NAVC Rallyemeisterschaft rund und im Kieswerk
Mossandl. Seit 2010 gibt es eine zusätzliche Asphalt-WP im niederbayerischen Isartal.
Das große Finale der RM 2013 mit der schon legendären Zuschauerkulisse im
„Mossandl-Rallyedrom“.
10.November
Ersatzlauf, wenn aus widrigen Umständen eine Veranstaltung aus dem Kalender
gestrichen werden muß. Es handelt sich um eine verkürzte Ausgabe der Mossandl-
Rallye.
Die Siegerehrung findet am 30. November 2013, im Rahmen des NAVC Sportfahrerballes, im
festlichen Rahmen auf dem Ringberg bei Suhl in Thüringen statt.
Achtung – Wichtig!! - Achtung – Wichtig!! – Achtung – Wichtig!! – Achtung – Wichtig!! - Achtung
Die DAM und die veranstaltenden Clubs des NAVC garantieren den Meisterschaftsteilnehmern
bei allen Veranstaltungen einen Startplatz, wenn die Nennung bis zum offiziellen
Nennungsschluß (eventuell Vornennungsschluß) der Rallye beim jeweiligen Veranstalter
eingeht. Um die Ernsthaftigkeit der Meisterschaftsnennung zu untermauern und Mißbrauch der
Startplatzgarantie zu vermeiden, muß für jede Meisterschaftsanmeldung eine Kaution in Höhe
von € 100,-- pro Person hinterlegt und zusammen mit der Anmeldung bezahlt werden. Die
Kaution wird sofort zurückbezahlt, wenn der Teilnehmer an vier Veranstaltungen an den Start
gegangen ist und sich somit in Wertung der Meisterschaft befindet.
Bei Vorliegen besonderer Umstände ist eine Rückzahlung der Kaution möglich, auch wenn die
Meisterschaft nicht in Wertung beendet wird. Es entscheidet die ASK der DAM auf Antrag
.
Achtung – Wichtig!! - Achtung – Wichtig!! – Achtung – Wichtig!! – Achtung – Wichtig!! - Achtung
Weitere Infos auf
www.navc.de
bei Fragen:
T.Enderlein@navc.de
Starlet Evo
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 207
Registriert: Mi Jul 26, 2006 07:32
Wohnort: Langen (Hessen)

Re: NAVC Motorsport 2013

Beitragvon Starlet Evo » Mi Mai 29, 2013 09:33

Geisig – am 14. + 15. Juni veranstaltet die RG Ga(a)s im NAVC die 3. Hombachtalrallye. Auf 6 WP´s, die alle mit kurzen Verbindungsetappen zu erreichen sind, wird die Veranstaltung ausgetragen. Die Organisatoren laden die Teilnehmer bereits ab Freitag abends 18.30 Uhr ein, zur freiwilligen Papier- und technischen Abnahme. Eine gute Idee wenn man sich den samstäglichen Zeitplan etwas genauer anschaut. Denn wer Freitag nicht anreist, der muss mitten in der Nacht aufstehen, um am Samstag seine Sachen zu erledigen. Die Pforte zur Abnahme öffnen bereits um 05.30 Uhr. Die Besichtigung startet um 07.00 Uhr. Ein eng gestrickter Zeitplan, der aber funktioniert, wenn man das letzte Jahr vergleicht. Ab 09.01 Uhr beginnt dann die Zeitenjagd.
Die WP 1 – 3 findet auf einem langen Rundkurs statt, pro WP erwartet die Teams ca. 8 Kilometer; der Schotteranteil beträgt knapp 10%. Als ein Highlight gilt eine Ortsdurchfahrt, welche gleichzeitig auch ein Zuschauerpunkt ist. Die Ausfahrt vom Rundkurs führt über zum Teil bekannte Streckenabschnitte aus den vergangenen Jahren und zum Teil über Neuland.
WP 4 – 6 weißt jeweils ca. 5 WP-Kilometer auf und wird ebenfalls als Rundkurs gefahren. Schotteranteil ca. 15%. Der Rundkurs ist ebenfalls auf einer neuen Strecke und die Ausfahrt führt über Teilstücke der letztjährigen Prüfungen.
Das Rallyezentrum befindet sich heuer komplett auf dem Gelände der Fa. Heymann direkt in Geisig. Die Veranstalter rechnen mit einem Starterfeld von bis zu 80 Fahrzeugen, wobei ca. die Hälfte aller Starter in der Deutschen NAVC Rallyemeisterschaft eingeschrieben sind.
Der aus 2012 bekannte Serviceplatz dient heuer als parc´ ferme. Die Papierabnahme und das Verpflegungsteam der RG Gas wandern in die Schlosserhalle der Fa. Heymann; kühle Getränke und Kaffee + Kuchen wird es trotzdem geben.
Die Siegerehrung ist für 22.30 Uhr geplant, anschließende After-Race-Party ist garantiert.
Die Veranstalter laden EUCH recht herzlich ein und freuen sich auf eine tolle und vor allem unfallfreie 3. Hombachtalrallye 2013. Weitere Infos unter: http://www.hombachtal-rallye.de
Starlet Evo
Spitzen-Mitglied
 
Beiträge: 207
Registriert: Mi Jul 26, 2006 07:32
Wohnort: Langen (Hessen)


Zurück zu Rallye und Rallyesprint

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast